Schleifgeräusch bei Thorens TD 320

+A -A
Autor
Beitrag
_l_e_i_f
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2006, 15:11
Hallo liebe Community!

Vor einiger Zeit habe ich einen gebrauchten Thorens TD 320 bekommen. Der weist allerdings ne "kleine" Macke auf:
Der Plattenteller schleift über den kleinen Metallbügel über der Antriebswelle. Dies allerdings nicht ständig, sondern vll. eine 1/10tel Umdrehung. Könnte es sein, dass die Federung ausgeleiert ist oder diese nachjustiert werden muss?

Hoffe, dass ihr mir da weiterhelfen könnt - ist ja so ein schönes Stück.
raphael.t
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2006, 16:30
Hallo Leif!

Zuerst mal, Gratulation zum TD 320, ein sehr gutes Gerät!
Du kannst die Blattfedern mit einem Innensechskantschlüssel
leicht einstellen, und zwar so, dass das Subchassis
(trägt den Tonarm und das Tellerlager) mit dem Hauptchassis fluchtet, d.h. gleichhoch ist.
Zum Einstellen muss der Teller und die Matte aufliegen, sonst passt`s gewichtmäßig nicht.
Wichtig ist jedenfalls, dass der Spieler vor und nach der Justage in der Waage steht.
Ich hatte mal einen 316, da ging die Einstellung kinderleicht von sich, im Gegensatz zu den Kegelfeder -Thorensen, ich glaub sogar, dass die in vielen Haushalten vorhandenen IKEA-Inbusschlüssel passen müssten,
bin mir aber nicht sicher.
Nach der Justage sollte das Subchassis bei Druck von oben kolbenförmig schwingen, wenn die Blattfedern dabei etwas knarzen, das kann schon vorkommen, ist aber nicht von Belang.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
_l_e_i_f
Neuling
#3 erstellt: 19. Apr 2006, 17:28
hallo raphael!

vielen dank dür die schnelle antwort - aber wo befindet sich diese schraube zum einstellen?
raphael.t
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2006, 05:41
Hallo Leif!

Insgesamt gibt es drei Inbusschrauben auf der Geräteoberseite, in einem Dreieck verteilt.
Du kannst sie nicht verfehlen, doch ich vergaß, dass sie wahrscheinlich unter Kunststoffblenden versteckt sind.
Die Blenden entfernst du vorsichtig mit einem geeigneten Werkzeug, dann sind die Schrauben zu sehen.
Achtung!
Die linkeste, motorseitige Schraube eher ganz wenig, bis gar nicht drehen! Mit den anderen beiden zuerst anfangen, bis die beiden Chassis auf gleicher Höhe sind und wie gesagt, bei Belastung von Teller und Matte.
Bei der hinteren habe ich irgendwie in Erinnerung, dass du zum Verdrehen kurzfristig den Teller abnehmen musst um ranzukommen.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
_l_e_i_f
Neuling
#5 erstellt: 20. Apr 2006, 09:13
Ok, die habe ich gefunden. Allerdings sind das keine Inbusschrauben, sondern - ähm, keine ahnung. ne plastik schlitzschraube mit nem messingteil innen drin ?! aber sieh es dir selbst an:
http://www.geocities.com/praxentalernobbie/DSC_5416.JPG
soll ich das einfach mal mit nem normalen schraubendreher bearbeiten?

sollte der link wider erwarten nicht funktionieren, gib´ bitte kurz bescheid...
raphael.t
Inventar
#6 erstellt: 20. Apr 2006, 16:09
Hallo Leif!

Ich hätte wetten können, dass es Inbus sind, doch wie auch immer, du kannst dich schon vorsichtig drübertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Edinburgh
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Apr 2006, 16:40
Hallo Leif,

für die 3 Einstellschrauben gab es ein spezielles Werkzeug von Thorens aber Du kannst sie auch mit einem großen Schraubendreher, dann allerdings ganz vorsichtig (weil das Plastik der Schraube nicht sehr standfest ist), einstellen.

Schau mal hier:

http://www.theanalog...D3xxsvcman/3xx03.jpg
_l_e_i_f
Neuling
#8 erstellt: 20. Apr 2006, 16:45
Vielen Dank! Hat nun wunderbar geklappt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Thorens-TD 320 Phantasie
Rheinbrücke am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  5 Beiträge
Echtholzfurnier für Thorens TD 320 "mahagoni"
spherehiker am 15.08.2019  –  Letzte Antwort am 28.08.2019  –  19 Beiträge
Tonabnehmer Thorens TD 320 MK II
scampo am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  6 Beiträge
Gleichlaufschwankungen TD 320
Pimo59 am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  2 Beiträge
Thorens 320 MKII
scampo am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  9 Beiträge
Thorens TD 320 MKII rechter Kanal geht nicht
grappa am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  5 Beiträge
Thorens Motor im TD 160 tauschen
Jaqug am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  8 Beiträge
Thorens TD 165 Special
chorpuss am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  16 Beiträge
Thorens TD 166 J
thestu am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  9 Beiträge
Thorens TD 125 MKII
Beat1951 am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLiamMason
  • Gesamtzahl an Themen1.486.284
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.272.155

Hersteller in diesem Thread Widget schließen