Progressiv, HDTV fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Paradise
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2004, 07:07
Ich blick nicht ganz durch bei der progressiv sache. Also das bild von einer DVD ist über jeden signalweg (RGB,YUY,SVHS,Composite) progressiv nehme ich mal an!? Jetzt die frage zu DScaler.

1. Er erkennt automatisch ob ein progressiv Bild vorliegt?
2. Erkennt er auch welches format (480p,720p,1080i)?
3. Ist es sinvoll immer in die größe umzurechen in der das format ist zb. 720p=1280x720 oder macht DScaler zwischengrößen genauso gut?
3. Was passiert mit 1080i? Das ist doch nicht progressiv!
4. Wieso war Terminator 2 der erste HDTV Film. Ich denke die meisten DVD´s sind schon immer progessiv?
5. Die extra kabel um die XBox an einem PC monitor mit 480p zu betreiben machen doch nichts anderes als eine TV-Karte im PC kompiniert mit DScaler. Nur das da der chip der XBox die aufgabe des Linedoublers anstelle von DScaler übernimmt. Sehe ich das richtig?

Danke schonmal im vorraus


[Beitrag von Paradise am 02. Nov 2004, 07:15 bearbeitet]
eox
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2004, 17:51

Also das bild von einer DVD ist über jeden signalweg (RGB,YUY,SVHS,Composite) progressiv nehme ich mal an!?

nein... wenn überhaupt geht es nur über YUV und RGBhv (auch nicht über RGBs (zumindest nicht bei einem normalen dvd-player)).

1. der beamer in der regel schon
2. ja
3. es ist sinnvoll immer die native auflösung zu nehmen.
4. hdtv hat doch nichts mit progressiv zu tun?!?!
5. nein... die geben einfach nur aus das spiel gibt dann einfach vollbilder aus, sonst gibt es nur halbbilder aus, und in einer xbox müssen im gegenteil diese extra berechnet werden, prgressiv liegt quasi immer vor da es eine auf pc technik basierende konsole ist.
Paradise
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Nov 2004, 22:59
Die ersten zwei fragen waren auf DScaler bezogen, nicht auf einen Beamer.

Was ist die "native auflösung"?

Also das p bei 480 und 720 steht doch für progrssive. Also muss es doch was mit HDTV zu tun haben. Bzw warum ist 1080interlaced besser als 480p oder 720p? Ich denke progressive ist besser als interlaced.

Also bringt die SweetSpot http://www.pluggedin.tv karte wenn progressive nicht über RGB geht sondern nur über YUV bzw die karte kann doch eh nur interlaced?

Für was die SweetSpot/REALmagic Xcard kompination wenn PC Technik eh progressive ist? Dann kommt das signal doch eh progrssive von der DVD zum Monitor anschluss der grafikkarte und man kann sich DScaler sparen.

also ich blick echt nicht durch, egal wieviel ich über progressive lese.

Und hier noch mehr verwirrung auf http://www.cine4home...ve_scan_heimkino.htm

"Oft wird durch die Presse der Anschein erweckt, dass DVDs das Bildmaterial grundsätzliche progressiv abspeichern und erst der Player dieses progressive Material in Halbbilder aufteilt. Dies ist jedoch ein Märchen. Ebenso wenig stimmt es, dass die Progressiv-Ausgabe einer DVD für den Player leicht sei, da er das Interlacing hier "vergessen" kann und die Bilder direkt progressiv von der Disk liest und ausgibt."
eox
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2004, 23:07
dann zu 1 und 2 ja
nein progressiv hat nichts mit HDTv direkt zu tun heisst eben nur vollbild und interlace halbbild...
480p ist ja KEIN HDTV das ist SDTV...

HDTV bezeichnet alles ab 1280x720 was als video benutzt wird.
1080i ist besser weil es auch wenn es interlace ist mehr auflösung hat als 720p, nämlich 1920x1080.

eine sweetpot ist z.b. dafür da um das material erstmal ordentlich in den rechner zu bekommen es dann mit dscale zu scalen und deinterlacen und dann zum beamer zu schicken. Das macht man weil die meisten scaler in den beamern nicht besonders gut arbeiten.

die sweetspot um material rein zu bringen und die real um hardware decoding zu machen... weil manche cpu's nicht schnell genug sind, aber einige schwöhren auch auf die fullhardwarelösung (ich nicht).

das ist doch nicht verwirrend, PAL dvd's sind meistens 576i und NTSC dvd's 480i...
nur kommt jetzt noch hinzu ob es video oder film material war weil das muss man jeweils anders deinterlacen... (deshalb steht bei dvd-playern oft was von filmmodeerkennung usw...)
Paradise
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Nov 2004, 00:28
Erst mal danke für deine mühe eox

ok, das heist also das DVD´s immer deinterlaced werden müssen. XBox spiele aber nicht weil sie schon 480progressiv sind.
Heist das es ist besser die XBox direkt an den beamer an zu schliesen anstelle den umweg über den pc? Da das bild ja schon progressiv ist. Da ist es ja denke ich mal quatsch es interlaced raus zu holen und in progressiv umzurechnen. Besser als es hinterlegt ist wird es DScaler wohl nicht hinbekommen.

Die SweetSpot ist also nur dazu da um das bessere RGB signal anstelle des SVHS signals in den pc zu bekommen. Und die kompination mit der Real-Karte um das bild von der DVD mit DScaler bearbeiten zu können, da DScaler ja keinen eingebauten dvd plaver hat.

sehe ich das jetzt richtig?

"native auflösung" beteutet doch:"Die native Auflösung bezeichnet die maximal mögliche Auflösung eines Panels."
Heißt das die Grafikkarte immer auf das einstellen was der Beamer bzw Monitor hergibt? Also kleinere auflösungen immer auf das maximal mögliche hochrechnen lassen? Wenn das aber so ist ist es dann bei der XBox doch sinnvoll das interlaced Bild zu nehmen und mit DScaler auf 720 hoch zu rechnen anstelle das 480p direkt zu nehmen?
eox
Inventar
#6 erstellt: 03. Nov 2004, 12:15
ja die ersten beiden abschnitte sind so richtig.

ja richtig
wobei es bei einer xbox sinnvoller ist das ganze direkt in den beamer zu bringen, das bissel scalen ist doch quallitativ besser als ein umweg von progressiv zu interlace und dann wieder zu progressiv.
bei crt beamern und monitoren ist es allerdings nicht wichtig natov zu zu spielen weil sie fast alles gleich gut darstellen können schliesslich wird da das bild nicht durch ein festes pixelraster definiert.
Paradise
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Nov 2004, 13:37
und bei LCD beamern bzw TFT monitoren, was für eine auflösung sollte ich da wählen? und das seitenverhältniss immer auf 4:3 nehme ich an.

und wie ist es mit Filmen auf dem tv. Ich schaue alle filme über die xbox. Also ich rede jetzt von divx und svcd und soweiter (nicht DVD). Da die xbox ja für Tv gemacht ist ist die bildwiedergabe ja eigentlich besser als über den tv-out der grafikkarte. Aber ist DScaler nicht vieleicht besser als die Zoom-Funktion beim MediaCenter der XBox. Also wenn ich die xbox in den pc schicke über DScaler und die grafikkarte zum Tv. Klar könnte ich die filme dann gleich mit dem pc abspielen, aber ich finde die bedienung der xbox komfortabler.

ich weiß ja nicht wie weit du dich mit der Xbox auskennst und
ich hoffe ich nerve nicht.
eox
Inventar
#8 erstellt: 03. Nov 2004, 20:24

und bei LCD beamern bzw TFT monitoren, was für eine auflösung sollte ich da wählen? und das seitenverhältniss immer auf 4:3 nehme ich an

wie schon gesagt nativ, heisst immer die panelauflösung!
da es auch beamer tft's usw in 16:9 gibt... auch native auflösungen in 16:9...

ich bin konsolengegner deshlab ist das nicht mein fachgebiet, ich weiss aber was sie kann und wie sie ausgestattet ist...
naja es gibt bei grafikkarten in rechnern so grosse quallitätsunterschiede deshalb kann man da leider keine definitive aussage machen. matrox karten kann man sogar per scart RGB anschliessen wenn man sich den entsprechenden adapter löttet... ati karten können per adapter YUV... usw...
also das ist schwer zu sagen aber der xbox wird einem standart tv-out definitiv überlegen sein weil besser optimiert.


nene du nervst nicht
Paradise
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Nov 2004, 08:43
Da das Thema jetzt in Richtung Seitenformate gewechselt hat dachte ich mir eröffne ich ein neues Thema: http://www.hifi-foru...um_id=94&thread=1278
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Progressiv Scan ?
Janologe am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  3 Beiträge
HDTV / Progressiv Scan
Neogen am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  13 Beiträge
Progressiv Scan
Odi_33 am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  4 Beiträge
progressiv am dvd player einstellen
odin661 am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  17 Beiträge
Was ist Pal-Progressiv
voivod am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  3 Beiträge
PAL-Progressiv am X1
mandevo am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  4 Beiträge
Progressiv Scan defekt ?
andre_S am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  6 Beiträge
Phlips Grabo matchline progressiv tauglich?
critical-ch am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  6 Beiträge
Teac DV-7D Progressiv Bild wird grün
Zweiluft am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  3 Beiträge
Projektore mit DVD-Player ohne Progressiv Scan
aArOoOn am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedsdv82
  • Gesamtzahl an Themen1.466.709
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.408

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen