Receiver der 70er

+A -A
Autor
Beitrag
Puma69
Neuling
#1 erstellt: 10. Feb 2005, 18:13
Hallo,
würde mir gerne einen Reciever aus den 70ern kaufen.
Komme aber mit den Modellen und Jahrgängen nicht ganz klar.
Bei Pioneer bin ich im Bilde.
Bei Sansui nicht.
Modell 331 usw. Baujahre ?
Modell seven, eight usw. Baujahre ?
Modell G 3000 usw. ?
Modell G x500 usw. ?
Modell G x700 usw. ?
Modell 5050 usw. ?
Bei Onkyo auch nicht.
TX - 1500 bis 8500 ?
ab wann MK 2 und gab es mehr ?
Wie sieht es mit Tandberg aus, die blaue Beleuchtung
anfang der siebziger, die gelbe später ?
Bin für alle Tips dankbar.
Auch Höreindrücke, Vergleiche sind mir wichtig.
Danke im voraus........
Jeremy
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2005, 22:28
Ist nicht so leicht zu beantworten - erhebe keinen Anspruch auf absolute Korrektheit: Die Sansui-Serie Seven, Eight, Eight Deluxe,dürfte die frühste sein, also vor 1975; danach kam m. W. die Serie mit den Modellen 331, 441 - 881; danach die Modelle 5050 - bis 9090-DB und dannn die G-Serie. Und letztere sind wohl auch die empfehlenswertesten. Und hier würde ich an Deiner Stelle nach einem Euro-Model Ausschau
halten, also statt des G-8000 oder G-9000, den G-801 oder G-901 nehmen. Die sollen lt. Todd Krieger Audioasylum die besserklingenden Varianten sein - sind aber rar und vermutlich nicht ganz billig zu kriegen. Die nachfolgenden G-8700 usw. sind dann schon wieder deutlich schlechter/billiger aufgebaut - hier auch noch die Empfehlung, ins www.audiokarma.org (Sansui-Forum)reinzuschauen. Und was Onkyo betrifft: Ich hab' den TX-8500! - ich hab' ihn aber erst seit 2 Wochen und er ist gegenwärtig bei meinem Techniker Helmut Thomas in Mellrichstadt zur Generalüberholung + Modifikation.Der TX-8500 soll zus. mit dem Sansui G-901 DB (also wie gesagt nicht ! dem G-9000) der bestklingenste Vintage-Receiver sein - auch dies wieder die Aussage v. Todd Krieger. Ob das tatsächlich so ist, kann ich Dir aber erst Ende März sagen - da krieg ich ihn v. der Überholung zurück u. kann definitive Klangbewertungen abgeben. So lange müssen wir uns beide in Geduld üben!

Gruß

Bernhard
Barista
Stammgast
#3 erstellt: 11. Feb 2005, 11:37
Ich würde das Modell eigth suchen. Meiner Meinung nach das "kultigste" Gerät von Sansui, vergleichbar mit dem Marantz 2270.
Die G-Modelle sind meiner Meinung nach starke Geschmackssache. Teilweise sind das riesige Brummer und meiner Meinung nach nicht mehr sehr schön (klanglich kann ich es nicht beurteilen).
Jeremy
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2005, 14:55
Ich hatte den Eight Deluxe und bin der Meinung, daß diese Modellreihe gehobeneren Ansprüchen nicht genügt - und die Geräte sind sehr alt und in der Regel nicht gerade in bestem Zustand. Bei solch alten Geräten wird oftmals ein Mythos geschaffen, welcher der Realität nicht standhält!
Hat man ein solches Gerät erst mal 'vor sich', ist man doch ein wenig enttäuscht - und die Dinger, wenn sie denn überhaupt einigermaßen funktionieren, rauschen oder brummen u. man hat erhebliche Überholungskosten 'am Bein'. Also - ich bleib' bei meiner Empehlung: Wer etwas zum Basteln sucht, der holt sich einen Eight, oder Eight Deluxe - wer Musik hören möchte, wartet, bis ein gut erhaltener G-801 oder G-901 zu kriegen ist, bezahlt den Mehrpreis und hat was Gescheites!

Gruß

Bernhard
Puma69
Neuling
#5 erstellt: 13. Feb 2005, 09:53
Hallo,
Danke für die ersten Antworten, ich hoffe ich bekomme noch mehr Infos, besonders auch was die klanglichen Seiten der Geräte angeht.
Vielen Dank an Bernhard, ich bin sehr gespannt auf den Hörtest mit Deinem Onkyo. Ich hoffe ich höre von Dir.
Lenny_Bruce
Neuling
#6 erstellt: 13. Feb 2005, 10:44
Hallo! Zum Thema Vintage Receiver gibt es auch noch eine Frage von mir. Klingen die Geräte im Radiobetrieb auch über Kabelempfang? Ich hab mal gelesen, dass die Receiver über Kabel nicht so gut klingen wie über Antenne. Wer hat Erfahrung? Gruss -Len
Murks
Stammgast
#7 erstellt: 13. Feb 2005, 10:52
Hi Lenny
Meines Wissens nach arbeiten fast alle Rundfunksender(es gibt ein paar Ausnahmen)mit Expandern, Limitern und ähnlichem Gemurkse.
Der Hintergrund ist,es soll auch auf den übelsten *Ghettoblastern/Autoradios* ein cooler *Sound* rüberkommen.
Diese Unsitte findest Du *on Air* sowie auch im Kabel.
Die Klangunterschiede hängen also sehr vom Sender ab,weniger vom Empfänger/Übertragungsweg.
Gruss
Rene
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reciever 70er
Puma69 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  18 Beiträge
Pioneer Lautsprecher ? usw
hifibrötchen am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  3 Beiträge
SANSUI G-301 Beleuchtung
sschall am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  2 Beiträge
Tandberg TR 2075 vs Onkyo TX 8500
mawilty am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  55 Beiträge
marantz modell 1040 stecker
milan91 am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  3 Beiträge
Sansui G 4000 / G 401
nonogoodness am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  7 Beiträge
Pioneer SX-5590 US-Modell
Rodgi. am 03.12.2020  –  Letzte Antwort am 05.12.2020  –  2 Beiträge
Monokette Fragen Ideen usw.
Rabe13 am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  9 Beiträge
Tapedeck ASC, Modell AS 3000
Lebensfroh am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  14 Beiträge
Angemessener Preis für Sansui G-901 (europ. Version des G-9000)
lolking am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.480 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedPepe231
  • Gesamtzahl an Themen1.492.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.376.994

Hersteller in diesem Thread Widget schließen