Tips zum Beamer Kauf...

+A -A
Autor
Beitrag
blah0815
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2004, 13:54
Hallo Leute,

auch mich treibt die Sucht nach grösseren und besseren Bildern langsam zum Beamer Kauf. Doch bevor ich mich in meinen finanziellen Ruin stürze, würde ich gern ein paar Ratschläge "alter Hasen" einholen.
Ich plane in meinem Zimmer (6mx4mx2,6m) einen Beamer reinzubauen. Geplant ist eine Rahmenleinwand 16:9 (2,5x1,4) mit Cinetec 1.30 (oder bessere Folie, bitte um Vorschläge). Der Beamer soll sich in Deckenmontage im Abstand von ca. 5,50m bis 6m zur Leinwand befinden.
Welchen Beamer würdet ihr empfehlen und welche Verkabelung waere hier sinnvoll?
Ist die Bildausgabe ueber meinen AV Reciever sinnvoll (Denon AVR-1603) oder lieber direkt vom DVD Player (momentan Mustek V560, eventuell Neukauf)?
Schonmal danke für alle Tips und Hilfen.
*Harry*
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2004, 14:46
Hi BillGay,

Zur Verbindung:
Nimm die direkte Verbindung vom DVD-Player zum Beamer, am besten über YUV (-> progressiv) oder falls vorh., über HDMI. Allerdings gibt es noch nicht viele Geräte (Player/Projektoren), mit HDMI-Schnittstelle.
Falls Du vor hast, auch mal einen TV-Tuner oder z. B. eine Spielekonsole als Bildquelle einzusetzen, dann würde ich schon jetzt über den Receiver gehen (so mach ich es).

Zum Projektor:
Da ich in der selben Situation bin wie Du (suche ebenfalls verzweifelt einen Projektor), habe ich für mich entschlossen, alle gutgemeinten Ratschläge, die aktuell zum größten Teil in Richtung Panasonic PT AE700 gehen, erstmal beiseite zu schieben und einen eigenen subjektiven Vergleich in ein paar Studios machen.

Zur Leinwand:
Wenn Du wie ich einen Raum hast, der permanent als Heimkino bestehen bleiben kann, dann nimm eine qualitativ höherwertige Rahmenleinwand, da Rollos mit der Zeit zur Welligkeit neigen. Gainfaktor sollte so bei 1,1 bis 1,3 liegen. Habe aber leider noch keine konkrete Marke/Lieferanten gefunden und Selbstbau werde ich wohl bleiben lassen. Denke mal, dass ich mir so 2,7m Breite in 16:9 anschaffe. Allerdings hängt die Breite wieder von der Auflösung des Projektors ab; für 2,5m Breite sollten schon 1.280 x 720 vorhanden sein, sonst wird's "klötzlich"

Gruß
Harry
blah0815
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Nov 2004, 14:23
Danke Harry für die auführliche Antwort. So wie es ausschaut wird es wohl der Panasonic werden. Als Zuspieler habe ich mir den Pioneer DV-668 rausgesucht, der scheint mir in der mittleren Preislage am Besten geeignet fuer die ganze Sache. Dazu ein schnuckliges HDMI Kabel mit 20m und wir werden sehen (hoffe ich).

Melde mich mit Fotos wenn das ganze fertig gebaut und installiert ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
benötige Tips zum Beamer/Leinwand Kauf
heiri am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  2 Beiträge
beamer kauf
gorf am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  7 Beiträge
Beamer Kauf
Hagelsturm am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  13 Beiträge
Beamer Kauf
Damacon am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  3 Beiträge
Beamer kauf!
Fubu am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  2 Beiträge
Beamer kauf
teddy92 am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  5 Beiträge
Tips zum Beamerkauf
Atomicsbrain am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  28 Beiträge
Beamer Kauf-Beratung
Flipdajunk am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.10.2009  –  14 Beiträge
Beamer kauf worauf achten?
Runninggag2 am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  6 Beiträge
Beamer Kauf / Staubkorn LCD
Donny am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.996 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedDelegacy
  • Gesamtzahl an Themen1.467.814
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.911.572

Hersteller in diesem Thread Widget schließen