Shading/Farbwolken beim PLV-Z3

+A -A
Autor
Beitrag
Troisdorfer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2005, 08:13
Hallo zusammen,

der Titel soll folgendes ausdrücken:

Ich habe seit knapp 2 Wochen den Sanyo PLV-Z3. Was mir bei einigen Filmen schon aufgefallen war, hat sich gestern bei der Test-DVD von Peter Finzel bewahrheitet.

Das Bild hat auf der linken Seite einen Grünstich, mittig einen Rotstich und rechts einen Blaustich. Dies sieht man besonders dann, wenn man das ganze Bild mit einem hellgrauen Bild ausfüllt. Aber eben auch bei Filmen ist dies unübersehbar.

In dem Buch von Peter Finzel steht, dass ja auch die Grautöne durch die Farben RGB zusammengebaut werden.

Nur - wenn ich jetzt an den Farben rumspiele, also etwas Grün rausnehme (oder Rot oder Blau), dann bringt das ja insofern nichts, als dass die Verteilung der Farben ja eben nicht gleichmäßig ist.

Kennt jemand das Problem? Was kann ich da tun? Gerät umtauschen???

HILFE!!!
Troisdorfer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Apr 2005, 11:12
Ein anderer Fachhändler, als der, bei dem ich den Beamer gekauft habe, sagte mir, dass ein gewisser Shading-Effekt durchaus normal bei LCD-Projektoren sei. Wenn dies allerdings einem Laien (der ich ja nun wirklich bin) schon bei normalem Film-Betrieb auffällt, müsste der schon recht stark sein.

Allerdings wäre eine "Reparatur" auf Garantie wohl eher unrealistisch, da die Firmen das also normal ansehen.

Toll ... neuer Proki und man muss direkt mit so etwas leben? Es fällt wirklich auf und stört ...
ch.weber
Stammgast
#3 erstellt: 06. Apr 2005, 11:31
Ich kann leider nur von meiner Erfahrung mit meinem Pana AE700 berichten: Der hatte nach noch nicht mal 50 Betriebsstunden ein ziemlich ausgeprägtes Shading in Form eines horizontalen violetten Bandes im oberen Bilddrittel. Ich hab das Ding deswegen zum Service geschickt, und die haben es weggekriegt. Lt. Servicebericht wurden nur "Einstellungen justiert" und nichts getauscht. Reparatur erfolgte komplett auf Garantie.

Ich würd das Problem auf jeden Fall mal dem Service bei Sanyo schildern, bevor Du den Fall als "das fällt eh nicht unter Garantie" verloren gibst. Zumindest die Beamer-Hotline bei Panasonic hat da überhaupt keine Probleme gemacht, sondern im Gegenteil sofort um Einsendung des Geräts gebeten, da "uns eine gute Bildqualität sehr wichtig ist" (wörtliches Zitat aus dem Gespräch). Fand ich OK.
Troisdorfer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Apr 2005, 11:40
Hallo Ch.Weber ... vielen Dank für die Info. Habe gerade bei der Sanyo-Hotline angerufen. Sehr nett und zuvorkommend!

Er meinte, ich soll von dem Effekt ein Bild mit meiner Digicam machen und ihm dann per Mail zusenden. Damit kann man wohl (erstaunlicherweise) beurteilen, ob die Stärke dieses Effektes normal ist (was ich mir nicht vorstellen kann) oder ob man da was tun kann.

Na, da bin ich mal gespannt!

Aber wie gesagt - guter Tipp, vielen Dank!
hifi-linsi
Inventar
#5 erstellt: 06. Apr 2005, 15:22
Bin auch Besitzer eines Z 3. Wäre nett wenn du uns über den Kundenservice auf dem Laufenenden halten würdest. Denke gerade dieses Forum hilft vielen bei der Kaufentscheidung.
Wichtig ist hier besonders der Service !

Hoffe Du machst gute Erfahrungen damit. Gruß Uwe
TunedMini
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Apr 2005, 18:39
Dem kann ich mich nur anschließen!

Würde mich auch freuen, wenn du uns beim Kundenservice auf dem Laufenden hällst.

Bin nämlich kurz davor mir einen Z3 zu kaufen.

Grüße

Jan
Empire2005
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Apr 2005, 17:04
Hallo,

ich habe jetzt seit einer Woche den Z3 und bin sehr zufrieden damit.
Habe die HEIMKINO Referenz Test DVD gleich mal ausprobiert und musste feststellen das von der Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Farben ich nichts mehr verstellen musste. Die Einstellungen die unter Kino Hell sind sahen bei mir perfekt aus.

Das einzige was halt etwas stört ist, das bei wirklich dunklen Filmen der schwarzwert nicht richtig schwarz ist.

Aber alles in allem würde ich mir das Gerät wieder kaufen.
webRacer
Stammgast
#8 erstellt: 11. Apr 2005, 21:29
Hi Troisdorfer,

der Service von Sanyo ist eigentlich sehr gut, allerdings ist auch bei einer kleinen Gewinnspanne (wie eben mittlerweile beim Z3) irgendwann Ende der Fahnenstange.

Das von Dir beschriebene Problem tritt in der Tat bei den allermeisten LCD´s schon nach recht kurzer Zeit auf und lässt sich nur in ganz wenigen Fällen durch eine Justage beheben. Normalerweise müssen die dichriotischen Spiegel getauscht werden, was sehr kostspielig ist.

Hast Du mit Herrn Quast von MCS (Medical Care & Support)gesprochen? Der ist für Sanyo im Service zustänndig und hat schon viel auf Garantie oder Kulanz gemacht wo andere Hersteller nur $$ sehen wollen!

Viele Grüße, webRacer
Troisdorfer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Apr 2005, 10:56
Ich frage mich, wie gut der Service von Sanyo wirklich ist ... ... ich habe, seitdem ich denen die Bilder vor einigen Tagen zugeschickt habe, so GAR KEINE Information erhalten.

Das ist schade ... sehr schade ...
webRacer
Stammgast
#10 erstellt: 15. Apr 2005, 11:09
Wo hast Du sie denn hingeschickt?

Gruß, webRacer
Troisdorfer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Apr 2005, 11:03
An 'j.nagl@sanyo.de', die eMail-Adresse ist aus dem Internet auf der Sanyo-Seite. Bis heute immer noch keine Reaktion! Traurig, sehr traurig ...
webRacer
Stammgast
#12 erstellt: 18. Apr 2005, 15:53
Hi,

dann ist sie nach München gegangen. Versuchs doch mal bitte bei Herrn Quast von der Firma MCS (irgendwo im Rheinland)! Habe allerdings keine Telefonnummer / e-mail. Müsstest mal in München anrufen und nachfragen.
Frage alternativ nach Herrn Lacovic ("Lakowitsch"), weiß gar nicht mehr wie man den schreibt!


Gruß, webRacer
audiophob
Stammgast
#13 erstellt: 27. Mai 2005, 04:44
Irgendwelche Neuigkeiten über das Thema? Bei meinem neuen Z3 ist nämlilch auch sichtbares Shading, und zwar zwischen Rot (links) und Grün (rechts, vor allem rechts oben). Bei einem schwarzen Bild ist rechts dagegen mittig ein Rotschimmer sichtbar.
Nebenbei ist der Fokus nicht gleichmäßig (geht von links unten nach rechts oben), so daß nach dem Defokussieren gegen den Rastereffekt eine Seite des Bildes etwas zu unscharf ist. Laut Händler liege das aber noch in der Toleranz.
Daneben habe ich auch noch gut sichtbares vertical banding, alle soundsoviele Zeilen ein leichter, heller Strich (sogar knapp sichtbar im Menü, also ohne Bildbewegung). Habe Shading und VB bisher gar nicht so bemerkt, weil ich mich auf das Schärfeproblem konzentriert hatte.

Langsam frage ich mich, was für die Hersteller eigentlich nicht in der Toleranz liegt. Wenn das Gerät in Flammen aufgeht? So wenig Geld sind "3000 Mark" nun wirklich nicht, auch wenn sonstwie teure Projektoren gibt.
Das Bild macht zwar trotzdem noch Spaß aufgrund seiner schieren Größe, vor allem bei HD-Material. Aber diese Probleme nerven.
Drösel
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Mai 2005, 22:17
Hallo an alle,
ich bin neu hier und habe diesen Thread über das Shading des Z3 gelesen und mich gleich Angemeldet. Da ich selber Probleme mit meinem Z3 hatte, habe ich mit Sanyo in München kontakt aufgenommen. Der freundliche Herr hat mir nach einigen Emails mitgeteilt, dass ich den Projektor zu einem der Servicepartner zusenden solle. Die Firma Bergmann bekam also nun meinen Projektor und teilte mir mit, dass sie dieses Shading nicht beheben könnten und den Projektor direkt zu Sanyo geschickt haben. Nach ein paar Tagen bekam ich eine telefonische Mitteilung von der Firma Bergmann, dass Sanyo den Projektor nicht repariert habe, da dieses Shading innerhalb der "Herstellertoleranz" liege
Habe meinen Händler kontkatiert und er meinte ich solle ihm den Proki zusenden er tauscht ihn gegen einen mit gleicher Laufzeit und weniger Shading aus.
Nun habe ich wieder einen Z3 wo das Shading zumindestens im Filmbetrieb zu ertragen ist, allerdinges weit von den "Prospektversprechungen" von Sanyo entfernt. Sollte noch anmerken das mein Proki ca. 20 Stunden drauf hatte als dieses Shading losging. Zum schluss war es so stark das es selbst im normalen Filmbetrieb stark auffiel.

Gruß

Drösel
audiophob
Stammgast
#15 erstellt: 28. Mai 2005, 17:34
Ich kann mir langsam nicht mehr vorstellen, daß es überhaupt noch dem deutschen Wettbewerbsrecht entspricht, was die Hersteller sich da leisten. Wenn bei einem Bild links ein Rotstich und rechts ein Grünstich zu sehen ist, funktioniert das Gerät einfach nicht vernünftig und Ende.
Es erklärt ja auch kein Autohersteller Motorschäden oder ein Ziehen der Lenkung hin zu einer Seite damit, daß der Wagen ja nur ein Zehntel eines Maybachs koste. Schon ein starkes Stück.
I_am_here
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Jul 2005, 13:45
Hi Leuts,

also bei meinem (Ex)-Sanyo Z3 hab ich gedacht =ich spinn!
Shading(Grün-und Blaustich),Vertical Banding und statt
schwarz(im abgedunkelten Raum) eine graudunkle Matsche.

Und das für über 3000,00 alte Deutsch-Mark!!!!

Hab den Schrott zurückgeschickt....nur der ``miese`` Händler
digitalo.de hat noch Anstalten gemacht.........
naja=Fazit: nie wieder Z3.
und nie wieder übers Netz


es sei denn auf Rechnung

Liebes Grüßli
I_am_here
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Farbflecken" bei Sanyo PLV-Z3. Was kann ich machen ?
alphasyntho am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  3 Beiträge
Peter Finzel Test-Disc
Doomi2 am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  6 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 und Denon DVD Player
Plasmaheini am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  3 Beiträge
Probleme mit Sanyo Z3 / Grünstich
DarkSeven am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  13 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 schlechtes Bild am PC
albray am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  4 Beiträge
Erfahrung mit Peter Finzel´s Test-DVD ?
Schoschi am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  2 Beiträge
Betriebsstundenzähler Sanyo plv-z3
snuggle am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  19 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 Lüftergeräusch
jobeamerfan am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  4 Beiträge
Horizontale Balken bei Sanyo PLV-Z3?
chegi am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  4 Beiträge
Sanyo PLV Z3 Lampenstunden
gerd31 am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedRusaFal
  • Gesamtzahl an Themen1.467.564
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.579

Hersteller in diesem Thread Widget schließen