Technics SU-A900MK2

+A -A
Autor
Beitrag
djerun
Neuling
#1 erstellt: 13. Dez 2005, 18:18
Hallo!

Bin neu hier und hab eine Frage: Wer kennt diesen Verstärker
Technics SU-A900MK2? Hab ihn vor Jahren gekauft (als ich noch keine Ahnung von HIFI hatte).
Dazu kamen Pioneer Lautsprecher CS9030. Jetzt wird es evtl. Zeit für Heimkino und ich überlege, ob ich den behalten
soll (wegen Stereo hören) oder ob ich besser einen Heimkino
Verstärker anschaffen soll?

Danke für euere Antwort, bis bald!

Djerun
Schili
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Dez 2005, 18:25
Hi.
Willkommen im HiFi-Forum.

Nun, deine Anfrage wird sich so nicht ganz einfach beantworten lassen. Wenn du Heimkino möchtest, wirst du um einen (mindestens..)5.1 Receiver + DVD-Player wohl nicht herum kommen.

Fast noch wichtiger als der Receiver o. DVD-Player sind nach meinem Dafürhalten die Lautsprecher...wenn du deine alten Pios nicht weiter verwenden möchtest...dafür gibt es hier im Forum Tipps en Masse....für fast alle Bedürfnisse und Preisklassen...

Wenn du das realisiert haben solltest, kannst du ja deinen alten Technics-Amp mal mit den Lautsprechern hören...gefällt dir der Klang weiterhin, spräche ja nichts dagegen, den Technics weiter zu verwenden...du könntest ihn dann z.B. an die Pre-Outs eines Mehrkanal-Receivers hängen, um mit dem Verstärker weiterhin Stereo-Klang geniessen zu können...

Ausprobieren und Hören macht schlau...

Gruß, Schili
djerun
Neuling
#3 erstellt: 13. Dez 2005, 18:56
Hallo Schili !

Danke erstmals für Deine Antwort !

Das mit 5.1 Receiver ist klar, DVD-Player hab ich.
Worauf ich hinauswollte ist: Geht Stereo mit 5.1 Receiver
gut oder eher nicht? Wenn ich meinen Technics miteinbinde
wie schauts da mit Lautstärkeabgleich aus? Ist dieser
Technics überhaupt ein ordenlicher Amp (schwer isser! ) ? Sind die Pios überhaupt für Heinkino
geeignet ?
Fragen über Fragen, aber ich steh ein bisschen daneben !


Tschü !

Djerun
Schili
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Dez 2005, 19:16

Geht Stereo mit 5.1 Receiver


Ohne wenn & aber: Ja.

Um bei einem Mehrkanal Receiver die Stereo-Klangeigenschaften eines puren Amp zu erreichen, mußt du finanziell schon ziemlich tief in die Tasche greifen...


Wenn ich meinen Technics miteinbinde
wie schauts da mit Lautstärkeabgleich aus?


Nun - wenn du den Verstärker an die Pre-Outs eines Mehrkanal-Receiver hängst, kannst du die Front-Lautsprecher (z.B. mit einem separaten CD-Player verbunden)direkt über den Verstärker ansteuern.

Im Heimkino-Betrieb stellst du die Lautstärke des Verstärkers auf einen bestimmten Wert fest und pegelst dann anschließend über den Mehrkanalreceiver die gesamten Lautsprecher ein...

Wenn du dir mein Profil anschaust, wirst du feststellen das ich das so praktiziere. Es funktioniert und ich bin höchst zufrieden, was Stereo-und Mehrkanalwiedergabe angeht...und man braucht halt nur ein Paar Frontlautsprecher...die Rear-Speaker, der Center und der Subwoofer(sofern all diese Lautsprecher eingebunden werden sollen)werden halt über den Mehrkanal-Receiver angesteuert...

War das halbwegs klar und nachvollziehbar von mir formuliert?

Geräte- und Lautsprecherempfehlungen gibt es - wie schon gesagt - hier zur Genüge...

Gruß, Schili


[Beitrag von Schili am 13. Dez 2005, 19:33 bearbeitet]
djerun
Neuling
#5 erstellt: 13. Dez 2005, 19:52
Jo danke, langsam schnall ich´s .

Eventuell kann mir noch jemand etwas zu meinem Verstärker generell sagen. Wenn ich manche Beiträge richtig interpretiere, gibt es ja unter dem Namen Technics nix gescheites mehr. Jetzt würde mich schon interessieren,
wo mein Amp einzuordnen ist. Ich mein - teureres und besseres ist ja alles zu bekommen. Aber bekommt man heute zum Preis von damals (ca. 8800 Alpendollar - heute €640)
etwas gleichwertiges oder nicht?
(Hoffe nur das ich mit meinen Fragen jetzt auch im richtigen Thread bin?!? )

Djerun
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 14. Dez 2005, 11:36
Hallo,
da hast du mit deinem A 900 MK II aber noch einen sehr gut klingenden Verstärker. Er gehörte 1994 mit zum Besten für DM 1.000,--. Ich hatte mal den 800er und war von dem klanglich eigentlich sehr angetan. Also den auszutauschen würde sich eigentlich nur lohnen, wenn du auch Lautsprechermäßig in sehr hohe Preisregionen gehen würdest, was ich nicht annehme.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SU-V470 Stereo Verstärker
bytecruncher26 am 05.02.2020  –  Letzte Antwort am 05.02.2020  –  3 Beiträge
Technics Verstärker SU V45A
Nobody70 am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  6 Beiträge
Technics SU-V650 oder Technics SU-V85
Hit_130 am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  2 Beiträge
Technics SU VX 800
FlorianB.96 am 05.12.2015  –  Letzte Antwort am 06.12.2015  –  9 Beiträge
Brauche hilfe bei technics su 8600 verstärker
2nd_Street am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  14 Beiträge
Technics Su-V10X
Peti87 am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  6 Beiträge
Technics su v6 Verstärker
Sit085 am 09.10.2018  –  Letzte Antwort am 12.10.2018  –  8 Beiträge
Technics SU-V50 verstärker
photekk am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  2 Beiträge
Kennt jemand(noch)den Technics SU-VX800
RCH am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
Netztrafo für Technics SU Z11 ???
Mikkado am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.402 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedwoschulz
  • Gesamtzahl an Themen1.492.516
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.375.444

Hersteller in diesem Thread Widget schließen