Benq PB6100 Staub

+A -A
Autor
Beitrag
Bierpatriot
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Mai 2005, 13:48
Hallo,

Ich habe seit einem halben Jahr einen Benq PB6100 Projector.

Jetzt habe ich lauter Kreise auf meiner Leinwand. Ich vermute dass dies Staubkörner im Projector sind. Wo könnenen die Staubkörner sein und wie kann ich den Projector reinigen?


MFG Oliver
Manu05
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Mai 2005, 10:03

Bierpatriot schrieb:
Hallo,

Ich habe seit einem halben Jahr einen Benq PB6100 Projector.

Jetzt habe ich lauter Kreise auf meiner Leinwand. Ich vermute dass dies Staubkörner im Projector sind. Wo könnenen die Staubkörner sein und wie kann ich den Projector reinigen?


MFG Oliver


Das kannst du eigentlich gar nicht selbst reinigen.
Diese Staubkörner liegen wohl auf dem DMD-Chip und da würde ich micht nicht ran trauen...
Anscheinend sind die 61xx und der 5120 sehr staubanfällig.
Ich selbst hatte dieses Prob bei meinem 5120.
Da noch Garantie drauf war, habe ich mich mit dem BenQ Service in Verbindung gesetzt. Klappte prima.
Gerät wurde einen Tag später abgeholt und als Leihbeamer habe ich einen 8700 bekommen!
9 Tage später hatte ich meinen Beamer entstaubt wieder.
mschugowski
Stammgast
#3 erstellt: 21. Mai 2005, 11:37
Hallo,

also ein ganzes Jahr habe ich noch nicht ganz rum. Allerdings hat Manu recht, mach es nicht selber ! Das geht nur schief, ruf beim BENQ Service an.

Ich hatte damit noch keine Probleme, liegt aber auch eventuell daran das meine Kopfüber unter der decke hängt, da kann garkein Staub reinfallen :-)

Aber eigentlich sind nur die LCDs Staubempfindlich.

Gruß Mario
Manu05
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Mai 2005, 14:46
Mein Beamer hängt aber auch "kopfüber" an der Decke.
Ich denke es wird viel Staub vorne druch die Lüftungsöffnungen "eingesaugt".

Bin jetzt mal gespannt. Seit dem Servicebesuch ist jetzt noch alles staubfrei.

Die BenQ-Service-Leute meinten auch, dass es bei DLPs eigenltich keine Probs geben dürfte.

Evtl. wurde vielleicht bei eingien 61xx und 5120 ein Filter oder ähnliches vergessen einzubauen und deshalb hatten wir so schnell dieses Staubprob....
Keine Ahnung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq PB6100 ?
Rehlein am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  2 Beiträge
BenQ PB6100
andyfun15 am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  12 Beiträge
Benq PB6100 Aufstellung?
joe999 am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  3 Beiträge
Projector für Präsentation
bono9999 am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  4 Beiträge
Benq PB6100 oder Toshiba S20?
Kendoo am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  4 Beiträge
Projector kaufempfehlung?
vallyrosu am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  22 Beiträge
Projector/PS3 Frage
Exay77 am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  2 Beiträge
projector aus usa bestellen?
ivery86 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  12 Beiträge
Welcher Projector zu Pio565a?
black_wolf am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  2 Beiträge
RGB Test DLP Projector
privatpilot am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  112 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedChristian037
  • Gesamtzahl an Themen1.467.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.111

Hersteller in diesem Thread Widget schließen