Kleiner Testbericht: Technichs SA-400

+A -A
Autor
Beitrag
bvolmert
Inventar
#1 erstellt: 29. Jul 2005, 22:22
Servus!

Mein alter Herr hat einen alten Technics SA-400 Receiver. Dieser war früher immer ein tolles Teil. Unglaublich stark, klang gut, usw...
Ich glaube, ich habe das Gerät hier im Forum auch schon mal sehr gelobt.

Nun ja, eigentlich wohne ich seit einigen Jahren nicht mehr zu Haus - aber, da meine Eltern im Urlaub sind, muß ich Haus & Hund hüten.

Und, da sich meine Ansprüche an Hifi über die Jahre auch geändert haben, hat sich ein neuer "Check" dieses Receivers, der laut http://www.vintagetechnics.com/receivers/sa400.htm zwischen 1978 und 1979 gebaut wurde, geradezu angeboten.

Hier ein Bild:
http://www.vintagetechnics.com/receivers/sa400.htm

Schick, oder?
Der von meinem Vater ist allerdings ohne Holzteile - was aber wohl einen eher kleinen Anteil auf den Klang hat.



Jetzt zum Klang (an einem Elac Sub/Sat-Syytem):
Eigentlich wollte ich nachts nur laut Musik hören, ein "Test" war gar nicht geplant.

Aber: Bei hoher Lautstärke (Regler ungefähr auf Stellung 5 ; Bereich geht von 0 bis 10) fiel mir auf, daß der Hochtonbereich verdammt nervig ist. Ich habe den Treble-Regler bis zum Anschlag runter stellen müssen, damit es erträglich wurde.

Und damit kam für mich (natürlich!) der Ehrgeiz auf, das ganze mal genauer zu untersuchen! Liegt´s an den Boxen? Am Technics?

Das ernüchternde Ergebniß: Der Technics SA-400 klingt nur bis zu einer Lautstärkereinstellung von 3 bis max 3,5 sauber.
Fragt mich jetzt bitte nicht, wie denn der Klang"charachter" des Technics ist. Das Sub/Sat System ist bei meinen Eltern einfach viel zu ungünstig aufgestellt, als das man dies beurteilen könnte.

Aber gerade das man obwohl dieser ungünstigen Aufstellung die Unterschiede bei verschiedener Lautstärker so krass hört, zeigt, daß der Technics nicht für hohe Leistung ausgelegt ist.


Jetzt das wichtigste, der Klang: Ich fasse mich kurz und einfach: Wie gesagt, nur bis Stellung 3-3,5 klingt er sauber. Bei Stellung 5 muß man den Treble Regler schon großzügigst benutzten, damit es im Ohr nicht weh tut.

Bei Stellung 7 clippt das Teil einfach nur noch unglaublich, und klingt grauenhaft. Weiter bin ich nicht gegangen, wozu auch.




Tja, schade, dieser End-70er ist wohl nicht so toll.

Und dieses Urteil basiert sicher nicht auf Einbildung oder dem Glauben, daß alles neue besser sei - wie eingangs gesagt, früher fand ich das Teil super - und außerdem betreibe ich zu meiner Zufiedenheit einen Sansui-Amp aus ´77. Der kennt solche Problme nicht mal im Ansatz.




DB
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2005, 10:51
Hallo,

das hört sich allerdings eher nach einem Defekt an. Sowas hatte ich mal beim zweitgrößten Receiver dieser Serie (SA-800). Und zwar lief auch da eine Endstufe nur bei kleiner Leistung sauber.
Der Grund war einfach: ein defekte Widerstand, so daß wirklich nur je eine Hälfte der Endstufen angesteuert wurde.
Auswechseln, einmessen, fertig. Ordentlich Leistung kam dann raus, was allerdings nichts an der Mittelmäßigkeit des Gerätes änderte.

MfG

DB
lolking
Inventar
#3 erstellt: 30. Jul 2005, 12:06
also bei meinem gibt es dieses problem nicht. zu einem "schönklinger" wird der technics dadurch zwar nicht aber laut kann er.
bvolmert
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2005, 15:34
Hm, ein Defekt. Das kann natürlich auch gut sein.
ukw
Inventar
#5 erstellt: 30. Jul 2005, 23:12
is ja auch nicht mehr der neueste, odda

sehr empfindlich reagieren diese Teilchen auch auf defekte C's (Kondis) nicht nur im Nezteil ...

Ich bewundere Deinen Mut die Lautsprecher Deiner Eltern damit zu malträtieren
bvolmert
Inventar
#6 erstellt: 02. Aug 2005, 20:21
Wieso bemitleidest du die LS meiner Eltern? Bemitleide besser meine Ohren, die waren nämlich beim Aufdrehen direkt neben den LS...und laut ist der Technics schon.

Naja, war ja nur ganz kurz, hat (hoffentlich ) weder den Ls noch meinen Ohren geschadet.


Und da meine Eltern eh nie laut hören, glaub ich kaum das der Technics nochmal repariert wird. Bei niedriger Lautstärke hört man ja nichts.
ukw
Inventar
#7 erstellt: 03. Aug 2005, 00:15

Bei niedriger Lautstärke hört man ja nichts.


Abstumpfung ?

(konnt' ich mir nicht verkneifen)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SA-400
bvolmert am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2018  –  223 Beiträge
Technics SA 400 Endstufenfehler!
Technics12 am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  5 Beiträge
Technics SA-400 fit machen
crash4ever am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  4 Beiträge
Glühlämpchen für Toshiba SA 400 gesucht!
akaifuzzi am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  3 Beiträge
Technics SA 400 Receiver rauscht beim Kopfhörerausgang
F5.Dogg am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  8 Beiträge
Kleiner feiner Übergangsverstärker bis 100?
Tonerider am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  2 Beiträge
Micro Seiki CD-M2 - Testbericht?
auwi am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  2 Beiträge
suche Testbericht Rotel RA-980BX
Robert_G. am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  3 Beiträge
Testbericht Alba CD Player gefunden
rorenoren am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  2 Beiträge
Suche Kenwood KA 907 Testbericht
HolgerR. am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.564 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedBaltasar_
  • Gesamtzahl an Themen1.492.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.379.333

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen