Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Der wirkliche Hifi -Raritäten-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
hifibrötchen
Inventar
#1 erstellt: 21. Feb 2006, 05:42
Hier geht es nicht um Humbuck , sondern um wirkliche Raritäten die es wirlich nicht so oft gibt . Alles vorstellen was ihr wisst , am Liebsten mit Bilder muss aber nicht sein . Gruß Hifibrötchen
Den ersten den ich vorstellen möchte und den ich auch mal gern hab würd ist der "The 1977 Setton RS-660 AM/FM Stereo Receiver " Link dazu
http://images.google...Dde%26lr%3D%26sa%3DN
einfach lecker


[Beitrag von hifibrötchen am 21. Feb 2006, 05:56 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2006, 11:15
Schreibt man Humbug nicht mit "g" ?
6killer
Stammgast
#3 erstellt: 21. Feb 2006, 11:43
Vielleicht meint er ja den Tonabnehmer
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 21. Feb 2006, 12:26
gute Thread- Idee,...

...vielleicht kommen hier dann nicht nur die üblichen Verdächtigen zum Vorschein!

...tja,...wieder was von 1977!...da ist halt doch was ´dran
Curd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Feb 2006, 16:48
Ein neuer Willi ist im Forum

Na dann will ich mal:
Am Sonntag neben dem Onkyo auch durch die Lappen gegangen, deswegen war ich nur bei exxx drin, das ist eine Rarität, um dem Thread gerecht zu werden, allerdings wohl kein HiFi , aber egal
http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEDW%3AIT&rd=1

Dann natürlich ein klein wenig Yamaha - bei den älteren Sachen z.B:
Der CR-3020 ist recht selten anzutreffen.
http://www.thevintageknob.org/YAMAHA/CR3020/CR3020.html

und noch ein bisserl Yamaha für die nicht ganz so alten Sachen, aber definitiv Raritäten:
CX 10000:
http://www.thevintageknob.org/YAMAHA/CX10000/CX10000.html

CDX 10000:
http://www.thevintageknob.org/YAMAHA/CDX10000/CDX10000.html

MX 10000
http://www11.plala.or.jp/se_ke5583/YAMAHA/amp/mx-10000.html

und.....

OK die andern wollen auch einmal..

mfg
Badhabits
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2006, 18:23
Hallo Leute, hallo hifibrötchen

Eine ganz tolle Thread-Idee.

Hier ein wie ich denke recht seltener Dreher. Ein Sony TA-3000A mit einem PUA286 Tonarm.









Gruss Badhabits
hifibrötchen
Inventar
#7 erstellt: 21. Feb 2006, 18:58
Hier ist auch eine echte Rarität ein 8 Spur Gerät von Pioneer http://cgi.ebay.de/P...tem#ebayphotohosting Gruß H-brötchen Ps : der Sony deher ist wirklich lecker und der Yamaha amp ist auch sowas von lecker

mit eingebauten Amp


[Beitrag von hifibrötchen am 21. Feb 2006, 19:06 bearbeitet]
DB
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2006, 20:15
Das



ist wirklich selten.

MfG

DB
Curd
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Feb 2006, 21:26
@DB
öh..und was ist das...?
[ein Radio? von?]

mfg
Bass-Oldie
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2006, 21:32
Wahrscheinlich ist das ein Eigenbau von DB, und daher gaaaaanz selten
DB
Inventar
#11 erstellt: 21. Feb 2006, 21:46
Nein, kein Eigenbau. Das ist ein "RK-Stereo" von Heliradio, das Gerät ist richtig HF-stereotauglich. Da sind 8 Röhren und 9 Transistoren drin. Die Endstufen haben 2x 3W, mit den richtigen Lautsprechern war das auch ausreichend.

Das ist das kleine Stereoradio (von 1963), es gab vom selben Hersteller (der übrigens auch Studiogeräte fertigte) 1966 dann auch noch eine Stereoanlage aus Einzelbausteinen, mit Tuner, Vollverstärker, Plattenspieler und zwei Boxen (20Ltr. Kompakt oder 80Ltr. Baßreflex). Genauso schlicht und zeitlos.
Die ist allerdings noch seltener, weil nur für Geldadel erschwinglich.

Die Formgestaltung der Geräteserie wurde von Clauss Dietel und Lutz Rudolph vorgenommen, die eine vereinheitlichte Gestaltung sowohl der Geräte als auch von Serviceanleitungen, Firmenfahrzeugen und -papier vornahmen.

MfG

DB


[Beitrag von DB am 21. Feb 2006, 21:56 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 21. Feb 2006, 21:59
DB:

selten vielleicht...

..., aber ´ne Schönheit ist das nicht gerade

..., aber darum ging es ja hier auch nicht


würde ich noch irgendwo ein Foto finden würde ich hier noch einen EUMIG T 1000 Tuner einstellen, aber ich hab´...und finde auch keins. Naja..ob das so eine Rarität ist will ich mal so stehen lassen, aber relativ selten ist er.
-scope-
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Feb 2006, 22:37
Tach....

die Ansichten über erwähnenswerte Hifi-Raritäten gehen wie allseits bekannt unheimlich auseinander.

M.E. echt rar und schwer zu bekommen sind Mark levinsons
Monoblöcke ML2 mit je 25 Watt (8 ohm). Im "real life" haben sie aber etwas mehr Power. Die Dinger finde ich z.B. "toll".



http://www.marklev.com/ML2/img/_1ml2c.html
DB
Inventar
#14 erstellt: 21. Feb 2006, 22:37
Naja, was heißt keine Schönheit. Es ist eben schlicht, eins der ersten Geräte mit technischem Design. Kein Prassel dran, den man ohnehin nicht braucht.
Ich gebe zu, der Scan aus der Serviceanleitung ist nicht so besonders.

Interessant ist vielleicht noch Folgendes: die Firma hat das RDS-System erfunden (1967, bekam in der DDR aber kein Patent drauf) und in den 80ern einen Receiver vorgestellt (leider nur eine Nullserie), der komplett fernbedienbar war und auf AM ein Doppelsuper und das alles komplett mit Standardbauteilen.

MfG

DB
-scope-
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Feb 2006, 22:42
Tach...


Das.....ist wirklich selten.....


...aber kein "Hifi"
andisharp
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 21. Feb 2006, 22:51
Geräte, die in Großserien gebaut wurden und dazu gehören auch die allermeisten 70er-Jahre-Receiver, sind keine echten Raritäten. Die Dinger konnte man damals z. B. sämtlich bei Saturn in Köln kaufen. Echte Raritäten wurden in Klein- und Kleinstserien gefertigt und sind deshalb unheimlich schwer zu bekommen. Bei den Receivern würde ich daher eher von Klassikern sprechen, rar sind sie wirklich nicht.
hifibrötchen
Inventar
#17 erstellt: 21. Feb 2006, 22:56
Nun muss ich doch nochmal meinen Rotel rausholen

So unaufgeräumt ist es nicht immer bei uns hatte an dem Tag mein wie stelle ich meine Geräte auf Tag mit Geräte putzen und polieren
Gelscht
Gelöscht
#18 erstellt: 21. Feb 2006, 22:59
...schöne Bandmaschine
hifibrötchen
Inventar
#19 erstellt: 21. Feb 2006, 23:06
Danke Telefünkchen diese meine hat sogar eine schöne Geschichte zu lesen hier
http://www.hifi-foru...um_id=84&thread=3588
Passat
Moderator
#20 erstellt: 21. Feb 2006, 23:28

telefünkchen schrieb:

würde ich noch irgendwo ein Foto finden würde ich hier noch einen EUMIG T 1000 Tuner einstellen, aber ich hab´...und finde auch keins. Naja..ob das so eine Rarität ist will ich mal so stehen lassen, aber relativ selten ist er.


Hier hast du ein Bild von der kompletten Eumig 1000er Anlage:

http://members.chello.at/gasper/ser1000.jpg

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 21. Feb 2006, 23:33 bearbeitet]
DB
Inventar
#21 erstellt: 21. Feb 2006, 23:34

-scope- schrieb:
Tach...


Das.....ist wirklich selten.....


...aber kein "Hifi" :D


Aufgrund der kleinen Endstufen sicherlich nicht.
Die Bausteinanlage war dagegen schon Hifi (verwendet dasselbe Tunerteil), die Lautsprecher selbst wurden auch einzeln verkauft und als Abhörlautsprecher in Rundfunkstudios verwendet.

MfG

DB
Gelscht
Gelöscht
#22 erstellt: 21. Feb 2006, 23:36
Hallo Roman...

ich kann das Bild leider nicht öffnen. Außerdem befürchte ich stark, dass der Tuner bei vielen Anderen nicht unter der Kategorie - Rarität - läuft!..aber ich find´den halt ganz gut...
Passat
Moderator
#23 erstellt: 21. Feb 2006, 23:45
Hab das Bild mal verlagert:



Die ganzen Eumig-Sachen sind wohl Raritäten.
Ausnahme ist da höchstens das FL 1000, das findet man ab und zu mal.

Grüsse
Roman
hifibrötchen
Inventar
#24 erstellt: 21. Feb 2006, 23:50
LECKER LECKER besonders das Tapedeck
andisharp
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 21. Feb 2006, 23:50
Eumig? Haben die die Sachen überhaupt selbst hergestellt, oder nur ihren Namen auf die Geräte gepappt? Das war damals nicht gerade unüblich.
Gelscht
Gelöscht
#26 erstellt: 21. Feb 2006, 23:56
...danke

...die Sachen sind wirklich nicht übel. Gerade wurde bei Ebxx eine ganze 1000er Anlage verscherbelt. Leider habe ich den Tuner verpasst...die Gelegenheit hat man nicht oft, das wussten offensichtlich auch noch viele andere Leute.

Wie konnte man sowas nur verkaufen?????

Das Fl 1000 ist wohl genau wie das Fl 900 über jeden Zweifel erhaben





..da stecken bestimmt TELEUNKEN-Teile ´drin
Passat
Moderator
#27 erstellt: 22. Feb 2006, 00:14
Das FL 900 ist ein Alpine/Alpage AL-300 mit Eumig-Logo drauf.

Das FL 1000 hat Eumig aber selbst gebaut und afaik auch den Rest der 1000er und 500er Anlage (zu der das FL 900 gehört, ein FL 500 gabs nicht).

Auch die Metropolitan-Geräte sind Eigenentwicklungen von Eumig und wurden von denen auch selbst gebaut.

Grüsse
Roman
Jubilee
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 22. Feb 2006, 00:20

telefünkchen schrieb:
...danke

...die Sachen sind wirklich nicht übel. Gerade wurde bei Ebxx eine ganze 1000er Anlage verscherbelt. Leider habe ich den Tuner verpasst...die Gelegenheit hat man nicht oft, das wussten offensichtlich auch noch viele andere Leute.

Wie konnte man sowas nur verkaufen?????

Das Fl 1000 ist wohl genau wie das Fl 900 über jeden Zweifel erhaben





..da stecken bestimmt TELEUNKEN-Teile ´drin ;)



Hallo Leute,
Eumig kann man sicher zu den Raritäten zählen.
Die 1000er Serie wurde bei Luxman gefertigt, die 500er hat
sehr viel Alpine-Alps Teile (weiß aber nicht wo sie hergestellt wurde). Die Tapes waren made in Austria.
aber sorry - keine Telefunkenteile inside.

Grüsse aus Wien
Jubilee
andisharp
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 22. Feb 2006, 00:21
Ich kannte den Namen Eumig eigentlich nur von den Filmprojektoren damals in der Schule.
gandhi
Stammgast
#30 erstellt: 22. Feb 2006, 00:44
Ob's ne echte Rarität ist, weiß ich nicht, und ob's HiFi ist, ist fraglich, aber es kommen Töne raus Ich habe hier ein Tefifon mit ca. 20 Schallbändern.

Ciao

Christian


[Beitrag von gandhi am 22. Feb 2006, 00:45 bearbeitet]
hifibrötchen
Inventar
#31 erstellt: 25. Feb 2006, 04:29
Diesen Kenwood muss man auch dazu zählen
http://www.vintage-a...kenwood_super_bt.jpg
Schwergewicht
Inventar
#32 erstellt: 25. Feb 2006, 16:04
Hallo,
zu den wirklichen Raritäten gehört auch der große Quadro-Receiver Saba 8280 von 1976. Hat damals DM 2.600,-- gekostet (im Jahrbuch 8 abgebildet) und ich habe ihn erst einmal im Angebot gesehen. Wer hat den eigentlich hergestellt? War es wieder Sanyo, könnte sein.

Gruß
Curd
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 25. Feb 2006, 17:16

Schwergewicht schrieb:
Hallo,
zu den wirklichen Raritäten gehört auch der große Quadro-Receiver Saba 8280 von 1976. Hat damals DM 2.600,-- gekostet (im Jahrbuch 8 abgebildet) und ich habe ihn erst einmal im Angebot gesehen. Wer hat den eigentlich hergestellt? War es wieder Sanyo, könnte sein.

Gruß


Hallo Schwergewicht,

bei Sabinchen steht:

"Es steht Saba drauf, sieht aus wie ein Japaner und wurde von GTE Sylvania, dem 'Chef' von Saba aus den USA, gebaut. Normalerweise verbaute Saba ja hauptsächlich die Sylvania Bildröhren. Aber das GTE auch andere Sachen gut hinbekommt, beweist dieses 4-Kanal-Gerät."

"Und nun der Schock für alle Saba-Freunde, die sich noch mit GTE anfreunden konnten: das Gerät ist vermutlich ein Toshiba! "

der Link:
http://www.sabinebendlin.de/tonbandwelt/big/77.htm


[Beitrag von Curd am 25. Feb 2006, 17:19 bearbeitet]
Normalhörer
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 25. Feb 2006, 21:12
Naja, ne Rarität ist es nicht gerade, war aber damals irgendwie cool. Und es steht HiFi drauf

Gelscht
Gelöscht
#36 erstellt: 25. Feb 2006, 22:35
Nun ist das Bild doppelt geladen.
Macht nichts; aber was ist das?
Bass-Oldie
Inventar
#37 erstellt: 25. Feb 2006, 22:37
Sieht wie ein Receiver aus, oder nicht?
Gelscht
Gelöscht
#38 erstellt: 25. Feb 2006, 22:38
ein ITT Receiver!


...einen Schönheitspreis bekommt der wohl eher nicht
Gelscht
Gelöscht
#39 erstellt: 25. Feb 2006, 22:42
Hallo Bass-Oldie,

stimmt!

Wenn man das Bild anklickt, ja in der Vergrößerung wird aus dem vermeintlichen Kofferradio ein Receiver!

Lustige Idee die Skala von oben ablesbar zu machen.
Barabas
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 25. Feb 2006, 23:34

Normalhörer schrieb:
Naja, ne Rarität ist es nicht gerade, war aber damals irgendwie cool. Und es steht HiFi drauf




Mein Onkel hat sogar noch so ein Gerät, allerdings hat er die Ausführung mit der Regie (integriertes Mischpult) anstatt der Stationspeicher.
Passat
Moderator
#41 erstellt: 26. Feb 2006, 00:08
Sehr selten ist auch die Akai Vor-/Endstufen-Kombi DA-P 9500/DA-A 9500:




Davon wurden AFAIK nur 100 Paar weltweit gebaut und nur 30 Paar fanden den Weg nach Europa.

Grüsse
Roman
andisharp
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 26. Feb 2006, 00:33
Na das sind doch mal feine Geräte
Normalhörer
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 26. Feb 2006, 20:55
Joo, ein Receiver. Und der war damals mit den Original-Boxen nicht gerade preiswert (für meine Verhältnisse in den 70ern).

@ telefünkchen

...einen Schönheitspreis bekommt der wohl eher nicht


Das würde ich nicht unbedingt sagen. Sah mit der grünen Hintergrundbeleuchtung schon irgendwie "abgespaced" aus.
k-town
Stammgast
#44 erstellt: 11. Mrz 2006, 23:53
Curd
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 12. Mrz 2006, 00:09

k-town schrieb:
Das iss ne rärität!!!!

http://www.thevintageknob.org/YAMAHA/CX10000/CX10000.html


Hallo,
das Teil habe ich schon gepostet

Sei mir gegrüsst Yamaha Freund
aileena
Gesperrt
#46 erstellt: 12. Mrz 2006, 00:14
Hi, hat jemand zu dem von Hifibrötchen eingestellten Kenwood Receiver Super Eleven nähere Infos? Ich habe diese wirkliche Rarität und leider nur einen Original-Einzelprospekt.Meine Dankbarkeit würde Euch ewig verfolgen.

Gruß

Peter
hifibrötchen
Inventar
#47 erstellt: 12. Mrz 2006, 00:46
aileena
Gesperrt
#48 erstellt: 12. Mrz 2006, 00:48
Yes sir
k-town
Stammgast
#49 erstellt: 12. Mrz 2006, 01:32

Hallo,
das Teil habe ich schon gepostet

Sei mir gegrüsst Yamaha Freund


sorry !!!
Stones
Gesperrt
#50 erstellt: 23. Dez 2007, 14:37
Hallo :

Kann mir jemand etwas über diesen Cd-Player berichten,
von wann er ist und was er gekostet hat?
Scheint mir ein sehr seltenes Gerät zu sein.

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüße

Stones
Curd
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 23. Dez 2007, 15:32

Stones schrieb:
Hallo :

Kann mir jemand etwas über diesen Cd-Player berichten,
von wann er ist und was er gekostet hat?
Scheint mir ein sehr seltenes Gerät zu sein.

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüße

Stones :prost


CDX-10000
Baujahr 1987 - 1989
3.579 Euro

Aus der TOP Serie--Centennial zum 100 Jährigen Firmenjubiläum.

Yamaha 100 Jahre Edition

Stones
Gesperrt
#52 erstellt: 23. Dez 2007, 15:37
Vielen Dank für die Antwort.

Was für eine schöne Haptik/Optik.
So etwas findet man heute leider kaum noch.

Diese Serie müßte man komplett haben, das wär's doch.

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 23. Dez 2007, 15:41 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
der " echte " alte Raritäten Thread
Stullen-Andy am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  12 Beiträge
Interessenten für HIFI-Raritäten
-Cella- am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  9 Beiträge
Yamaha Raritäten
Micha2 am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  3 Beiträge
Sony-Hifi Raritäten-Ersatzteile gesucht
Altermann_100 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  2 Beiträge
Was sind Hifi Klassiker/Raritäten ?
stereo09 am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  2 Beiträge
Flohmarkthighlights und -raritäten
hifi-collector am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  7 Beiträge
Marantz Raritäten ?
stereo09 am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  2 Beiträge
TECHNICS RARITÄTEN
aemike am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  2 Beiträge
was habt ihr für HIFI Raritäten?
t.precky am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  439 Beiträge
Kennt jemand diese Raritäten ?
olliromeo am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  29 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.561 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedSerienLover
  • Gesamtzahl an Themen1.443.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.468.656

Hersteller in diesem Thread Widget schließen