Beamer für Sport (z.B. Fussball)

+A -A
Autor
Beitrag
miyazaki
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Jun 2010, 01:54
Hallo Leute,

ich weiß, dass ich jetzt etwas verspätet mit der Anfrage komme, obwohl die WM schon begonnen hat, aber ich brauche jetzt und für die Zukunft einen Beamer.

Einsatzorte:
- Garage (Beamer Abstand ca. 2,5 m)
- Hobbyraum (Beamer Abstand zur Wand ca. 4 m)

In beiden ist Tageslicht vorhanden, im Sommer sogar stark. jedoch herrscht keine direkte Sonneneinstrahlung (manchmal schon, aber eher seltener).

Einsatzgebiete:
- zu 60% Sport (Fussball, Olympische Spiele, etc.)
- zu 20% Konzerte (AC/DC Live DVD, etc.)
- zu 20% Filme


Ich habe nur mal gehört, dass je heller das Umgebungslicht ist, desto stärker muss die Leuchtkraft des Beamers sein.

Meine Fragen an die Fachkompetenz:

1.) Wie viel ANSI-Lumen brauche ich? Reichen 2000 oder sollte es doch mehr sein?

2.) Wie wichtig ist das Kontrastverhältnis?

3.) HD-Ready (720p) oder Full-HD (1080p)?? ARD und ZDF übertragen die WM in 720p. RTL und Sky anscheinend in 1080i.

Reicht HD-Ready? In Deutschland wird mWn nur 720p im Fee-TV übertragen. Jedoch soll in den kommenden Jahren auch 1080p übertragen werden (die BBC wird die nächsten Olympischen Spiele mit 1080p übertragen).

4.) Wie sieht es mit der Reaktionszeit und die Bildwiederholungsrate aus? Gibt es Beamer mit 200 Hz? Will nämlich keinen Nachzieh-, bzw. Schliereneffekt haben.


Schon mal ein Danke im voraus.


Der Beamer soll im Großen und Ganzen eigentlich für Sport dar sein. Als Heimkinoersatz will ich gar keinen Beamer haben. Da finde ich persönlich Plasmas um einiges besser.

Kann von mir aus auch schon ein älteres Gerät sein.


P.S.: Der Beamer soll in einer Raucher- und Nikotingesellschaft aufwachsen.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jun 2010, 09:17
hi

grundsätzlich gilt je dunkler die Umgebung, desto besser
die Bildqualität. Bei Tageslicht sind ca. 5000 AL für ein 250 cm Bild erforderlich.
Also, verdunkeln!

Du brauchst bei 2,5 mtr. Abstand einen Kurzdistanz Projektor. Da ist die Auswahl schon begrenzt.

Momentan sind Beamer mit max 120Hz. erhältlich und Nachzieheffekte sind immer vorhanden (mehr oder weniger).

Je heller die Umgebung desto unwichtiger wird das Kontrastverhältnis des Beamers selbst.

Ob HD ready oder full hd ist Ansichtsache. Ich bin mit HD ready gut bedient.

DLP Beamer sind weniger empfindlich bezüglich Staub und Rauch.


Grüße, Fritz
sensor1
Inventar
#3 erstellt: 13. Jun 2010, 10:46

Fritz* schrieb:
hi
Momentan sind Beamer mit max 120Hz. erhältlich und Nachzieheffekte sind immer vorhanden (mehr oder weniger).


Hi Fritz

was meinst Du mit Nachziehefekte

MfG sensor
miyazaki
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Jun 2010, 12:22
Für DLP hätte ich mich wegen der Nikotinresistenz sowieso entschieden.

5000 ANSI-Lumen???? In manchen "Fachzeitschriften" steht, dass man schon bei sowas mit 20000 ANSI begnügt ist.
Nudgiator
Inventar
#5 erstellt: 13. Jun 2010, 12:23
Er meint damit, daß man bei schnellen Kameraschwenks "Schlieren" im Bild sieht. Das nennt man auch Bewegungsunschärfe
Nudgiator
Inventar
#6 erstellt: 13. Jun 2010, 12:28

miyazaki schrieb:
Für DLP hätte ich mich wegen der Nikotinresistenz sowieso entschieden.


Nikotinresistenz ? Wenn Du rauchen willst beim Beamerschauen, dann vergiß das ganz schnell wieder. Ein Bekannter hat mal einen DLP in einer Kneipe installiert: nach einem Jahr war das Gerät SCHROTT ! Komplett verdreckt !



5000 ANSI-Lumen???? In manchen "Fachzeitschriften" steht, dass man schon bei sowas mit 20000 ANSI begnügt ist.


Ich denke mal, Du meinst 2000 ANSI-Lumen Nee, da hat der alte Fritz schon Recht: unter 5000 ANSI-Lumen geht da nicht viel. Selbst da muß man zwingend etwas verdunkeln, sonst siehst Du nix. Immer daran denken: das dunkelste "Schwarz", daß man projizieren kann, ist das, was als Umgebungslicht auf die Leinwand geworfen wird. Bei Tageslicht kann man dann eben nicht mehr von Schwarz reden
sensor1
Inventar
#7 erstellt: 13. Jun 2010, 12:33
Hi Nudgi...

ich hätte gemeint Nachziehefekte und Bewegungsunschärfe sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

Nachziehefekte kommt aus den Anfängen der LCD Monitore/ Bildschirme als die Reaktionszeiten der Pixel(Elektronik)noch bescheiden waren.

MfG sensor


[Beitrag von sensor1 am 13. Jun 2010, 12:38 bearbeitet]
miyazaki
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Jun 2010, 13:27
Natürlich meine 2000 ANSI, sorry.

Ich habe aber schon sehr oft gelesen und gehört, dass DLP Staub und Nikotin resistenter sein soll.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Jun 2010, 13:47
bei DLP Beamern sind die empfindlichsten Teile, bzw. der gesamte Lichtweg von der Lampe bis zum Lichtaustritt (Objektiv) gekapselt, so das kein Staub und kein Rauch eindringen kann. Alle anderen Teile, wie Platinen, Steckverbindungen, Schalter etc. sind nicht geschützt.

bezüglich Helligkeit und Bildqualität:
eine ordentliche Abdunkelung ist grundsätzlich effizienter und zumeist auch preisgünstiger als mit sehr großer Lampenleistung und Spezialleinwänden gegen das Umgebungslicht anzukämpfen.

Ich habe z.B bisher noch keine, für mich, befriedigende Bildprojektion bei Tageslicht, bzw. Mischlicht gesehen.

Fritz
Nudgiator
Inventar
#10 erstellt: 13. Jun 2010, 13:49

Fritz* schrieb:
bei DLP Beamern sind die empfindlichsten Teile, bzw. der gesamte Lichtweg von der Lampe bis zum Lichtaustritt (Objektiv) gekapselt, so das kein Staub und kein Rauch eindringen kann.


Nicht ganz: an der Stelle, an der sich das Farbrad befindet, kann durchaus Staub und Rauch eindringen. Hab mir das mal bei chappie angesehen, als ich damals meinen HD350 gekauft habe.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 13. Jun 2010, 13:56
o.k., danke für die Berichtigung

Fritz
sensor1
Inventar
#12 erstellt: 13. Jun 2010, 13:58
Hi

schau mal hir eine Erklärungsbeispiel. runterscroll
MfG sensor
miyazaki
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Jun 2010, 14:55
So ich habe mich mit meinen Kumpels nochmal unterhalten und folgende Anforderungen bräuchten wir für Fussball, etc.:

1. Einsatzgebiete sind:
a.) Garage (Beamer-Abstand zur Wand ca. 4,5 m, Beamer-Abstand Wand zur Decke ca. 2,30 m)
b.) Hobbyraum (Beamer-Abstand zur Wand ca. 5 m)

Der Hobbyraum ist abgedunkelt bis komplett dunkel.

Die Garage kann man etwas abdunkeln, jedoch ist Tageslicht vorhanden. Tageslicht bzw. Fremdlicht kann je nach Sonnestrahlungsstärke relativ hell werden.

2. 720p oder 1080p und 24p
ARD und ZDF übetragen in 720p, RTL, Sat1 und Sky in 1080i.
Der Beamer soll nicht nur für die WM genutzt werden, sondern auch für Bundesliga, Champions League, etc. und Sky überträgt nun mal alles in 1080i.
Ist der Unterschied zwischen 720p und 1080i wirklich so gewältig? (zwischen 720p und 1080p konnte ich einen sichtbaren Unterschied feststellen)
Ist auch eine 24p-Ausgabe notwendig oder gilt die nur bei Blu-rays?

3.) Nachzieh- bzw. Schliereneffekt
Was muss man beachten, dass diese Effekte nicht auftreten? Mittlerweile gibt es schon Beamer mit 120 Hz Ausgabe. Es das effektive gegen solche Effekte?

3.) Helligkeit und Kontrast
Wie viel ANSI-Lumen und Kontrast muss ein Beamer ca. für diese Anforderungen haben.

4.) Staub- und Nikotinangriff
In den beiden Räumen wird geraucht und es staubt auch. Etwas resistent sollte er schon sein.

Der Beamer soll nur für Sportübertragungen eingesetzt werden, ab und zu läuft schon mal ein Konzert oder ein Filmchen.

Der Preis sollte bis 1000€ liegen. Wir wollen keinen Heimkino-Beamer, denn der der uns gefallen würde, kostet um die 7000€.


Ich bedanke mich hiermit noch einmal
Fritz*
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Jun 2010, 15:07
nimm den:
http://www.idealo.de...-v700-emachines.html

der hat, nach vielen Berichten hier, momentan das beste PL Verhältnis und für ist den geplanten Zweck qualitativ ausreichend. Es sei denn du achtest bei vorwiegend Sportsendungen auf die feinsten Details beim Rasen und den Trikot´s.
Für flüssige und scharfe Bewegungsdarstllung braucht man eine "gute"Zwischenbildberechnung (FI) Die gibt es erst ab ca. 2200.--

Fritz


[Beitrag von Fritz* am 13. Jun 2010, 15:07 bearbeitet]
miyazaki
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 13. Jun 2010, 17:49
In welchen Beamer finde ich solch eine Zwischenbildberechnung?
Von der Firma Optoma sind mir jetzt zwei schmackhaft.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 13. Jun 2010, 20:06
soweit mir bekannt gibt es derzeit nur drei Beamer mit wirklich gut funktionierender Zwischenbildberechnung.
Epson TW 4400 / TW5500 und Panasonic PT AE4000.

Die FI bei den anderen Herstellern zeigt noch Schwächen, bzw. produziert unerwünschte Nebenwirkungen / Artefakte.

Ich könnte mir vorstellen das zur IFA neue Modelle mit funktionierender FI kommen.

Fritz
miyazaki
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 14. Jun 2010, 00:57
Kann mir als Laie bitte einer simpel erklären, was die Zwischenbildberechnung aka FI ist, und warum die nur in Geräte ab 2000€ aufwärt vorhanden sind?
Danke
Nudgiator
Inventar
#18 erstellt: 14. Jun 2010, 01:02
Schau mal hier:

http://www.projector...ameinterpolation.php

Habe ich innerhalb von 5sec per google gefunden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer für Fussball
amandus99 am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  3 Beiträge
Beamer HD Ready Fussball
amandus99 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  35 Beiträge
Welcher Beamer für Fussball Ereignisse ?!?
francom am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  13 Beiträge
Beamer für Fussball und PS3
benda1984 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  2 Beiträge
Beamer für Sport
Otterbeck am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2011  –  8 Beiträge
Beamer und Fussball! Empfehlung bitte!
DAE4EVER am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  4 Beiträge
Targa Beamer für DVD und Fussball sessions
Pell am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  5 Beiträge
LCD Beamer für Videospiele und Fussball schauen!
Mirkoli am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  2 Beiträge
fussball wm im biergarten
zorro1 am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  7 Beiträge
Full HD Beamer für Sport / PS3 im Wohnzimmer
mweissenborn am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedThomas_Q.
  • Gesamtzahl an Themen1.452.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.285

Hersteller in diesem Thread Widget schließen