Genügt das SQ-Ansprüchen?

+A -A
Autor
Beitrag
floh_75
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jul 2006, 15:23
als relativem Neuling in der CarHifi-Welt fühle ich mich zum SQ-Lager irgendwie am ehesten hingezogen.
Die Neutralität, die ich von meinen Dynaudios zuhause erwarte, möchte ich auch im Auto geniessen, und eine luftige, transparente Bühnendarbietung ist mir wichtig.

Deswegen möchte ich mein Einsteiger-System, welches aus einem JVC KD-LH 911 Headunit, einer Axton Vierkanal in Verbindung mit einem Rainbow SLX 265 und einem Axton-12" Bassreflex-Sub besteht, nochmal ein bisschen aufrüsten, am besten so nach und nach.

Sehr angetan haben es mir die Breitbänder von Omnes Audio (die kleinen 5 cm-Winzlinge).
Weil bei mir die Kohle auch nicht so locker sitzt, würde ich in einem ersten Schritt gerne die HU und die Rainbow-16er weiter nutzen, die Hochtöner durch Omnes ersetzen (Kosten 60 Euro das Paar), eine Endstufe die vollaktiven Betrieb erlaubt dazu (mir schwebt die Helix Dark Blue 5 vor) und einen besseren Sub (könnte im Moment für 165 € einen Helix W12 Competition neu bekommen).

Trennen würde ich bei ca. 500 Hz / 80 Hz.

Es ist natürlich schwer das so zu sagen, aber taugen diese Komponenten (vor allem Endstufe und Sub) eurer Meinung nach für mein Anliegen?
Gibt es bessere Alternativen in dieser Preiskategorie?
Oliver_V
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2006, 10:58
Also für das was du erreichen möchtest, ist die Stufe meiner Meinung nach nicht geeignet. Ich würde dir empfehlen dir mal die Eton 4 Kanal anzuschauen, welche du dann für das FS nehmen könntest. Ein besuch bei einem Händler würde sicher am meisten bringen. Wo kommst du denn her?
Hilli.t
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jul 2006, 17:09
W12 Competition ist für dein Vorhaben(aber auch je nach Auto) zu empfehlen.Preis ist ja auch normal!
floh_75
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jul 2006, 09:25
Ehrlich gesagt hatte ich die Eton 4-Kanal auch schonmal im Auge, da gibt´s ja begeisterte Testberichte wie die spielt.
Das Charmante an der Helix finde ich aber den recht ordentlich dimensionierten Basskanal mit 400 Watt, der auch noch einen recht guten Dämpfungsfaktor für eine Digitalstufe hat. Bei der Leistung der Frontkanäle brauche ich nicht unbedingt 110 Watt. Aber der 5. Kanal ist halt schon integriert.
Was wäre denn ein empfehlenswerter Mono-Amp für den Sub?
Liebäugele zur Zeit für den Kofferraum mit dem Invisible Bass Case von Sub-Two, wenn der Kofferraumboden 11 cm höher kommt ist darunter sicher Platz für zwei Endstufen.

Ich komme aus Hannover, Eton-Händler kenne ich hier keinen - oder irre ich mich da?
Oliver_V
Inventar
#5 erstellt: 05. Jul 2006, 09:53
Was ist das denn für ein Sub???
St@N
Inventar
#6 erstellt: 06. Jul 2006, 13:21

floh_75 schrieb:
könnte im Moment für 165 € einen Helix W12 Competition neu bekommen
Oliver_V
Inventar
#7 erstellt: 06. Jul 2006, 13:23
Mono macht da für mich keinen Sinn, da würde eine gebrückte (eton,steg,audio system) 2 kanal mehr Sinn machen.

Gruß Oliver
GrannySmith
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jul 2006, 13:42

Ich komme aus Hannover, Eton-Händler kenne ich hier keinen - oder irre ich mich da?


naja, in Celle gibbet einen ...
Oliver_V
Inventar
#9 erstellt: 06. Jul 2006, 13:45

GrannySmith schrieb:

Ich komme aus Hannover, Eton-Händler kenne ich hier keinen - oder irre ich mich da?


naja, in Celle gibbet einen ...


In Celle ist der Frank Miketta ein sehr kompetenter Händler!

http://www.carhifi-store.de/php/

Gruß Oliver
floh_75
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jul 2006, 09:57
Ja, hab mich jetzt mit den Eton-Endstufen mal befasst und die erlauben auch einen allmählichen Ausbau meiner Anlage.
Ich würde jetzt erstmal mit einer 1054 anfangen und mit der gebrückt den Sub und das Frontsystem bedienen.
Dann könnte man sich später noch eine 1502 dazu kaufen, die liefert gebrückt 660 Watt. Dann könnte ich mein Frontsystem vollaktiv betreiben und hätte sehr viel Druck für den Sub.

Werd jetzt mal anfangen die Komponenten langsam zusammenzusuchen, wollte für vorne die Eton A1 als Kickbässe haben, die Breitbänder müssen ja auch ein kleines 0,5 l Gehäuse haben das ich irgendwie ins Spiegeldreieck integrieren muss (GfK wahrscheinlich), und dann lege ich mir das alles erstmal hin.
So kann ich auch mal bei günstigen Angeboten zuschlagen und muss nicht alles auf einmal kaufen.

Danke erstmal für die Hinweise.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SQ für Einsteiger?
king_pip am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  4 Beiträge
SQ Kontest. beschiss.
Sony_XES am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  9 Beiträge
Teilnahme an SQ-Wettbewerben
fazer_2004 am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  19 Beiträge
Gute Songs zum Thema SQ
assomator am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  133 Beiträge
Zenec NC-2011d und Axton AXB20STP einstellen
ChrisAxton am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  3 Beiträge
Ist dieses System SQ tauglich?
e46c am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  22 Beiträge
Fachliteratur für SQ-Anlageneinstellung
in-morte am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  4 Beiträge
SQ Gehäuse für Helix SPXL 12
M1chel am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  34 Beiträge
Messung SQ
Fact am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.07.2004  –  17 Beiträge
Aufbau eines sq autos
Kampfferkel am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxcq1
  • Gesamtzahl an Themen1.529.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.630

Hersteller in diesem Thread Widget schließen