Beamer - Erfahrung

+A -A
Autor
Beitrag
mars52
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Apr 2004, 14:15
Hallo zusammen,
habe über das Geschäft einen LCD-Beamer (Datenprojektor) von Toshiba (TLP561 - XGA-Auflösung / 1024x768) mit nach Hause gebracht (3500 Euro Teil). Projektion auf eine Dia-Leinwand. Zuspieler Denon DVD 2200 über S-VHS.
Das hat mich nicht überzeugt. Von der Bildschärfe würde ich mehr erwarten. Auch wenn ich mir in den Geschäften wie z.B. MM die ausgestellten Beamer anschaue ist das z.T. eine grauselige Qualität. Was mir immer wieder auffällt, ist, dass bei schnellen Filmszenen eine noch extremere Unschärfe auftritt. Vielleicht bin ich da auch zu anspruchsvoll. Ein Freund von mir hat auch einen Beamer (Marke ??), den er mit Progressive ansteuert. Er ist total begeistert - auch dort finde ich das Bild unscharf. Alles was ich bis jetzt so im Home-Consumer-Bereich gesehen habe hat mich nicht überzeugt.
Wie gehts euch ??
Gruß
Rainer (Mannheim)
Hirze
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Apr 2004, 14:30
also das man nicht bei MM einen beamer ansieht, wirst du hier im forum sehr oft lesen.
als ich mir meinen gekauft habe, bin ich anfangs auch zum MM. von dort dann schon fast wieder mit der festen überzeugung heim, das ich mir keinen beamer kaufen werde. mein glück war nur, das ich 1 woche später bei einem fachhändler einen termin ausgemacht habe für eine vorführung. was soll ich sagen, jetzt habe ich einen beamer!

und wegen der qualität: das bild in meinem wohnzimmer ist um längen besser als das im örtlichen kino!

so long
Hirze
eox
Inventar
#3 erstellt: 11. Apr 2004, 15:56
ehrlich gesagt war ich letzten do als ich mal wieder im kino war (cinemaxx essen, die purpurnen flüsse2) etwas enttäuscht dunkles wenig kontrastreiches bild und ehrlich gesagt schafft mein billiger pana 500e auch fast so einen schwarzwert, klar die auflösung im kino ist durch das analoge medium viel viel höher und auch die leinwand viel grösser, aber bei einer person zu hause bei 2m leinwandbreite wirkt das auch wie kino und ich hab um welten besseren ton als im kino
aber das nur so am rande...
naja der beamer den du von der arbeit mitgebracht hast ist ein presentationsbeamer, also nichts fürs heimkno...auch wenn er 3500eur kostet kann man da nicht sagen der ist für heimkino geeignet
beim heimkino kommt es auf kontrast, schwarzwert und gute deinterlacer/scarler an und alle diese faktoren erfüllen auch noch so teure presentationsbeamer nicht.
des weiteren ist s-vhs zuspielung nicht das gelbe vom ei schon garnicht bei einem schlechten deinterlacer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem: Beamer für Wechsel von Dia-Projektion zu Beamer-Projektion
Leandero am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  10 Beiträge
Auflösung DVD-Player/Beamer
Vorph am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  13 Beiträge
S-VHS Kabel am Beamer
K.R.I.S. am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  12 Beiträge
Beamer Auflösung
Bounty-Hunter am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  3 Beiträge
Auflösung Beamer!
gerhard0112 am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  3 Beiträge
Beamer oder LCD?
easy-e am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  15 Beiträge
Aufstellen von Beamer und Leinwand
silver-miata am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  7 Beiträge
Beamer für Dia-show und DVDs - Kaufempfehlung
mdbsurf74 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  14 Beiträge
Beamer oder großen LCD ?
sirgoele am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  2 Beiträge
Taugt der Beamer was ?
Hagiman2000 am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedjosinzweden
  • Gesamtzahl an Themen1.466.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.894.831

Hersteller in diesem Thread Widget schließen