Was ist denn das. Transonic-Strato?

+A -A
Autor
Beitrag
alneu22
Neuling
#1 erstellt: 13. Aug 2013, 19:31
Hallo Leute
Wer kennt Transonic-Strato und wo gibt es die Teile noch?

Also mal von Anfang an.....
Am Wochenende bin ich mal in den Keller gegangen um mal ein bisschen auszumisten!
Dort stand noch ein alter HiFi-Turm, von meinem Vater noch, unter einer staubigen Decke
samt Lautsprechern. Erster Gedanke war, der könnte ja mal entsorgt werden; Sperrmüll ist ja bald.
Mit einem überheblichen Schmunzeln eines von heutigen 5.1 Soundmaschinen verwöhnten Ohren im Gesicht, betrachtete das alte Stück.
Obenauf einen Plattenspieler (P60), Tape-Deck, Tuner und A-1110 Verstärker, alles von Transonic-Strato in einen schwarzen Reck mit Scheibe hinter der sich die alten Schallplatten verbargen.
Hym... alles in deutsch beschriftet, auf der Rückseite DIN-Anschlüsse, was für eine Zeit!
Die aufgedruckten Leistungsdaten ließen mich dann aber doch etwas stutzen. 600 Watt an 8 Ohm gar nicht schlecht, dachte mehr an Sound wie aus dem Telefon
Also gut, mal hören.... die alten Boxen angeschlossen (180W 20-25000Hz) Strom drauf und mal sehen.
Eine alte Platte (Dire Strate- Money for nothing) auf den Plattenteller und vorsichtig den Hauptschlalter auf ein, mit einem "Einschalt-Blop" war dann auch wieder leben drin.
Abtastarm auf die Platte und abwarten...... was dann folgte war der absolute Wahnsinn!!!
Der Sound hat mich regelrecht von den Socken gehauen..... glasklare Höhen und ein Bass der nicht angestrengt wirkt aber mir trotzdem fast die Kellerfenster rausgehauen hätte.
WAS IST DENN DAS...? Transonic-Strato, hab ich noch nie was von gehört. Aber Mega Sound!!!!
Also das alte Schätzchen wandert bestimmt nicht auf den Müll!
Jetzt muß nur noch ein schönes Plätzchen her...

Nun meine Fragen an Euch...

Kennt von Euch jemand die Firma ? Gibt es sie noch und wenn ja, Wo? Wer kann mir Tipps für die Pflege geben? (Plattenspieler und Tapedeck brauchen dringend eine pflegende Hand)
Brauche bestimmt auch bald andere Lautsprecher, die Basssicke ist bei einer Box schon leicht eingerissen. Denke aber, das werde ich wohl in die Anlage investieren.

Vielen Dank fürs lesen und eure Tipps

Beste Grüße
Hr_Hansen
Stammgast
#2 erstellt: 13. Aug 2013, 20:12
Transonic (Intermarket) war eine Hamburger Firma in den 70/80 er Jahren.Transonic vertrieb unter anderem die Marken Nikko,daher auch die Ähnlichkeiten zu Nikko.
Bügelbrett
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Aug 2013, 20:24
Jepp das stimmt
habe selbst einen P50 und finde ihn gar nicht mal sooo schlecht ( witzig ist die zuschaltbare Endabschaltung) ähnliche Geräte gabs wie gesagt von Nikko oder Lehnert. Evtl. von CEC. Bild des P50 von innen:
P1030170
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 13. Aug 2013, 20:31
Ich will Bilder von der Anlage sehen.

Auch von den Lautsprechern.

Schönen Gruß
Georg
Hr_Hansen
Stammgast
#5 erstellt: 13. Aug 2013, 20:44
Sind die Lautsprecher auch von Transonic? Und sehen sie so aus http://www.radiomuseum.org/r/korting_a_100.html ?
Sicken lassen sich reparieren.Genau so der Einschalt Plopp lässt sich beheben.
Genau Bilder


[Beitrag von Hr_Hansen am 13. Aug 2013, 20:46 bearbeitet]
alneu22
Neuling
#6 erstellt: 13. Aug 2013, 22:05
supi.......

schön das es hier Leute gibt die mit dem Namen was anfangen können...... das lässt ja hoffen!
werde mal ein paar Bilder machen .
Die LT`s sind nicht von Transonic. Ein Paar ist von Grundig, beim anderen Paar kann ich den Namen nicht mehr erkennen.
Habe auch noch festgestellt, dass das Tape-deck nicht mehr End- Abschaltete, weder beim normalen Abspielen, noch beim spulen nicht.
Beim Tuner funktioniert die Hintergrundbeleuchtung nicht mehr und der Plattenspieler hebt am Ende
der LP den Abtastarm nicht mehr an, so das er beim zurückfahren über die ganze LP kratzt.
Mehr hab ich erst einmal nicht gefunden, sonst geht alles!

...wird wohl ne spannende Aufgabe, hat mich aber irgendwie gepackt....
beste Grüße und Danke für die Tipps....
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 13. Aug 2013, 22:24
Grundig Lautsprecher hört sich interessant an.
Haben in dieser Zeit gute Sachen gebaut.

Viel Spaß
Georg
alneu22
Neuling
#8 erstellt: 14. Aug 2013, 21:12
hallo

versuche gerade ein paar Bilder zu machen und diese dann einzustellen....mal sehen ob es klappt?

Die Lautsprecher von Grundig hören sich echt gut an zum Vergleich gegen die anderen, obwohl
die von den Daten her besser sein müssten.
Grundig: 100/80 W und 28-22000Hz
die unleserlichen: 180/150W und 20-25000Hz

So, jetzt hab ich das Problem, dass ich die anderen DIN-Kabel nicht mehr finde... echt doof.
Kann nur den Plattenspieler betreiben
Beim unserem MediMax schaute mich der Verkäufer schon etwas mitleidig an als ich nach
Ersatz Kabel fragte!!! So etwas hat man doch heute nicht mehr! Versuchen sie es mal auf dem Flohmarkt.....grrrrr!!
Werd jetzt mal ein bisschen E-Bay`n um an die DIN-Kabel zu kommen.

Gruß
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 14. Aug 2013, 21:16
Die Daten auf den Lautsprechern sagen überhaupt nichts über den Klang aus.

Freu mich schon auf die Fotos.

Schönen Gruß
Georg
Hr_Hansen
Stammgast
#10 erstellt: 14. Aug 2013, 21:19
Bügelbrett
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Aug 2013, 21:28
alle gängigen Elektro- Anbieter (z.B. Conrad) im Netz haben die Dinger, Amazon ebenfalls...pssst: am billigsten und haufenweise gibts die aufm Wertstoffhof

uups zu spät
alneu22
Neuling
#12 erstellt: 14. Aug 2013, 21:40
....danke für die Tipps.....hab auch schon welche gefunden! puh
Hoch lebe das Internet.

Wirklich.... die Daten sind echt Irreführend und die LS von Grundig sind echt schwer,
wer es im Rücken hat sollte die besser nicht schleppen!

....Grüße
RocknRollCowboy
Inventar
#13 erstellt: 14. Aug 2013, 21:41
Welche Grundig sind es denn?
alneu22
Neuling
#14 erstellt: 15. Aug 2013, 20:40
hallo

die heißen Grundig HiFi Box1000.

versuche es mal mit den Bildern: ....

14-08-13_1941
[thumb]339989[/thumb
]15-08-13_1817
15-08-13_1818
15-08-13_1820

Hab sogar noch ein paar Unterlagen gefunden
gekauft wurde die Anlage 1982
Preis: .....reden wir nicht drüber.... damals waren solche Teile eben noch sche..... teuer.
alneu22
Neuling
#15 erstellt: 15. Aug 2013, 20:44
ups

ein Bild ist nicht mitgekommen, das von der Grundig-Box

15-08-13_1816
alneu22
Neuling
#16 erstellt: 15. Aug 2013, 21:16
..war hier mal ein bisschen im Forum unterwegs, um mal zu sehen ob es Leute gibt, die mehr von der Firma wissen.

Es scheint so, dass es Transonic Strato schon eine ganze Weile nicht mehr gibt (Schade).
Technisch scheint wohl eine Firma Namens NIKKO dahinter gestanden zu haben.
Jedenfalls sind die Dinger super Verarbeitet und Massiv.

In unsere Elektronikabteilung ist ein Kollege der als Radio und Fernsehtechniker in seiner Anfangszeit mit den Teilen zu tun hatte. Der meinte:
Nicht alle Komponenten waren super, so zum Beispiel das Tape-Deck, (war nicht schlecht aber zu der Zeit gab es noch bessere auf dem Markt), die Verstärker wie z.B. der A9009 und vor allem der Leistungsstake A-1110 jedoch waren Top.

Bin jetzt nicht der Experte und beurteile mehr so als gewöhnlicher Nutzer und da muß ich sagen:

Einfache und logische Bedienung, top Verarbeitung und klanglich ein Genuss. sehr empfehlenswert!

Habe hier im Forum ein paar Bilder von den Nikkos gesehen, die gefallen mir optisch auch sehr gut mit der orangenen Schrift.
Könnte mir vorstellen, zum Sammler zu werden....

Gruß..
Hr_Hansen
Stammgast
#17 erstellt: 15. Aug 2013, 21:40
Das ist ja gut,dass du jemanden kennst der vieleicht dir beim 'Fit' machen helfen kann/könnte.
alneu22
Neuling
#18 erstellt: 15. Aug 2013, 23:31
..ja ich hoffe er findet ein bisschen Zeit und er ist auch schon gut 20 Jahre aus dem Geschäft (Wir arbeiten in der Flugzeugtechnik und er als Radar und Funktechniker) aber es ist auch einfach mal schön so ein bisschen in der Pause über die "Alten Schätzchen" zu quatschen.....herrlich!

und ich hab eh eine Schwäche für so alte Sachen.

Die Großmutter meiner Frau hat mir, nachdem sie von meiner neuen Leidenschaft erfuhr, eine alte Anlage geschenkt die auf dem Dachboden steht. Stellt euch vor, so eine Truhe mit altem Plattenspieler und Radio/Verstärker in einem. Da muß man nach dem einschalten erst einmal warten bis der vorgeglüht ist und das ganze in Eiche-rustikal mit angebauten Lautsprechern. Bin echt drauf gespannt. Der Plattenspieler hat neben 33/45/ auch noch 78 als Geschwindigkeit.

Gruß Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
transonic - strato t 70 90
doc_barni am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  13 Beiträge
Bin seit heute Transonic Strato Fan!
oschwoin am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  9 Beiträge
STRATO Amlifiers?
muhmaku am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  2 Beiträge
Strato Lautsprecher
Tom_Sawyer am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  6 Beiträge
Strato Receiver R 9000
Alfredi am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  5 Beiträge
Strato 345 gefunden - Info?
Homo_Farmer am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  3 Beiträge
Transonic P100 = Marantz 6320???
darth_vader am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  2 Beiträge
Was ist das denn?
sschall am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  3 Beiträge
Was - bitteschön - ist denn das ...?
lakritznase am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  7 Beiträge
TENSON - was ist denn das!
Django8 am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedStereoType61
  • Gesamtzahl an Themen1.443.549
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.471.134

Hersteller in diesem Thread Widget schließen