MediaMarkt am 03.01.04 keine MwSt

+A -A
Autor
Beitrag
sidius26
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jan 2005, 01:20
Hi,

am 03.01.2005 gibt es beim allen MM alles ohne MwSt.

Jetzt habe ich vor genau einer Woche meinen Beamer für 1150Euro da gekauft. Ich überlege ob ich ihn zurückbringe und ihn mir dann für ca 149,- günstiger kaufe.

Oder mal fragen ob sie mir einen Gutschein ausstellen.

Ich habe ja noch mein 14 tägiges Rückgaberecht und wenn sie nicht wollen geht er eben zurück, 150 Euro sind schon ne Menge Geld.

Was meint Ihr, sollte man sich die 150,- mitnehmen??
eox
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2005, 06:10
hat mm ipod'`?
dann gebe ich meinen ipod auch zurück den ich bei daturn gekauft habe oder verlange die 16% zurück
Dario_Argento
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jan 2005, 20:38

sidius26 schrieb:
Hi,

am 03.01.2005 gibt es beim allen MM alles ohne MwSt.

Jetzt habe ich vor genau einer Woche meinen Beamer für 1150Euro da gekauft. Ich überlege ob ich ihn zurückbringe und ihn mir dann für ca 149,- günstiger kaufe.

Oder mal fragen ob sie mir einen Gutschein ausstellen.

Ich habe ja noch mein 14 tägiges Rückgaberecht und wenn sie nicht wollen geht er eben zurück, 150 Euro sind schon ne Menge Geld.

Was meint Ihr, sollte man sich die 150,- mitnehmen??


So einfach wird es nicht sein. Aber da werden am Montag wohl mehrere im Laden stehen die das wollen.
Proggi
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jan 2005, 20:47
ich spare sogar 84% , da ich erst gar nicht zum MM fahre

neee....schaut bei dehnen mal auf die Preise, die sind mehr als 16% über den I-Net Preisen.

Lohnt sich nicht. Wie bei fast allen anderen auch.

Solche Aktionen werden immer öfter kommen, keine Panik.
Jetzt krampfhaft zu überlegen:.......".....was könnte ich denn brauchen.....???....."
ist genau das was "die" wollen.
Wer sowiso gerade was anschaffenwollte,..GUT....aber trotzdem den Preis VERGLEICHEN !!!!!


[Beitrag von Proggi am 01. Jan 2005, 20:50 bearbeitet]
hml
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Jan 2005, 20:50
Hmmm...
der LCD Fernseher (Sharp LC-37 GA 3E) der mich intressieren würde kostet im MM schlappe 5600€. Der >Pro Markt<, praktisch um die Ecke verlangt für das gleiche Modell auf seiner Internet Seite 4500€!

Rechne ich nun bei den 5600 vom MM 16% weg bleiben immer noch 4700€ übrig!?

Tja, ähemm, Laßt euch nicht verarschen....
Dario_Argento
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jan 2005, 20:50

Proggi schrieb:
ich spare sogar 84% , da ich erst gar nicht zum MM fahre

neee....schaut bei dehnen mal auf die Preise, die sind mehr als 16% über den I-Net Preisen.

Lohnt sich nicht. Wie bei fast allen anderen auch.

Solche Aktionen werden immer öfter kommen, keine Panik.


Bei den meisten Sachen hast du vollkommen Recht. Dennoch gibt es das ein oder andere Teil auch ohne Rabatte dort günstig. Und den MM gibt es ja wirklich an jeder Ecke, das kann dann schon mal eine Alternative zum 500km entfernten Billiganbieter sein. Aber das muß jeder selber wissen.
Audio_Monitor
Gesperrt
#7 erstellt: 01. Jan 2005, 20:58
Hallo,

bei Karstadt war es neulich bei einer ähnlichen Rabattaktion so, daß ich den Artikel (immerhin 500 Euro) umtauschen mußte !gegen den gleichen Artikel!, um in den Genuß dieses Rabatts zu kommen. Ich fands sehr kulant vom Verkäufer, mich auf diese Möglichkeit hinzuweisen. Zumal Karstadt bei diesem Artikel nur 30 Euro über dem günstigsten Internetpreis war.

Regards,

Andreas
Knegge
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jan 2005, 21:40
Hab grade im Tv gesehen vom 3.1 bis 4.1 wird alles zu einkaufspreise verscherbelt
Halt nicht alles sondern nur bestimmte Produkte
cilex
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Jan 2005, 23:16
@ hml,

Mann muss aufpassen bei Promarkt!

Also www.promarkt.de ist nicht PROMARKT!!!! Die haben zawr deren logos usw, aber es ist nicht die Handelskette PROMARKT.

Die Kette Promarkt hat keinen i-net shop! Die wirkliche site von denen heisst www.pro-markt.de!

Mit freundlichem Gruß
cilex
hml
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Jan 2005, 14:33


Mann muss aufpassen bei Promarkt!

Also www.promarkt.de ist nicht PROMARKT!!!! Die haben zawr deren logos usw, aber es ist nicht die Handelskette PROMARKT.

Die Kette Promarkt hat keinen i-net shop! Die wirkliche site von denen heisst www.pro-markt.de!


Jepp, stimmt!
Allerdings gibt es dennoch Geschäfte die sowohl hier im Internet sowie auch in ihrem Ladengeschäft (...um letztere ging´s mir eigentlich) deutlich günstiger sind als der >Ich bin ja nicht blöd Markt< samt seiner Offerte für den 3.1.
Einer davon ist HIFI Components mit (Laden-)Sitz in München und in Berlin (www.hificomponents.de) ...und der ist sogar bei besagten Beispiel noch billiger als der Promarkt
nehvada
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Jan 2005, 16:27
und bei manchen artikeln haben sie auch gleich vorher flux den VK erhöht, damit sie die 16% rabatt auch geben können ;). beispiel: ein 82er grundig TV 16:9, vor einer woche noch für 499,- in der werbung, kostet jetzt 579,-. und nu schnappt euch den taschenrechner und schaut was dann abzüglich 16% dabei rauskommt
hml
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Jan 2005, 16:40

nehvada schrieb:
und bei manchen artikeln haben sie auch gleich vorher flux den VK erhöht, damit sie die 16% rabatt auch geben können ;). beispiel: ein 82er grundig TV 16:9, vor einer woche noch für 499,- in der werbung, kostet jetzt 579,-. und nu schnappt euch den taschenrechner und schaut was dann abzüglich 16% dabei rauskommt :P



Den Verdacht habe ich auch
Steven_gr
Stammgast
#13 erstellt: 02. Jan 2005, 22:29
Hmm...also prinzipiel kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen, doch wenn man beispielsweise einen Pana 700 haben möchte dann ist es schon ein recht gutes Angebot! Der Pana soll da glaube ich 1680€ kosten zieht man nun die 16 umdrehungen ab dann kommt man auf einen Preis von 1411,20€!
Zu diesem Preis habe ich disen Beamer(auch im Netz) noch nicht gesehen!

Also ich denke das es sich schon lohnt...zumindestens für den einen oder anderen Artikel!
martinge
Neuling
#14 erstellt: 03. Jan 2005, 14:26
Hallo ihr Rechenkünstler,

"keine Mehrwertsteuer" zahlen heisst nicht! 16 % weniger als vorher bezahlen zu müssen. Es sind leider nur 12.8 % weniger. Was sich natürlich nicht so gut anhört.

Die Mehrwertsteuer wird immer auf einen Nettobetrag aufgeschlagen. Um beim Beispiel des letzten Beitrags zu bleiben: Ein ehemaliger Verkaufspreis von 1680,-€ setzt sich zusammen aus
1448,-€ Netto + 16% (16*1448/100=232€, alles gerundet)MwSt.

Wenn also Media-Markt damit wirbt, dass heute keine MwST zu bezahlen ist, dann müssen eben diese 1448,- Netto bezahlt werden. Immerhin eine Ersparniss um 232 €, aber eben nur 12.8% weniger als der alte Preis.

Darum:
Lass Euch nicht verarschen !

Gruss

Martin
Patton
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Jan 2005, 16:15
Danke Martin, Du hast mir viel Tippen erspart.

@nehvada: tatsächlich hat eine Kollgin von mir am 31.12. gesehen, wie sie die Preise erhöht haben - "die sind ja nicht blöd".

Übrigens: bei 'unserem' Mediamarkt in Viernheim ist es so voll, dass Security vor der Tür steht und keinen mehr reinlässt (kein Witz).

Gruß, Patton
meierzwo
Stammgast
#16 erstellt: 03. Jan 2005, 19:30
Hallo,

ein Kollege wollte heute einen Fernseher kaufen...
Media-Markt: 578 Euro, Saturn: 499 Euro (auch wenns der gleiche Verein ist)

Hut ab vor den Markting-Strategen vom Media-Markt.
Ich wette, die haben mit diese Mwst.-Luftnummer heute einen Riesenumsatz - und gewiss nur wenige Sachen wirklich günstig verkauft.
So zieht man Kunden über den Ti...ahem...macht man Geschäfte.

--meierzwo--
Katami
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Jan 2005, 19:56
Ich wollte heute in den MediaMarkt um mir einen DVD-Ram Rohling zum Experimentieren mit meinem DVD-Brenner zu holen . Auf dem Autobahnzubringer Süd in Freiburg wird es schon eng , ich denk mir "was ist da los?" . Dann der Totalstau an der Ausfahrt zum Mediamarkt . Da wurde mir klar , das heute diese Aktion ist und das ich für einen Rohling (ca. 4Euro) KEINE 60min (+x mit x<unendlich) an der Kasse stehen will .Es ist Wahnsinn wie der Markt voll war , 10 Leute mehr und er wäre auseinandergebrochen . Die Strategie ist voll aufgegangen .... was die heute verkauft haben ist Wahnsinn! Wenn das mit den vorher erhöhten Preisen stimmt (wovon ich ausgehe) dann war das der Reibach des Jahrhunderts .

War dann im Saturn , die hatten ja diese EK-Preis Nummer laufen war aber bedeutend weniger los (aber immer noch viel zuviel) . Da stand dann ein Denon 2805 für 703Euro statt 999Euro , ich wäre fast schwach geworden aber es war dann doch zuviel Kohle - nächstes Jahr ......

Gruß Florian

Edit : Das mit dem Euro-Zeichen mag er net ....


[Beitrag von Katami am 03. Jan 2005, 19:57 bearbeitet]
Schumifan
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 03. Jan 2005, 21:26
hehehe ich hatte mir letzte Woche im Saturn den PT-AE700E geholt. Erst wollten die 1799, nachdem ich was vom Internet erzählt habe ging der Preis schonmal auf 1660.- runter. Dann war ich eben nochmal im Saturn und hab gesagt das ich einen Komplettstorno will, ich würd mir dann das Teil im Mediamarkt holen... (geblufft, weil im Umkreis von 70km ausverkauft!) mir wurde sofort eine Rückerstattung von 150.-€ abgeboten naja, bin dann drauf eingegangen hoho. Jetzt hab ich den Pana700 knapp schlappe 300.-€ günstiger als normaler Verkaufspreis beim Saturn und für 1510.-€ hab ich diesen geilen Beamer im Netz auch noch nicht gesehen!! Ganz nach dem Motto : Lass Dich nicht verarschen....

Gruß, Schumifan
nehvada
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Jan 2005, 21:26

Hallo ihr Rechenkünstler,

"keine Mehrwertsteuer" zahlen heisst nicht! 16 % weniger als vorher bezahlen zu müssen. Es sind leider nur 12.8 % weniger. Was sich natürlich nicht so gut anhört.


selber rechenkünstler bei mir sinds immerhin noch 14% (gerundet), da kannste hin und her rechnen wie du willst

100,- euro +16% Mwst = 116,- euro

116,- euro -14% (16,24euro) = (knappe) 100,- euro

aber du hast recht, meine formulierung war natürlich falsch. hätte heissen müssen "...und schaut was dann abzüglich der Mehrwertsteuer/netto dabei rauskommt."
martinge
Neuling
#20 erstellt: 03. Jan 2005, 21:45
Hast recht, sollte 13,8% statt 12,8% heissen. Ich war wohl so erschrocken, dass Media-Markt meint uns mit den in der Werbung herausgestellten Zahl 16 auf Glatteis führen zu können (Man muss den Werbetext dreimal lesen, um dahinter zu kommen).

Vielleicht hätte ich mir aber auch heute einen neuen mehrwertsteuerfreien Taschenrechner bei MM kaufen sollen. Dann würden solche Rechenfehler nicht mehr vorkommen.

Gruss

Martin
hml
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 03. Jan 2005, 22:33
Ich >gönnte< mir heute Abend den Spass und fuhr beide Märkte an. Also Chaos herrschte heute bei uns sowohl im Media Markt wie auch im Saturn. Wobei bei ersteren noch einen Tick mehr los war. Als ich gegen 19 Uhr beim MM eintraf reichte die Schlange an den Kassen locker bis zur Mitte des Marktes, ich kann mir nicht vorstellen das alle bis zum Ladenschluß noch zahlen konnten. Die Regale waren teilweise leer, in den Fernsehwänden klafften tiefe grosse Löcher. Nach 10 Minuten ergriff ich die Flucht. Ich verstehe bloß eines nicht, warum wird in Deutschland eigentlich immer so wegen des Geldes so gejammert. ...ist doch scheinbar genügend vorhanden
us2
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 03. Jan 2005, 22:52
Ich war heute mit meiner Schwester im Media Markt, da sie noch einen 19"TFT brauchte. Wir haben einen Neovo gefunden der sonst 429€ kostet was schon kein ganz schlechter Preis ist. Bezahlen musste sie dann an der Kasse 360,36€.

Also gibt der Media Markt volle 16 %Rabatt, sogar mehr als die im Verkaufspreis enthaltenen 16%UST, und nicht nur 13,8% Rabatt.

Bei den Unterhaltungseletronikkram lohnte es sich aber trotzdem nicht wirklich. Bei uns kostet der Panasonic Ptae700 normal 1799€. Das ist selbst mit 16% Rabatt kein Superschnäppchen. Schade

bis dann
gaylord
Gesperrt
#23 erstellt: 04. Jan 2005, 11:56
Hallo,

ich habe einen sehr guten Freund der beim MM arbeitet und der hat mir gesagt das am besagten Tag alle Angebotspreise wieder auf Normalpreise angehoben worden sind, um die 16 % von vornherein wieder auffangen zu können.
Bei Saturn habe ich mir die angeblichen Einkaufspreise angeguckt und muss sagen dass es zu 100 % gelogen war. Die Einkaufspreise sind deutlich niedriger als die
illustrierten Preise bei Saturn. Ich habe die Verkäufern damit konfrontiert und wurde gebeten zu gehen !
Verarschen könne die sich selbst und zwar beide !
FilmFreak
Neuling
#24 erstellt: 04. Jan 2005, 12:41
Also ein Freund von mir wollte sich gestern eine XBox kaufen. Wir haben in keinem der Märkte (und wir haben im Umkreis von 50 KM hier 4 MediaMärkte) eine bekommen. Die Spielekonsolen-Regale waren komplett ausgeräumt in allen Märkten, mit der Begründung alle Konsolen (auch PS2 und Gamecube) seien komplett ausverkauft worden. Nur komisch das wir schon in der Zeit von 8 bis 10 Uhr Morgens in den Märkten waren. Macht ja nichts, heute morgen waren ja alle Regale wieder voll aufgefüllt. Scheint wohl spontan heute Nacht ein Spediteur dagewesen zu sein .

@us2
Also der Pana 700 ist bei euch ja noch günstig. Bei uns im MM kostet das Teil 1899,- Euro .
gaylord
Gesperrt
#25 erstellt: 05. Jan 2005, 15:00

FilmFreak schrieb:
Also ein Freund von mir wollte sich gestern eine XBox kaufen. Wir haben in keinem der Märkte (und wir haben im Umkreis von 50 KM hier 4 MediaMärkte) eine bekommen. Die Spielekonsolen-Regale waren komplett ausgeräumt in allen Märkten, mit der Begründung alle Konsolen (auch PS2 und Gamecube) seien komplett ausverkauft worden. Nur komisch das wir schon in der Zeit von 8 bis 10 Uhr Morgens in den Märkten waren. Macht ja nichts, heute morgen waren ja alle Regale wieder voll aufgefüllt. Scheint wohl spontan heute Nacht ein Spediteur dagewesen zu sein .

@us2
Also der Pana 700 ist bei euch ja noch günstig. Bei uns im MM kostet das Teil 1899,- Euro .



Ich sage es doch....Verarsche von vorn bis hinten.
Genau den selben Käse haben die bei uns auch gemacht.
Sehr viele Artikel waren plötzlich schon um 08.00 Uhr ausverkauft und am nächsten Morgen urplötzlich wieder da.
Man sollte bei diesen Verbrechern gar nichts mehr kaufen und wieder zum Fachhändler seines Vertrauens gehen, damit auch die kleinen Leute wieder eine Chance haben.
Guidchen
Stammgast
#26 erstellt: 05. Jan 2005, 15:10
[quote="gaylord"][quote="FilmFreak"]Man sollte bei diesen Verbrechern gar nichts mehr kaufen und wieder zum Fachhändler seines Vertrauens gehen, damit auch die kleinen Leute wieder eine Chance haben.[/quote]



Ganz genau das wäre das Richtige -Applaus
Aber in der momentanen "Geiz-istGeil"-Gesellschaft wird nur in die Großmärkte gerannt oder über guenstiger.de bestellt.


Dann wird sich anschließend geärgert, wenn man mal auf Service angewiesen wäre und dann kommen so Fragen wie "wer kann mir mal ein update-besorgen" etc.etc.

Und wer sich dann auch noch im MM-Markt beraten läßt, der hat ganz verloren

Gruß
Guido
nehvada
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 05. Jan 2005, 17:51

gaylord schrieb:
Hallo,
....
Bei Saturn habe ich mir die angeblichen Einkaufspreise angeguckt und muss sagen dass es zu 100 % gelogen war. Die Einkaufspreise sind deutlich niedriger als die
illustrierten Preise bei Saturn. ...


exaktamente!! die preise waren durchgehend mit 20% rabatt kalkuliert. es gab sogar "handzettel" auf denen die preise in einer tabelle aufgelistet wurden: "2,99 = EK 2,39Euro" etc, etc. und zwar ohne produktbezug (bzw. pauschal für alle DVDs und CDs)! als wenn die pauschal von allen herstellern/vertrieben 20% kriegen würden. wer's glaubt wird seelig

hoffe nur dass die von den verbraucherschützern kräftig eins an den latz kriegen. nach radioberichten sind die da wohl im moment dran das alles zu prüfen und klage einzureichen wegen unlauterem wettbewerb.
meierzwo
Stammgast
#28 erstellt: 05. Jan 2005, 18:45
...sind Links erlaubt?
Schaut mal hier: http://focus.msn.de/hps/fol/newsausgabe/newsausgabe.htm?id=10181

Haben die echt geglaubt daß das nicht auffliegt?

--meierzwo--
DrNice
Inventar
#29 erstellt: 05. Jan 2005, 18:56
Moin!

Sollte die Klage Erfolg haben, wird die Metro mit einem müden Lächeln den zu zahlenden Betrag abdrücken und sie über die vergleichsweise immernoch fetten Einnahmen freuen...
hml
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 05. Jan 2005, 19:01

Haben die echt geglaubt daß das nicht auffliegt?


Das vielleicht nicht, aber es tut ihnen warscheinlich auch nicht besonders weh, - leider !!!
Capone2000
Stammgast
#31 erstellt: 05. Jan 2005, 19:27
Ich war gestern abend mal im Saturn und habe mir 2 DVDs gekauft die mit 8.99€ ausgeschildert waren. An der Kasse habe ich aber tatsächlich nur 7.19€ pro Film bezahlt.
Die Preise auf den DVDs und CDs waren demnach normal, erst an der Kasse wurden ein paar Prozente gegeben.
Ich denke mal das die sich nicht die Arbeit gemacht haben und Tausende von Filmen und CDs für die 2 Tage mit neuen Preisen beklebt haben.
Auf DVD Leerhüllen gabs dann aber wieder keinen Rabatt.
Dafür waren in dem DVD Regal aber wiederum Filme die mit unverschämten Preisen wie z.B. 27.99€ gelistet waren. Und da waren wirklich alte Schinken dabei die man woanders für 9€ irgendwas bekommt.
Oliver hats uns Monatelang vorgesungen: La...la...la....lasst Euch nicht verarschen! Auch nicht vom Saturn ;-)

Grüße - Cap
gaylord
Gesperrt
#32 erstellt: 05. Jan 2005, 22:13
[quote="Guidchen"][quote="gaylord"][quote="FilmFreak"]Man sollte bei diesen Verbrechern gar nichts mehr kaufen und wieder zum Fachhändler seines Vertrauens gehen, damit auch die kleinen Leute wieder eine Chance haben.[/quote]



Ganz genau das wäre das Richtige -Applaus
Aber in der momentanen "Geiz-istGeil"-Gesellschaft wird nur in die Großmärkte gerannt oder über guenstiger.de bestellt.


Dann wird sich anschließend geärgert, wenn man mal auf Service angewiesen wäre und dann kommen so Fragen wie "wer kann mir mal ein update-besorgen" etc.etc.

Und wer sich dann auch noch im MM-Markt beraten läßt, der hat ganz verloren

Gruß
Guido[/quote]

Danke für die Unterstützung...dann erhebe ich mich mal für deinen Beitrag vom Sofa und spende die Standing Ovations.
Wir müssen alles zusammenhalten gegen diese Abzocker.
meierzwo
Stammgast
#33 erstellt: 06. Jan 2005, 01:29

hml schrieb:

Haben die echt geglaubt daß das nicht auffliegt?


Das vielleicht nicht, aber es tut ihnen warscheinlich auch nicht besonders weh, - leider !!!


Wenn es noch etwas mehr in die Medien kommt könnte der Image-Schaden nicht ohne sein. Ich jedenfalls boykottiere die Bude (schon seit längerem).

--meierzwo--
istef
Inventar
#34 erstellt: 06. Jan 2005, 02:24
ich denke das war alles einkalkuliert. die einnahmen vom 03.01.05 dürften die paar kunden die jetzt MM boykottieren längst kompensieren.

glaube auch nicht dass dies MM langfristig schaden wird. denn der durchschnittsbürger ist immer noch der Meinung, dass MM der günstigste ist von allen. und gegen den sparwahn der nation ist kein kraut gewachsen.

und sowieso, schlechte werbung ist auch werbung.
hml
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 06. Jan 2005, 03:07

istef schrieb:
ich denke das war alles einkalkuliert. die einnahmen vom 03.01.05 dürften die paar kunden die jetzt MM boykottieren längst kompensieren.

glaube auch nicht dass dies MM langfristig schaden wird. denn der durchschnittsbürger ist immer noch der Meinung, dass MM der günstigste ist von allen. und gegen den sparwahn der nation ist kein kraut gewachsen.

und sowieso, schlechte werbung ist auch werbung.


Das denke ich auch. Das man den Laden wirklich schaden könnte, da müsste schon viel passieren. Zudem, in vielen Gebieten ist sind diese Märkte oft die einzige Alternative und bestimmen demnach auch die Preise. Da spielt der einzelne keine Rolle mehr.
Ich habe mir durchaus auch schon die Mühe gemacht unsere MM-Märkte vor Ort mit denen in einer anderen Stadt zu vergleichen, und da gibt es auch schon Unterschiede. Lediglich überregionale Aktionen sind in der Regel preislich überall in den MM-Märkten identisch.

Die Anschuldigungen wurden heute auch promt von den MM Verantwortlichen dementiert, haben aber eingeräumt das es im durchaus im Bereich des möglichen liegt, das vereinzelt etwas >schiefgelaufen< sei. Aber das könne man bei so vielen Fillialen (..glaub über 150) im Einzelfall nicht alles nachprüfen.
Egal wie man aber rechnet, ob nun die 16% tatsächlich gewährleistet wurden oder nicht. Gewinne haben sie mit Sicherheit massig gemacht.
kingkahn
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 06. Jan 2005, 12:43
ahoi also zu den einkaufspreisen bei saturn kann ich nur sagen das all ihr kosten bereits in die preise eingerechnet sind. also einkaufspreis plus personalkosten plu strom etc. die haben nur ihre gewinnspanne kleiner gemacht. gruss Tim
meierzwo
Stammgast
#37 erstellt: 06. Jan 2005, 12:45
Hi,

wahrscheinlich habt ihr Recht. Eventuell könnte eine empfindliche Geldstrafe wegen wettbewerbswidriger sonstwas die Gewinne noch schmälern. Dazu muß es aber erstmal kommen.
Ich finds trotzdem krass und kann mich drüber argern - besonders weil sie mit dem Satz "lass dich nicht verar..." werben und bewußt eine Mega-Verarsche machen. Schon irre.

--meierzwo--
hml
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 06. Jan 2005, 14:00

meierzwo schrieb:
Hi,

wahrscheinlich habt ihr Recht. Eventuell könnte eine empfindliche Geldstrafe wegen wettbewerbswidriger sonstwas die Gewinne noch schmälern. Dazu muß es aber erstmal kommen.
Ich finds trotzdem krass und kann mich drüber argern - besonders weil sie mit dem Satz "lass dich nicht verar..." werben und bewußt eine Mega-Verarsche machen. Schon irre.

--meierzwo--


Werbung ist meistens verarsche, ausser es werden konkret Produkte und deren Preise genannt damit man wirlich vergleichen kann. Egal wie die Slogans auch immer heisen ob >Jahrhundertpreise<, oder Dauerslogans wie >Ich bin ja nicht blöd<, solche Verallgemeinerungen sagen nichts aus. Sie sollen ledglich Kunden locken und die Konkurrenz an die Wand drücken. Es ist tatsächlich so, das man viele der >Superschnäppchen< auch im >normalen< Fachhandel bekommt ohne lautes Geschreie. Und die Preise im Internet liegen sowieso niedriger, egal ob mit oder ohne Rabatte ala 16% usw.


[Beitrag von hml am 06. Jan 2005, 14:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mwst und Proki-Preise !
sirgoele am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  6 Beiträge
Optoma HD65 bei MediaMarkt Köln für 579 Eur!
FaboMK am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  11 Beiträge
teure lampe, billige lampe
opto01 am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  3 Beiträge
Optoma HD65 am 23. und 24.6 für 524,25?
zebrastreifen am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  4 Beiträge
Keine Ahnung wie anschliessen
Mr_TV am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  3 Beiträge
Epson TW700 keine Scharfstellung
m-matze am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  6 Beiträge
PC auf Beamer - keine Videos
Fivel am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  5 Beiträge
Fachhändler in und um Regensburg gesucht
VvoODy am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  4 Beiträge
Keine 4K UHD Ausgabe DLA-X500RW + UB704
Kenny17098 am 14.01.2018  –  Letzte Antwort am 15.01.2018  –  7 Beiträge
Beamer gesucht, keine große Anforderungen?
Psporting am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedgeorg.h
  • Gesamtzahl an Themen1.467.579
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.917

Hersteller in diesem Thread Widget schließen