Benq Smart Eco oder Sparmodus - was ist sparsamer, was besser?

+A -A
Autor
Beitrag
philie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Sep 2017, 19:41
Hallo,
ich habe nun einen neuen Benq und bin leicht überfordert mit der Auswahl des Stromsparmodus. Mir geht es um Maximale Langlebigkeit, das Bild finde ich sowieso schon super.
Ich habe online gelesen, dass Smart Eco noch mehr spart als der Sparmodus, da das Bild aber sehr viel heller wirkt wollte ich mich mal erkundigen, ob dem wirklich so ist.

Vielen Dank!
bierch3n
Stammgast
#2 erstellt: 14. Sep 2017, 23:19
Nabend,
ich zitiere mich einfach mal selbst, denke die Lampenmodi werden bei deinem Benq ähnlich arbeiten :
"Hey,
ich habe vor geraumer Zeit mal Stromverbrauch sowie Kontrast der einzelnen Lamenregelungsmodi bei meinem Benq w1400 vermessen (Werte aus dem Kopf, hatte das mal hier im Forum gepostet) :
Ecomodus : ca 220-230Watt - Kontrast ca 1600-2000:1
Smarteco : ca 240-280Watt - Kontrast ca 3500-4000:1
Lampe normal: 280-310Watt - Kontrast ungefähr wie im Eco
Der Stromverbrauch hängt logischerweise stark vom zugespielten Bildmaterial ab, desto dunkler desto weniger Stromverbrauch.
"
Längste Lebensdauer und bester Kontrast hat man mit dem Smarteco, den geringsten Stromverbrauch mit dem Eco-Modus.

VG
philie
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Sep 2017, 11:32
Vielen Dank für diese infos, sehr hilfreich!
Darf ich noch kurz fragen, wie es dazu kommt, dass Smart Eco die längste Lebensdauer hat, wenn doch der normale Eco Modus noch sparsamer ist? Oder bezieht sich das auf die Gleichung bessere Lebensdauer also normaler Modus bei besserem Kontras als im Ecomodus?
Viele Grüße
bierch3n
Stammgast
#4 erstellt: 15. Sep 2017, 15:02
Hi,
gerne, ich zitiere mich auch noch mal :
"..bei Benq ist der ECO-Modus der niedrigste/leiseste/dunkelste/stromsparendste Lampenmodus , der Smart-Eco-Modus (=dynamische Lampensteuerung) regelt die Helligkeit der Lampe je nach Bildhelligkeit zwischen minimalen (=ECO) und maximalen (=NORMAL) Lampenstrom und ist daher nicht so stromsparend und leise wie der ECO-Modus, allerdings verlängert der smartEco durch die dynamische Steuerung die Lebensdauer der Lampe (und des Ballastboardes/Kodensatoren) durch gleichmäßigeres "Freibrennen" der Ablagerungen im Lampenkolben, daher wird die höchste Lampenlebensdauer auch für den SmartECO angegeben.
Zusätzlich hat man im SmartECO einen teils mehr als doppelt so hohen Kontrast bei gleich Maximalhelligkeit wie im hellsten Modus sowie den maximalen Schwarzwert des dunkelsten ECOModus.
"

VG


[Beitrag von bierch3n am 15. Sep 2017, 15:03 bearbeitet]
zuendler
Stammgast
#5 erstellt: 15. Sep 2017, 16:43
Woher stammt diese Information mit dem Freibrennen und was ist ein Ballastboard?
bierch3n
Stammgast
#6 erstellt: 15. Sep 2017, 20:46
Nabend,
ein Ballastboard ist quasi das Netzteil der Lampe.
Dieses zündet die Lampe mit einer sehr hohen Initial-/Startspannung um selbige zum Leuchten zu bringen.
Dieses Ballastboard hat Kondensatoren, welche wechselnde Spannungen besser vertragen (und gleichmäßiger "Einbrennen")als auf Dauer hohe(=hoher/normaler Lampenmodus) oder niedrige (=max. ECO-Modus) Spannung/Helligkeit.
Bei Interesse mal google bemühen
Ein "Freibrennen" der Lampe, wenn man selbige viel im max Eco-Modus benutzt, wird vom Support/Service vieler Herstellern empfohlen und kann auch dem Lampenflackern im max ECO-Modus vorbeugen bzw. bis neue Ablagerungen entstehen kurzzeitig beseitigen.
Wenn ich nur im max ECO-Modus schaue würde, würde ich alle 100 Stunden den Beamer mal 4-8 St im höchsten Lampenmodus laufen lassen, damit die durch die "Gasverbrennung" im Lampenkobel enstehenden Ablagerungen im Inneren "weg-/freizubrennen".

VG


[Beitrag von bierch3n am 15. Sep 2017, 20:59 bearbeitet]
arniem
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Mai 2018, 08:07
Hallo!
Ich habe seit 4 Wochen den BenQ TH683 im Einsatz.
Bin mit dem Bild sehr zufrieden.
Aber auch ich habe mich gewundert, dass der Beamer (Lüfter) im Sparmodus deutlich leiser ist, als im Smart-ECO Modus.
Das ist also so richtig? Könnt ihr das bitte bestätigen?

Der Beamer ist an der Decke montiert und ich sitze etwa 1m hinter ihm.
Die Geräusche im Sparmodus stören mich beim Film nur selten.
Im Smart-Eco Modus finde ich ihn doch zu laut.

Danke für Eure Antworten ... ist mein erster Beamer und ich bin mir deswegen etwas unsicher....
guest_jo
Stammgast
#8 erstellt: 29. Mai 2018, 09:44
Ist bei meinem W2000 auch so. Ist wohl auch normal weil man ja oft helle Bildinhalte hat und dann die Helligkeit deutlich höher als im Eco Modus ist.
Das braucht dann schon mehr Kühlung als dauerhaft Eco.
ebi231
Inventar
#9 erstellt: 30. Mai 2018, 08:35
Dann will ich mich als Vivitek-Betreiber auch zu dem Thema melden - ja, es ist auch bei meinen beiden H1188 so, dass der Eco-Modus mit Abstand der leiseste ist und Smart Eco (oder ähnlich benamte Funktionsweisen) mit dem normalen Lüftermodus vergleichbar ist. Das ist nicht ungewöhnlich, weil in dieser Betriebsart die Lampe bis zu 100% Leistung abgeben muss (1.700 Lumen vs. 1.300 Lumen) und deshalb der Lüfter schneller dreht.
arniem
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jun 2018, 10:44
Danke Euch!
arniem
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Nov 2018, 01:40
Hallo, schnell noch ne andere Frage bzgl. des TH683:
Wie komme ich denn in die Raumtemperatur Feineinstellungen??? Die Option ist bei mir immer grau und nicht anwählbar (Signal über HDMI).
Danke
toto8080
Inventar
#12 erstellt: 10. Nov 2018, 11:45

Wie komme ich denn in die Raumtemperatur Feineinstellungen???

Steht das wirklich so in der deutschen Übersetzung ? Dann würde ich sagen über den Thermostat an der Heizung Sollte die Farbtemperatur gemeint sein, muss man vielleicht auf einem User Modus alles "zu Fuss" einstellen.
George_Lucas
Inventar
#13 erstellt: 11. Nov 2018, 03:42

arniem (Beitrag #11) schrieb:
Hallo, schnell noch ne andere Frage bzgl. des TH683:
Wie komme ich denn in die Raumtemperatur Feineinstellungen??? Die Option ist bei mir immer grau und nicht anwählbar (Signal über HDMI).
Danke

Du meinst sicher die Regler für Farbe und Farbton. Die sind bei HDMI-Zuspielung tatsächlich ausgeräumt. Farbtemperatur lässt sich beim BenQ TH683 einstellen. Jedenfalls könnte ich das damals in meinem Text.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq1070 smart Eco in FW 1.08
smacfew am 07.05.2014  –  Letzte Antwort am 07.05.2014  –  4 Beiträge
Benq Beamer
confusyna am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  5 Beiträge
Benq TH681 Fehler Lüfter 1
krampe545 am 20.02.2017  –  Letzte Antwort am 26.01.2018  –  11 Beiträge
BENQ PE5120 oder PB6210? Was wird besser?
firstdrop am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  6 Beiträge
Benq SmartEco
pillepalle123 am 24.08.2017  –  Letzte Antwort am 04.09.2017  –  4 Beiträge
BenQ MP611 oder MP721c
Klangmeisterin am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  2 Beiträge
Sanyo Z2 was heißt ECO?
OnkelCK am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  4 Beiträge
Benq 600+
oesimarkus am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  19 Beiträge
Der Benq W5000 Thread
plzhelpme am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  417 Beiträge
Eco- oder Normal-Modus?
James_T._Kirk am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedPeter_Mkn.
  • Gesamtzahl an Themen1.449.744
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.586.233

Hersteller in diesem Thread Widget schließen