Matrix 6.1

+A -A
Autor
Beitrag
M1chel
Stammgast
#1 erstellt: 09. Feb 2010, 17:52
hallo ich habe vor mir das drei wege system von brax zu holen.
meine frage ist in was für ein volumen kann ich den TMT 6.1 einbauen??
ich habe vorgehabt den im geschlossenes gehäuse zubauen.
das system wird erst mal teil aktiv angeschlossen.
Für weitere tips wäre ich sehr dankbar

MFG michel
butcher99
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2010, 21:46
Hi!

Die TSP sagen Qts von 0,59 und VAS 12,6 Liter.
Sieht für mich aus als wär er auf Türvolumina optimiert.

Hat laut TSP bei 18Liter einen Qtc von 0,71.
Kann aber trotzdem ab 10Liter funktionieren --> Güte um die 0,8.
Mit dickem Elko in Reihe oder KU eventuell weniger, müsste man testen.


Grüsse
M1chel
Stammgast
#3 erstellt: 09. Feb 2010, 21:54
Danke

das heist gehäuse bauen von 10-20 liter volumen
ins auto rein un testen oda??
mit elko habe ich noch nicht so die erfahrung gemacht
KU was heist das??
butcher99
Inventar
#4 erstellt: 09. Feb 2010, 22:06
Hi!

Ja, könntest du so machen.
Aber die Frage ist doch wie groß kannst du deine Doorboards machen?
Ich würde schauen wieviel Volumen ich zusammenbringe und dann einfach mal versch. TMTs testen.

Beziehungsweise brauchts du im 3-Wege überhaupt einen TMT der guten Mittelton spielt ?

KU bedeutet kontrollierte Undichtigkeit. Z.B. eine Öffnung die mit Watte bedämpft ist.
Wegen dem Elko googel mal nach GHP (GeschlossenHochPass) oder kauf dir mal ne HobbyHifi (machen die dort öfters)

Beides hat Einfluss auf das Ausschwingverhalten des Lautsprechers


Grüsse
M1chel
Stammgast
#5 erstellt: 09. Feb 2010, 22:21
Im VW Bora 5 türer
denk ich ma das ma genug volumen zusammen kommt.
ma schaun wie sich das ergibt mit dem TMT
wenn ich das nicht brauch dann wird er noch als TT verwendet

hab bis jetzt noch nicht so die erfahrung mit drei wege gemacht
will mich langsam ran tasten
butcher99
Inventar
#6 erstellt: 09. Feb 2010, 22:28
Mmhhh,


M1chel schrieb:

hab bis jetzt noch nicht so die erfahrung mit drei wege gemacht
will mich langsam ran tasten


ist es denn dann sinnvoll gleich ein ein 2000 Euro 3-Wege System zu verbauen (oder gibts da noch andere )?


Grüsse
M1chel
Stammgast
#7 erstellt: 09. Feb 2010, 22:35
Da hast du eigentlich recht
aber will nicht zweimal kaufen
endwerder richtig oder sein lassen.
un wenn ich fragen habe kann ich beim händer anrufen
oder bei brax

von der verstärker her sind auch nicht grad billig
butcher99
Inventar
#8 erstellt: 09. Feb 2010, 22:41
Ok,

wenns dir das Wert ist
Dann will ich aber auch mal rein hören



Grüsse
-and1-
Stammgast
#9 erstellt: 09. Feb 2010, 22:51
In 8.5L hat er ne Qtc von 0,82 geht ganz gut in dem Volumen. Was für ne Leistung Kannst du dem 6.1 zur verfügung stellen.

mfg Andy
M1chel
Stammgast
#10 erstellt: 10. Feb 2010, 08:50
Ja kein problem mim probehören
aber es kann noch eine weile dauern bis alles fertig is.

der matrix 6.1 bekommt so ca 135 watt
später wenn voll aktiv gefahren wird bekommt er mehr
Aber weis noch nicht an was für einer endstufe er laufen soll.
Eventuel an einer Brax 2 oda 4 kanal oda an einer steg

die Endstufe ist eine X 2400.2 Graphic Edition


[Beitrag von M1chel am 10. Feb 2010, 09:33 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#11 erstellt: 10. Feb 2010, 10:46
Schau mal HIER rein, das sind gute 10liter!
Nur dass du mal ein gefühl dafür bekommst wie groß sowas auf der Tür ist!
Wenn für dich schon feststeht auf 3 Wege zu gehen, würde ich nicht unbedingt weinen TMT mit PhasePlug nehmen.
Warum? Für 3Wege is der PP egal und er nimmt dir effektive Membranfläche.
zB AA165G, RM65-4DC, RSE65-3DC, DUST165, ADW60,ADW600 usw

Gruß Dominik


[Beitrag von surround???? am 10. Feb 2010, 10:46 bearbeitet]
muthchen
Inventar
#12 erstellt: 10. Feb 2010, 18:54
hey das is ja mein verlinkter thread

also das volumen von ca 12L was ich da habe war schon nich einfach zu realisieren...deswegen is eben ein selbstbaudobo mit geschlossenem volumen wirklich ein riesiger aufwand, ich würds zwar immer wieder so machen, dann aber auch nen TT nehmen der auch für dobos optimiert is und keinen der fürne tür optimiert is, kann hier den ReplayMaster TT (RM65-4DC) mit dem SPL-Dynamics HF 6.1 vergleichen im 10L dobo in meinem alten golf und da ging der Replay um einiges geiler!

grüße
M1chel
Stammgast
#13 erstellt: 10. Feb 2010, 21:55
Denn 6.1 PP wollte ich eh nicht nehmen wegen der zu kleine Membranfläche.
Das volumen würde ich schon irgendwie hinbekommen.
wenn ich das system habe wir eh große tests durch geführt.
HT un MT aus richten un gehäuse bauen für den TT

was mir schon ma durch den kopf ging aber das passt leider nicht zu den system
noch ein DD in die Türen
M1chel
Stammgast
#14 erstellt: 11. Feb 2010, 17:04
was kann ma den 6.1 an leistung geben???
das ich ungefähr weis was für eine endstufe ich dran laufen lassen kann.

angegeben is er mit 120-170 watt
-and1-
Stammgast
#15 erstellt: 11. Feb 2010, 19:05
bei mir kriegt er ca 320W, mal sehen obs langt.
M1chel
Stammgast
#16 erstellt: 11. Feb 2010, 19:39
doch so viel
sNaKebite
Inventar
#17 erstellt: 11. Feb 2010, 20:05

muthchen schrieb:
[...], kann hier den ReplayMaster TT (RM65-4DC) mit dem SPL-Dynamics HF 6.1 vergleichen im 10L dobo in meinem alten golf und da ging der Replay um einiges geiler!


Nunja... da M1chel hier von 'nem Brax Matrix TMT redet, hinkt der Vergleich zum HF schon ein wenig. Ich bin vom HF Doppelkompo auf Matrizen (;)) umgestiegen und möchte mal behaupten, dass dazwischen schon ein paar Klassen liegen (in allen[!] Belangen).
Zwar kenne ich dieses neuerdings von verschiedenen Seiten gehypte Replay Material noch nicht und seine Vorzüge wird's sicherlich haben, aber auch "deutlich geiler als ein HF" lässt mich (bei diesem Vergleich) noch auf "etwas schwächer als ein Matrix" spekulieren.

Bei mir teilen sich zwei PPs ein Türvolumen und das spielt schon ganz ordentlich. Wie sich das mit einem auf's Türvolumen verhält, dazu kann ich Dir (hoffentlich) nächste Woche mehr sagen.

Leistungstechnisch brauchst Du dir um den TMT wohl keine Sorgen zu machen. 'Nen bisschen Leistung brauch der meiner Erfahrung nach sowieso um überhaupt aus dem Knick zu kommen und 'nen bisschen mehr geht auch in Ordnung. An 'ner Eton PA 5002 fühlt er sich aufjedenfall (leistungsmäßig) noch wohl.


M1chel
Stammgast
#18 erstellt: 11. Feb 2010, 21:03
vielleicht wird er auch als TT verbaut
was eigentlich mehr sinn macht.

Als Kick endstufe habe ich mir überlegt die X2400.2 zu nehmen
an 4 ohm gebrückt hat sie 400 watt das müsste doch reichen oda
-and1-
Stammgast
#19 erstellt: 11. Feb 2010, 21:32
Das könnte durchaus spaß machen, wobei ne Graphic Edition noch ein tick besser wäre.
M1chel
Stammgast
#20 erstellt: 11. Feb 2010, 21:38
das stimmt auch wieder.
aber die 70 watt unterschied??? ob das viel ausmacht
Un der preis unterschied
-and1-
Stammgast
#21 erstellt: 11. Feb 2010, 22:20
Ja der Preis ist immer so ne Sache, aber bei der GE ist es ja nicht nur mehr Leistung, auserdem hat die GE 560W gebrückt.
M1chel
Stammgast
#22 erstellt: 11. Feb 2010, 22:25
Die GE 2400.2 hat gebrückt 2x470 Watt an 4 ohm un
die GE 2000.2 hat 2x265 watt an 4 ohm
-and1-
Stammgast
#23 erstellt: 11. Feb 2010, 22:31
Aber nur laut Datenblatt, in der Autohifi wurde die GE mit 532w getestet, mit 560 hab ich falsch gelegen.
M1chel
Stammgast
#24 erstellt: 11. Feb 2010, 22:32
mom muss ma schaun
-and1-
Stammgast
#25 erstellt: 11. Feb 2010, 22:36
Ausgabe 2/04
M1chel
Stammgast
#26 erstellt: 11. Feb 2010, 22:36
das stimmt is mit 532 watt angegeben
aber ich denke das is bei 14.4 volt
jetzt weis ich nicht wie sie beim fischer testen
-and1-
Stammgast
#27 erstellt: 11. Feb 2010, 22:41
Wenn das stimmt das AH 250.000€ Messequpment haben, denke ich schon das die Angaben ziehlich genau sind. Viele Hersteller untertreiben auch die Leistung ihrer Geräte.
M1chel
Stammgast
#28 erstellt: 11. Feb 2010, 22:48
Da geb ich dir recht die meisten Hersteller untertreiben

Wenn die mehr lesitung haben finde ich es besser als zu wenig
un wenn das so ist
jetzt bin am grübeln ob ich mir doch noch eine zu legen soll
M1chel
Stammgast
#29 erstellt: 15. Feb 2010, 21:51
habe noch mal bei Fischer nachgefragt
die haben gemeind so zwischen 8-10l
muthchen
Inventar
#30 erstellt: 17. Feb 2010, 19:02
ich wollte oben ja auch nur vergleichen wie MEINE erfahrungen waren/sind

ich hab den brax auch noch nich gehört also kann ich ihn schlecht vergleichen!
NixDa84
Inventar
#31 erstellt: 17. Feb 2010, 19:41
Hab den Matrix auch schon erfolgreich in 11 Liter geschlossen verbaut. Rockt.
Gruß
Chris
M1chel
Stammgast
#32 erstellt: 17. Feb 2010, 20:06
11 liter werde ich hin bekommen in der tür
is vielleicht viel zu machen
aber es wird gehn.


danke noch mal
Multitoxikologe
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 06. Mrz 2010, 01:29
Habe die 6.1pp in 8,5L GG laufen und da spielen sie sehr schön!

grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 30er SUB für geschlossenes Gehäuse...
Tuvok am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  6 Beiträge
Aktiv-System für Sinfoni-amps gesucht
Frediefrisco am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  13 Beiträge
Dynaudio System 360+Brax Graphic
MichBeck am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  13 Beiträge
Vollaktives 3 Wege System einstellen
Poweruser181 am 07.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  27 Beiträge
Mit einer 3-Wege HU ein 4 Wege System betreiben?
ragazzon am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  4 Beiträge
übernahmefrequenz tmt-ht?
lunic am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  14 Beiträge
Wäre dankbar für Verbesserungsvorschläge.
thm247 am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  7 Beiträge
Skandinavier im System
Klangdeich am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  20 Beiträge
Ist dieses System SQ tauglich?
e46c am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  22 Beiträge
Audio System Vollaktiv
Unosxdriver am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  24 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedssddffgg
  • Gesamtzahl an Themen1.409.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.839.774

Hersteller in diesem Thread Widget schließen