Elac 2070 Eckaufstellung? Sub für neues 25qm Zimmer

+A -A
Autor
Beitrag
felix2808
Stammgast
#1 erstellt: 13. Apr 2020, 15:35
Hi zusammen,

ich ziehe um und beschäftige mich nun damit, wie ich meinen Subwoofer idealerweise aufstelle und ob sich ein Update rentiert.
Momentan habe ich auf 20qm einen SVS SB100, der seinen Job wirklich gut macht, aber gerade im Film-Bereich dünn auf der Brust ist.

Nun ziehe ich in ein 25qm Wohnzimmer und überlege entsprechend zu upgraden. In der neuen Wohnung habe ich jedoch kaum Möglichkeit den Sub zu positionieren.
Entweder ich stelle ihn neben den linken FS (entweder ins Eck oder rechts davon) oder aber ich kann ihn vielleicht an das Fußteil der Couch links - wobei auch das recht wandnah ist. Sollte ich ihn an das Fußende der Couch stellen, so wäre der Elac aufgrund seiner Höhe vielleicht aus wieder raus, da ich nicht möchte dass der Sub höher ist als die Couch wenn er dort stehen sollte.

Ich glaube gelesen zu haben, der Elac 2070 würde sich für einen Eck-Aufstellung anbieten!?

Hat jemand Erfahrungen hierzu oder generelle Tipps bzgl. Lautsprecher für mich? Die Farbe sollte Weiß sein.

Ich verwende einen Denon 3400h mit XT32 in Kombination mit der Elac Vela Serie. Das Einmesssystem des Elac wäre hierbei also irrelevant

Anbei 2 Bilder zu meinem neuen Wohnzimmer
Grundriss
3d^


PS: Ich könnte einen Elac 2070 für 1.000€ bekommen. Und meinen SVS SB1000 in weiß mit Soundpath Füßen vllt für 600€ verkaufen!?


[Beitrag von felix2808 am 13. Apr 2020, 16:18 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#2 erstellt: 14. Apr 2020, 04:30

felix2808 (Beitrag #1) schrieb:
...Ich glaube gelesen zu haben, der Elac 2070 würde sich für einen Eck-Aufstellung anbieten!? ...

Ja, eben wegen des Einmess-Systems, die Aufstellungseignung bezieht nicht auf Bauform des Subs. Die Aufstellung in der Ecke ist für Lautsprecher und Sub immer ungünstig, es sei denn, man verwendet ein Antimode oder eine ähnliche Einmessung, die die mit dieser Aufstellung provozierten Raummoden bewusst ausnutzt.

Bekommt Dein Audyssy MultEQ XT32 das nicht in den Griff, wird das die Elac-Einmessung nicht viel besser können.
felix2808
Stammgast
#3 erstellt: 14. Apr 2020, 09:35
Ah ok - bedeutet der Elac 2070 ist nicht besser/schlechter geeignet als irgendein anderer Sub für die ungünstige Eckaufstellung. Und der Annahme nach liefert XT32 mind. dasselbe wie die interne Einmessung des Elac.

Dann muss ich mir überlegen ob mir der Aufpreis von 400€ für einen Elac 2070 anstatt des SVS SB1000 ist.

Hat jemand Tipps für nen (weißen) Subwoofer bis ca 1.000€ der mehr Tiefgang hat als der SB1000? Wäre der Elac 2070 hierbei trotzdem empfehlenswert?

Wie gesagt, für Musik ist der SVS toll - mir fehlt aber Erdbeben bei Filmen - da fehlen dem SB1000 einfach die tiefen Töne unter 30hz.
Klipsch-RF7II
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2020, 09:50
Ich bin sehr zufrieden mit dem Elac 2070, da ich sein Einmesssystem benötige. Erdbebenfeeling vermittelt er. Für Musik ist er auch präzise.

Dennoch rate ich Dir, da Du sein Einmessystem nicht brauchst, von dem Sub ab. Neulich gab es die Umstellung der Apple iphones auf 64bit und plötzlich waren einige Nutzer nicht mehr in der Lage, ihren Sub einzurichten. Hier offenbarte sich die Achillesferse der app-only Bedienung. Elac hat mittlerweile nachgebessert, sodass Apple User wieder einstellen können. Viele User haben aber auch mit einzelnen Apple und Android Handies Probleme und müssen nur zum Einstellen auf andere Handies wechseln. So manch eine Lebensgefährtin dürfte dann auch die Elac App auf ihrem Handy haben Das ist mitunter nervig. Ich selber hatte noch keine Probleme aber man liest hier im Forum so einiges.


[Beitrag von Klipsch-RF7II am 14. Apr 2020, 09:55 bearbeitet]
felix2808
Stammgast
#5 erstellt: 14. Apr 2020, 12:37
[quote="Klipsch-RF7II (Beitrag #4)"]
Dennoch rate ich Dir, da Du sein Einmessystem nicht brauchst, von dem Sub ab. [/quote]

Ah ok, danke dir - kann ich nachvollziehen. Man zahlt bei Elac eben für das Einmesssystem mit, welches ich überhaupt nicht benötige und offenbar auch stark Fehleranfällig ist.
Dennoch hätte ich gern einen weißen Sub mit mehr Erdbeben.
Ist die Frage ob ein Upgrade von SB1000 auf SB2000 da jetzt schon viel bringt oder es ein anderes Kaliber sein darf.

Die 1000€ für den Elac 2070 die mir angeboten wurden sind hierbei jedoch weiterhin ein guter Preis schätze ich !? Optik, Qualität, Tiefgang scheint ja - unabhängig dieser komischen App - recht gut zu sein


[Beitrag von felix2808 am 14. Apr 2020, 12:38 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#6 erstellt: 14. Apr 2020, 15:44

felix2808 (Beitrag #3) schrieb:
...Annahme nach liefert XT32 mind. dasselbe wie die interne Einmessung des Elac. ...

Das ist wirklich nur meine Einschätzung. Da das XT32 ist bereits sehr fähig bei der Einmessung des Subwoofers ist, lässt sich schwer einschätzen, ob Elac's eigene Software da noch etwas mehr kann, ist schwer zu sagen. Aber sehr viel mehr kann das eigentlich nicht sein.


[Beitrag von fplgoe am 14. Apr 2020, 15:44 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac 2070 einmessen, und Audyssey?
bali6 am 05.07.2018  –  Letzte Antwort am 06.07.2018  –  8 Beiträge
Focal Sub 1000F - Elac Sub 2070 - ?
Psykojack am 12.06.2019  –  Letzte Antwort am 05.07.2019  –  66 Beiträge
Elac 2070 / 2090 richtig einmessen
barbaraluise am 21.04.2019  –  Letzte Antwort am 31.03.2020  –  105 Beiträge
Elac 2070 gegen Arendal Sub 2 tauschen
H265 am 13.04.2020  –  Letzte Antwort am 19.04.2020  –  8 Beiträge
Nubert AW-17 oder Elac 2070
Masoala2020 am 01.03.2020  –  Letzte Antwort am 15.03.2020  –  9 Beiträge
Elac Sub
Silentgalaxy am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  6 Beiträge
Gesucht: Sub für 20-25qm
Nils1985 am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  10 Beiträge
2070 in weiß.
vdd am 29.03.2018  –  Letzte Antwort am 24.07.2019  –  12 Beiträge
Elac 2050?
mclexxx am 29.01.2019  –  Letzte Antwort am 01.02.2019  –  5 Beiträge
ELAC Sub Control Equalizer App (modellübergreifend)
JanoschHH am 04.06.2016  –  Letzte Antwort am 25.05.2019  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.205 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedGresn0
  • Gesamtzahl an Themen1.477.363
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.093.701

Hersteller in diesem Thread Widget schließen