Optimale Video Verbindung zu X1 Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
satman
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2003, 20:42
Hallo,

ich möchte ein DVD/Video KombiGerät (JVC HR-XV 2) über ein S-VHs Kabel an einen Infocus X1 Projektor anschliessen.
Zu diesem Zweck habe ich bereits ein S-VHS Kabel mit 25 m länge verlegt.
Nun mein Problem: Das Jvc Gerät hat zwar einen S-VHS Ausgang aber laut Handbuch nur für DVD !?. Deshalb habe ich es mit einem Scart -> SVHS Adapter versucht. Leider bekomme ich so nur ein schwarz/weiß Bild auf meine Leinwand. Kann es sein, das Videoteil kein S-VHS unterstützt !?
Das Kabel ist übrigends in Ordnung (wenn ich den Proki mit der S-VHS Buchse des DVD Players verbinde, ist das Bild farbig und hat eine gute Qualität).
Ich habe es schon mit einer FBAS - Composite Verbindung probiert, funktioniert zwar, aber die Qualität ist mies (Streifenbildung,Bildstörungen ....).

Wer kann mir weiterhelfen ?
Wolf352
Inventar
#2 erstellt: 12. Sep 2003, 11:02
Hi,

wenn es stimmt, das dass Videosignal nicht per S-Video ausegegebn werden kann (was wohl so sein wird!) bringt Dir auch der Scart auf S-Video Adapter nichts.
Und das aus zwei Gründen:
- wo nichts ist (Videosignal) kann auch nichts hergezaubert werden
- und evtl. kann der Scart Ausgang gar kein S-Video (sondern nur FBAS und evtl. RGB)ausgeben

So oder so stehst Du leider etwas auf dem Schlauch.

CU,
Wolf
martin
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Sep 2003, 11:44
Hi satman,

hatte das gleiche Problem bei meinem VCR. S-Video an der Scartbuchse ist meistens nicht. Bei mir geht jetzt das FBAS-Signal über einen ext. Deinterlacer.
Grüße
martin
satman
Neuling
#4 erstellt: 12. Sep 2003, 15:29
@Wolf 352

Mein Video/DVD Kombi hat wahrscheinlich einen RGB Ausgang über die Scart-Buchse. Kannst du mir sagen, wie ich diesen an den Projektor anschliessen kann !?

Gruß Martin
technikhai
Inventar
#5 erstellt: 12. Sep 2003, 19:13
Geh mal ins Menü,wenn dein Combiplayer eine S-Video Buchse hat,dann müsste sie auch funktionieren.Bei den Grundig Modellen muss mann sie auch erst aktivieren.Das wird bei JVC genau so sein.Kann mir nicht vorstellen,das die S-Videobuchse nur zur verzierung da ist.
Über RGB Scart kannst du ihn auch anschliessen,da gibts von Öhlbach einen Adapter von Scart auf Componentenausgang(3 mal Chinch,rot,grün,blau).


Gruss Marco
satman
Neuling
#6 erstellt: 12. Sep 2003, 20:15
@Technikhai

die SVHS-Buchse funktioniert ja, aber leider nur bei DVD-Wiedergabe. (Als Beschriftung über der Buchse steht auch DVD SVHS). Funktionert die RGB Wiedergabe mit dem Infocus X1 Beamer !? Wo muss ich die 3 Kabel anschliessen !? Über Adapter an der SVHS-Buchse oder an der VGA Buchse.
Ein VGA Kabel hätte ich nämlich schon verlegt. Ich habe bei Oehlbach ein Scart (RGB) auf VGA Kabel gesehen. Würde dies mit dem X1 funktionieren !?
Gibt es vielleicht die Möglichkeit aus RGB ein S-VHS Signal zu machen. (Ich möchte ungern ein neues Kabel verlegen)

Danke, Martin
technikhai
Inventar
#7 erstellt: 13. Sep 2003, 13:52
Achso! Hat denn dein Infocus Beamer keine Componentenanschlüsse?
Das sind drei Chinchanschlüsse die rot,grün und blau sind.
Du kannst nicht einfach ein RGB Signal in S-VHS umwandeln.Die Belegung für S-VHS mus am Gerät vorhanden sein.Das ist nur ein Videosignal IN/OUT.Vier drähte und die Masse.Würde es einfach mal mit einem Adapter von Scart auf S-Video ausprobieren,die sind gar nicht teuer und achte auf IN und OUT.Würde bei einer Länge von über 10 Metern,sogar die S-Videoverbindung vorziehen.Denn bei einer Chinchverbindung hast du auf 10 Metern Länge einen höheren verlusst(Dämpfungsfaktor).Nicht das du den falschen Adapter kaufst,nimm am besten einen mit Umschalter IN/OUT.
Das S-Videosignal ist bei neueren Geräten oft vorhanden,bei S-Videorecorder ist er auf jeden Fall vorhanden.
Dabei wird das Bild und der Ton getrennt voneinander aufgezeichnet.


Gruss Marco
satman
Neuling
#8 erstellt: 13. Sep 2003, 17:03
@Technikhai

Ich würde ja liebend gern S-VHS einsetzen, und habe es wie bereits (wie schon weiter oben beschrieben) mit einem Scart auf S-VHS Adapter versucht.
Mit diesem habe ich aber nur bei DVD-Wiedergabe ein farbiges Bild, bei Video Wiedergabe ist das Bild schwarz/ weiss. Daher vermute ich dass der Video Teil kein SVHS-Signal erzeugen kann. (In der Betriebsanleitung habe ich leider nichts darüber gefunden).
Deswegen meine Frage ob sich aus einem RGB Signal mit Hilfe eines Wandlers ein S-VHS Signal erzeugen lässt !?

Gruß Martin

Wolf352
Inventar
#9 erstellt: 15. Sep 2003, 12:33
Hi,

ob es einen RGB auf S-Video Wandler gibt, weis ich nicht. Aber Du kannst ja die Suchmaschinen anwerfen.

Ansonsten bleiben dir IMHO 2 Möglichkeiten:
- der kleinste gemeinsame Nenner "FBAs"
- oder ein RGB auf YUV Wandler zB von der Firma Grobi

Notfalls würde ich zu dem bereits verlegten S-Video noch ein einfaches Cinch Kabel verlegen, dass kommt Dich billiger als ein Wandler. Und ein Wandler kann uU auch wieder Probleme machen.

CU,
Wolf
Elric6666
Gesperrt
#10 erstellt: 15. Sep 2003, 13:55
Hallo satman,

Stelle die Bildausgabe am DVD einmal von RGB / S-VHS auf Video. Mit der Einstellung Video – sollte
es funktionieren.

Gruss
Holger_S
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Dez 2003, 12:29
Hallo,
ich habe genau das selbe Problem bei einem Daewoo Video-DVD-Combi und einem Sanyo Beamer: Der S-VHS-Ausgang liefert ein schönes Bild von der DVD, aber gar keins bei TV/Video-Betrieb. Wenn ich dasselbe Kabel über einen Scart/S-VHS-Adapter an den Scart-Ausgang anschließe, bekomme ich im Video-Betrieb zwar ein Bild, aber nur schwarz-weiß.
Hat sich inzwischen schon eine Lösung ergeben?
lonnegan
Neuling
#12 erstellt: 14. Dez 2003, 04:54
Der InFocus X1-Beamer hat durchaus einen RGB-Komponenteneingang, und zwar über einen optional zu erwerbenden RGB/SVHS-Adapter. Die RGB-Leitungen werden am Beamer über diesen Adapter an den dortigen SVHS-Eingang angeschlossen und vom Gerät als Komponentensignal erkannt. So weit so gut. Scart auf RGB Chinch ist als Adapter ja durchaus zu finden (Oehlbach, Conrad), aber das o.g. RGB/SVHS-Teil habe ich nirgends finden können, außer direkt bei InFocus USA, und die liefern über ihren Webshop nicht nach Deutschland...
Bassaddict
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Dez 2003, 20:50
Hallo lonnegan ! und Hallo Forum!

Ich werde die Tage meinen X1 Beamer bekommen und bin schon die ganze Zeit dabei mir den Kopf zu zerbrechen wie ich das ding anschliesse.

Das der X1 RGB am interlaced Eingang versteht, wusste ich bisher nohc nicht. Ein normaler RGB zu SVIdeo dürfte ja nur 4 Pins haben (der Svideo stecker) wie kann denn der X1 daraus dann RGB entnehmen und dann auch noch als YUV erkennen (komponent) ?

Mit seiner tatsächlichen 6pol. PS/2 Buchse kann er über den eigenen Adapter ja YUV erkennen, aber das ist doch nicht mit RGB kompatibel ?!? ODER: erkennt der X1 selber, ob an seiner PS/2 Buchse über den beiliegenden Adapter ein RGB oder YUV Signal eingeht und versteht es dann damit entsprechend umzugehen ?

Also irgendwie Blick ich da noch nicht ganz durch. Wäre gut wenn da ein wenig licht ins dunkel gebracht werden könnte ! Danke !!!

Anbei: Ich habe einen Cyberhome DVD, der geht in einen Humax F2 Green rein, und der Hummi sollte dann in den Beamer. (F2Green hat aber nur Scartausgang, schaltbar als RGB, Svideo, Composite)

1.Möglichkeit

Scart auf Svideo adapter, dann svideo kabel bis zum Beamer Svideo eingang. Mittlere Qualität!

2. Möglichkeit

RGB --> YUV Wandler bauen / kaufen (teuer) und über den PS/2 --> YUV adapter Komponenten Signal geniessen. Gute Quali!

3. Möglichtkeit

Vom Hummi scart mittels Svideo Signal, ABER gute einzelne Koaxkabel bis zum Beamer legen, und dort als Svideo rein in die Kiste. Frage: Bessere Quali als normal svideo verbindung ???



Progressive Bilder, kommen für mich nicht in frage (keine geräte vorhanden), daher bleibt nur PS/2 Buchse (schon gar nicht Composite :O)! )

Der DVD Player hat ja auch YUV Ausgang, nur leider würde ich ganz gerne auch den Humax mit angeschlossen haben! Also DVD player über komponent verkabeln fällt auch weg.

Soooo, das sind als Neuling gleich so viele Fragen, ich hoffe ich werd nicht gleich hochkant wieder rausgeworfen :-D

Vielen Dank für jeden, und auch noch so kleinen Tipp !!!

MFG, Bassaddict
Bassaddict
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Dez 2003, 00:01
Hi nochmal ... (ja ich wieder )

Weiss denn wenigstens jemand, ob ich in den X1 Beamer mit dem beiliegendem PS/2 ---> 3x Cinch (YUV) Adapter mit RGB reingehen kann?

Dann wäre die frage nach dem besten interlaced signal ja schon geklärt!

hilfe biiiiitteee


vielen dank im voraus !!!

mfg Bassaddict
beatmaster
Stammgast
#15 erstellt: 29. Dez 2003, 15:33

Weiss denn wenigstens jemand, ob ich in den X1 Beamer mit dem beiliegendem PS/2 ---> 3x Cinch (YUV) Adapter mit RGB reingehen kann?
t

das ist nicht YUV, sondern Fbas (video) und stereoton.
Bassaddict
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Dez 2003, 15:36
Anstatt SVHS 4pol Buchse sag ich ja schon extra "PS/2" Buchse(7Pol). Der X1 kann darüber auf jedenfall interlaced YUV verstehen (3xCinch), so stehts ja überall. Die frage ist nur ob auch RGB !

FBAS und Stereo Eingänge hat er ja auch noch neben dem PS/2 Port


[Beitrag von Bassaddict am 29. Dez 2003, 15:37 bearbeitet]
beatmaster
Stammgast
#17 erstellt: 29. Dez 2003, 15:46
also, zuerst:
interlaced kann jedes gerät.
der x1 ist auch progressive scan fähig.

sorry, hab vorher die ps2 (playstation2 statt ps/2-port, pc) vertanden,
mea culpa
Bassaddict
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Dez 2003, 16:31
Achso PS2 *ggg

Ich meine ja mit interlaced den "modifizierten SVHS" eingang. denn progressiv versteht er nur über VGA port.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infocus X1-Optimale Kalibrierung
SHAKA_RE am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  2 Beiträge
Verbindung PC mit Beamer
Daywalker77 am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  3 Beiträge
optimale beamer kalibrierung
AnimaLEarL am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  2 Beiträge
PC am Beamer, welche Verbindung?
Bob_Racer am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  4 Beiträge
Infocus X1: Bestes zugespieltes Video-Format?
willyzzzz am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  7 Beiträge
S-VHS Eingang beim X1
starfinder am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  6 Beiträge
PC-Beamer Verbindung
Steve1337 am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  2 Beiträge
Infocus x1
textexter am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  2 Beiträge
Handy-Beamer Verbindung Farbproblem
Norbert32 am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  6 Beiträge
Infocus X1 via S-Video mit DVD Player verbinden ??
Korty am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedJürgen_Körber
  • Gesamtzahl an Themen1.467.193
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.049

Hersteller in diesem Thread Widget schließen