Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Star Trek Reboot (2009) by J.J. Abrams

+A -A
Autor
Beitrag
SFI
Moderator
#1 erstellt: 21. Apr 2006, 17:59

From director J.J. Abrams ("Mission: Impossible III," "Lost" and "Alias") and screenwriters Roberto Orci & Alex Kurtzman ("TRANSFORMERS," "MI: III") comes a new vision of the greatest space adventure of all time, "Star Trek," featuring a young, new crew venturing boldly where no man has gone before.


US Kino Start: 08.05.2009 | D Start: 07.05.2009
Website
Director: J.J. Abrams
Writers: Alex Kurtzman | Roberto Orci
Drehstart: 11.11.2007 | Drehende: 27.03.2008
Drehorte: Island, Vasquez Rocks Natural Area Park, Bakersfield - California
Komponist: Michael Giacchino [Lost]
Special Effects: Industrial Light & Magic (ILM) | Quantum Creation FX (Kostüme & Waffen)
Budget: 150 Mio. $

Cast:
Chris Pine ... James T. Kirk
Zachary Quinto ... Spock
Leonard Nimoy ... Spock
Zoe Saldana ... Nyota Uhura
Anton Yelchin ... Pavel Chekov
John Cho ... Hikaru Sulu
Simon Pegg ... Montgomery Scott
Karl Urban ... Leonard McCoy
Eric Bana ... Nero

other Cast:
Greg Ellis ... Chief Engineer Olson
Bruce Greenwood ... Christopher Pike
Winona Ryder ... Amanda Grayson
Ben Cross ... Sarek
Jennifer Morrison ... Winona Kirk
Chris Hemsworth ... George Kirk
Marlene Forte ... Chief Transporter



http://www.filehive.com/files/1104/Th.startrek.jpg


Teaser Trailer:
480p
720p
1080p

Trailer: (17.11.2008)
480p
720p
1080p

Superbowl TV Spot (31.01.2009)
1080p Download

Trailer 2 (06.03.2009)
1080p DOWNLOAD
720p DOWNLOAD
480p DOWNLOAD

TV SPOT (24.03.2009)
480p DOWNLOAD

weiterer TV SPOT

Ausschnitte
KLICK & KLICK


Die Enterprise im Bau
Schiffswerft mit Live Bildern

Intels Star Trek XI Website

Behind the Scenes Video


NCC 1701 USS ENTERPRISE




Teaser Poster 1


Teaser Poster 2
http://img524.imageshack.us/img524/894/65461teaser02la3.th.jpg

Teaser Poster 3


Comic Con Poster Juli 2008
http://img300.imageshack.us/img300/4883/startrekbnwcg5.th.jpg



http://img443.images...tionpatchbir2.th.gifhttp://img443.imageshack.us/images/thpix.gif

Charakterposter August 2008

John Cho als Sulu:


Simon Pegg als Scotty:


Anton Yelchin als Chekov


Karl Urban als Pille:


2 Charakterposter (11.11.2008)
http://img76.imageshack.us/images/thpix.gif http://img76.imageshack.us/images/thpix.gif

Crewbanner (15.12.2008)


Finale Poster (März 2009)

Deutsches Poster:


US Poster:


Spanisches Poster:


[Beitrag von SFI am 11. Dez 2013, 08:52 bearbeitet]
patrick27
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2006, 15:32
ich finde das thema star trek ist halt irgendwie ausgelutscht.

es ist halt mit der zeit langweilig. immer daselbe. egal was kommt, die star trek crew packt alles und jeden.

irgendwann nervt das halt mal.
Duncan_Idaho
Inventar
#3 erstellt: 27. Apr 2006, 12:31
Ein Babylon 5 Fil wäre wahrscheinlich aufregender... Die ursprüngliche Richtung von Kirk und Spock wurde mal verlassen und nie wieder gefunden....

Orion wäre auch ein guter Kandidat für ein sinnvolle Verfilmung.
soundz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Mai 2006, 14:54
Ausgelutsch? Find ich nicht Ich bin zwar kein Trekkie, aber ich mag Star Trek. Und ich finde es schon bemerkenswert, dass jetzt bald das 40. jährige Jubiläum von Star Trek ansteht. 40 Jahre - sagt doch eigentlich alles, oder?
mamü
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2007, 08:28
Hallo,

ich hätte nichts gegen einen 11 Teil.

Aber bitte weiter mit der TNG Crew.

Gruß
Major_Tom_Turbo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Jan 2007, 23:00
Wie soll das gehen? Brent Spiner hat schon des öfteren gesagt, er macht den Data nicht mehr, und die anderen werden auch nicht jünger.

Ich will mir das nicht nochmal antun, als ich mir damals bei ST6 einen fetten Scotty, eine fette Uhura, Kirk sowieso und einen faltigen Pille ansehen musste...

Nene, ein neuer Anfang ist schon nicht schlecht. Mein Favorit war sowieso DS9, aber dass die mal einen Film kriegen, das ist sowieso chancenlos...


[Beitrag von Major_Tom_Turbo am 20. Jan 2007, 23:01 bearbeitet]
mw83
Inventar
#11 erstellt: 13. Feb 2007, 13:54
DS9 war total langweilig, erst ab der Folge mit der Defiant würde es mal spannend.
mamü
Inventar
#12 erstellt: 13. Feb 2007, 14:09

Major_Tom_Turbo schrieb:
Wie soll das gehen? Brent Spiner hat schon des öfteren gesagt, er macht den Data nicht mehr, und die anderen werden auch nicht jünger.



Ochh, IMHO wäre Martin Armknecht vom Aussehen her für Data eine echte Alternative.

http://www.erkrath.de/theater/theaterpics/3armknecht_g.jpg

Wer ihn nicht kennt - ehemals Lindenstraße, der Freund von Carsten Flöter.

Gruß
Elos
Inventar
#13 erstellt: 13. Feb 2007, 15:04

Major_Tom_Turbo schrieb:
Wie soll das gehen? Brent Spiner hat schon des öfteren gesagt, er macht den Data nicht mehr, und die anderen werden auch nicht jünger.

Ich will mir das nicht nochmal antun, als ich mir damals bei ST6 einen fetten Scotty, eine fette Uhura, Kirk sowieso und einen faltigen Pille ansehen musste...

Nene, ein neuer Anfang ist schon nicht schlecht. Mein Favorit war sowieso DS9, aber dass die mal einen Film kriegen, das ist sowieso chancenlos...


Hast recht die Alten haben ausgedient, müssten mal neue Leute ran
xray_
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Mrz 2007, 18:51
Es wird schon etwas seltsam werden wenn Kirk und Spok mit anderen Gesichtern über die Leinwand flimmern.
Ich persönlich hätte auch gerne nochmal die TNG CREW gesehen.
Das Einspielergebnis von 45 Millionen für Nordamerika war schon eine Frechheit.
Ich freu mich trotzdem schon auf ST 11.


[Beitrag von xray_ am 06. Mrz 2007, 18:52 bearbeitet]
SFI
Moderator
#15 erstellt: 06. Mrz 2007, 18:55
KINOSTART USA: 25.12.08

gürteltier
Inventar
#16 erstellt: 10. Mrz 2007, 19:37
also ich freue mich auch über einen 11. teil von star trek
aber das wird dann ja eher 2009, bis der bei uns ins kino kommt

gruß
gürteltier
Inventar
#18 erstellt: 12. Mrz 2007, 10:01
klingt ganz interessant
xray_
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:57
Wie kann man Fan von Matt Damon sein
gürteltier
Inventar
#21 erstellt: 12. Mrz 2007, 21:46
so schlecht ist er ja nicht
xray_
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Mrz 2007, 08:22
Für mich hat er zu wenig Charisma, vergleicht Ihn mal mit William Shatner oder Patrick Stewart, da fehlt doch noch was.
Als erster Offizier wäre er aber ok
gürteltier
Inventar
#23 erstellt: 13. Mrz 2007, 11:50
ok, darauf können wir uns einigen
Ronin2k7
Inventar
#25 erstellt: 11. Okt 2007, 09:57
hehehe bourne is supaaaa
Major_Tom_Turbo
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Okt 2007, 12:12
John Cho (American Pie, Harold & Kumar) ist Sulu

Karl Urban ist als McCoy im Gespräch

Und Simon Pegg (Hot Fuzz) ist Scotty!! Wie geil is das denn bitte??
SFI
Moderator
#28 erstellt: 18. Okt 2007, 12:45
So die Besetzung ist komplett:

Cast:

Chris Pine ... James T. Kirk
Zachary Quinto ... Spock
Leonard Nimoy ... Spock
Zoe Saldana ... Nyota Uhura
Anton Yelchin ... Pavel Chekov
John Cho ... Hikaru Sulu
Simon Pegg ... Montgomery Scott
Karl Urban ... Leonard McCoy
Eric Bana ... Nero
DonMore
Stammgast
#29 erstellt: 19. Okt 2007, 11:45
Karl Urban als "Pille"... kann ich mir nicht so recht vorstellen, aber ich lass mich überraschen. wird sicher ganz gut der film.
ich bin schon gespannt wie die brücke aussehen wird
SPAWN2
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 20. Okt 2007, 16:31
Mir sowieso ein Rätsel wie eine Serie bzw ihre Unterserien, die hauptsächlich von anderen abkupfert so einen Hype auslösen kann , ohne daß jemand auf die Barrikaden steigt.

Dann noch dazu diese extrem weltfremden linkslinken Gutmenschendrehbücher, gepaart mit physikalischen Unmöglichkeiten und Ausstattungsirrsinn.. ein Graus.

Aber ein gutes Beispiel für extreme Geldgeilheit.
SFI
Moderator
#32 erstellt: 18. Jan 2008, 07:38
Erster Ausschnitt von der Enterprise während dem Bau:

Phoenix280
Stammgast
#33 erstellt: 18. Jan 2008, 10:05

SFI schrieb:
Erster Ausschnitt von der Enterprise während dem Bau:




Na, dass sieht doch schon mal ordentlich aus!
SFI
Moderator
#35 erstellt: 22. Jan 2008, 07:39
Teaser in

480p
720p
1080p
HuRriC4nE
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 22. Jan 2008, 13:10
Also vor kurzem hatte ich noch gedacht MAtt Damon soll Kirk spielen - das fand ich irgendwie ne blöde Idee. Aber ich sehe grad, dass da ne Menge neue Gesichter dabei sind. - Das find ich großartig.

Allerdings bin ich doch mal gespannt, inwiefern das Star Trek Franchise neu angefeuert werden soll.
Als jemand, dem Star Trek Enterprise (also die letzte Serie) gut gefallen hat bin ich irgendwie recht alleine. Das bedeutet doch irgendwie, dass sie was anders machen werden.
Das Problem bei Enterprise war aber denke ich zum größten Teil, dass die einzelnen Episoden sehr stark aufeinander aufgebaut haben.
Ansonsten fand ich die Serie in Sachen glaubhaftigkeit den anderen weit überlegen - fast alles wurde recht logisch (wie das bei Scifi halt geht) erklärt.
(zum Beispiel die Erfindun von Alarmstufe Rot).

Also wenn ich eine Neue Serie machen wollte würd ich irgendwie was ganz neues machen.
Vielleicht jede Episode andere Charaktere oder eine andere Zeit nehmen. Mal aus der Sicht der Romulaner, mal was von den Ferengi. Oder Kolonisten, die von den Borg angegriffen werden.Natürlich könnte man hier und da mal die Föderation auftreten lassen. Randgeschichten aus den anderen Serien könnte man nehmen und kleine Querverbindungen wegen. Das wäre dann auf jeden Fall Star Trek, aber eben trotzdem ganz anders.
HuRriC4nE
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 22. Jan 2008, 13:59
Also ich hoffe er rockt nicht wie the rock.
The Rock hat zwar einen der besten Soundtracks überhaupt, aber sonst ist der Film eigentlich die beste Definition für "Michael Bay Film" - viele Explosionen aber kaum Gründe für die Explosionen.

Ich lass mich vom Star Trek Film überaschen
hugaduga
Inventar
#40 erstellt: 23. Jan 2008, 13:11
Die sollten sich lieber an DS9 halten. Imho die beste Serie der ST Reihe. Den Tiefgang in die einzelnen Charaktere kann man sonst suchen, aber nicht finden.

Und wenn der Film mich beeindrucken soll, soll es mindestens so eine Anfangsszene haben wie ( weiß den Kinotitel nicht mehr):

Man sieht das All und es schwebt eine wunderbare Moet Champagner Flasche (Jahrgangs-Champagner) und plötzlich zerschellt es an der neuen Enterprise.

Da war einer der besten Eröffnungsszenen die ich je im Kino sah.
lastactionhero
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 27. Jan 2008, 19:45
Lenard Nimoy wird nicht der einzige Trek Veteran bleiben. Chris Doohan (Sohn von James "Scotty" Doohan), der eine kleine Rolle in Star Trek- Der Film (1979) hatte, ist im neuen Film... Alle außer Shatner..


[Beitrag von lastactionhero am 27. Jan 2008, 19:46 bearbeitet]
Ronin2k7
Inventar
#43 erstellt: 28. Jan 2008, 16:47
naja das bild vom neuen spock sieht naja sehr eigen aus...
Helfari
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 14. Feb 2008, 10:07
Naja, vielleicht ises kein Fehler, schließlich wird der Erfolg des Films wohl darüber entscheiden, wie und ob es mit Star Trek weitergeht. Nach der Absetzung von ENT und dem (zurecht) gefloppten Nemesis muss halt einfach mal wieder etwas positives her.
Braniac
Stammgast
#47 erstellt: 14. Feb 2008, 11:39
aber für dezember wäre es nicht schlecht gewesen, da keine andere highlights laufen.

im sommer 2009 hat er schlechte karten, da sind nur blockbusters angesagt!!
anon123
Inventar
#49 erstellt: 15. Feb 2008, 10:27
Nun,

in den USA ist der Sommer die klassische Kinozeit. Ab Ende Mai sind Schul- und Universitätferien, und zwar bis Ende August/Anfang September, man zieht das klimatisierte Kino der oft großen Sommerhitze vor. Zwar ist Weihnachten nicht das wichtigste Familienfest, aber immerhin ein solches. Und auch, und gerade, in den USA spielt Heimkino eine große Rolle, was sich bestimmt in den längeren und kälteren Wintern vor allem in spärlicher besiedelten Gegenden negativ auf Kinobesuche auswirken wird.

Das alles könnte eine Rolle spielen. Aber auch, dass Paramount weiß, dass ST11 sitzen muss. Bereits VOY wurde ja von vielen Fans nicht mehr so richtig goutiert, und ENT war ein Flop -- zu Recht oder zu Unrecht übrigens. Nach dem fulminanten First Contact waren auch Insurrection und Nemesis nicht eben große Erfolge und nicht eben von den Fans geliebt. Bis zum Start von ST11 sind es seit dem Ende von ENT vier Jahre, nunmehr etwas mehr, bis es neues Star Trek gibt. Wenn ich die Diskussion in diversen Foren so richtig deute, dann steht ST11 daher auch eine große Erwartungshaltung entgegen. Es dürfte für den Fortbestand von Star Trek von großer Bedeutung sein, dass ST11 daher auch ein Erfolg wird. Vielleicht ist es Paramount neben dem günstigeren Starttermin auch wichtig, dann auch alles richtig zu machen.
Helfari
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 15. Feb 2008, 10:53

Studio spokesman Michael Vollman said the switch was a business move, not because of any problems with the film caused by the Writers Guild of America strike that just ended.

“Star Trek” will be finished by fall in time for its original release date, but studio executives decided to hold it until next summer, the film could pull in more money, he said.

“`Star Trek’ is in fantastic shape,” said Paramount spokesman Michael Vollman. “This is all about box-office potential. Summer is where you see the `Star Wars’ and the `Spider-Mans’ and the `Shreks’ and the `Transformers.’ `Star Trek’ is in that league.”

The movie had been in production without its screenwriters on hand for revisions during the strike, which began Nov. 5. The guild reached a deal with producers last week, and writers voted Tuesday to end the walkout.

The strike had left a few holes in 2009’s summer blockbuster schedule, leaving the May 8 date up for grabs, Vollman said.
Quelle: trekmovie.com

Bei dem Startermin kommt der Film kurz nach X-Men: Wolverine in die Kinos. Sollte er sich dagegen nciht durchsetzen können, wäre ein Start im Winter aber vermutlich auch nicht viel erfolgreicher.
SFI
Moderator
#51 erstellt: 17. Mai 2008, 06:36
neue Infos zur Story:


Der Filmstart spielt in der Zeit nach "Nemesis". Dort werden wir einem älteren Spock begegnen (Leonard Nimoy). Danach wird der Zuschauer vom Ende der "The Next Generation"-Ära in die Vergangenheit vor die Classic-Serien-Ära gebracht, wo bekanntlich die Anfänge von Kirk und Spock zu sehen sein werden.


Quelle: trekzone.de
Braniac
Stammgast
#53 erstellt: 19. Jul 2008, 12:08
ich bin gespannt!
bigscreenfan
Inventar
#54 erstellt: 20. Jul 2008, 15:55
Eins vorweg: Ich hoffe der neue Film wird ein großer erfolg.
Fände es sehr schade wenn star trek im Kino eingestellt wird.Die größte schwierigkeit für mich ist die neue Crew.
Damit meine ich nicht daß die Stars abgehen. Im Gegenteil,
bei so vielen frischen Geschtern ist die chance groß, das einige charismatische leute dabei sind.Den großen Vorteil den die vorherigen Crews hatten, gibt´s diesmal aber nicht.
Bis jetzt hatten die Star Trek Fans immer eine Tv Serie lang
Zeit die Leute inkl. ihrer geschichten und persönlichkeiten kennen zu lernen.Somit konnten die im film gleich ohne große einführung loslegen. Hier müssen wir uns knall auf
fall an eine komplett neue besatzung gleich im ersten Film gewöhnen, ohne vorkenntnisse im rücken.Davon abgesehen wird es wohl niemals wieder eine so gute Crew wie in TNG geben.
Ein elfter Kinofilm mit Ryker als Captain währe meiner meinung nach eine überlegung Wert gewesen.Muß aber zugeben
daß mich Eric Bana als Bösewicht neugierig auf den Film macht.
Viele Grüße
Alex
MECO
Stammgast
#56 erstellt: 11. Aug 2008, 06:51
Hmm, kann mich mit den Gesichtern noch irgendwie nicht so richtig anfreunden.

Ich hätte mich auch über einen Film gefreut, der einige Jahre nach der Zeit spielt, als die Voyager nach hause gekommen ist.
Mit meinen Lieblingsgegnern den Borg ^^ (ist einfach nen Puplikumsmagneten, den man immer wieder melken kann ;D)
Sowas wie die Finale Schlacht, in der die Borg ein für alle mal vernichtet werden.
Und in dem auch die Herkunft und die Geschichte der Borg geklärt würde.

Das wär mal nen Hammer Film gewesen
anon123
Inventar
#58 erstellt: 11. Aug 2008, 07:44
Moin,

je konkreter das Pojekt ST11 wird, desto gemischter werden meine Gefühle dazu -- Vorfreude und Unbehagen. Natürlich ist eine Hommage an das originale Star Trek eine feine Sache, aber wir haben es teilweise mit Ikonen der Film- und Fernsehgeschichte zu tun. Zudem ist ST ja schon einmal weitgehend gescheitert, die Vorgeschichte zu erzählen. Warum also ein zweites Mal, und ausgerechnet mit so einem schweren Brocken? Dass auch "erfolgreiche" Prequels nichtssagend und belanglos sein können, hat man ja bei Star Wars gesehen. Warum nicht einfach dort weitermachen, wo man aufgehört hat? Star Trek war und ist auch immer ein Weg nach vorne in die Zukunft.

Dass auch ST üppigst und dennoch ST-adäquat mit Schlachten umgegen kann, hat ja DS9 gezeigt. Die diversen Mehrteiler um den Dominionkrieg fand ich wirklich gelungen. Verdichtet man das zeitlich und erzählerisch und berücksichtigt man das (auf die Laufzeit bezogene) deutlich höhere Budget eines Films plus die gegenüber der 1990ern deutlich besser gewordene Tricktechnik, sollte man das auch so hinbekommen können, dass es zum einen mächtig fasziniert und zum anderen in Idee und Geschichte von ST passt. Je nachdem, wie man das anlegt, hätte es eine Fortführung des 24. Jahrhunderts sein können.

Aber das ist müßige Spekulation, denn Idee und Inhalt des Films sind längst beschlossen. Ich kann nur hoffen, dass das auch gutgeht.

Beste Grüße.
MECO
Stammgast
#59 erstellt: 11. Aug 2008, 07:52
Naja, man kann nur hoffen das alles toll wird, fleißig ins Kino gehn und danach hoffen, das soviele ins Kino gegangen sind, dass sie den nächsten Star Trek Film wieder mit riesigen Raumschlachten in der Zukunft spielen lassen ^^
MECO
Stammgast
#61 erstellt: 11. Aug 2008, 08:19
Finde nur das die Handlung, dadurch das sie in der "Vergangenheit" spielt, und der Rahmen jedem Fan bekannt ist, stark eingeschränkt ist.


Hoffe natürlich auf ne gute Umsetzung, und im Gegensatz zu den meisten ST-Fans fang ich ENT garnicht so schlecht
Urukai30
Stammgast
#63 erstellt: 11. Aug 2008, 11:41
jetzt muss ich mal nachfragen..... die serie ENT ist doch nicht gescheitert oder? war die nicht sogar recht gut und erfolgreich? ich zumindest fand die sehr gut.
MECO
Stammgast
#64 erstellt: 11. Aug 2008, 11:46
Im großen und ganzen ist die gefloppt.
Am Anfang war sie wie VOY und DS9 für 7 Staffeln geplant.
Dann nur noch für 5 und letztendlich haben sie so grade noch 4 Staffeln gedreht.

Und in der letzten Staffel haben sie dann noch schnell ein paar sachen eingebaut, die in verknüpfung mit anderen Star Trek Folgen stehen. Und in der Letzten Folge springen sie mal eben X-Jahre in die Zukunft.
Glaube kaum, dass das von anfang an so geplant war.

Ach ja und Rick Berman musste wegen ENT sogar kündigen, soweit ich weis :/


Naja, ich fand sie jedenfalls trotzdem cool
SFI
Moderator
#65 erstellt: 11. Aug 2008, 11:55
Dito zumal ENT von allen Trek Serien auch endlich mal von der Optik und den Sets 100% überzeugen konnte. Endlich mal verschmolz Fiktion und Realität - ENT ist deswegen für mich auch die beste Trek Serie, zumindest aus heutiger Sicht.
Urukai30
Stammgast
#66 erstellt: 11. Aug 2008, 15:11
das hätte ich jetzt aber nicht gedacht, ich fand die wirklich richtig gut, war mal was anderes, schade, hätte gerne volle 7 staffeln gesehen.
Helfari
Hat sich gelöscht
#67 erstellt: 11. Okt 2008, 09:26

SFI schrieb:
Dito zumal ENT von allen Trek Serien auch endlich mal von der Optik und den Sets 100% überzeugen konnte. Endlich mal verschmolz Fiktion und Realität - ENT ist deswegen für mich auch die beste Trek Serie, zumindest aus heutiger Sicht.
Das kann ich irgendwie nicht so ganz nachvollziehen. Sicher ist die Optik gelungen, aber das rettet die vielen schlechten Stories leider auch nicht. Klar gab es besonders in Staffel 4 dann einige wirklich gute Folgen, aber davor eben auch jede Menge Schrott.

Meiner Meinung nach zusammen mit Voyager die schlechteste ST Serie (TAS hab ich allerdings nie gesehen).

Es gibt mal wieder ein paar Neuigkeiten zum Kinofilm. Irgendwann im November soll endlich der erste richtige Trailer kommen und die Werbemaschinerie dann so langsam angefahren werden.
d-fens13
Inventar
#69 erstellt: 16. Okt 2008, 07:04
Oh Shit! die sehen alle aus wie 12!!! und irgendwie unsympatisch. Jedenfalls nicht wie jemand die man losschickt die Galaxy zu erforschen/retten.
Na mal abwarten.


[Beitrag von d-fens13 am 16. Okt 2008, 07:04 bearbeitet]
anon123
Inventar
#71 erstellt: 16. Okt 2008, 08:19
Na, ob das mal gutgeht.

Immerhin müssen sich diese Teenies gegen einen solchen oder solchen Charakterkopf behaupten. Das ist genau das, was bei ST-Fans im Kopf ist, und das ist auch einer der Gründe, weshalb ENT nicht so sehr ankam.
Curd
Hat sich gelöscht
#72 erstellt: 16. Okt 2008, 09:38
Hallo,

das kann ja nur ganz böse enden und wird versinken in diesem....



Das Bild der Brücke erinnert mich an:



der Unterschied:
bei Bully war es eine gewollte Komödie

Ich befürchte es wird ein Flop.

Ansehen werde ich ihn natürlich - bin halt Fan der ersten Stunde
anon123
Inventar
#73 erstellt: 16. Okt 2008, 09:57
@rollo1:

Wer ist übrigens dieses Kind auf dem Stuhl des Captains in der Brückenansicht von SFI? Dieser petac'h hat da wohl nicht verloren.
Curd
Hat sich gelöscht
#74 erstellt: 16. Okt 2008, 10:04


Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Star Trek (2020) by Quentin Tarantino
SFI am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2018  –  16 Beiträge
Star Trek Into Darkness (2013) [06.12: TRAILER ONLINE]
SFI am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  369 Beiträge
Star Trek Beyond (2016)
SFI am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2018  –  165 Beiträge
Star Trek: Renegades (2015)
SFI am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2017  –  133 Beiträge
Star Trek: Axanar (2018)
SFI am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2017  –  66 Beiträge
Star Trek: Horizon (2016)
SFI am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  7 Beiträge
Overlord (2018) Jar Jar ähm J.J. Abrams
SFI am 18.07.2018  –  Letzte Antwort am 23.07.2018  –  7 Beiträge
Star Trek: Captain Pike (2016)
SFI am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  2 Beiträge
Pacific 201 (Star Trek Fan Made)
SFI am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.06.2018  –  7 Beiträge
Dingbums Reboot, blabla Begins, Haumichblau Starts
hugaduga am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedtobi29k
  • Gesamtzahl an Themen1.422.703
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.086.459

Hersteller in diesem Thread Widget schließen