Infocus X1: Bestes zugespieltes Video-Format?

+A -A
Autor
Beitrag
willyzzzz
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2003, 02:56
Hallo Leute,

ich habe mir einen Infocus X1 gekauft und möchte mir jetzt einen DVD-Player und einen Surround-Decoder bzw. AV-Receiver dazu kaufen. Ich bin allerdings etwas unsicher, worauf ich bei Player und Decoder in Bezug auf die Video-Formate achten muss, um ein optimales Bild zu erhalten.

Ich gehe zunächst einmal davon aus, dass das beste Bild zu erzielen ist, wenn dem X1 das Video-Format zugespielt wird, das er von Haus aus unterstützt und demzufolge keine Format-Umwandlung vorgenommen werden muss. Soweit ich das aus der Bedienungsanleitung des X1 und anderen Forenbeiträgen richtig verstanden habe, ist das RGB, das über die VGA-Buchse am X1 angeschlossen wird. Soweit korrekt?

DVD-Player haben immer(?) eine Scart-Buchse. Auf der Scart-Buchse finden sich die RGB-Signale. Mein Ansatz wäre also, den Player und den X1 mit einem Kabel zu verbinden, das auf der Seite des Players einen Scart-Stecker und auf der X1-Seite einen VGA-Stecker hat. Geht das so?

Einige Decoder bieten die Möglichkeit, ein Videosignal durchzuschleifen. Das ist dann jedoch YUV. Einen Decoder mit RGB-Durchführung habe ich bisher nicht gesehen. Jetzt frage ich mich zunächst einmal, wozu man das Video-Signal überhaupt durch den Decoder führen sollte. Geht es dabei nur darum, den Beamer dunkel zu schalten, wenn man am Decoder auf eine andere Quelle wechselt (z.B. Tuner) oder über den DVD-Spieler eine Audio-CD abspielt? Eine andere Videoquelle (z.B. Sat-Receiver oder Videorecorder) beabsichtige ich nicht anzuschließen.

Für ein wenig Licht im Dunkel des Verbindungs- und Formate-Dschungels wäre ich überaus dankbar :o)

Viele Grüße
Willy
MrDabelina
Neuling
#2 erstellt: 01. Jan 2004, 22:52
Auch wenn die Antwort Spät kommt,besser als gar nichts.
Ich würde an deiner stelle denn DVD Player über YUV und auf der andren seite VGA zum X1 so erziehlst du bestimt das beste Bild.
Der VGA eingang ist auch der eizigste der Progressive Signale verarbeiten könnte.
Aber wahrscheinlich haste deinen DVD schon gekauft.
Hoffentlich hat der einen YUV ausgang (Rot ,Grün ,Blau)

Mfg. Mr. Dabelina
willyzzzz
Neuling
#3 erstellt: 04. Jan 2004, 14:54
Hallo,

Mr. Dabelina: danke ersteinmal für die Antwort. Weitestgehend kann ich Deine Aussagen bestätigen.


Hoffentlich hat der einen YUV ausgang (Rot ,Grün ,Blau)


Wahrscheinlich verstehe ich Dich hier nur falsch, aber trotzdem erlaube mir diese Anmerkung: YUV ist nicht RGB. Beides YUV und RGB sind zwar Videosignale, die die Farbinformationen in einzelnen Komponenten auf drei getrennten Leitungen übertragen, aber sie sind nicht kompatibel zueinander. Die RGB-Signale aus einem SCART-Stecker lassen sich also nicht in die YUV-Eingänge eines Projektors einspeisen.

Alle: Ich bin in der Zwischenzeit auch etwas schlauer geworden, und zwar in Bezug auf das Umschalten von Videosignalen verschiedener Formate durch einen Receiver: hinter der Umschaltung sollen lediglich hochfrequnztaugliche Relais stecken, welche sich um das Signalformat selbst nicht scheren. Auch wenn die Anschlüsse mit "YUV", "Y/CrCb", "YPbPr", "YBR" oder "Component" beschriftet sind, sollen sie als Umschalter für RGB-Signale aus SCART-Verbindungen taugen. (Quelle: c't special Kino daheim, 04/2003, S.104)

Viele Grüße
Willy
McSteeve
Neuling
#4 erstellt: 04. Jan 2004, 16:41
Hallo Willyzzzz,
was ist somit die Schlussfolgerung für den X1 ?
Können somit alle relevanten Videoquellen (RGB, Component) mit einem Adapter an den X1 angeschlossen werden, also
RGB(DVD-Player, SAT-Receiver etc.) --> VGA (X1) bzw.
RGB (...) -> S-Video-Buchse (X1) ?

Danke schon im voraus
McSteeve.
MrDabelina
Neuling
#5 erstellt: 04. Jan 2004, 18:23
Hi Willyzzz hatte mich einbischen schlecht ausgedrückt ich meinte auch nur YUV kein RGB.Wollte die farben der steck verbindungen beschreiben.Ist nicht schlecht wenn dies am player vorhanden ist.Ist meiner meinung das bessere ausgangs signal.Hab mir denn X1 auch bestellt,leider immer noch nicht da.Biste zufrieden damit.Wie ist denn das Bild.Stört dich der Regenbogeneffekt?

Mfg. Mr.Dabelina
onkel_tom
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Jan 2004, 23:45
tag....

nur mal schnell zum regenbogeneffekt, wenn du nicht vor hast, den kopf beim glotzen wie ein irrer hin und her zu schleudern dann gewöhnst du dich sehr schnell daran. ich hab das teil auch zu hause, am anfang war´s ungewohnt wegen der großen bilddiagonale, da fällt dir das stärker auf, mittlerweile krieg ich´s fast nicht mehr mit...

vielleicht hilft dir das ja weiter...

viel spaß noch damit

der onkel tom
Bassaddict
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jan 2004, 23:22
Hi!

In der inoffiziellen X1 FAQ http://members.shaw.ca/technut/x1faq/#6.1

ist unter 6.2 eine beschreibung zu kabel und stecker, sowie ein PIN Out vom PS/2 IN. Nach der beschriftung zu urteilen, versteht der X1 an der PS/2 Buchse über die mittleren 3 pins, also die, die nicht am normalen SVHS stecker enthalten sind, RGB !!!

Nur wie gebe ich dann Sync dem X1 ?? oder ist das schon bei dem scart out von zb digtal sat receiver bzw DVD, (beide lassen sich auf RGB umstellen) in einen der 3 Kanäle enthalten ???

PS: habe meinen X1 nun auch endlich bekommen. Geiles Teil. Aber war am anfang gleich vom Restlichtauswurf enttäuscht, das ist ja gleissend hell! Andere sache ist, wie oben angesprochen, er hat probleme mit kleinen schnellen hellen objekten auf nicht dunklen flächen. Zb: Hände bei wettervorhersage, oder hände bei stefan raab wenn er am schreibtisch sitzt. und noch eine sache ist mir aufgefallen, das bild ist nicht mittig zentriert. es ist rechts näher am bildrand als rechts.(EDIT: natürlich mein ich rechts näher am bildrand als links!!! ) manchmal drüber, variiert von programm zu programm. bei dvd auch so. bei overscan wird mir allerdings viel zuviel abgeschnitten!! wobei der overscan dann links viel mehr abschneidet als rechts !

das müsste doch heissen wenn die elektronik weiss wie grosse das bild ist, und es unterschiedlich overscanned, dann muss das doch eine fehleinstellung sein !!!!
ODER ??!!


mfg Bassaddict


[Beitrag von Bassaddict am 09. Jan 2004, 23:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
InFocus X1
Mike_O. am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  4 Beiträge
Infocus x1
textexter am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  2 Beiträge
Infocus X1.....???
onkel_tom am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  8 Beiträge
infocus x1
ibiza am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  5 Beiträge
infocus x1
ibiza am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  2 Beiträge
Infocus X1
ap-11 am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  2 Beiträge
Fußball auf Infocus X1
Joern04 am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  9 Beiträge
Infocus X1 - welchen Anschluss ?
starfinder am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  14 Beiträge
Acer PD112 ./. InFocus X1
iris am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  5 Beiträge
Unterschied Infocus X1/ Sp4800
maexchen23 am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedJulius02Keule
  • Gesamtzahl an Themen1.467.300
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.902.731

Hersteller in diesem Thread Widget schließen