Yamaha Vorstufe CX 1000 stirbt

+A -A
Autor
Beitrag
yamaha_cx1000
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jan 2006, 08:20
Moin,
so begann das Drama
http://www.hifi-foru...070&postID=last#last

gestern bekam ich das gute Teil zurück. Mit dem Hinweis, der Microprozessor ist neu, und es war der letzte in Europa.
Trafo neu, umfnagreiche Lötarbeiten wurden durchgeführt, aber es sind noch "Schönheitsfehler" da. Eine LED leuchtet immer, Muting ohne Funktion.Ist nicht mehr reparabel, da die Ersatzteile nicht mehr lieferbar sind. Damit hätte ich ja leben können.
Also angeklemmt, was ist das?
Wieder fällt ein Kanal sofort aus, erst nach gut 10 min schaltet der zu. Menno, aber es kommt noch schlimmer

Digital-Sektion vollständig ohne Funktion, dabei habe ich eben diese schätzen gelernt. Wobei der angeschlossene DAT durchaus signalisiert, das der Kontakt via Coax-Kabel besteht, aber es kommt nichts raus, ebensowenig beim CDP.

Analog alles ok, sogar die Phonoabteilung läuft wieder einwandfrei.

Am Klang selbst hat sich nichts geändert.

Was soll ich machen, als reinen Phonovorverstärker nutzen?
Verkaufen? wer will schon ein halb defektes Gerät?
Noch einen Kaufen zum schlachten?
In den Müll werfen? Hat sie nicht wirklich verdient.

Selbst dran rumschrauben kann ich nicht, die Frage ist dann auch lohnt sich der ganze Aufwand überhaupt noch?
Bis jetzt hat die Reperatur 130€ gekostet.....

Traurige Grüße

Lars
AMD_Mann
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jan 2006, 08:38
Hallo Lars, was willst Du dafür haben, aber machs nicht zu teuer, ich suche immer mal wieder eine Herausforderung, mal sehen.

Meld Dich mal.

mfg

KH
AMD_Mann
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Jan 2006, 08:41
Hallo Lars, noch mal ich.

Mir fiel der Preis eben auf. Trafo und Prozzi neu, und das alles nur für 130 Euros incl. Arbeit ??? Ich glaubs ja wieder fast nicht.

mfg

Karl-Heinz
yamaha_cx1000
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2006, 09:03
Moin Karl-Heinz,

der Preis ist ein Kulanz, weil die es nicht hinbekommen haben, eigentlich sollte die Rep. 230€ kosten.

Wenn ich den verkaufe, würde ich 150€ inkl. Versand für fair halten. Oder?

Mir blutet jetzt schon das Herz

Gruß
Lars
AMD_Mann
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Jan 2006, 10:17
Hallo Lars, danke für den Preis, ist fair. Kannst Du die Schalter Mono, Balance, Klang generell auf Funktion checken, tut sich da was ?--Danke--

khb@gmx.info

mfg

KH
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe Vorstufe Yamaha CX 1000
yamaha_cx1000 am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  23 Beiträge
Stromversorgung Yamaha CX 1000
hajosmuda am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  4 Beiträge
Yamaha CX 1000 Frontklappe Aufhängung defekt
seychellenmanus am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  3 Beiträge
Wackelkontakte Chinch-Buchsen CX-1000 Yamaha
AMD_Mann am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  6 Beiträge
Suche originale BA für Yamaha CX-1000
Holgi1281 am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  3 Beiträge
Suche Testbericht Yamaha CX/MX-1000 aus Stereoplay
Holgi1281 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  3 Beiträge
Yamaha CX-1000 lautes knacken und krachen an Phono Eingang
jamone am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  3 Beiträge
Receiver-Wiedergabe "stirbt ab"
loewe696 am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  3 Beiträge
Yamaha MX 1000 Zersägt
Geräteuser am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  13 Beiträge
Vorstufe C4 Yamaha
st.paul20359 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHifi_neuling00
  • Gesamtzahl an Themen1.492.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.370.072

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen