Dual CL730 gegen Dual CLX 15

+A -A
Autor
Beitrag
Losglück
Neuling
#1 erstellt: 27. Mai 2017, 22:33
Ich lese hier des öfteren in den Kommentaren, das die "Dual CL730" klanglich wohl die besten Dual Lautsprecher gewesen sind. Ich habe die "Dual CL730", sowie die "Dual CLX15" und ich muß sagen, die "Dual CL730" klingt um einiges schlechter. Die "Dual CL730" hat zwar die hochwertigeren Chassis verbaut; in der CLX15 nur minderwertiges Bass Chassis und schlechteren Wirkungsgrad. Aber bei etwas höherem Pegel kommt ein Klang zur Geltung von dem die "Dual CL730" nur träumen kann. Butterweicher, Abgrundtiefer Bass mit heraus springenden Tönen im Mittel -u. Hochtonbereich. Ein guter Denon PMA700V passt hier hervorragend zur "Dual CLX15". Wer beide Lautsprecher schon mal direkt miteinander verglichen hat, wird mir wohl zustimmen müssen.
highfreek
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2017, 05:00
Hallo,
mir Persönlich haben die 730/720/731 auch nicht so besonders gut gefallen
. Aber da spielt immer auch der Persönliche Geschmack und auch die Umgebung (Der Raum, die anderen Komponenten, abgespielte Musik ect) eine große Rolle. Das "Beste" ist nicht für jeden das "Beste"
Deine Dual LSP kenne ich jetzt nicht. Mir gefallen aber z.B. die CL 490 besser, wie die 730. Die klingen bei mir wärmer, mit deutlich mehr Grundton. Ideal für etwas "kältere" Geräte wie Yamaha oder Technics.
gruß
Schwergewicht
Inventar
#3 erstellt: 29. Mai 2017, 10:34
Naja, nach so einer "Klangbeschreibung" von Dir:


....Aber bei etwas höherem Pegel kommt ein Klang zur Geltung von dem die "Dual CL730" nur träumen kann.......

....Wer beide Lautsprecher schon mal direkt miteinander verglichen hat, wird mir wohl zustimmen müssen......


solltest Du die 730er nur noch schnell verkaufen.


[Beitrag von Schwergewicht am 29. Mai 2017, 10:35 bearbeitet]
Losglück
Neuling
#4 erstellt: 29. Mai 2017, 11:52
Hallo!

Nein, ich verkaufe die "Dual CL730" nicht! Warum?

Macht jetzt sogar noch etwas besser Musik wie die "Dual CLX15". Warum?

Habe beide Bässe raus geschmissen. Das wars. Habe jetzt wieder meine schönen Bässe.

Ersetzt durch "Grundig 8500" Bässe. Die Bässe der "Dual CL730" werden demnächst verkauft.

Getestet unter gleichen Bedienungen. Vollverstärker Emitter 1, und Denon PMA700V.

Habe noch das Problem der Lautstärkenanpassung; da 8 Ohmer; also etwas leiser als der Mittel- u. Hochtöner.
Schwergewicht
Inventar
#5 erstellt: 29. Mai 2017, 13:43
Ach du dickes Ei.
highfreek
Inventar
#6 erstellt: 29. Mai 2017, 20:03
Auah
DaPickniker
Inventar
#7 erstellt: 04. Jun 2017, 13:03
Naja durch den Einbau der Grundig Basschassis passt jetzt die Abstimmung nicht mehr .
Bau die originalen Chassis wieder ein und ersetze die schlappen Kondensatoren auf den Frequenzweichen welche durch das Hohe Alter keine Kapazität mehr haben und somit die Trennfrequenzen der Weiche nicht mehr stimmen.

Die Potis für den Mittel und Hochtöner würde ich mit Oszillin oder Teslanol reinigen.. Da diese Potis eine "Schwachstelle" darstellen würde ich diese allerdings überbrücken damit da dauerhaft Ruhe herrscht .
Losglück
Neuling
#8 erstellt: 04. Jun 2017, 19:40
Endlich mal ein Kommentar der etwas Ziel führender ist. Tipp geht voll in Ordnung. Habe aber vorab schon die Elkos gegen Folienelkos getauscht. Schalter sind auch schon überbrückt. Chassis Wirkungsgrad schwächer als die Dual CL730. Ich habe beide Lautsprecher zu stehen. Die Dual CLX15 ist klanglich die bessere Box. Seit bei der Dual CL730 der Bass geflogen ist, gibt diese einfach mehr Details wieder. Bass Wiedergabe jetzt auch angenehmer und druckvoller, aber nicht dunkler.

Abstimmung gebe ich ihnen recht. Der nun 8 Ohmer Grundig ist nicht die erste Wahl und etwas zu leise. Spiel jetzt aber auf gleichem Level der Dual CLX15. Für mich stimmt einfach die Bass Abstimmung der Dual 730 nicht (Bass zu hart und schlecht durch hörbar).

Leider bin ich nicht in der Lage eine Frequenzweiche passend abzustimmen. Hier benötige ich erst noch weitere Infos. Vielleicht liegt das ja an der Vorweiche, die die Chassis auf 4 oder 8 Ohm regelt?
Schwergewicht
Inventar
#9 erstellt: 05. Jun 2017, 07:42

Losglück (Beitrag #8) schrieb:
Endlich mal ein Kommentar der etwas Ziel führender ist.


Wenn Du vor Deinem "rausschmeissen der Bässe" einmal vorher hier nachgefragt hättest, ob und wie so etwas mit anderen Basschassis machbar ist, wären sicherlich ziehlfürende Kommentare bzw. Vorgehensweisen als Antworten gekommen. Allerdings präsentierst Du "uns" gleich aus dem Nichts heraus in dem Dir eigenen "Schreibstil" einfach eine nun wirklich "unqualifizierte/stümperhafte" Vorgehensweise und willst anschließend als Krönung gleich auch noch die Originalbässe verkaufen.

Somit sind für den Inhalt Deines Beitrags 4 "Ach du dickes Ei" und "Auah" durchaus die passenden "ziehlfürenden" Kommentare. Und in dem Fall auch nicht überheblich, sondern lustig und gleichzeitig mittleidsvoll gemeint.

Ohne auf irgendwelche "Parameter" zu achten, einfach nur irgendetwas raus und rein, so geht es einfach nicht. Analog zu Deiner bisherigen Vorgehensweise könntest Du jetzt die Hochtöner ebenfalls rausschmeißen und Dir lauter aufspielende HT besorgen, was kein Problem ist, dann wäre ja rein klanglich "für Dich alles wieder im Lot".

Zumindest hätten die Boxen dann ein klangliches Alleinstellungsmerkmal.

Und tatsächlich ergibt so etwas übrigens mit den angesprochenen Hochtönern im Endergebnis zwar überhaupt kein halbwegs ausgeglichenes/homogenes Klangbild, aber einen extrem ausgeprägten automatisch eingebauten "Loudness-Effekt/Klang". Zum dauerhaften halbwegs ernsthaften Musikhören sind solche willkürlich anders/falsch bestückten Originalboxen aber nicht geeignet.

Das kann man von den unverbastelten CL 730 nicht sagen, denn die klingen schlicht und einfach ganz hervorragend.


[Beitrag von Schwergewicht am 05. Jun 2017, 07:55 bearbeitet]
Losglück
Neuling
#10 erstellt: 05. Jun 2017, 11:00
Soweit es die Frequenzweichen Berechnung betrifft, bin ich ahnungslos. Auch die Hoch-u.Mitteltonwiedergabe stimmen bei der Dual CL730. Nur halt die Basswiedergabe ist nicht besonders.
Ich habe beide Lautsprecher im Original Zustand getestet. Einzeln, zusammen und im Mono Betrieb. Die Dual CL730 auf 8Ohm. Ich und auch Bekannte; keine Ja Sager stimmen mir zu und würden sich für die Dual CLX15 entscheiden. Saubere und druckvollere Basswiedergabe. Durch den Wechsel der leider nur vorhandenen Grundig Bässe, bin ich jetzt aber mit der Dual CL730 schon in etwa auf der Klangebene der Dual CLX15; halt der Grundig Bass stimmt in der Lautstärke nicht ganz.IMG_2056
Schwergewicht
Inventar
#11 erstellt: 05. Jun 2017, 11:21
Der "Pfad", den Du da eingeschlagen hast, ist falsch. Wenn es Dich "klanglich glücklich" macht, ist es ja i.O..

Allerdings wenn Du die relativ hoch gehandelten CL 730 irgendwann mal mit den Grundig-TT verkaufen willst (die Originaltieftöner der CL 730 wären bei Deiner angedachten Vorgehensweise ja bereits verkauft), bekommst Du als Erlös nur noch einen Bruchteil des Preises gegenüber 2 CL 730 mit Originalchassis.

Optisch verschandelt der andere Bass die Boxen natürlich auch, was mich z.B. gerade wegen der fehlenden "Aufsätze" stören würde. Ich kenne aus eigener Erfahrung die vermeintliche "Bassschwäche" der CL 730 nicht, obwohl ich in der Vergangenheit sogar 2 Paare hatte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CL730 Hochtöneranschluss
stefstoned am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  7 Beiträge
Dual Cl X 15 Lautsprecher
hifibrötchen am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  22 Beiträge
Wega 3202L Dual 1210 gegen Dual 1216 tauschen
bibabosemann122 am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  7 Beiträge
Suche Dual 1229
bogarth8321 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  5 Beiträge
Dual CS 5000
Mephisto650 am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  3 Beiträge
Flohmarkt...Saba, Dual, Blaupunkt
Samsu am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  4 Beiträge
DUAL aus den 90ern
kadioram am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  3 Beiträge
Dual 505-1 Plattenspieler
pawelslize am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  10 Beiträge
Dual 601 Plattenspieler brummt
mo-mix am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  4 Beiträge
Dual CV 1200 brauchbar?
Hellwach1 am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedToni_80
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.021

Hersteller in diesem Thread Widget schließen