BenQ W2700: Sporadisch halbes Bild mit Grauschleier!

+A -A
Autor
Beitrag
Alpenkino
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Jan 2020, 13:34
Hi!

Hab momentan den BenQ W2700 zum testen hier und ab und an bekommt exakt das halbe Bild (glaube die linke Hälfte) einen Grauschleier. Ist der Beamer schon defekt? Kennt jemand das Phänomen?



Grüße,
Christian
George_Lucas
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2020, 16:21
Mit der aktuellen Firmware-Version sollte das inzwischen behoben sein.
mx34
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jan 2020, 01:50
Soll mit dem neuen Update wohl immer noch auftreten, es ist aber anscheinend weniger geworden.


Sehr bedauerlich....
Alpenkino
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Jan 2020, 10:29
Hi!

Das bleibt also so?! Eigentlich wollte ich mir den Beamer voraussichtlich behalten aber das ist ja vollkommen inakzeptabel. Habe davon irgendwie noch nie gelesen? Weiß man woran das liegt? Dann wohl doch zurück schicken ...



Grüße,
Christian


[Beitrag von Alpenkino am 15. Jan 2020, 10:29 bearbeitet]
George_Lucas
Inventar
#5 erstellt: 15. Jan 2020, 12:00
Wenn du kurz in einen anderen Bild/Eingangs-Modus und dann zurück wechselst, sollte das "Doppelbild" verschwunden sein.
Wenn nicht, liegt meiner Ansicht nach ein Defekt vor.
Alpenkino
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Jan 2020, 16:27
Okay aber sollte es dann nicht auch weg sein wenn der Beamer aus- & eingeschaltet wird? Ich weiß nicht welche FW Version da momentan drauf ist aber es tritt jeden Tag immer wieder für einige Sekunden auf.



Grüße,
Christian
Alpenkino
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Jan 2020, 13:48
FW wurde nun auf 1.05 geupdatet.
Zuvor ist mir noch ein Problem mit HDR aufgefallen: Wenn man dem Beamer ein HDR Signal gibt wird das komplette Bild orange. Farben vollkommen verfälscht. Nach einer kurzen Suche online dürfte das Problem bekannt sein aber wurde dann durch die neue FW behoben.
Der Fehler mit dem Grauschleier tritt manchmal nie und manchmal ein paar Mal hintereinander auf, mittlerweile bleibt er jedoch maximal 1-2 Sekunden, das dürfte wohl der neuen Firmware geschuldet sein. So kann ich damit leben aber komisch ist es schon.



Grüße,
Christian
mx34
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jan 2020, 16:04
Vielen Dank für deine Rückmeldung. Das freut mich das sich Benq wenigstens damit auseinandersetzt.

Gruß Michi
bikerbubi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jun 2020, 07:16
Hallo liebe Benq 2700 Kollegen.
Ich wollte hier auch nur kurz bekannt geben, dass ich mittlerweile auch schon
den 3. (!). BenQ W2700 in Gebrauch habe.Alle waren nagelneu, von 2 verschiedenen Händlern.
Aber alle waren aus 09/2019 Fertigung mit 1.0.5 update.
Trotzdem nur Probleme. S. Angefügte Bilder. Habe auch alles versucht.
Teures Lichtleiter HDMI Kabel brauchte auch nix. Vor allem im 60hz Betrieb
gab es Probleme mit Halbbildern und schwarzem Balken.
Wer hat noch Ähnliches erlebt??48DE562A-5F51-473E-8646-CCC78567A0201B56C2F5-F7E2-484A-95C0-BD004A9F5E7C
Alpenkino
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 03. Jun 2020, 07:23
Hi!

Meiner belegt im Schnitt jede Stunde würde ich sagen die linke Hälfte für 3-6 Sekunden mit einem Grauschleier. Sonst keine Probleme. Manchmal nervts dass ich kurz davor bin ihn zurück zu schicken. Vor Ablauf der Garantie werde ich das denke ich auch machen. Momentan kann ich damit leben. Ist auf dem 2. Bild von Dir ein Bilddefekt zu sehen? Sieht für mich nämlich normal aus.



Grüße,
Christian
bikerbubi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jun 2020, 17:32
Also ich benutze hauptsächlich APPLE TV 4k , wo man in den Einstellungen verschiedene hz-Bild- Raten voreinstellen kann.
Jedesmal bei 60 hz Voreinstellung und entsprechendem Film-Material gab es die schwarzen Balken unen links .(s. Bilder)
Auf den beigefügten Bilder sollte es hier deutlicher zu sehen sein.
Nach Wechsel auf 50hz in den Einstellungen war wieder alles ok.
Ist sehr schade , weil 60hz ist schon gestochen scharf (wens dann mal lief).
Das mit den Bild-Halbseiten ist die neueste "Baustelle". Keine Erklärung.
Nach Re-Start des Beamers ist auch dieses wieder weg.
Das kanns einfach nicht sein.............jammerschade !
Vielleicht schlechte Marge erwischt, weil wie gesagt alle 3 Beamer aus 09/2019 waren.
Habe alles an BENQ Support geschickt, ausgiebig alles erklärt,,,, haben sich bedankt............wollen es an die "engeneers" weiterleiten.
Super....

SAM_7557

SAM_7558

SAM_7559

hat von euch einer ne Idee was das zu bedeuten hat ?????
Alpenkino
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 04. Jun 2020, 05:48
Hi!

Also die schwarzen Balken hatte ich bisher nie. Der Grauschleier kommt bei jedem Bildmaterial glaube ich.



Grüße,
Christian
Sneaky
Inventar
#13 erstellt: 07. Jun 2020, 17:02
Einfach mal hier rein schauen :

Beitrag 2252

Benq gibt damit eigentlich zu das keine fehlerfreie Darstellung möglich ist


[Beitrag von Sneaky am 07. Jun 2020, 17:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grauschleier bei benq w1070
kenwood77 am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  18 Beiträge
BenQ W2700 Kurzdistanz
musicullum am 09.09.2019  –  Letzte Antwort am 09.09.2019  –  2 Beiträge
BenQ W2700 Farbsäume
tobias2305 am 30.11.2021  –  Letzte Antwort am 01.12.2021  –  4 Beiträge
BenQ W2700 - Bildfehler
suudiya am 28.03.2021  –  Letzte Antwort am 16.05.2021  –  6 Beiträge
***TEST: BENQ W2700***
George_Lucas am 13.07.2019  –  Letzte Antwort am 18.07.2019  –  3 Beiträge
Bildrauschen/Grieseln - BenQ W2700
suudiya am 16.05.2021  –  Letzte Antwort am 21.07.2021  –  6 Beiträge
BenQ W2700: Bild wird zeitweise größer
Remasuri am 02.05.2020  –  Letzte Antwort am 04.05.2020  –  7 Beiträge
Vivitek HK2200 mit Darstellungsfehlern (baugleich Benq W2700)
martin77m am 01.02.2021  –  Letzte Antwort am 03.02.2021  –  5 Beiträge
BenQ W2700 - Eindrücke zur Europapremiere
ebi231 am 13.02.2019  –  Letzte Antwort am 01.12.2021  –  2782 Beiträge
Optoma UHD370X vs BenQ W2700
Tij-Power am 19.09.2019  –  Letzte Antwort am 23.09.2019  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedtiptransde
  • Gesamtzahl an Themen1.513.424
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.789.607

Hersteller in diesem Thread Widget schließen