EPSON TW-10H erster Eindruck und Frage

+A -A
Autor
Beitrag
Jimmy1970
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Dez 2004, 14:28
Hallo miteinander,
ich habe mir den Beamer Epson TW-10H gekauft und möchte hier gleich mal meinen ersten Eindruck und gleichzeitig ein paar Fragen loswerden - vielleicht interessiert es ja jemanden.
Der erste Eindruck ist daß es von den Maßen her ein sehr "stattliches" Gerät ist, nicht so schnuckelig klein wie man es meistens sieht sondern ca. 40 cm breit. Nachdem ich das Gerätangeschlossen habe war ich erstmal sehr erfreut von dem Bild. Es wirdsehr schön und scharf wieder gegeben. Nachdem ich meine Neuerwerbung allerdings mit Progressiv Scan anschließen möchte habe ich mir als nächstes gleich noch einen neuen DVD Player bestellt, inzwischen bekommen und das Bild ist noch besser.
Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich mit einer 150cm breiten Leinwand die ich mir ausgeliehen habe herum probiert. Dann kam das 2m breite Bettlaken das ich aufgespannt und zum herausfinden meiner optimalen Bildbreite verwendet habe damit ich mir die richtige Leinwand kaufen kann. Bei zwei Metern Breite kam es dann dazu daß man die einzelnen Pixel
sieht (Entfernung von der Leinwand ca. 4m). Bei 1,8m ist das Bild noch um ein gutes besser, ebenfalls riesig und darum werde ich mir einesolche Leinwand zulegen.
Jetzt zu meiner Frage:
Es ist am Rand immer noch ein "schwarz projezierter Rand"
vorhanden, so bei 2m Breite vielleicht jede Seite 30cm, auch unten und oben. Ist dies normal oder nutze ich hier die mir zur Verfügung stehenden Pixel nicht aus? Ich habe an den Einstellungen (16:9 etc. am DVD Player) herumprobiert aber der Rand bleibt. Sobald ich einen Film in 4:3 Format einlege bleibt die Breite des Bildes gleich aber die
Höhe ändert sich so daß es zu 4:3 paßt. Dies würde meiner Meinung nach alles darauf hindeuten daß alles im 4:3 Modus läuft, die Einstellungen wo ich treffen konnte sind auf 16:9 und der Beamer ist auch ein 16:9 Beamer.........Hat hier irgendwer ein paar Tips für mich?
Dann hätte ich noch ein Problem. Ich habe mir ein Hama Funkübertragungsset gekauft wo ich vom Receiver zum Beamer funken wollte - nicht gleich schreien zwecks Bildqualität, das wäre nur für ab und zu Fussball gucken ;-) ). Es kommt aber beim Beamer gar kein Signal an. Sender und Empfänger des Hama Teils sind per Scart angeschlossen, zum Beamer benütze ich dann noch den Adapter der von Epson beigelegt worden ist (Scart auf RGB und Video (4 Chinch-Stecker). Weiß jemand woran das liegt oder gibt es eine andere Möglichkeit einen normalen Receiver mit Scart-Anschluß anzustecken? Ich habe leider keine Möglichkeit mehr zusätzliche Kabel zu verlegen, das einzige was noch zur Verfügung steht sind normale Chinch Kabel die ich bereits in den Fussbodenleisten drinnen habe.
Wünsch euch einen schönen Sonntag und danke im Voraus
Jimmy


[Beitrag von Jimmy1970 am 12. Dez 2004, 14:51 bearbeitet]
daDealer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Dez 2004, 15:24
Hi,
hab auch den TW-10H !
Ist schon ein geiles Teil für den Preis... Das Teil war ja auch nicht umsonst so oft erfiolgreich bei den ganzen Tests in den Zeitschriften!
Mein Bild hab ich im 16:9 format auf 2,10m breite eingestellt. Ich sitze ca. 5m entfernt vom Bild und nehme die Pixel eigentlich gar nicht wahr. Projeziere momentan noch nur auf die weiße Wand und es sieht trotzdem sehr gut aus.
Werd aber auch mal ein bisschen mit der Bildgröße rumprobieren bevor ich mir meine Rahmenleinwand baue.

Wenn ich normales TV (DVB-S) schaue sind bei mir eigentlich auch alle Programme in 4:3, auch wenn es ein 16:9-Film ist. Entweder erkennt mein Reciever nicht das es jetzt ein 16:9 Film ist, oder es liegt daran das in dem Balken oben immer das Senderlogo projeziert wird.
Um dann 16:9 schauen zu können musst du über die FB auf die Zoom-Option gehen. Sollte das Bild nicht passen steht in der Anleitung wie man die Posotion verändert.
Wenn du eine 16:9 DVD-Abspielst müsste er das Bild aber sofort richtig darstellen. Kann das jetzt aber leider nicht bei mir ausprobieren weil ich gerade keine DVD da hab. Du solltest deinen DVD-Player halt auf jeden Fall direkt mit dem Beamer verbinden und nicht über den Reviever gehen, vielleicht wandelt der das Signal ja auf 4:3 um (das weiß ich aber nicht genau).

Zu dem Funk-System. Um das RGB-Kabel zu nutzen musst du im Beamer-Menü einstellen das Input A ein RGB-Signal bekommt. Bei deinem Reciever musst du auch einstellen das er das Signal als RGB ausgibt. Dann müsste es eigentlich gehen (Signalquelle beim Beamer auf InputA).
Wenn dein Reviever kein RGB ausgeben kann, oder wenn das Funk-System nur Composit überträgt (Gelbes Chinch-Kabel) kannst du es nur über den Videoeingang betreiben.
Was sind denn für Anschlüsse an dem HAMA-Teil dran?

Hoffe ich konnte a bissal helfen

C ya
daDealer
Jimmy1970
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Dez 2004, 20:53
Hi Dealer,
das kann natürlich sein daß mir das mit den Pixeln gerade so auffällt weil ich mir alles ganz genau anschaue, beim normalen Filme gucken ist das alles vergessen. Aber 1,8m bei 4m Abstand dürften reichen, sonst muß ich ja den Kopf immer hin und her drehen ;-)
Das mit dem 16:9 Bild funktioniert schon, es wird auch automatisch richtig dargestellt. Nur ist eben auf jeder der 4 Seiten noch ein "projezierter schwarzer Rand" (so doof sich das auch anhört) und da weiß ich eben nicht ob irgend was nicht stimmt und ich wertvolle Auflösung verschwende oder ob das so i.O. ist. Ist da bei dir nix?
Bei dem Hama-Teil gehe ich per Scart raus aus dem Receiver, per Klinkenstecker in den Sender und beim Empfänger dann genau umgedreht und mit dem mitgelieferten Adapter in den Beamer. Habe schon alle Möglichkeiten (RGB, Video) ausprobiert aber es funzt einfach nicht. Sobald ich die Verbindung per Video Chinch Verbindung mache funzt es ganz normal. Ich habe den Verdacht daß das Hama-Teil da irgend ein Signal unterdrückt und dann der Beamer sich nicht mehr auskennt und dann die Arbeit verweigert. :-) Wenn mir jetzt nicht bald die göttliche Eingebung kommt gebe ich das Ding zurück, kaufe mir ein SuperVideo Kabel und schließe es so an. Ist zwar nicht so doll wenn man immer wieder das Kabel im Wohnzimmer rumliegen hat, aber für die paar Mal ist das auch kein Problem.
Werde diese Woche mal bei der Hotline anrufen, vielleicht können dir mir noch was dazu sagen.
Auf alle Fälle ist der Beamer für den Preis absolut zu empfehlen. Habe vorher auch mit einem Medion geliebäugelt aber dann ist es doch mal wieder anders gekommen - gottseidank.
Wünsche einen schönen Sonntag bzw. Woche
Jimmy
Torrente
Stammgast
#4 erstellt: 13. Dez 2004, 01:01
Hi!

Ich habe auch den TW10H und habe keine Probleme mit dem Anschluß. Allerdings gehe ich direkt vom DVD-Player mit dem beigelegten Scartadapter in den Beamer. Dann noch RGB (an Beamer und DVD-Player) eingestellt, auf "Squeeze" und anamorphes Bild wird korrekt und bis zum Rand hin dargestellt. Ohne großen projezierten Rand.
Mein einziges Problemchen sind ein paar kaputte Pixel (drei rote und ein hellgrüner) in der linken unteren Ecke in Randnähe, die ich bei 16:9 sehe (2.35:1 geht wieder, da dann die Pixel im schwarzen unteren Rand liegen). Aber ansonsten: klasse Gerät für den niedrigen Preis; störe mich am Fliegengitter und dem leichten Shading nicht weiter.

Grüßle
Torrente
gaylord
Gesperrt
#5 erstellt: 13. Dez 2004, 13:43
[quote="daDealer"]Hi,
hab auch den TW-10H !
Ist schon ein geiles Teil für den Preis... Das Teil war ja auch nicht umsonst so oft erfiolgreich bei den ganzen Tests in den Zeitschriften!


Hallo,

ich wußte gar nicht das der so erfolgreich abgeschnitten hat. Ich habe für sämtliche DVD/Heimkino Zeitschriften ein Abo, habe aber keinen einzigen Test gesehen den er gewonnen hätte. Ich muss sogar noch weitergehen und sagen das ich keinen Test kenne in dem er besonders hervorgehoben wird.
Ich finde den TW 10 H auch sehr gut, aber die Tests sprechen nicht unbedingt für ihn.
der_ZoTTeL
Stammgast
#6 erstellt: 13. Dez 2004, 16:13

Jimmy1970 schrieb:

Es ist am Rand immer noch ein "schwarz projezierter Rand"
vorhanden, so bei 2m Breite vielleicht jede Seite 30cm, auch unten und oben. Ist dies normal oder nutze ich hier die mir zur Verfügung stehenden Pixel nicht aus? Ich habe an den Einstellungen (16:9 etc. am DVD Player) herumprobiert aber der Rand bleibt. Sobald ich einen Film in 4:3 Format einlege bleibt die Breite des Bildes gleich aber die
Höhe ändert sich so daß es zu 4:3 paßt. Dies würde meiner Meinung nach alles darauf hindeuten daß alles im 4:3 Modus läuft, die Einstellungen wo ich treffen konnte sind auf 16:9 und der Beamer ist auch ein 16:9 Beamer.........Hat hier irgendwer ein paar Tips für mich?
Jimmy


Hallo erstmal,

ich habe auch den Epson und bin sehr zufrieden damit. Habe ich ja hier im Forum auch schon öfters erwähnt ;).
Zur Problematik mit den schwrzen Rändern:
So wie es sich anhört nutzt du im Moment NUR den 4:3 Modus. Du "verschenkst" also jede Menge Bildpunkte.
Du musst deine Zuspielgeräte (DVD-Player, Sat-Reciver) auf 16:9 Ausgabe stellen. Dann werden 16:9 Sendungen oder DVD´s erstmal horizontal aufgezogen und sehen in die Höhe gezogen aus. Dann gehst Du auf deiner Verbedinung (die vom Epson) auf "Aspect" auf die Einstellung "Sqeeze", damit wird das bild dann vertikal gestaucht und quasi in die Breite gedrückt. Erst DANN hast nutzt Du beim Epson die native Auflösung von 854 x 480. Er springt nicht von alleine zwischen den Modi hin und her, wie das z.B. 16:9 Fehrnsehgeräte das tun.
Ich denke übrigens das das bei den meisten Beamer der Fall sein dürfte.

Hoffe damit dein Problem gelöst zu haben.


Gruß
florian
Jimmy1970
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 13. Dez 2004, 19:31
Tach miteinander,
ich habe es jetzt probiert zum einstellen - und man möchte es wirklich nicht glauben, es funktioniert......... Habe anscheinend immer ein bißchen neben mir gestanden. Auf alle Fälle ist jetzt auch bei 2m Bildbreite und 4m Abstand ein astreines Bild vorhanden. Werde jetzt noch ein bißchen wegen meinem Hama-Funk-Teil rumprobieren und forschen und dann melde ich mich wieder. Auf alle Fälle habe ich gestern gesehen daß Bad Boys 2 auf 2m und Surround Sound schon geil kommt :-)

Wünsche euch ne schöne Woche
Jimmy
daDealer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Dez 2004, 20:39
@Jimmy1970
Cool das du es hinbekommen hast. Dein Hama-Teil wird wohl nur die 3 Signale von Composit übertragen, deswegen geht halt nur der Videoeingang ohne das RGB. Wird wohl eh nix von der Qualität nix bringen das RGB-Signal über Funk zu senden...
P.S.: Hast du Pixelfehler bei dir im Bild (hellgrüne, blaue oder rote Bildpunkt z.B. bei schwarzem Bild)?



gaylord
ich wußte gar nicht das der so erfolgreich abgeschnitten hat. Ich habe für sämtliche DVD/Heimkino Zeitschriften ein Abo, habe aber keinen einzigen Test gesehen den er gewonnen hätte.


HEIMKINO
10/2004

Titel: "Gelungener Einstieg" über Epson EMP-TW10H Testüberblick
Fazit: "Epson bietet Filmfreunden mit dem EMP-TW10H einen gelungenen Einstieg in die Welt des Heimkinos. Mit nativer Wide-NTSC-Auflösung, knackigen Farben, HDTV-Kompatibilität und für LCD-Verhältnisse beachtlichem Schwarzwert ist der kleinste Projektor aus Epsons `Dreamio-Serie´ ein echter Preistipp."
Note: 1,9; "Einstiegsklasse"; Preis/Leistung: “sehr gut"; Heimkino: "Preistipp"




HEIMKINO
2/2004

Titel: "Sechs Richtige" über Epson EMP-TW10H Testüberblick
Fazit: "Plus: guter Schwarzwert; leiser Lüfter. Minus: schwaches De-Interlacing."
Note: 1,8; "Einstiegsklasse"; Preis/Leistung: "sehr gut"




TOMORROW
2/2004

Titel: "Beamer: Großes Kino für zu Hause" über Epson EMP-TW10H Testüberblick
Fazit: "Der schicke, recht große Testsieger beeindruckt durch (...)
Note: "gut" (76 von 100 Punkten)


Gruß
daDealer


[Beitrag von daDealer am 13. Dez 2004, 20:40 bearbeitet]
Jimmy1970
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Dez 2004, 23:18
Hallihallo,
@daDealer
habe gleich mal eine DVD reingeschoben und nach Pixelfehlern geschaut. Egal ob bei hellem oder schwarzem Bild sehe ich nichts, ich hoffe das bleibt auch so. Ist das bei dir sehr störend?
Mein Hama-Funk-Teil wird morgen beim Händler wieder entsorgt. Habe mir gestern bei Ebay noch einen 2. Sat-Receiver besorgt, den stelle ich direkt neben den Beamer und schließe ihn per Svhs an. Das ist dann die einfachste und wahrscheinlich hochwertigste Lösung was ich machen konnte nachdem eh noch ein Anschluß für nen Receiver in der Ecke des Zimmers übrig war :-)
Danke an alle die einem hier mit Rat und Tat zur Seite stehen, wünsch euch a guades Nächtle und jetzt gibts noch ne gute Nacht DVD.
Jimmy
R!ddick
Inventar
#10 erstellt: 15. Feb 2005, 13:52
So, ich kann nun nicht länger meine Freude und Euphorie für mich behalten! Habe mir am Samstag einen langjährigen Traum erfüllt: Ein Heimkino Projektor, der Epson TW10H. Ich bin kein reicher Mann, deshalb muss ein Einsteigergerät reichen und in meinem Wohnzimmer seinen Dienst verrichten. Zugespielt wird über Progressive, meines ebenfalls neuen Yamaha S-550. Daß PS beim Yamaha nicht optimal ist, und der Deinterlacer des Epson auch besser sein könnte ist weitgehend bekannt und kann meine Freude nicht trüben. Die Ziegeldächer in Gladiator und die Treppe in Star Wars schaue ich nicht dauernd an, sooo stark flimmerts dann doch nicht mehr, wie auf´m TV. Das Bild ist trotzdem besser, als vorher nur mit RGB ohne PS.
Begeistert haben mich von Anfang an die Farben, die Lautstärke, der kleine Schacht für die Fernbedienung und das unkomplizierte Handling.
Die endgültige Leinwand kommt hoffentlich morgen. Vorher wurde an ner alten LW experimentiert um die richtige Größe zu erarbeiten. Dann kann das Bild eigentlich nur noch besser werden...

Bedanken möcht ich mich noch bei den Usern hier im Forum, da ich mein Wissen bez. Beamer und Zuspielung dank Euch ordentlich verbessern konnte.
Allen weiterhin viel Spaß beim DVD schaun, und allen, die sich ebenfalls nen Projektor zulegen wollen: "Zögert nicht zu lange!"
Jimmy1970
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 15. Feb 2005, 20:22
Tach Riddick,
wünsch dir viel Spaß mit dem Teil. Bin absolut zufrieden damit, die Stundenzahl auf der Birne steigt täglich. Es muß ja nicht immer das absolute High End Teil sein. Der TW 10 ist günstig und sehr gut finde ich, möchte ihn nicht mehr missen.
Dann viel Spaß beim Filmchen gucken
Jimmy
woodrolf
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Feb 2005, 09:23
Hallo Community

Den Projektor gibts bei Mediamarkt als Bundle mit einem DVD Player für schlappe 809 Euronen.
http://shop.mediamar...000&categoryId=10951
Ich denk der DVD Player taugt allenfalls was für Ebay, aber der Preis für das Bundle ist denke ich Klasse, was meint Ihr dazu?

Ich liebäuzgel nachdem ich hier viel gelesen habe auch mit dem Player, er soll bei mir als Einstieg dienen und die Zeit überbrücken bis HDTV einigermassen ausgereift ist und halbwegs Standard geworden ist. Dann soll der Beamer natürlich noch nen halbwegs guten Wiederverkaufswert haben.

Der Beamer soll bei mir an der Decke Montiert ungefähr eine Bildbreite von 2 Metern bestrahlen, anfangs erstmal ne weisse wand, wenn ich die für mich ideale diagonale gefunden hab eine Rahmenleinwand marke Eigenbau.

Den Deckenhalter werd ich mir mit hilfe eines Möbelfusses versuchen selber zu bauen zumal ich den projektor eh nicht neigen möchte um die Trapezkorrektur zu umgehen.

Angesteuert wird er anfangs erstmal von dem Aldi DVD 5:1 Boxen set welches vor kurzem für 179 über den Tisch ging und von einer sagem dbox2 Kabel.

Zimmer ist nicht vollständig abdunkelbar, nur über Aussenjallusien, geschaut werden soll hauptsächlich premiereprogramm, teiols nach streaming auf pc als DVD weggebrannt, Sportveranstaltungen wie Formel1 etc.

liebe Grüsse Woody
R!ddick
Inventar
#13 erstellt: 16. Feb 2005, 10:42

woodrolf schrieb:
Hallo Community

Den Projektor gibts bei Mediamarkt als Bundle mit einem DVD Player für schlappe 809 Euronen.
http://shop.mediamar...000&categoryId=10951
Ich denk der DVD Player taugt allenfalls was für Ebay, aber der Preis für das Bundle ist denke ich Klasse, was meint Ihr dazu?

Ich liebäuzgel nachdem ich hier viel gelesen habe auch mit dem Player, er soll bei mir als Einstieg dienen und die Zeit überbrücken bis HDTV einigermassen ausgereift ist und halbwegs Standard geworden ist. Dann soll der Beamer natürlich noch nen halbwegs guten Wiederverkaufswert haben.

Der Beamer soll bei mir an der Decke Montiert ungefähr eine Bildbreite von 2 Metern bestrahlen, anfangs erstmal ne weisse wand, wenn ich die für mich ideale diagonale gefunden hab eine Rahmenleinwand marke Eigenbau.

Den Deckenhalter werd ich mir mit hilfe eines Möbelfusses versuchen selber zu bauen zumal ich den projektor eh nicht neigen möchte um die Trapezkorrektur zu umgehen.

Angesteuert wird er anfangs erstmal von dem Aldi DVD 5:1 Boxen set welches vor kurzem für 179 über den Tisch ging und von einer sagem dbox2 Kabel.

Zimmer ist nicht vollständig abdunkelbar, nur über Aussenjallusien, geschaut werden soll hauptsächlich premiereprogramm, teiols nach streaming auf pc als DVD weggebrannt, Sportveranstaltungen wie Formel1 etc.

liebe Grüsse Woody


Also bei dem Preis: Zuschlagen! Recht viel günstiger kann man IMHO nicht mehr in die "Projektoren-Szene" einsteigen.

Übr. gibts auf der Epson Site ein kleines feines Tool als Download, zum Berechnen von Abstand, Bildbreite und Diagonale (wen´s interessiert):
http://emeasupport.e...gETCmffvNBuULNckSQ2b
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Deckenhalterung EPSON TW-10H
Jimmy1970 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  2 Beiträge
Epson TW 10H VGA Anschluss
3joe3 am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  2 Beiträge
Epson TW 10H oder BenQ 5120
spiderlex am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  7 Beiträge
Epson emp tw-10?
killalord am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  2 Beiträge
Epson TW 200H - Frage
m2004 am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  27 Beiträge
Epson EMP-TW 20
Leolow am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  6 Beiträge
LAMPENGARANTIE EPSON EH-TW 3200
tuscanigk am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  13 Beiträge
Epson Beamer TW Serie
mpkomodo am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  2 Beiträge
Aufstellung Epson TW 5200
Sonata_27 am 08.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  2 Beiträge
EPSON eh-tw 3500
bensuri am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedradeblaser
  • Gesamtzahl an Themen1.509.295
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.711.986

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen