Unterschied zwischen kleiner Leinwand+nahe Sitzposition, bzw. große Leinwand+weiter enternte SP. ?

+A -A
Autor
Beitrag
Tourban
Stammgast
#1 erstellt: 07. Apr 2005, 21:04
Hallo miteinander!
Mich würde interessieren ob es grundsätzlich von der Wirkung auf den Zuschauer einen Unterschied macht, ob man eine kleine Leinwand besitzt und dicht davor sitzt oder eine große Leinwand hat und weiter entfernt sitzt?

zB:
Leinwand 2m breit, Zuschauer 3,0 m weg
Leinwand 3m breit, Zuschauer 4,5 m weg
(Faktor Entfernung/Leinwandbreite jew. 1,5)

Grüße,
Tourban
Z
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Apr 2005, 23:11
Hi


Mich würde interessieren ob es grundsätzlich von der Wirkung auf den Zuschauer einen Unterschied macht, ob man eine kleine Leinwand besitzt und dicht davor sitzt oder eine große Leinwand hat und weiter entfernt sitzt?


Auf AREADVD wurde so etwas mal diskutiert.

Hier ist der passende Link:

http://www.areadvd.de/vb/showthread.php?s=&threadid=28338

Gruß,
Z
MrWoofa
Stammgast
#3 erstellt: 08. Apr 2005, 12:38
Ich sage jetzt mal, das das große Bild lange nicht o hell und brilliant erscheinen wird wie das kleine.
Rollei
Moderator
#4 erstellt: 08. Apr 2005, 13:55
Jeb,

gebe meinem Vorschreiber recht, ab einer gewissen Entfernung wirst Du langsam mit der Ausleuchtung probleme bekommen. Ich denke als max. Breite at home sollten doch so 280cm für fast alle reichen. Obwohl ich mit meiner Lösung daheim sicherlich auch noch 350cm gut füllen könnte. Aber das ist ein anderes Thema.


greets

Rollei
Tourban
Stammgast
#5 erstellt: 15. Apr 2005, 20:21
Ok, danke für eure Antworten.
Hatte nur Bedenken, da ich vorraussichtlich ziemlich nah auf meiner Leinwand sitzen werde. (ca. 3 Meter Sitzentfernung, bei einer geplanten Bildbreite von etwa 1,80m)
Beamer wird wahrscheinlich 4m von der Leinwand weg stehen.

Grüße,
Tourban
Berman
Inventar
#6 erstellt: 16. Apr 2005, 00:40
Bei mir sind es jetzt 1,90 m Bildbreite bei Sitzentfernung von 2,9 Meter. Passt genau
matze-s-l
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Apr 2005, 10:18
bei mir siehts ähnlich aus: 2,5m entfernung und 1,8m bildbreite. man bedenke aber auch, dass das filmverhältniss häufig ein anderes ist. neue dvd´s sind immer im cenemascope verhältnis aufgezeichnet also nicht 16:9 sondern schmaler (genaues verhältniss fällt mir jetzt nicht ein) das heißt, dass das blickfeld wieder breiter ist.
Tourban
Stammgast
#8 erstellt: 16. Apr 2005, 12:01
Die Breite wird doch dann gleich groß bleiben, oder?
Lediglich die Höhe des Bildes würde sich ändern.

Grüße,
Tourban
k0rn
Stammgast
#9 erstellt: 19. Apr 2005, 22:52

matze-s-l schrieb:
bei mir siehts ähnlich aus: 2,5m entfernung und 1,8m bildbreite.


Cool...

Ich möchte mir in den nächsten Tagen einen Projektor kaufen (entweder den Hitachi oder den Pana, weil der leiser ist) und hab noch etwas Bedenken wegen dem niedrigen Sitzabstand...

Bei mir sind es etwa 2-2,5m zwischen Sofa und Leinwand (bzw. TV)... aber da ich nur eine Leinwand mit 1,46 Breite plane, reicht das dann ja dicke. (wenn Du mit 2,5 sogar 1,80 Breite hast...) - da bin ich erleichtert.

Kann man das Bild denn bei so einer geringen Entfernung überhaupt richtig erfassen? Wie siehts mit der Schärfe aus? (mir gehts vor allem um die HD-Auflösung, daher ist die Schärfe wichtig)
Strotti
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Apr 2005, 15:27
Bei mir sind es jetzt 2,50 Meter Abstand bei 1,46 Meter Bildbreite. Die Schärfe ist bei meinem NEC HT-410 mit 848x480 Bildpunkten ausreichend. Hängt aber auch sehr von der DVD ab. Es gibt welche, da ist der Schärfeeindruck trotz der geringen Auflösung gut, bei manchen DVDs ist er miserabel. Es gibt nämlich welche, die gerade mal VCD-Qualität haben.
Bei HD sollte die Schärfe natürlich deutlich besser sein, da sehe ich überhaupt kein Problem.

Strotti
Donny
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Apr 2005, 22:37

Tourban schrieb:
Die Breite wird doch dann gleich groß bleiben, oder?
Lediglich die Höhe des Bildes würde sich ändern.

Grüße,
Tourban


Ja so ist es. Bei einer 16/9 Leinwand bleibt die Breite bei 16/9 und 2.35:1 Filmen gleich. Bei 4/3 wird das Bild schmäler. Ich selber habe eine 16/9 Leinwand und 16/9 Beamer und wundere mich immer etwas, warum auf die 16/9 Leinwand soviel Wert gelegt wird, da ich bei den meisten Filmen sowieso den den Rand habe, da kann man doch auch eine 4/3 Leinwand nehmen und wenigstens die alten Filme auch auf volle Größe bringen. Optimum wäre nat. das ganze variabel zu gestalten.
Zur Leinwandgröße: Ich selber bin ein Fraund großer Bilder und sitze im Kino weit vorne. Mir sind 1,90 Bildbreite bei ca 3,60 Sitzabstand eigentlich zu klein.
Beachte noch beim Beamerkauf, dass der Zoom und Lensshift (falls nötig bzw. vorhanden) zu der Bildgröße passt.


[Beitrag von Donny am 20. Apr 2005, 22:41 bearbeitet]
Tourban
Stammgast
#12 erstellt: 21. Apr 2005, 12:29
Habe nun eine Möglichkeit gefunden wie ich über die lange Seite meines Zimmers projezieren kann.
Sind dann von der Sitzposition zur Leinwand etwa 3,8m.
Werde vermutlich eine (effektive) Leinwandbreite von 2,20 bis 2,30m wählen. (bei 16:9 LW)

Später werde ich mir wahrscheinlich noch eine varible Maskierung mit Magneten bauen.

Grüße,
Tourban
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Große Entfernung zur Leinwand
anatul am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  4 Beiträge
3D Leinwand
mauerwolke am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  13 Beiträge
Beamer / Leinwand
Arexxis am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  4 Beiträge
Beamer, Leinwand, HDMI - woher?
dionys83 am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  9 Beiträge
Abstand zur Leinwand / Kontrast?
barbarian am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  5 Beiträge
Abstand Projektor Leinwand
gonzo61 am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  2 Beiträge
Panasonic Abstand Leinwand ?
hifi-linsi am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  8 Beiträge
Beamerkauf+Leinwand
afterwork90 am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  2 Beiträge
Leinwand Höhe
NeXatron am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  9 Beiträge
Beamer/Leinwand
caminodelobo am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedlabedroomDoora
  • Gesamtzahl an Themen1.467.106
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.899.614

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen