1 JBL ES250 oder 2 Mivoc Hype 10

+A -A
Autor
Beitrag
burnhard1234
Stammgast
#1 erstellt: 03. Apr 2013, 08:56
Hallo liebe Forengemeinde,

zur Zeit beschäftigt mich das Problem des Subwoofers. Ich betriebe das Mohr Sl20-System und habe vor mir noch den CL20 und die KL20 zu holen um eine zumindest verünftige Ausgangsbasis zu schaffen mit meinem kleinen Budget.

Beim Subwoofer bin ich mir aber unschlüssig, er wäre für das oben genannte System und 80% Film und 20% Musik! Der Raum hat ca. 25m².

Im Forum gibt es momentan zwei Mivoc Hype 10, die ich preisgünstig erstehen könnte. Festgelegt hatte ich mich persönlich aber eher auf den JBL ES250 (von dem es logischerweise nur einen geben würde).

Nun frage ich mich, ob die Mivoc eventuell eine zumindest ähnliche Leistung wie der JBL schaffen könnten. Sie werden für ihren Preis ja gelobt und zwei von ihnen würden ja besser verteilen als nur ein Sub.

Danke für eure Hilfe

burnhard
_Janine_
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2013, 17:22
Der JBL ist für Musik eher ungeeignet er ist einfach zu schwammig.
Im HK Bereich geht er aber richtig zur Sache.Den Mivoc kenne ich leider nicht.
burnhard1234
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2013, 13:26
Würde mich eben sehr interessieren ob es bei dem günstigen Mivoc überhaupt Sinn macht zwei davon aufzubauen oder ob das nur bei teureren sinnvoll ist?

Helft mir bitte
_Janine_
Inventar
#4 erstellt: 04. Apr 2013, 17:38
Generell sind 2 Subs immer besser das sie die Raummoden gleichmäßiger anregen.Ich hab zb 2 Canton AS650 SC mein Wohnzimmer ist gerade mal 22m2 groß und die machen sich perfekt mit einem AM 8033Cinema.Will jetzt nicht vom Thema abweichen bestell dir doch die 2 Mivoc und wenn du nicht zufrieden bist einfach zurück damit.Das ist die einfachste Lösung.


[Beitrag von _Janine_ am 04. Apr 2013, 17:38 bearbeitet]
burnhard1234
Stammgast
#5 erstellt: 05. Apr 2013, 11:32
Kann ich nicht, die Mivocs sind hier gebraucht aus dem Forum
_Janine_
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2013, 16:59

burnhard1234 (Beitrag #5) schrieb:
Kann ich nicht, die Mivocs sind hier gebraucht aus dem Forum :(

Schlecht
Speedy22
Stammgast
#7 erstellt: 05. Apr 2013, 20:25
Mir wären die Mivoc für für 25m² eindeutig zuwenig, ob nun ein oder zwei davon bringts dann auch nicht mehr.
Da die nur ein 10" Zoll Chassis haben und um die 100 Watt RMS.
Ich würde mir mal den Yamo SUB 660 anschauen.

Vorausgesetzt dein Budget lässt das noch zu, dann wäre der ganz sicher im Vorteil.
_Janine_
Inventar
#8 erstellt: 05. Apr 2013, 20:50

Speedy22 (Beitrag #7) schrieb:
Mir wären die Mivoc für für 25m² eindeutig zuwenig, ob nun ein oder zwei davon bringts dann auch nicht mehr.
Da die nur ein 10" Zoll Chassis haben und um die 100 Watt RMS.
Ich würde mir mal den Yamo SUB 660 anschauen.

Vorausgesetzt dein Budget lässt das noch zu, dann wäre der ganz sicher im Vorteil.

Der TE sucht ja etwas in seinem Preißbudget.
Deshalb sag ich jetzt mal einfach den JBL probieren vielleicht gefällt er ihm ja doch.
burnhard1234
Stammgast
#9 erstellt: 05. Apr 2013, 20:53
So doof es klingt, aber ich probier es mit den Mivoc mal, vielleicht bin ich ja einer derjenigen, bei denen es wunderbar funktioniert

Jamo ist viel zu teuer und der JBL nirgends zu haben! Wenn die Mivocs gefallen, dann hab ich verdammt Glück gehabt
Speedy22
Stammgast
#10 erstellt: 05. Apr 2013, 21:05
Klar war nur ein Vorschlag .
_Janine_
Inventar
#11 erstellt: 05. Apr 2013, 21:11
JBL ist hier zu haben www.amazon.de
Einfach JBL ES 250 eingeben.
_Janine_
Inventar
#12 erstellt: 05. Apr 2013, 21:22
@Speedy
Wenn du ein AM 8033 Cinema suchst einfach bei Axel (BassOldie) bestellen.
Oder suchst du etwas gebrauchtest ???
Speedy22
Stammgast
#13 erstellt: 05. Apr 2013, 21:31

Janine01_ (Beitrag #12) schrieb:
@Speedy
Wenn du ein AM 8033 Cinema suchst einfach bei Axel (BassOldie) bestellen.
Oder suchst du etwas gebrauchtest ???


Ja danke, ich suche was gebrauchtes .
Aber ist nicht so dringend...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mivoc Hype 10 G2
lucastim123 am 13.04.2017  –  Letzte Antwort am 15.04.2017  –  6 Beiträge
Fragen zum Mivoc Hype + Yamaha 473
armuelle am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  7 Beiträge
Neuer Mivoc Hype 10 G2 knarzt
B4ckstein am 24.12.2016  –  Letzte Antwort am 27.12.2016  –  14 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 einstellen
tehhack am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  21 Beiträge
Teufel Ultima 40Mk2 +mit Mivoc Hype 10 G2 sinnvoll?
djpundro am 13.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  5 Beiträge
mivoc Hype 10 G2 - kaum Bass
Sascha.Rose86 am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  3 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 oder Magnat 301A für TV/Filme
Hifi-Christian1985 am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 26.02.2015  –  5 Beiträge
Mivoc Hype 10 - erster Betrieb - Level auf Max?
audioslave259 am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  2 Beiträge
Mivoc Hype 10 + Mivoc SB 210
xHeWolfx am 06.01.2017  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  13 Beiträge
Alternative Mivoc Hype 10G2
Eagleone19 am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMugenmrx5
  • Gesamtzahl an Themen1.386.177
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.257

Hersteller in diesem Thread Widget schließen