Sony VPH-1020QM

+A -A
Autor
Beitrag
buddel2
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2005, 20:12
hallo,
kann mir jemand informationen über den Sony VPH-1020Qm
geben?
ich bräuchte alle informationen darüber(hab keine ahnung )
hab noch nicht mal anschlusskabel.
und wo bekomme ich eine anleitung (deutsch) her?
ich hab dises ding vom geschäft mit nach hause genommen und wollte mir ein kleines heimkino einrichten,jetzt hab ich erfahren das es nicht so einfach ist dieses ding einzustellen.
bitte helft mir
mfg
buddel

bin kein gewerblicher teilnehmer,da ist mir beim regestrieren ein fehler unterlaufen


[Beitrag von buddel2 am 26. Mrz 2005, 20:34 bearbeitet]
MaddogMcCree
Stammgast
#2 erstellt: 26. Mrz 2005, 21:01
Es würde ewig dauern, deine Fragen zu beantworten, also erwarte hier keine ausführliche Antwort.
Wenn du in Bayern wohnst, kannst ja mal vorbeikommen, ich
hab den Projektor selbst daheim rumstehem
Fürs erste aber:
Anschluss über normalen F-Bas (Videokabel). Brauchst dafür aber nen Adapter von Cinch auf BNC, gibts im Elektrohandel (nicht bei Mediamarkt), kostet ca. 1€.
Einstellen musst du den Projektor erst an den G2-Spannungsreglern an der Seite ( 6 Drehregler / 3 weiße, 3 schwarze ); zuerst die Haube vom CRT nehmen.
Danach an den Objektiven einstellen und zuletzt die Feineinstellungen machen.
buddel2
Neuling
#3 erstellt: 26. Mrz 2005, 21:20
wissen sie eventuell eine internetseite wo ich mal nachschauen kann zwecks anleitung?
was halten sie von diesem gerät und wo liegt ungefähr der preis?
mfg
buddel2
MrWoofa
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mrz 2005, 11:35
Hi,

je nach Zustand der Röhren kann man dafür 100€ (komplett durch + Ersatz nötig) bis etwa 500 oder 600€ lassen, wenn die Röhren noch top in O. sind und keine Masken oder gar Einbrände haben.

Ich habe den VPH 1000 QM hier rumstehen (zum Verkauf übrigens, Röhren R:9 G: 9 B: 7) und kann sagen, das der relativ einfach zum Einstellen ist.

Ich denke du solltest dir das hier mal durchlesen:

http://www.salvechris.de/html/crt.html

nicht alles trifft für deinen Proki zu, dieser hat keinen Scheimpflug, keinen Dn. Astigmatismus, keinen partiellen Focus, und kann werder über PC noch progressive angesteuert werden, macht aber bei normalem DVD ein Bild, bei dem noch viele LCD / DLP neidisch werden, beosonders was die Farben angeht.
MrWoofa
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mrz 2005, 11:39
http://www.spatz-tech.de/Sony/sony.htm

hier gibts Anleitungen für die VPH 10xx, die sind alle relativ ähnlich, wenns also für deinen keine dabei ist, einfach mal von nem anderen die laden, das sollte das meiste stimmen.
Proggi
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mrz 2005, 12:26

MaddogMcCree schrieb:
........
Einstellen musst du den Projektor erst an den G2-Spannungsreglern an der Seite ( 6 Drehregler / 3 weiße, 3 schwarze ).........


lass bitte die FINGER weg von den G2 Hochspannungsreglern !!!

Die kleinste Drehung an der Gitter-Hochspannung hat große Auswirkung.

An den Focus ( steht auch Focus ) drauf, kannst Du vorsichtig drehen, wenn es dadurch schärfer wird.

Aber eien 1/4 Umdrehung z.B. an der G2 Spannung kann zum Überschlag führen. Das knallt und blitzt sehr schön

Ich habe den 1020 schon öfter gehabt. Ich mach Dir ein PDF File fertig mit den Einstellungen
buddel2
Neuling
#7 erstellt: 27. Mrz 2005, 12:29
danke für diese angaben,
ich werde mich so langsam mal durcharbeiten.
ich dachte, eigendlich könnte ich das ding anschliesen und gleich loslegen.
so einfach ist es doch nicht
wenn jemand noch einige tipps hat wäre ich sehr dankbar darüber

mfg
buddel
Proggi
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mrz 2005, 12:48
Hier habe ich Dir die Einstellungsanleitung für Händler als PDF hinterlegt.
Saug es Dir herunter, ich werde es nach einer gewissen Zeit wieder löschen ( zu viel Platzbedarf )

Sorry habe es auf dem kopf eingescannt, aber wenn es ausgedruckt ist sicher kein Thema.


http://www.people.freenet.de/mybilder/VPH-1020Qm.PDF


[Beitrag von Proggi am 27. Mrz 2005, 12:50 bearbeitet]
MaddogMcCree
Stammgast
#9 erstellt: 27. Mrz 2005, 14:03
@Proggi:
wenn das mit den G2´s so ist wie du sagst, dann hab ich wohl
sehr viel Glück gehabt, weil ich an denen sehr viel rumspielen musst. Der Vorbesitzer hatte die nämlich völlig verstellt, mit dem Ergebnis, dass die Blaue Röhre nur auf halber Leistung fuhr und ich dachte, dass ich eine neue Röhre bräuchte.

Da die G2´s nur die Gitteranodenspannung verstellen, muss man bei deren Einstellung nicht so vorsichtig sein, wie du sagst. Wenn du dir mal einige Beiträge im AVS-Forum durchließt, merkst du schnell, dass diese Einstellung eigentlich Standard ist.
Trotzdem muss ich dir darin zustimmen, dass man an einem gut eingestellten Projektor diesen Schritt weglassen kann, wenn er gut fokussiert und die Röhren nicht ausgelutscht sind.

Mein 1020er hat 21 Jahre aufm Buckel und zeigt keine Alterserscheinungen, müsste nur bei 2 Röhren nen Fungus Removal machen. Läuft jetzt fast wie am ersten Tag.

Zur Frage des Wertes: Ich gebe meinen Projektor in 2 Monaten für 250€ her. Mehr als 350€ für einen Baseband Projektor zu verlangen ist eigentlich frech, selbst mit perfekten Röhren.
Proggi
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mrz 2005, 16:23
Hi,
ich befasse mich seit ca. 20 Jahren mit den Sony Projektoren, ich hatte im Laufe der Zeit auch schon alle Typen von Sony ( von 722- 1292 und D50 ) in meinem Besitz.

Frage den VPH-1000 den Du abgeben möchtest, hat der nur auf blau eine SD-187 Röhre und auf grün,rot eine SD-130 Röhre ?
Oder 3x SD-187 ?
Ich Frage nur interesse halber.
Als Micky-Maus HomeCinema ist so ein VPH-1000 / 1020 sicher zu gebrauchen.
Als echtes Heimkino aber nicht (mehr).
Da sollte man unter VPH-12xx nicht anfangen.
MaddogMcCree
Stammgast
#11 erstellt: 28. Mrz 2005, 13:21
@Proggi:
Für richtiges Heimkino ist der 1020er wirklich nicht mehr
zu gebrauchen. Ich hab ihn mit ner Bildbreite von 1.80m laufen
und das Bild gefällt mir eigentlich nicht (mehr).
Trotzdem bieten sie im Mediamarkt immer noch Beamer fürn Haufen Geld an, die nicht einmal dem 1020er das Wasser reichen können.

Das die 10xxer teilweise eine SD-187 auf Blau hatten hab ich auch schon gehört, aber komplett 3 SD-187?
Meiner hat 3 SD-130 Röhren drin.
Rumburak_2
Neuling
#12 erstellt: 05. Apr 2005, 10:31
Moin!

Schade, das PDF geht nicht mehr, habe einen VPH-1000QM für kleines Geld erstanden und suche ne Anleitung dafür.

Falls es möglich ist, hätte ich das PDF auch gerne

Gruß
Chris
Proggi
Stammgast
#13 erstellt: 05. Apr 2005, 15:13

Rumburak_2 schrieb:
Moin!

Schade, das PDF geht nicht mehr, habe einen VPH-1000QM für kleines Geld erstanden und suche ne Anleitung dafür.

Falls es möglich ist, hätte ich das PDF auch gerne

Gruß
Chris



Na, dann will ich es heute Abend noch mal hinterlegen.( für ca. 24h )
Rumburak_2
Neuling
#14 erstellt: 05. Apr 2005, 22:22
Moin!

Denn harre ich des PDF

Danke!!

Gruß
Chris
Bilderspiele
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 06. Apr 2005, 07:13
Kommt das PDF noch?
Proggi
Stammgast
#16 erstellt: 06. Apr 2005, 10:15
Ja,
habe es gestern vergessen.
Schaut heute Abend bitte nochmal nach.
MrWoofa
Stammgast
#17 erstellt: 06. Apr 2005, 11:48
Hallo Proggi,

der hat 3x SD-187, ich habe ihm neue bzw. fast neue Röhren verbaut. Neue Röhren für solch ein Gerät liegen Stück bei etwa 200€ ebay-Preis, da denke ich sind 400-500€ für so ein Gerät nicht zuviel verlangt, zumal sie die billigen LCD-Prokis um Längen beim Filmbild schlagen. Für einen Einsteiger zum Blut lecken ist das sicher genug, vor allem, wenn man nciht gleich so viel Kohle übrig hat.
MaddogMcCree
Stammgast
#18 erstellt: 06. Apr 2005, 18:20
Ebay ist in der Hinsicht einfach zu teuer.
Im Vergleich mit amerikanischen Preisen von ca. 100-200$ für das Gerät, je nach Zustand der Röhren, sind 600 € doch sehr viel.
Ich geb meinen 1020er für 250€ in 2 Monaten her
Bilderspiele
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 06. Apr 2005, 23:39
Heute abend wieder kein PDF
Proggi
Stammgast
#20 erstellt: 07. Apr 2005, 19:57
ist wieder hochgeladen für ca. 24h:

http://www.people.freenet.de/mybilder/VPH-1020Qm.PDF
Bilderspiele
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 07. Apr 2005, 19:59
Danke!
Rumburak_2
Neuling
#22 erstellt: 07. Apr 2005, 20:12
Danke!

Dann kann ich am WE basteln

Leinwand kommt auch die Tage!

Sagt mal gibt es noch Ersatzröhren für die Geräte, wenn ja was kosten die?

Gruß
Chris


[Beitrag von Rumburak_2 am 07. Apr 2005, 20:45 bearbeitet]
MrWoofa
Stammgast
#23 erstellt: 08. Apr 2005, 12:44
*auchmalgesaugthab*

Norbert, sag hast du dir jetzt auch nen CRT zugelegt oder woher das Interesse?

Ersatzröhren bekommt man noch, z.B. www.spatz-tech.de (sehr teuer) oder bei ebay, die SD-187 liegt zwischen 150 und 200€ das STück.


[Beitrag von MrWoofa am 08. Apr 2005, 12:53 bearbeitet]
Proggi
Stammgast
#24 erstellt: 08. Apr 2005, 14:07

Rumburak_2 schrieb:
Danke!

Dann kann ich am WE basteln

Leinwand kommt auch die Tage!

Sagt mal gibt es noch Ersatzröhren für die Geräte, wenn ja was kosten die?

Gruß
Chris


Bis auf Röhren habe ich noch fast alle Ersatzteile dazu.
Bei Sony bekommt man die noch ca. 350.-€ /stk. / NEU
Proggi
Stammgast
#25 erstellt: 08. Apr 2005, 23:10
PDF File wieder gelöscht
Rumburak_2
Neuling
#26 erstellt: 09. Apr 2005, 09:28
[quote="MrWoofa
Ersatzröhren bekommt man noch, z.B. [url]www.spatz-tech.de[/url] (sehr teuer) oder bei ebay, die SD-187 liegt zwischen 150 und 200€ das STück.[/quote]

Ah danke für die Info!
Muss mal sehn, wie das alles klappt und wie das Bild nach dem Einstellen wird.

600€ für Röhren ist allemal günstiger als nen modernen Beamer zu kaufen.

Die Laufleistung der Röhren scheint ja um einiges größer zu sein, als diese verdammt teuren Beamerlampen.

Bis jetzt stört mich der kleine Bildstrich an der einen Röhre nicht...

Gruß
Chris
suv650
Neuling
#27 erstellt: 10. Apr 2006, 14:10
Moin,
ich weiß ist schon sehr lange her, aber könnte ich das PDF File auch nochmal bekommen? Würde mich freuen.
Gruß suv
Blacky198400
Neuling
#28 erstellt: 14. Sep 2007, 20:42
Hallo und guten abend alle zusammen vieleicht kann mir ja einer von euch weiter helfen da ich gelesen habe das ihr ihr euch ja ganz gut aus kennt was beamer angeht hoffe mir kann einer von euch helfen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony vph-1020qm Kurzschluss
-T-I-M- am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  13 Beiträge
Sony VPH 1024QM Spiegelverkehrt
bounty007 am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  3 Beiträge
Einstellung Sony VPH 1020
silvi am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  4 Beiträge
Sony Vph-1270QM Schaltplan
Dsp am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  5 Beiträge
Fragen zu Röhrenbeamer Sony VPH 1271
SimonSambuca am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  3 Beiträge
Sony VPH 1042q
schörgi am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  17 Beiträge
Sony VPH-1020 Einstellung Röhrenbeamer
andy2402 am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  2 Beiträge
Sony VPH-722QM aufstellen
Jen845 am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  6 Beiträge
Frage zu Sony VPH-1041QM
Thor_der_Donnergott am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  3 Beiträge
Sony VPH 1252QM nen paar fragen
lionking am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  24 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedMilitaeryPolice
  • Gesamtzahl an Themen1.466.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.896.045

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen