Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 30 . 40 . 50 . 60 . 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 . 80 . 90 . Letzte |nächste|

Der Ebay-Verpackungskünstler-Vorstell-Fred

+A -A
Autor
Beitrag
ooooops1
Inventar
#3533 erstellt: 28. Sep 2012, 16:52
Moin,

es ist soooooooooooooooooooooooooooooo lange gut gegangen. Jetzt hat mich auch so ein Depp erwischt

Ersteigert Nikko STA 7070 Receiver.

Hier die Paketentwicklung:

Paket 1

Paket 2

Paket 3

Paket 4

Paket 5

Paket 6

Keinerlei Polsterung, außer der silbernen Folie. Gerät paßte genau ins Paket. Da war eigentlich bis auf die Pappe nichts drum herum.......
Erstaunlicherweise waren keine Regler oder Schalter verbogen. Es war auch nichts am Gehäuse verzogen. Leider ist die "Verpackung " nicht spurlos am Holzgehäuse vorbeigegangen.....

Ausgerechnet VORNE ist das Holzhäuschen rechts und links gestaucht.....hätte das nicht hinten sein können

Ecke vorne links oben

Ecke vorne rechts unten

Ooooops1
Stullen-Andy
Inventar
#3534 erstellt: 28. Sep 2012, 17:12
da kannst du nur versuchen zu wandeln, oder nen teil deines Geldes zurück zu bekommen, und dann mal den Tischler deines vertrauens besuchen.
Plimse
Stammgast
#3535 erstellt: 28. Sep 2012, 22:45
Kleine Delle in der Aussenverpackung...
kleine Delle

Treffer rechts oben + Abdeckungs"Dübel" gerissen + Bedien-Panel gerissen...
voll getroffen

Reparatur ( Seiten & Boden aufgedoppelt mit Leimholz. Deckel mit HDF außen
und Weichfaserplatte innen. Farbe und Hartwachsöl.
IMG_5590
HausMaus
Inventar
#3536 erstellt: 04. Okt 2012, 17:03
hallo

ein kleines schnäppchen gekauft bei ebay-kleinanzeigen .

IMG_2821 IMG_2823 IMG_2824 IMG_2825 IMG_2827

wow , alles ist gut gegangen obwohl alles nur dünne bild zeitung .

IMG_2828

.... endlich passend zur front .

IMG_2206_1
WeisserRabe
Inventar
#3537 erstellt: 04. Okt 2012, 18:14
nanu, die machen ne KU hinten zusammen mit dem Haken zum aufhängen?
sind KUs da nicht so kritisch wie BR?
HausMaus
Inventar
#3538 erstellt: 04. Okt 2012, 19:52

WeisserRabe schrieb:
nanu, die machen ne KU hinten zusammen mit dem Haken zum aufhängen?
sind KUs da nicht so kritisch wie BR?



ku ,br ?
WeisserRabe
Inventar
#3539 erstellt: 04. Okt 2012, 20:19
kontrollierte Undichtigkeit, Bassreflex
TomBe*
Inventar
#3540 erstellt: 04. Okt 2012, 20:22
(KU´s) sin ja direkt menschlich
Stullen-Andy
Inventar
#3541 erstellt: 16. Okt 2012, 16:30
so mich hats auch erwischt!
aber die Transportsicherung war drinn!
Anleitung Kabel (das dreiadriege einer PS one war bei !), und Origianl FB waren auch mit drinn!

musste den Karton aufschneiden, von selber wollte der da nicht raus, war wie eingepresst !

da geht doch was rein oder ?

Technics SL-PG540A 001

Technics SL-PG540A 002

Technics SL-PG540A 003

Technics SL-PG540A 004
OliNrOne
Inventar
#3542 erstellt: 16. Okt 2012, 16:37
Der Karton ist wie dafür gemacht ....passt wie ne zweite Haut ...was willst da noch sagen ......
PRW
Hat sich gelöscht
#3543 erstellt: 16. Okt 2012, 16:39

Stullen-Andy schrieb:
.......... musste den Karton aufschneiden, von selber wollte der da nicht raus, war wie eingepresst !


Dann kann auch nichts verrutschen

Peter
termman
Inventar
#3544 erstellt: 30. Okt 2012, 00:08
Positives Beispiel:
(Die liebevoll gefaltete und verklebte Aussenhülle hab ich leider nicht abgelichtet, ich musste dringend auffetzen, um zu sehn, was ich da gekauft hab )

lencoclean1

lencoclean2

Gesamtpreis inkl. Versand bisschen über 7 Euro
Personal_Jesus
Stammgast
#3545 erstellt: 30. Okt 2012, 16:40
DHL Leute sind auch Künstler, hier wurde ein CD Spieler reingepresst. ich hab ihn direkt da auspacken müssen, ging nicht anders...
IMG_0465

neulich kam ein CD Player, ausser Front und Heck mit 1x Luftpolsterfolie umwickelt, sonst nix. Gott sei Dank nix passiert.
heute kam ein Verstärker: Ringsum mit 1cm starken Styroporresten, oben und unten nix, optisch ohne Schäden
termman
Inventar
#3546 erstellt: 30. Okt 2012, 16:56
Dat nennt der Metaller "Presspassung".
iwii
Inventar
#3547 erstellt: 30. Okt 2012, 17:47

Personal_Jesus schrieb:
DHL Leute sind auch Künstler, hier wurde ein CD Spieler reingepresst.
IMG_0465


Grandios. Du hättest das Paket mit einer Flex befreien sollen.
WeisserRabe
Inventar
#3548 erstellt: 30. Okt 2012, 20:24
und du denkst, es ist nur ein Zufall, dass das genau passt
-Puma77-
Inventar
#3549 erstellt: 30. Okt 2012, 20:28
Was nicht passt, wird passend gemacht

Sieht aber echt übel aus...
Compu-Doc
Inventar
#3550 erstellt: 30. Okt 2012, 20:30
Das ist doch dem DHL-Kasper egal, wie du die Sch**** wieder aus der Box bekommst!
tjs2710
Inventar
#3551 erstellt: 30. Okt 2012, 20:33
...und ist die Öffnung noch so klein,
dann hau ich's mit dem Hammer rein!

Passt!


Als dann!
misfits
Inventar
#3552 erstellt: 30. Okt 2012, 21:22
Normalerweise müsste man sich ne Flex schnappen und den ganzen Rahmen raustrennen."ich will mein Paket ja nicht beschädigen"
max130
Stammgast
#3553 erstellt: 30. Okt 2012, 21:38
....unsere Packstation war letztens offline: musste rapariert werden, weil einer ein Paket reingepresst hatte.....

Unbekannt, wer das war.....

VG
Stefan
Mixfan
Neuling
#3554 erstellt: 30. Okt 2012, 22:06
Sei doch froh.
Was würdest Du sagen wenn er das Paket in Deinen Briefkasten durch den Schlitz reingepresst hätte
misfits
Inventar
#3555 erstellt: 30. Okt 2012, 22:07
Am besten komplett demontiert mit nem Zettel"Viel spass beim schrauben"
TomBe*
Inventar
#3556 erstellt: 30. Okt 2012, 22:30
Ihr macht mir Angst So üble Verpackungen hab ich schon lang nicht mehr gesehen.
Personal_Jesus
Stammgast
#3557 erstellt: 30. Okt 2012, 23:06
Ihr seid so geil
@termman: Hallo Kollege
Hinter der Tür ist ja noch so ein kleine Wulst wo das Paket dann wenn es PRESS reingeschoben wird reinflutscht. ich hab DHL natürlich eine böse Mail inkl. Bild geschickt. Reaktion = NULL
Poetry2me
Inventar
#3558 erstellt: 31. Okt 2012, 09:39
Hat jemand mal die genauen Ausmaße dieser Fächer nachgemessen?

Es wäre ja evtl. hilfreich, falls einer von uns mal selber etwas schicken sollte

- Poetry2me
misfits
Inventar
#3559 erstellt: 31. Okt 2012, 10:31
Bin mal gespannt was zur Weihnachtszeit da alles reingequetscht wird
no*dice
Hat sich gelöscht
#3560 erstellt: 31. Okt 2012, 22:41
Genie und Wahnsinn liegen da dicht bei einander

In diesem Falle nur Genie, zum aufmuntern und zum Hoffnung machen. Mein allerbesten Dank gilt Poetry2me, der in jeder Hinsicht, sei es Renovierung der Technik, Verpackung, Kommunikation und Transaktion so etwas von Super war! Tausend Dank die guten Stücke sind angekommen! Ich bin todglücklich!




Hier die Endstufe in doppelter Lage, und das Styro mit Aussparungen




IMG_3397


[Beitrag von no*dice am 01. Nov 2012, 14:11 bearbeitet]
Rotel_RA-980BX
Inventar
#3561 erstellt: 31. Okt 2012, 22:44

Hat jemand mal die genauen Ausmaße dieser Fächer nachgemessen?

Es wäre ja evtl. hilfreich, falls einer von uns mal selber etwas schicken sollte


Nöö, aber Packstationen haben auch größere Fächer!

Die max. Paket Größe: 120 x 60 x 60cm passt in kein Packstation Fach,
die Pakete müssen dann doch etwas kleiner sein.





Was der Postbote da gemacht hat, geht mal garnet!
Sowas macht man einfach nicht,
1 bis 2 cm sollten mindestens in 2 Richtungen noch Platz sein!





MfG

Rotel
bodi_061
Inventar
#3562 erstellt: 31. Okt 2012, 22:53
Höchst erfreulich, auch mal anständige Verpackungen zu sehen, wie im Fall der Hitachi-Kombi.
Klasse!

no*dice
Hat sich gelöscht
#3563 erstellt: 31. Okt 2012, 23:00
Denke ich auch, immer hin 32Kg Hifi...
Poetry2me
Inventar
#3564 erstellt: 01. Nov 2012, 09:31
Danke für die Blumen zu der Hitachi-Verpackung
Bin ja auch großer Fan dieses lehrreichen Threads hier
... und ja, die superschwere Endstufe war durchaus eine Herausforderung.

Freue mich rieisig, dass die Hitachi Kombi gut angekommen ist. Da steckt viel Arbeit und Herzblut drin.

- Poetry2me
Jens1066
Inventar
#3565 erstellt: 05. Nov 2012, 22:35
Hallo zusammen,

bin aus gegebenem Anlaß auf diesen Fred gestoßen und bin schockiert . Habe heute in der Bucht einen Technics SA 400 geschossen. Ohne diesen Fred zu kennen, hatte ich schon so ein mulmiges Gefühl in der Magengegend.

Der SA400 hat ja auch so schöne fette Knöpfe und Stockschalter. Habe dann gleich nach der Auktion die gute Frau angeschrieben, sie soll doch BITTE, BITTE, BITTE ordentlich verpacken. Am liebsten hätte ich eine Verpackungsanleitung geschickt.

Durch die "Blume" habe ich gleich mal angekündigt, daß ich bei schlechter Verpackung nicht wirklich begeistert sein werde

Werde auf jeden Fall mit Bildmaterial berichten, wie der Technics so ankommt......
stallion007
Stammgast
#3566 erstellt: 05. Nov 2012, 23:58
Das Verschicken einer Verpackungsanleitung bringt leider meistens leider gar nichts! Warum sollte es auch, welche Anforderungen an die Verpackung die Geschäftsbedingungen der Paketdienste stellen, interessiert die Verpackungskünstler schließlich auch nicht. Es wird im Zweifel irgendein alter Karton genommen(einmal hat nicht mal für einen Karton gereicht - Verstärker kann man ja auch einmal in Papier gewickelt verschicken), Gerät irgendwie rein und falls noch Platz ist Altpapier oder was aus dem Gelben Sack bei rein und fertig. Und wenn dann was kaputt ist, wollen Sie natürlich auch nicht einsehen, dass die Versicherungen bei Schäden durch schlechte Verpackung nicht zahlen.
Bosi-FX
Schaut ab und zu mal vorbei
#3567 erstellt: 06. Nov 2012, 04:01
also ich weiß ja nicht. wär ich dhl-fahrer, solche dinge wären der höhepunkt meines arbeitstages
digitalo
Inventar
#3568 erstellt: 09. Nov 2012, 21:16
Hallo,
heute hat mich ein beschädigter Videorecorder erreicht. Alt, aber hochwertig. Habe es mal mit folgender Mail an den VK versucht.
Mal schauen, was kommt. Falls er unkooperativ ist, sind 28,- € zum Teufel.

"Guten Abend,
habe das Paket heute erhalten.
Leider ist es entgegen Ihrer Beschreibung mechanisch defekt.
Die Cassette wird nicht eingefädelt bzw. nicht abgespielt.
Weiterhin ist das Gerät durch eine unzureichende Verpackung beschädigt. Eine der Frontklappen ist abgebrochen.
Das sie den Versandt per DHL organisiert haben, sind sie mir als neuer Eigentümer verpflichtet, die geltenden Versandtbestimmungen einzuhalten.
Das Gerät geht geht morgen an Sie zurück.
In Erwartung der Rückerstattung des Kaufpreises plus des doppelten Portos verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,"
Stullen-Andy
Inventar
#3569 erstellt: 09. Nov 2012, 21:47
heute bei Post (DHL) nen Paket abgeholt, und da steht vor mir einer in der schlange mit nem Packpapier Paket, das etwas komisch ausgesehen hat, Dann ging der spass los, es war ein Notebook das nur in Braunem Papier eingeschlagen war, und ohne Karton!!!!! Und der Typ wollte es nicht aktzeptieren, das die das Paket nicht angenommen haben! Er meinte das er bei ebay schon genug verlusst mit dem ding gemacht hat, da will er nicht noch zeit in das besorgen einer Kiste und das verpaken investieren. Die haben ihn weggeschikt, richtig so !
mathi
Stammgast
#3570 erstellt: 09. Nov 2012, 22:35

Stullen-Andy schrieb:
Und der Typ wollte es nicht aktzeptieren, das die das Paket nicht angenommen haben! Er meinte das er bei ebay schon genug verlusst mit dem ding gemacht hat, da will er nicht noch zeit in das besorgen einer Kiste und das verpaken investieren. Die haben ihn weggeschikt, richtig so !


stallion007
Stammgast
#3571 erstellt: 09. Nov 2012, 22:42
Immerhin hat die Post das Paket nicht angenommen. Ich habe vor 3 oder 4 Jahren schon mal einen Verstärker so verpackt von der Post bekommen.
@digitalo: Genau das Problem eines defekten Videorecorders habe ich leider auch gerade. Ich mache mir aber keine zu großen Hoffnungen etwas vom Geld wiederzusehen.
misfits
Inventar
#3572 erstellt: 09. Nov 2012, 23:04

Stullen-Andy schrieb:
Er meinte das er bei ebay schon genug verlusst mit dem ding gemacht hat, da will er nicht noch zeit in das besorgen einer Kiste und das verpaken investieren. Die haben ihn weggeschikt, richtig so !



Nene da kann man sich nur bei dem DHL Menschen bedanken das er es nicht angenommen hat.Sonst hätte der neue Besitzer nur noch schrott erhalten.Leute gibts echt der Hammer.Wenn sie keinen Karton besorgen möchten sollten sie auch nix verkaufen sondern nur Selbstabholer.Naja wenn der Käufer wüsste
Compu-Doc
Inventar
#3573 erstellt: 09. Nov 2012, 23:28
Hand aufs Herz Leute:

Wenn ich so ein-miserabel verpacktes-Laptop annehmen würde, bin ich doch selbst Schuld; Annahme verweigert und gut iss!


[Beitrag von Compu-Doc am 09. Nov 2012, 23:29 bearbeitet]
Jens1066
Inventar
#3574 erstellt: 10. Nov 2012, 00:33
Meine Geschichte von #3565 ist auch noch nicht zu ende.

Da der Receiver, der am Montag als versandt gekennzeichnet wurde, noch nicht da war, habe ich gestern mal freundlich nach einer "Versandnummer" gefagt. Kommt doch nicht eine Antwort von der blöden K..

Zitat: "Stimmt die Adresse so, die Sie angegeben haben. Bitte um Antwort, damit ich Morgen versenden kann."

Da bleibt mir die Spucke weg. Meine Antwort darauf möchte ich hier nicht wiedergeben, es war aber ehrer nicht soooooo freundlich.

Außerdem hab ich die Dame nochmal darauf hingewiesen, daß SIE für die ordnungsgemäße Verpackung zuständig ist und daß bei Schäden durch schlechte Verpackung weder das Versandunternehmen noch ich als Käufer dafür haften. Ich hab dann einfach mal mit Reparatur gedroht, die ich Ihr in Rechnung stellen werde. Ob das rechtlich so gehen würde weiß ich nicht, aber

Werde dann berichten.
Meyersen
Stammgast
#3575 erstellt: 10. Nov 2012, 03:15
Moin,

bei Versand von privat trägt rechtlich betrachtet der Empfänger das Versandrisiko. Ist blöd, aber leider so geregelt.

Habe auch gerade Ärger: Ein Yamaha-Receiver RX 797 im ansonsten tadellosen Zustand erstanden. Wegen unzureichender und wirklich blöd gemachter Verpackung hat sich durch einen Stoß der Eingangwahlschalter eingedrückt und das gesamte Trägerblech hinter der Front ist verzogen. Viele Tasten nicht mehr erreichbar, Kopfhörerbuchse nach innen gewandert.

Gruß

Kai
dertelekomiker
Inventar
#3576 erstellt: 10. Nov 2012, 13:49
DasVersandrisiko beginnt aber ab Übergang zum Versanddienstleister. Und wenn der Verkäufer die Ware nicht den AGB des Dienstleisters entsprechend verpackt hat, dann ist er eben nicht aus dem Schneider. Eine ordnungsgemäße Verpackung obliegt eindeutig dem Verkäufer.
Compu-Doc
Inventar
#3577 erstellt: 10. Nov 2012, 13:56
....und wer entscheidet letzendlich, ob nun ausreichend --> sicher verpackt wurde?

Ich nehme grundsätzlich keine Pakete an, an denen schon auf den ersten Blick zu erkennen ist, daß eine Beschädigung stattgefunden hat.

Schüttelbare Pakete werden vor Unterschrift beim Zusteller geschüttelt. Sollte da was klappern, verweigere ich die Annahme.

Im Nachhinein zu ermitteln, bei wem die Beschädigung denn stattgrfunden hat, ist fast unmöglich.
iwii
Inventar
#3578 erstellt: 10. Nov 2012, 14:00

Compu-Doc schrieb:
....und wer entscheidet letzendlich, ob nun ausreichend --> sicher verpackt wurde?


Der Versicherer des Transportdienstleisters.
Compu-Doc
Inventar
#3579 erstellt: 10. Nov 2012, 14:12
......und der wird von wem bestellt?
Meyersen
Stammgast
#3580 erstellt: 10. Nov 2012, 16:46
Moin,

es ist so gut wie unmöglich, einen schweren und empfindlichen Gegenstand, z. B. einen Verstärker, bezahlbar so einzupacken, dass DHL im Falle eines Transportschadens tatsächlich mal haften muss. Werft mal ein 15-20 Kilo Paket aus einem Meter Höhe auf Betonboden.

Oder gar eine 30-Kilo-Lautsprecherbox...
Die Packung dafür müsste schon eine stabile Holzkiste mit sehr aufwändiger Innenpolsterung sein.

Mit DHL als Versanddienstleister bin ich durch!

Gruß

Kai
andisharp
Hat sich gelöscht
#3581 erstellt: 10. Nov 2012, 19:30

dertelekomiker schrieb:
DasVersandrisiko beginnt aber ab Übergang zum Versanddienstleister. Und wenn der Verkäufer die Ware nicht den AGB des Dienstleisters entsprechend verpackt hat, dann ist er eben nicht aus dem Schneider. Eine ordnungsgemäße Verpackung obliegt eindeutig dem Verkäufer.

Das sehen die Gerichte aber gottlob anders. Niemand ist in der Lage, den AGB entsprechend zu verpacken, selbst die großen Versender tun das nicht. Letztlich haftet der private Versender nur bei grober Fahrlässigkeit. Wer damit ein Problem hat, der muss halt abholen.
Jens1066
Inventar
#3582 erstellt: 10. Nov 2012, 19:40
Hallo zusammen,

Paket ist heute angekommen und zum Glück kein Versicherungsfall Offensichtlich haben meine sanften Hinweise gefruchtet.
Optischer Zustand ist top, aber technisch Im Text stand "funktionert einwandfrei nur die Beleuchtung geht nicht".
Erst mal aklimatisieren lassen und alle Schalter und Drehknöpfe probiert. Rec Mode Schalter hat keine Rastung. Nach 2 Stunden Lautstsprecher und Plattenspieler ran, dann mal ans Stomnetz und keine Funktion. Aufgeschraubt und defekte Sicherung entdeckt. Aber wie es so ist, keine passende da. Kumpel kommt nachher und bringt welche. Dann hoffen wir mal, daß es das war.

Ein Kabel der Beleuchtung war ab, hab ich gleich angelötet. Vielleicht ist es dann nachher ganz schnell erledigt.

Hier die versprochenen Bilder von der wirklich guten Verpackung.

Paket1 Paket2 Paket4

Paket3 Technics
stallion007
Stammgast
#3583 erstellt: 10. Nov 2012, 20:03

andisharp schrieb:

dertelekomiker schrieb:
DasVersandrisiko beginnt aber ab Übergang zum Versanddienstleister. Und wenn der Verkäufer die Ware nicht den AGB des Dienstleisters entsprechend verpackt hat, dann ist er eben nicht aus dem Schneider. Eine ordnungsgemäße Verpackung obliegt eindeutig dem Verkäufer.

Das sehen die Gerichte aber gottlob anders. Niemand ist in der Lage, den AGB entsprechend zu verpacken, selbst die großen Versender tun das nicht. Letztlich haftet der private Versender nur bei grober Fahrlässigkeit. Wer damit ein Problem hat, der muss halt abholen.


Eine wirklich sehr schlechte Verpackung kann aber grobe Fahrlässigkeit sein.


Man muss ein (defektes) Paket ja nicht unbedingt selbst annehmen und wenn das dann z.B. ein Familienmitglied mit wenig Ahnung macht steht es eben dar. Und je nach dem wie man bezahlt hat erhöht die Nichtannahme von Paketen auch unbedingt die Wahrscheinlichkeit Geld zurück zubekommen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 30 . 40 . 50 . 60 . 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 . 80 . 90 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SU-V2A kaputt
JJMax am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  6 Beiträge
Voxson / Technics SU-V2A
bastianse am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
wie hifi player verpacken ?
akimbo am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  20 Beiträge
Papa's Technics SU-V3
dukee am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  5 Beiträge
Wie ist der Technics SU-7300
conzy>><< am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  3 Beiträge
CEC DD-8200 verpacken
Skantz am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  4 Beiträge
technics SU 8600
Ragnar am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  6 Beiträge
Technics SU-V6 und Subwoofer ?
transalien am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  28 Beiträge
Technics SU-V650 oder Technics SU-V85
Hit_130 am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  2 Beiträge
Technics SU-8055 Vollverstärker
Manuel5129 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitglieda.kammerer
  • Gesamtzahl an Themen1.380.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.953