Kurze Fragen! (Sony VPH 1251)

+A -A
Autor
Beitrag
sek2k
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2005, 01:14
Hallo,
habe meinen Projektor per HTPC mit 800x600 und ,dank" Powerstrip,auf Vf 92hz und Hz eben die max 58 khz angefahren. Kann ich das so lassen oder wäre es besser (für die Röhren?!) wenn ich eine niedrigere horizontale Frequenz einspeise?
Und wisst ihr wie ich (mit meiner Laptopgrafikkarte -S3 Twister K) unkonforme Auflösungen fahren kann wie z.B 768x576 (oder so ähnlich), also vor allem 16:9 Auflösungen die natürlich unter 1280x768 sind, denn das packt mein 1251er ja nicht mehr.
Danke schon mal im vorraus für die Antworten!

P.S: Mit Powerstrip geht das mit den Auflösungen nicht, obwohl ich schon eine "spezielle Inf" Datei vom Programm für den Projektor schreiben lassen hab.
sek2k
Neuling
#2 erstellt: 04. Feb 2005, 15:51
Weis keiner eine Antwort oder wollt ihr mir die Fragen bloß nicht beantworten weil sie zu banal sind bzw. schon zu oft gestellt worden sind?
sek2k
Neuling
#3 erstellt: 07. Feb 2005, 16:30
push!
zoppo
Stammgast
#4 erstellt: 07. Feb 2005, 17:49
Hallo sek2k.

Warum fährst du den 1251 mit VF 92Hz an? Das Bild sollte
auf jeden Fall matschiger sein als mit 50/60Hz Bilwiederholrate.
Die 58KHz-Angabe beim 1251 bedeutet eigentlich nur das er diese Frequenz
noch scannen kann. Da sollte man schon einen ordentlichen
Abstand lassen.

Zu deiner HTPC Geschichte kann ich dir leider nix sagen,
ich befeure meinen 1270 mit einem Nintaus über VGA.

Schönen Gruß,
zoppo
The_Darkside
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mrz 2005, 14:16
Kurze Frage zum Nintaus!
Mein Bekannter hat einen und wollte mal wissen welche maximale Auflösung der Player über VGA an entsprechendem Beamer ausgibt.
Danke schonmal für Antworten!
spritziii
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Mrz 2005, 16:54
nithaus kann max 576p

hab ich vorher auch gehabt ( amisos same like nithaus )

aber ich schrei nach mehr hab einen 1270 und da geht noch was;)

wieviel zeilen kann dein 1251 darstellen? der unterschied zu nem1270 dürfte nicht groß sein

und wenn mich nicht alles täuscht sollte er 1280x720 noch packen probier einfach aus ...

ansonsten wärst du mit nem amisos sehr gut bedient für deinen 1251 dvd rein "bestmögliches bild raus" very simple ohne schnick schnack...
zoppo
Stammgast
#7 erstellt: 22. Mrz 2005, 11:52
Holla spritziii.

Wenn du mit "amisos same like nintaus" meinst das beide 576p ausgeben, gebe ich dir recht.

Ansonsten handelt es sich um komplett unterschiedliche Player. Der Amisos hat einen Scaler eingebaut (den man bei einem CRT nicht unbedingt braucht),
der Ninti nicht.
Dafür hat der Nintaus einen besseren Deinterlacer(Faroudja-Chip)und ist auch imho etwas schärfer als der Amisos.



Gruß
zoppo
spritziii
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 22. Mrz 2005, 12:36
mmmh hab den amisos schon länger verkauft aber kann mich nicht daran erinnern das er einen scaler hat ...

da müßt ich mich echt teuschen aber einen scaler hat er wirklich nicht
zoppo
Stammgast
#9 erstellt: 22. Mrz 2005, 12:50
Holla spritziii...


http://amisos.de/front_content.php?idcat=6


Gruß
zoppo
spritziii
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Mrz 2005, 14:09
oh klar sorry wie konnt ich das vergessen hatte ich selber genutzt. . . lang ist es her weil bin schon seit einem jahr hier in china und war letztes jahr nur 2monate daheim...

kannst du mir nicht vielleicht weiterhelfen? wollte wissen ob der mac mini oder ein ibook oder powerbooke eine pal dvd hochscalieren kann zu 720p und oder 1080i und ruckelfrei wiedergeben kann?
zoppo
Stammgast
#11 erstellt: 22. Mrz 2005, 14:21
Warum willst du die DVD´s hochskalieren? Du hast doch einen 1270, oder?
Der kann zwar 720p und 1080i darstellen, aber auflösen tut er das mit Sicherheit nicht mehr(habe selber einen 1270).
Für DVD Wiedergabe über HTPC böten sich imho 1440*576 bei 50Hz an. Ich finde er sieht mit 576 Zeilen am besten aus.
Abgesehen natürlich von echten HDTV Quellen...

Ob das mit deinem Equipment geht kann ich dir leider nicht sagen.

Gruß
zoppo
spritziii
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Mrz 2005, 14:30
steh ich jetzt auf dem schlauch

der 1270 kann doch 1600x1200 dastellen oder nicht???
dann müßte er doch auch 720 können?

was meinst du mit darstellen und auflösen???
spritziii
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 22. Mrz 2005, 14:31
hab das p vergessen 720p können?
zoppo
Stammgast
#14 erstellt: 22. Mrz 2005, 14:46
Darstellen bedeutet das er ein Bild zeigt.
Auflösen bedeutet das er diese auch im Bild sichtbar macht...und gerade das kann der 1270 nicht mehr.
Diese 1600*1200 Angabe kannst du getrost vergessen...

Der 1270 hat doch nur eine Bandbreite von 40MHz, ausserdem nur elektrostatischen Focus ESF.
Viel mehr als 576p löst er einfach nicht mehr auf.

Das sollte dich aber nicht schrecken, ich vergleiche ihn mal mit meinem Hitachi TX100(1280*720 LCD),
der Hatschie hat bei DVD Wiedergabe keine Chance gegen den Sony!!


Gruß
zoppo
spritziii
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Mrz 2005, 15:01
aaaaaah will also heißen es bringt überhaupt nix mir einen scaler doubler zuzulegen der 720p kann???

wenn dem wiklich so ist

wer will einen 1270 haben ...
zoppo
Stammgast
#16 erstellt: 22. Mrz 2005, 15:10
Ich schrub ja es solle dich nicht schrecken...

Für die DVD brauchst du diese ganze Scalierergeschichte ja auch nicht unbedingt.
Wenn du auf HDTV schielst, könntest du das Geld lieber in einen besseren Projektor stecken. Sowas in der NEC PG/XG-, Sony G70-, Barco 808-Klasse.

Gruß
zoppo
spritziii
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 22. Mrz 2005, 15:23
shit na toll ich werde auch in zukunft kein tv schauen wollen aber gern die pal dvd in 720p genießen und nu aus der traum shit...

ok wo krieg ich denn jetzt nen "guten gebrauchten röhrenproki her der min 720p besser noch 1080i kann???

hab leider auch keine ahnung vom htpc aber welche auflösung kann denn jetzt der1270 wirklich darstellen ...

anders gefragt was kann er denn wenn er nicht 720p kann aber mehr als 576p kann er doch???
zoppo
Stammgast
#18 erstellt: 22. Mrz 2005, 15:33
Möööönsch spritziii,
lies doch mal was ich dir schon zu diesem Thema geschrieben habe!

DVD haben nur 576Zeilen, durch hochskalieren auf 720p gewinnst du.....Trommelwirbel....überhaupt nichts!
Der Sony zeigt dir alles was auf soner DVD drauf ist, wenn er im guten Zustand und ordentlich eingestellt ist.

Nochmal zu deiner Beruhigung: Der Sony macht bei DVD imo ein besseres Bild als diese ganzen HDTV-LCD´s(Pana700,Sanyo Z3, Hitachi TX100).

Also Bild geniessen und gut ist.

Gruß
zoppo
spritziii
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 22. Mrz 2005, 15:43
moment jetzt liegst du aber doch falsch wenn ich mit zb einen pictur optimicer2 hole oder einen iscan hd die machen doch aus 576 - 720p das soll nichts bringen dann bräuchte ja keiner einen solchen scaler doubler???

wofür gibt es die dinger denn dann???

hier ist doch irgendwas faul
zoppo
Stammgast
#20 erstellt: 22. Mrz 2005, 16:09
Neenee, da ist nix faul.

Die von dir angesprochenen Geräte nutzt man vielleicht bei wirklich hochauflösenden CRT, weil man bei diesen bei 576p noch Zeilen sehen würde. Oder wenn du mehrere Quellen an den Projektor anschließen möchtest. Du wolltest doch kein Fernsehen mit dem Teil schauen..


Natürlich sieht so ein hochskaliertes Bild auch auf einem weniger scharfen CRT gut aus, aber man gewinnt in beiden Fällen natürlich keine Auflösung! Wo sollte die denn herkommen?


Gruß
zoppo
spritziii
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 23. Mrz 2005, 03:31
wir nehmen mal an der sony kann 1600 1200 dann kann er doch auch 720p

ein scaler/doubler "macht" doch aus 576 zb. 720 oder 1080i und mann kommt annäherd an eine hdquellensoftware also macht es doch sinn sich so ein teures ding zu holen ???

ich müßte eben nur mal genau wissen was der sony uberhaupt noch kann???

auf der spatz seite wird sogar angegeben 1000tv linien 2000pixel...

was stimmt denn jetzt???
zoppo
Stammgast
#22 erstellt: 23. Mrz 2005, 09:55
Hallo spritziii...

Warum fängst du denn jetzt wieder mit 1600*1200 an?
Natürlich kann er 720p, von der DVD kommen aber nur 576 Zeilen...
Hochskalieren bringt dich mitnichten in die Nähe von "hdquellensoftware", das Bild
wird nur auf 720Zeilen aufgeblasen. Das ist bei einem 1270 nicht unbedingt nötig,
weil sowieso unscharf wg ESF und geringer Bandbreite...


Sorry, aber ich gebs auf....





Gruß
zoppo
spritziii
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 23. Mrz 2005, 10:51
nicht aufgeben

wenn er also doch 720p kann lohnt sich doch für mich ein pop2 oder iscan hd weil diese geräte bereiten doch das bild auf...

genau von der dvd kommen nur 576 aber genau diese teuren gerÄte wandeln ja das bild in 720p oder 1080i um und die blasen es doch nicht nur auf sondern hochkomplizierte rechenvorgänge sorgen dafur aus 576 - 720p oder 1080i wird indem sie die fehlenden zeilen dem bild beifügen

komm schon zoppo hab mitleid mit mir



und bitte erklär mir das nochmal mit der bandbreite?was spielt das genau für eine rolle?
th_viper
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 23. Mrz 2005, 13:55
Hallo !


spritziii schrieb:
nicht aufgeben

wenn er also doch 720p kann lohnt sich doch für mich ein pop2 oder iscan hd weil diese geräte bereiten doch das bild auf...

genau von der dvd kommen nur 576 aber genau diese teuren gerÄte wandeln ja das bild in 720p oder 1080i um und die blasen es doch nicht nur auf sondern hochkomplizierte rechenvorgänge sorgen dafur aus 576 - 720p oder 1080i wird indem sie die fehlenden zeilen dem bild beifügen


Sie können aber keine weiteren Bildinformationen hinzufügen. Eine DVD sieht in 576 p einfach besser auf als auf 720 p hochgerechnet. Das macht nur dann Sinn, wenn der Projektor besser auflösen kann und man deshalb die Scanlines bei 576 p sieht (dann sind die einzelnen Zeilen sichtbar, der effect ist ähnlich wie bei interlaced-material). Nur dann erziehlt man eine Verbesserung der Darstellung mit 720 p auf einem solchen PJ. Aber wie gesagt nur, weil mann damit diesen Effekt des Projektors reduzieren will.
Interessant ist 720 p für dich also nur dann, wenn das Ausgangsmaterial bereits in 720 p oder höher vorliegt, sprich du hast ne HDTV Quelle. Dann machts auch Sinn, den 1270 mit eben dieser höheren Auflösung anzusprechen.

Aber das hat alles zoppo schon erklärt.
576 p von DVD in Scaler hochgerechnet auf 720 p ist nicht vergleichbar mit HDTV 720 p . Du brauchst also keinen Scaler.
spritziii
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 23. Mrz 2005, 16:20
hey viper jetzt hab ich es geschnallt

da brauchte ich wohl was länger danke danke

ja super spitze wenn ich das jetzt richtig sehe kann ich mir ja ein "billiges" ibook holen (weil eh ein pc laptop her sollte) anstatt mir nen teuren scaler zu holen das müßte doch dann 576p locker ausgeben können?

oder gleich ein htpc - sorry das mit dem htpc war ein joke da hab ich nämlich garkeine erfahrung mit...

danke zoppo danke viper...

vielleicht noch ein paar sätze zum laptop am beamer

komm schon ich weiß ihr habts drauf
th_viper
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 24. Mrz 2005, 13:01

spritziii schrieb:
...
vielleicht noch ein paar sätze zum laptop am beamer


Da hab ich keine Erfahrung.

Wichtig ist aber, dass der Grafikausgang (hat dein Laptop denn einen VGA-Ausgang?) hinreichend scharf ist und der Rechner natürl schnell genug.
z.thema progressiv:
Der PC gibt immer Vollbilder aus;
mit Powerstrip die gewünschte Auflösung einstellen
die Bildwiederholfrequenz auf 50 Hz für PAL-Material setzen,
und Re-clock einsetzen

und am besten eine eigene Partition nur mit Betriebssystem und eben den fürs Heimkino benötigten Programmen einrichten, damit sich Programme und Treiber am wenigsten stören. Ob`s perfect genug wird? K.A.Ausprobieren. Hängt halt von deinen Ansprüchen ab, und was dein laptop so mit sich bringt.
Wenns nur um DVD geht, würd ich nen Standalone Player immer bevorzugen (an einem 7 " ESF)
spritziii
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 24. Mrz 2005, 14:13
hey viper

das ist es ja gerade ich hab noch gar keinen laptop oder pc der hier ist ein uralter und der firma...

aber ich dachte mir halt jetzt wo ich ja weiß das ich kein scaler brauche könnt ich das geld ja in ein laptop stecken und über diesen dvd am beamer schauen

die meißten laptop´s bieten ja adapter an auf vga...

es macht mir doch immer wieder spaß mich auf diesem weg zu bereichern

zumal ich schon feierabend habe hier ist es ja schon 19:15...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Projektion über Spiegel (Sony VPH 1251)
phylax am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  11 Beiträge
AnfängerFragen zu Sony 1251!
HomeyS am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  7 Beiträge
Zubehör/Einstellungen für Sony VPH 1251 wo kaufen?
HomeyS am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  10 Beiträge
Fragen zum Sony VPH-1251QM
diemaske am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  3 Beiträge
Grünes Bild über RGB am Sony 1251!
HomeyS am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  19 Beiträge
Sony VPH 1292 QM
Fostex_FW800 am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 24.07.2004  –  15 Beiträge
Sony Vph-1270QM Schaltplan
Dsp am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  5 Beiträge
Sony VPH-1030 QM
Spacerabbit am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  3 Beiträge
Sony VPH-1020QM
buddel2 am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  28 Beiträge
Sony VPH 1042q
schörgi am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTourizt
  • Gesamtzahl an Themen1.467.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.051

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen