Frage zur Z3 Projektionsfläche

+A -A
Autor
Beitrag
doppelvobber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jun 2005, 23:07
Hallo zusammen!

Habe eine Frage an die Z3 Besitzer (habe leider noch keinen).

Versuche die Frage durch mein Beispiel darzustellen:

- Bildhöhe 1,2 m (214 x 120 cm bei 16:9 LW)
- Deckenhöhe: 3 m
- Beamer hängt kopfüber an der Decke bei 2,8 m

Wie weit bekomme ich maximal dank Lens Shift das Bild nach unten, sprich in welcher Höhe befindet sich die untere Bildkante?

Mein Gedankengang dazu ist:

2,8 m Höhe minus 60 cm (Hälfte der Bildhöhe wird vom Obejktiv nach unten, die andere Hälfte nach oben projeziert -> stimmt das so????) = 2,2 m untere Bildkante ohne Lenshift.

Laut Z3-Prospekt kann man das Bild der Höhe nach um 100 % nach unten verschieben -> Bildoberkante = 2,2 m minus 1,2 m (Bildhöhe) = 1 m untere Bildkante.

Ist das so richtig oder wo liegt mein Denkfehler?

Grüsse und Danke im Voraus!

Doppelvobber
Drösel
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Jun 2005, 05:09
Hi doppelvobber,

wie weit ist der Beamer von der Leinwand entfernt?
Laut Empfehlung meines Händlers sollte der Lensshift
max. zu 70% ausgenutzt werden, ansonsten könnte das
Bild an verschiedenen Bereichen unscharf werden.
doppelvobber
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jun 2005, 06:01
Moin!

Abstand zur Leinwand wird zwischen 3,60 m und 4,50 m sein.

Das man den Lensshift nicht voll ausreizen soll, habe ich auch schon gehört. Aber mir geht es hier zunächst mal darum, ob ich mit meiner o.g. "Rechnung" richtig liege.

Grüße
Drösel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jun 2005, 12:14
Abstand 3,60m vom Proki zur Leinwand. Größere Entfernung könnte deine Leinwandbreite von 2,14m nicht mehr reichen.
Da könnte es schon eng werden.
Dein Proki hängt in einer Höhe von 2,80m, folgedessen ist deine Bildmitte bei neutralen Lensshift auch bei 2,80m und deine Bildunterkante bei 2,20m.
Würdest du nun den Lensshift voll ausreizen wäre die Bildunterkante auf eine Höhe von 1,00m.
Wie ich aber schon oben geschrieben habe würde ich den Lensshift nicht voll ausnützen. Wenn du die Bildunterkante weiterhin bei 1,00m haben wolltest, müsstest du den Proki bei einem Lenssihft von 70% in einer Höhe von 2,44m anbringen.
audiophob
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jun 2005, 13:33
Nix für ungut, aber kennt ihr Google? =)
'z3 throw distance' bringt einen direkt hierhin:

http://www.projector...ction-calculator.htm

Danach wäre bei 2.14m Bildbreite (2.46m Diagonale) ein Abstand von 2.97m bis 3.88m möglich.


[Beitrag von audiophob am 07. Jun 2005, 13:34 bearbeitet]
Drösel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jun 2005, 14:51
Hallo audiophob,
natürlich kenn ich Google und auch den link von projectorcentral. Meine Aussage, dass es bei einer
Bildbreite von 2,14m bei einem Abstand von 3,60m
bis 4,50m eng werden könnte, beruht sich auf den
Calculator von projectorcentral.
audiophob
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jun 2005, 16:07
Ach so. "Könnte" klang so nach einer Schätzung..
canton/pioneer
Stammgast
#8 erstellt: 07. Jun 2005, 16:36
sorry, wenn ich mich hier einmische... aber habe da auch mal eine frage:
sehe ich das richtig,
mein z3 steht zur leinwand 3,35m entfernt, meine 16:9 leinwand ist 1.30m hoch und hat eine diagonale von 2,65m.
nach dem calkulatur links dürfte das ja nicht gerade optimal sein....

ist deshalb mein bild nicht so schön scharf wie ich es gerne hätte????

sollte ich in diesem fall das bild kleiner zoomen???
audiophob
Stammgast
#9 erstellt: 07. Jun 2005, 16:39
Wieso probierst du es nicht einfach aus?
Zumindest bei meinem Gerät hat auch der Lens Shift Auswirkungen. Allgemein wird das Bild etwas unscharf, wenn man ihn nach rechts dreht und wieder scharf, wenn man ihn nach links dreht. Egal, wo er grad steht. Hat wohl was mit der Mechanik zutun.
canton/pioneer
Stammgast
#10 erstellt: 07. Jun 2005, 17:24
meine frage war eingentlich, ob ich das theoretisch richtig verstanden habe, daß ich das bild bei meinen bedingungen kleiner zoomen muß...

und nochwas:
hast du einen z3???
würdest du mir mal deine bildeinstellungen schreiben??
Drösel
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jun 2005, 18:10
Hallo canton/pioneer,
leider kennen wir deine örtlichen Bedingungen (Sitzabstand, Lensshifteinstellung etc.) und deine Sehgewohnheiten nicht. Daher können wir auch nicht sagen ob es gut oder schlecht ist. Fakt ist, dass dein Proki bei seiner Entfernung zur Leinwand das Bild Formatfüllend darstellen kann.
Ich habe einen Sanyo Z3, aber da er mit einem Farbfilter kalbriert wurde helfen Dir meine Prokieinstellungen leider nichts.
audiophob
Stammgast
#12 erstellt: 07. Jun 2005, 19:42
Ich habe einen Z3 aber die Einstellungen variieren scheinbar so stark zwischen Geräten, daß der Austausch der Einstellungen wenig bringt.
Die meisten Leute erzielen wohl recht gute Ergebnisse mit, von der "Nullstellung" aus gesehen, mit Zugeben von Rot und Anhebung des Kontrastes. Bei mir +3 Gamma, +6 Kontrast, +10 Rot und -2 Blau.
Es gibt übrigens Hinweise darauf, daß die Voreinstellungen auch Parameter ändern, die nicht im Menü einstellbar sind. Im "Z3 Tweak Thread" bei avsforum.com verändern die meisten deshalb vom Creative Cinema Modus (Kino Hell) aus.
Abstand bei mir ist 3m, das Bild auf der Leinwand (mattweiß) ist 1.92m breit.
doppelvobber
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Jun 2005, 20:24
Guten Abend und vielen Dank für Eure Hilfe!

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Projektionsfläche des Sanyo Z3 trapezförmig verzerrt
Zoker am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  15 Beiträge
Feste Projektionsfläche
ecker98 am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  3 Beiträge
Nicht mittig zur Projektionsfläche - macht das Sinn ?
GTRDRIVER am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  3 Beiträge
Z3 Weiss
bordator am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge
Z3
JuergenII am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  9 Beiträge
Frage zu Sanyo Z3
karli_123 am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  4 Beiträge
Frage zum Lampenstundenzähler beim Z3
thor35 am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  3 Beiträge
Montage des Sanyo Z3
karlosmykene am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  2 Beiträge
Sanyo Z3 Entfernung zur Leinwand ?
hifi-linsi am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  6 Beiträge
Z3 gekauft, Fragen zur Einstellung
ObiWanKnobi am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied#Dietmar#
  • Gesamtzahl an Themen1.466.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.889.011

Hersteller in diesem Thread Widget schließen