Sony X33 - ES

+A -A
Autor
Beitrag
TigiGold
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Sep 2006, 15:02
Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit diesem alten Esprit-Modell? Zu welchem anderen CD player wurden Sie X33 vergleichen? Ist 180 Euro ein guter Preis?

Vielen Dank im voraus

Gruss

TigiGold
aileena
Gesperrt
#2 erstellt: 12. Sep 2006, 16:49
Sehr gute Geräte - Panzerschränke. Sehr zuverlässig mit schönem Klang. Habe selber noch einen X55ES. Kommt aber nicht mehr an meinem XA50ES heran Der Preis wird leider für ein sehr gut erhaltenes Exemplar gefordert und oft auch erzielt. Ist die Fernbedienung dabei?
TigiGold
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Sep 2006, 17:16
Danke Aileena fur deine Antwort,

ich weiss nicht, ob die Fernbedienung dabei ist. Ich habe mit dem Besitzer ein Treffen fur morgen besprochen. Und heute ich sammle Informationen:)

Ich habe nicht viel im Internet von diesem Gerat gefunden. X33 ist sehr selten in den Anzeigen und Auktionen angeboten. Ich meine, dass entweder nicht viel Exemplars existiert oder sind die Besitzer zufrieden. Etwa beides.

Ich habe auch negative Meinungen uber X33 gelesen. Es sollte einen "sehr digitalen unangenehmen" Klang haben (vs Denon). Hast du auch dieses Gefuhl?

Gruss

TigiGold
aileena
Gesperrt
#4 erstellt: 12. Sep 2006, 17:38
Das mit dem Klang liegt immer im Ohr des Höhrers. Sie klingen nicht digitaler als andere Digitalgeräte. Fakt ist, dass alle Geräte dieser alten Sony-Baureihen heiß begehrt sind. Wobei der Preis, der Dir genannt wurde schon hoch ist. Angemessen würde ich ca. 150,- halten - wenn FB und Manual dabei sind und wenn die Holzwangen gut erhalten sind, Originalverpackung wäre wohl zuviel
Die Denons kenne ich vom Klang nicht.
aileena
Gesperrt
#5 erstellt: 12. Sep 2006, 18:23
Die hier solltest Du ausdrucken und zum talk mitnehmen. -- URL entfernt --http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem[/url]



Noch einer, ohne Makel und komplett. -- URL entfernt --http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem[/url]


[Beitrag von aileena am 12. Sep 2006, 18:26 bearbeitet]
TigiGold
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 13. Sep 2006, 05:17
Danke Aileena,

ich werde es nutzen. Ich bin auf dieses Gerat sehr neugierig Abend werde ich dir das Ergebnis sagen...

Gruss

TigiGold
DVDMike
Inventar
#7 erstellt: 13. Sep 2006, 07:35
Hi TigiGold,

ich habe kürzlich einen CDP X55ES (also den größeren Bruder) für 180 EUR geschossen in der Bucht, zwar ohne FB, aber dafür technisch und optisch Top, selbst die Holzwangen. Von daher finde ich 180 EUR für den kleineren X33ES schon recht viel.

Von der Verarbeitung und der Haptik sind die alten Sony schon top. Es gilt allerdings zu bedenken, daß die Teile immerhin schon 16 Jahre alt sind und es für den Laser im Falle eines Defektes so gut wie keinen Ersatz mehr gibt, zumindest offiziell über Sony.

Der Klang ist in der Tag Geschmacksfrage. Mir gefällt mein ein Jahr jüngere CDP X333ES noch etwas besser als der X55ES, weil er etwas tiefer runtergeht in den Bässen und noch etwas räumlicher klingt. Außerdem klingt der 55er etwas höhenbetonter. Vielleicht wird das als "digitaler" empfunden.

Die Frage ist natürlich, was man für 180 EUR neu bekommt. In Punkto Klang inzwischen wahrscheinlich ebenbürtiges, in Sachen Verarbeitung und Ausstattung sicher nicht.

Gruß
Michael
hifibrötchen
Inventar
#8 erstellt: 13. Sep 2006, 08:33
Ich nutze mein 707 ES nur als Laufwerk
Gruß Brötchen
TigiGold
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Sep 2006, 19:04
Also,

ich habe diesen Tank gekauft. In perfektem Zustand, sieht wie neu aus, mit der Fernbedienung, originalen Verpackung und Papieren. Der Besitzer war ein grosser Hi-fi Fan, der seine Gerate sichtbar liebt. Es ist mir gelungen, den Preis auf 140 Euro reduzieren. Noch einmal Danke fur alle Antworte, vor allem Aileena...

Gruss

TigiGold
aileena
Gesperrt
#10 erstellt: 13. Sep 2006, 19:20

Siehst Du, hat doch was bewirkt. Und der Preis ist ok. Dafür, daß alles dabei ist. Viel wert.
Schilder doch mal Deine eigenen Hörerfahrungen, wenn Du mal in Ruhe reingehört hast.
TigiGold
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 14. Sep 2006, 15:25
XA-33 hat einen kraftigen wuchtigen Klang, den mein alter Verstarker noch verdichtet. Das ist genau das, was ich fur meine Sammlung klassischer Musik gesucht habe. Die oft dunn aufgenommene CD wurden jetzt wirklich lebendig
aileena
Gesperrt
#12 erstellt: 14. Sep 2006, 15:32
Toll, das paßt doch wunderbar . Welchen Verstäker und Lautsprecher hast Du?
TigiGold
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 14. Sep 2006, 16:14
Pioneer A351-R und DYI Lautsprecher. Aber vor allem nutze ich Sennheiser HD580, ich bin Kopfhorermaniak:D
aileena
Gesperrt
#14 erstellt: 14. Sep 2006, 16:32
Vergleiche mal den regelbaren Kopfhörer-Ausgang des 33 gegen den Amp. Welcher besser ist. Der Player hat einen schön klingenden Ausgang. Geht auch direkt an eine Endstufe. Schön linear.
TigiGold
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 15. Sep 2006, 11:15
Das ist eine interessante Frage. Die Kopfhorer-Ausgange bei meinen ehemaligen CD-spielern (Technics, Onkyo) waren nach meiner Meinung schlecht. Der Klang war relativ flach und es verstarkte zu wenig (besonders fur die klassische Musik). Und du hast recht, der Kopfhorer-Ausgang des X33 klingt prima und forte. Der Ton scheint mir vergleichbar mit Pioneer. Schwer zu sagen, was better ist. Ich bevorzuge den Zugang mit Amp, weil ich mit es

1) eine grosse Lautstarkereserve habe (das gilt vor allem fur die Kopfhorer mit hoher Impedanz)

2) Bass und Treble regulieren kann

3) auf Tuner schnell umschalten kann

Jemand wurde naturlich den selbststandigen Kopfhorer Amp kaufen. Ich bin aber jetzt mit dem Klang zufrieden.

Gruss

TigiGold
aileena
Gesperrt
#16 erstellt: 15. Sep 2006, 12:26
Klar, das ist was für Puristen, die nur einen CD_Player betreiben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sony cdp-x33 es
cableffm am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  7 Beiträge
Sony ES
hellraiser_lux am 26.06.2018  –  Letzte Antwort am 26.06.2018  –  13 Beiträge
Sony ES (Esprit) Anlage
quadral2000 am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  3 Beiträge
Holzbacken Sony ES Linie
nana188 am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  15 Beiträge
Sony ES Serie Vollverstärker
Festa am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  2 Beiträge
Sony spitzen ES-Tuner?
starcat am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  4 Beiträge
Sony CDP 339 ES
hifipat am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  2 Beiträge
Sony ES Vorverstärker?
Harmanfreak am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  11 Beiträge
Sony seq 333 es!
Harmanfreak am 18.06.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  2 Beiträge
Frage Sony ES Anlage
RAXOMETER am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedteeohbee
  • Gesamtzahl an Themen1.486.200
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.270.502

Hersteller in diesem Thread Widget schließen