ACER GM-832: das günstigste 4K DLP auf dem Markt 599€.

+A -A
Autor
Beitrag
kraine
Inventar
#1 erstellt: 20. Jul 2019, 09:57
https://www.passionh...dlp-4k-a-petit-prix/

Der Hersteller Acer hat diskret zwei DLP-Projektoren mit 4K-Simulation zu einem günstigen Preis freigegeben.

Der GM-832 ist derzeit mit einem Preis von 599 € auf dem Markt und damit der preiswerteste DLP-4K-Simulationsprojektor auf dem heutigen Markt. Der Acer HV832 ist für 699 Euro erhältlich (was auch ein extrem niedriger Preis im Vergleich zu den Konkurrenten BenQ, Optoma und ViewSonic ist).

ACER GM-832 fur 599€ :

https://www.darty.co...ema/acer_gm-832.html

Die beiden Geräte sind sehr ähnlich, es ist vor allem die Lichtleistung, die sie mit 3500 Lumen für den GM-832 (chromatisches Rad mit weißem Segment) und 2200 Lumen für den HV832, der eher für das Heimkino konzipiert ist (chromatisches Rad RGBRGB), unterscheidet.

Ich werde den GM-832 nächste Woche testen.

ACER GM-832
gapigen
Inventar
#2 erstellt: 20. Jul 2019, 10:03
... dann bin ich schon einmal auf Deinen Bericht gespannt und klinke mich daher hier ein
hotred
Inventar
#3 erstellt: 20. Jul 2019, 17:00
Die Geräte dürften wohl weitgehend den Benq TK800M bzw. W1720 entsprechen?

Also wohl jedenfalls hoffentlich die neuen Chips mit weniger Lightframe haben.
kraine
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2019, 13:48
Leider BenQ TK800 und W1700 :

https://www.passionh...n-futur-test-phc-fr/
hotred
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2019, 14:47
Schade, kaum zu glauben - „neue“ Modell zu bringen mit den alten Chips - obwohl es bereits von Benq die Nachfolger mit den neuen Chips gibt
kraine
Inventar
#6 erstellt: 25. Jul 2019, 14:18
Der Acer GM832 Test ist online, eine englischsprachige Version befindet sich am Ende des Artikels.

https://www.passionh...4k-lavis-de-gregory/
hotred
Inventar
#7 erstellt: 25. Jul 2019, 15:13
Danke für den Test

Ach du Schande, die wollen es echt wissen

160:1 Nativkontrast und alter Chip mit Mega- Lightframe
George_Lucas
Inventar
#8 erstellt: 25. Jul 2019, 17:57
Guter Test mal wieder von dir, kraine.
tron44
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jul 2019, 10:40
Danke für diesen Test.
Was für eine absurde Entwicklung ist das denn?
4K / HDR und dann nur einen lächerlich schwachen Kontrast von 160:1.

Ich glaube, ich hole mir noch noch einmal ein FullHD Projektor, wie den BenQ W2000.
hotred
Inventar
#10 erstellt: 26. Jul 2019, 11:04
Die haben da wohl ne challenge laufen wer es schafft das Gerät mit dem schlechtesten Kontrast zu bauen

Letztlich zählen für den Hersteller hauptsächlich 2 Dinge:

-Die Geräte sollen möglichst billig sein in der Produktion
-Es sollen möglichst viele „In- Features“ unterstützt werden (4K,HDR) und die werbewirksamen Werte wie die Maximalhelligkeit sollen möglichst hoch sein


Fertig
tron44
Stammgast
#11 erstellt: 26. Jul 2019, 11:27
ja, vielleicht sind wir da auch einfach nur ein wenig old school.
Aber da hatte selbst ein 70er Jahre Dux-Kino einen besseren Kontrast.


[Beitrag von tron44 am 26. Jul 2019, 11:52 bearbeitet]
hotred
Inventar
#12 erstellt: 26. Jul 2019, 12:19
Im Grunde entwickelt sich das Alles in die komplett falsche Richtung

Die Schärfe, die schon bisher bei den DLP dank 1-Chip sehr gut war ist jetzt noch besser, die Füllrate die bisher schon sehr hoch war mit Shift quasi noch höher

ABER

Der Schwarzwert und Nativkontrast der bisher schon sehr schlecht war dafür jetzt einfach nur mehr unterirdisch schlecht und auch die Aufstellung die schon bisher oft Probleme gemacht hat genau so schlecht.

Dazu noch lt. kraine bei aktivem Shit ein unbrauchbar lautes Betriebsgeräusch.

Garniert mit Lightframe.

Wie kraine geschrieben hat wohl tatsächlich Geräte die einfach nur dazu dienen die schrottigen Lightframe-Dmdˋs loszuwerden

Aber der Witz dabei ist ja, das selbst für diese Geräte zumindest in der Theorie Anwender existieren könnten wo genau so ein Gerät sehr gut passt - bzw. denen die Schwächen dieser Geräte gar nicht auffallen.

Hier kommt einfach der Preis zu tragen - immerhin bekommt man hohe Auflösung/ Schärfe in hoher Helligkeit zum niedrigen Preis
tron44
Stammgast
#13 erstellt: 26. Jul 2019, 13:11
da magst Du recht haben, Acer würde den wohl nicht anbieten, wenn es sich nicht irgendwie rechnen würde.
Vielleicht hat Acer den neueren DMD ja auch für den Acer HV832 aufgehoben
Mal sehen, was Kraine berichten kann.
gapigen
Inventar
#14 erstellt: 02. Aug 2019, 18:32
Aus den ganzen, genannten Gründen bin ich für mich dazu übergegangen, mir alle maximal zwei Jahre einen neuen Beamer für kleiner 2000€ zu kaufen. Das Geldverbrennen hält sich in Grenzen und ich nehme halt die für das Geld mögliche Qualität mit.
(Aktuell bin ich beim BenQ W2700 als mein Nachfolger vom W2000 angekommen.)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
acer PH530 für 599
ldkger am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  4 Beiträge
ACER V9800 4K DLP BEAMER 01/2017
kraine am 28.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2018  –  163 Beiträge
ACER V7850 4K DLP mit FI
biker1050 am 02.05.2017  –  Letzte Antwort am 08.12.2018  –  193 Beiträge
TEST ACER H7850 4K DLP BEAMER
kraine am 18.06.2017  –  Letzte Antwort am 19.06.2017  –  5 Beiträge
Optoma 4K500 4K DLP-Lampenprojektor
Frank714 am 21.06.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2018  –  16 Beiträge
1Chip DLP 4K
Golfer110 am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  4 Beiträge
ACER PL 1520i - Neuer 4K-Laser-Projektor
George_Lucas am 08.09.2019  –  Letzte Antwort am 20.09.2019  –  7 Beiträge
acer 5360 + dlp link
zenon6969 am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  6 Beiträge
Vivitek HK2288 4K DLP Projektor 2017
biker1050 am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 28.05.2019  –  56 Beiträge
Acer VL7860 - 4K DLP Laser mit 3000 Lumen
Zaphod2 am 31.08.2017  –  Letzte Antwort am 23.06.2018  –  189 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedwastra
  • Gesamtzahl an Themen1.449.917
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.645

Hersteller in diesem Thread Widget schließen