Beamer heiß vom Netz getrennt - wie problematisch ist es wirklich?

+A -A
Autor
Beitrag
funnystuff
Inventar
#1 erstellt: 12. Apr 2019, 12:42
Ich vermeide es um jeden Preis, trotzdem ist es gestern wieder mal passiert, jmnd. Anderes hat unseren Beamer im laufenden Betrieb vom Netz genommen, also nix mit runter fahren und Lampe nachkühlen.

Ich leide jedes Mal mit dem Gerät mit uns schelte den Verursacher. Aber wie problematisch ist das wirklich, was bedeutet es für die Lampe, das restliche Gerät? Rege ich mich am Ende umsonst auf?
rinzler1983
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 12. Apr 2019, 16:16
kildemoes
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Apr 2019, 08:13
Der Lampe ist das egal, langsames abkühlen bekommt dem Glaskolben sogar besser. Das Problem ist, gerade in kleinen, engen Gehäusen von Präsentationsbeamern, das die Restwärme der Lampe die Umgebung stark erhitzt und besonders Elektronik und Kunststoffteile schädigen kann.
JoWe81
Stammgast
#4 erstellt: 15. Apr 2019, 07:48
Ich hatte einen Acer (Präsentationsbeamer), der hat das nicht verkraftet, da hatte ich nach so einer Aktion übelste Streifen im Bild. Elektronische Chips verkraften halt Temperaturen über 80° schlecht - wenn dann die aktive Kühlung versagt, kann es schon passieren, dass die (Rest)Wärme nicht abgeführt wird, sich zu lange staut und den Chip grillt. Für Lötstellen seh ich da kein Problem - da auch eher das Gegenteil . es gibt ja einige Bastler, die Grafikkarten oder Mainboards durch "Backen" reparieren - die kennen halt genau die Temperaturgrenzen, die die Chips noch verkraften, aber "kalte Lötstellen" (also Lötstellen ohne Kontakt) verschmelzen ...

Jedenfalls würde ich in solch einem Fall den Projektor sofort wieder einschalten, so dass die aktive Kühlung wieder anspringt.


[Beitrag von JoWe81 am 15. Apr 2019, 07:52 bearbeitet]
hotred
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2019, 09:53
Sehe ich auch so - im Grunde ist a beinahe alles an einem Beamer temperaturempfindlicher als die Lampe selber, die diese hohen Temperaturen selbt erzeugt und im Grunde nur gekühlt werden muss so lange sie läuft...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufrechte Beamerlagerung problematisch?
Skizzl am 28.05.2019  –  Letzte Antwort am 28.05.2019  –  5 Beiträge
DLP - Aufstellung immer problematisch?
billyhoyle am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  32 Beiträge
Beamer ins WLAN Netz einbinden?
Maexn am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  2 Beiträge
Beamer vom Top3 Markt
Charls am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  12 Beiträge
BeamerLampe nach vom Netz nehmen= längeres leben?
icebreakerTO am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  22 Beiträge
Mittelklasse Beamer vs. billige Beamer
Lustiger_Raubaffe am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  22 Beiträge
Zwei Beamer im gleichen Netz administrieren
natasah am 25.12.2017  –  Letzte Antwort am 27.12.2017  –  2 Beiträge
Schlechtes Bild vom Beamer
kampfhahn am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  4 Beiträge
Beamer Einsteiger
stonie78 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Projektor über Steckdosenleiste Ein-/Ausschalten problematisch?
Rainer_2.0 am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedVultureGT
  • Gesamtzahl an Themen1.454.440
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.242

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen