Beamer BenQ TH681 Temperaturanzeigen, Lüfter wechseln, Demontage und Reinigung

+A -A
Autor
Beitrag
Gizmo_S
Neuling
#1 erstellt: 28. Jan 2018, 15:32
Hallo!

ich hatte das Problem, dass mein BenQ TH681 mit dem Fehlercode "Lüfter 4 Fehler" ständig abstellte.
Deshalb möchte ich hier erklären, wie man defekte Lüfter an diesem Gerät wechselt:

Dabei habe ich das Tutorial bewusst einfach erklärt gehalten, damit auch nicht so geübte Bastler, die Möglichkeit haben, günstig ihren Beamer zu reparieren.

Wer schon einmal kleinere Reparaturen an elektronischen Geräten ausgeführt hat (z.B. einen fest verbauten Handyakku wechslen), der sollte kein Problem damit haben auch einen Lüfter am BenQ TH681 zu wechseln.

Das Tutorial zum Zerlegen des Beamers findet ihr bereits auf YT:




Zum Reinigen der Light-Engine bzw. des Digital Micromirror Device (DMD) oder des DLP-Chips (zur Erklärung WIKI) kann ich euch wärmstens diesen Thread empfehlen:
Light-Engine
Hier Beitrag von "Silvette".

Ich werde diesen Thread Stück-für-Stück um Bilder und Anleitungen erweitern, Inputs (konstruktive, bitte!) sind ausdrücklich erwünscht.

Es wäre zB. toll, wenn jemand noch Erklärungen für die anderen 8 Temperaturanzeigen-Faults beisteuern könnte. (Thermalsensor, Thermal IC.... usw)

Viel Erfolg beim Basteln!!
Cheers


[Beitrag von Gizmo_S am 28. Jan 2018, 17:19 bearbeitet]
Gizmo_S
Neuling
#2 erstellt: 28. Jan 2018, 17:49
Verbaute Lüfter Übersicht:

1. im BenQ TH681 gibt es insgesamt 4 Lüfter, drei axiale (L1, L2 und L4) und einen radialen (L3)

2. Die möglichen Fehlermeldungen in der Anleitung auf S. 57 (siehe Bilder unten) beziehen sich auf einen Defekt eines dieser Lüfter.
Es kann z.B. sein, dass Spannung am Lüfter anliegt, er aber nicht dreht und damit nicht kühlt, weil er defekt ist.

3. Jeder Lüfter hat ein sog. "Tacho-Signal" (gelber Draht beim Lüfter 3 (Radial) oder brauner Draht bei den anderen 3 Lüftern).
Dieses Tacho Signal ist sozusagen ein Feedback Signal, ob der Lüfter dreht und wie schnell.
Sollte dieses Signal nicht ankommen (Lüfter steht oder ist abgeklemmt) oder die Geschwindigkeit unter 75% fallen, so schaltet sich die Lampe nach exakt 120 sek. aus um nicht zu überhitzen, und wirft die genannten Fehlermeldungen, je nach betroffenem Lüfter.


5. Man kann L1, L2 und L4 einfach ohne aufschrauben testen:
Bei Laufendem Beamer eine Lage Klopapier oder Papiertaschentuch (leicht und dünn) an die runden Ansaugöffnungen halten.
Vorne L1: muss ausblasen
Links (in Leinwandrichtung) L4: muss ansaugen
Rechts (in Leinwandrichtung) L2: muss ausblasen

6. Alle Lüfter lassen sich günstig über eBay oder aliexpress.com direkt aus China bestellen (Kosten pro Lüfter ca. 9,-- US$ inkl. Versand)

7. Welche Lüfter sind verbaut?

Lüfter 1 (axial):
Modell: ADDA AD07012DB257300
Größe: 70mm * 70mm * 25mm
Spannung: 12 V | Nennstrom: 0.30A
Lager: doppel kugellager
Geschwindigkeit: 4200 + 10% RPM
Luftvolumen: 45CFM
Belegung Kabel: Schwarz-> Negativ [-]; Grau-> Positiv [+], Braun-> Geschwindigkeit-Signalleitung (Tacho)
Noise: 38 DBA

Lüfter 1 Benq th681


L2 und L4 (axial): (selbes Modell, aber UNTERSCHIEDLICHE STECKER!!)
Model: ADDA AD0612HX-H93
Größe: 60mm * 60 MM * 13mm
Spannung: 12 V; Nennstrom: 0.28A
LAGER: HYPRO Lager
Geschwindigkeit: 4900 + 10% RPM
Luftvolumen: 14.82CFM
Belegung Kabel: Schwarz-> Negativ [-]; Grau-> Positiv [+], Braun-> Geschwindigkeit-Signalleitung (Tacho)
Noise: 35 DBA

Lüfter 2 Benq th681
Lüfter 3 Benq th681


Lüfter 3 (radial): Hier ist am schwersten dran zu kommen!
Markenname: ADDA Modellnummer: AB5012DX-A03
Größe: 70x70x15mm
LAGER HYPRO Lager
Lüftersteuerung: 3500 RPM
Belegung Kabel: Schwarz-> Negativ [-]; Rot-> Positiv [+], Gelb-> Geschwindigkeit-Signalleitung (Tacho)

Lüfter 3 Benq th681
Lüfter 3 Benq th681


8. Stecker von L2 und L4: diese sind - wie gesagt - unterschiedlich groß. Welchen man bekommt, wenn man einen nachbestellt ist nicht sicher, deshalb sollte man den alten Stecker tunlichst aufheben, um ihn zur Not an die Kabel des nachbestellten Lüfters anlöten zu können.

9. Einbauorte der vier Lüfter:
Bitte beachten:
Auf den Bildern ist der große Frontlüfter L1 bereits ausgebaut (fehlt)


BenQ TH681 zerlegt


[Beitrag von Gizmo_S am 28. Jan 2018, 18:10 bearbeitet]
Stig_Tötfing
Neuling
#3 erstellt: 03. Jan 2019, 14:33
Hi Gizmo,

vielen dank für deine super Beschreibung zum Lüfter tauschen.

Kannst du mir evtl nen Link zum neuen Lüfter geben? den von Alibaba hab ich bekommen nur leider passt der Stecker nicht und bei meinem alten Lüfter war genau der Stecker leider defekt.. zumindest habe ich das so raus gemessen.

Danke schon mal im Vorraus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer Lüfter bei Benq TH681 wechseln
taaank am 09.02.2017  –  Letzte Antwort am 09.02.2017  –  2 Beiträge
Benq TH681 Fehler Lüfter 1
krampe545 am 20.02.2017  –  Letzte Antwort am 26.01.2018  –  11 Beiträge
Benq TH681 silent Lüfter verbauen?
sascha1254 am 14.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  23 Beiträge
BenQ TH681 Lüfter 4 Fehler Temp blinkt
Gizmo_S am 28.11.2017  –  Letzte Antwort am 11.02.2019  –  13 Beiträge
Benq Th681+
Knotenkopf69 am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 16.10.2015  –  4 Beiträge
BenQ TH681
mckracken am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2016  –  61 Beiträge
BenQ TH681 - Lautstärke verstärken!
temprazor am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  6 Beiträge
BENQ TH681 überblendet?
mikey1992 am 21.06.2016  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  7 Beiträge
Benq th681 platine defekt
Steve0708 am 10.09.2018  –  Letzte Antwort am 13.09.2018  –  4 Beiträge
BenQ TH681 . Firmwareupdate
kuehne.robert am 09.02.2017  –  Letzte Antwort am 09.09.2018  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedRalf_Schl
  • Gesamtzahl an Themen1.449.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.698

Hersteller in diesem Thread Widget schließen