aktuelle dvi->hdmi kabel empfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
eddyvh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jul 2005, 08:58
moin

Mein htpc ist im anrollen.. und jetz brauch ich noch ein dvi->hdmi kabel um meinen ptae700 auch verlustfrei ansteuern zu können. brauche so 10m.
bräuchte mal ein paar empfehlungen von euch.. denn da gibbet ja eine breite palette von 1.99 bei e-bay bis na ja
in die tausende für optische..

wär nett wenn ihr mir einige empfehlen könntet die bei euch perfekt funktionieren.


danke im voraus..
audioconcept24
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jul 2005, 15:45
Schau doch bitte mal bei www.lindy.de nach, die haben tolle HDMI und DVD auf HDMI Kabel im Angebot.
Sie sind günstig und wirklich gut!
Wichtig ist immer das auf dem eigentlichen HDMI Stecker das HDMI-LOGO darauf ist, bei ganz billigen ebay angeboten fehlt dies sehr oft, auch diese Kabel Funktionieren, nur sollte man damit keine 5 m Strecken überwinden.
Alle Kabel die das HDMI-LOGO tragen, müßen sehr strenge Anforderungen erfüllen, daher würde ich Dir nur zu so einem Kabel raten, besonders wenn Du 10 m länge benötigst!
Ich benutze selbst ein 10 m langes HDMI-HDMI Kabel (PANA S-97 + pana700) von lindy und alles klappt bestens!
Sollten die grad kein DVI-HDMI Kabel haben, so kannst Du unbesorgt ein HDMI-HDMI Kabel plus DVI-HDMI Adapter benutzen, auch diesen Adapter bekommst Du bei lindy(dieses Kombi ist meistens noch günstiger als ein reines DVI-HDMI Kabel)

Viel spaß beim bestellen und sag uns wie Dein neuer pana700 über HDMI spielt.

Gruß chris
Executer1166
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jul 2005, 09:46
Ich würde bei 10m nicht zu einem ganz billigen Kabel greifen, haben schon manche Leute bei der Länge Probleme gehabt. Ich selbst mit mitn Pana700 ein 5m Hama Kabel, funktioniert super und kostetet mich 50 Euro.
eddyvh
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Jul 2005, 09:57
.. ja habe ich auch gehört.. na mal sehen..
bisher kenne ich meinen pana nur mit analoger zuspielung.
aber ich muss sagen bin sonst schon so ganz zufrieden.
habe ein fast 4 m bild (grosses wohnzimmer) und es passt.
wenn ich ein notebook anschliesse und hdtv schaue.. dann
würd ich sagen ist sogar noch ein bisschen besser als kino .. weil schärfer .. und ich rede von unserem cinemaxx
(berlin) aber wenn man sich das bild dort mal genau anschaut.. so richtig scharf ist nich und der schwarzwert .. na ja .. wird immer sooo viel vom schwarzwert bei beamern geredet.. aber schauts euch mal
genau im kino an..

klar der pana ist sicherlich das beste gerät auf dem markt.. aber für seinen preis ist er schon top.

aber wie schon gesagt .. alles bisher nur die analoge schiene beim beamer.. bin mal gespannt auf die digitale zuspielung.. ich werde meine eindrücke posten.
audioconcept24
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jul 2005, 10:19
meine Worte, nur teuer ist halt nicht unbedingt besser!

Besonders die HDMI Kabel haben noch ein eigenes Monopol und deshalb nehmen hier einige Namhafte Kabelhersteller erheblich mehr für diese teile, ja ich möchte fast behaupten; sie ziehen ihre Kunden aus!
Klar sieht ein teures Kabel edler und schöner aus und mag sein das die schirmung im innern mehr Kupfer beinhaltet, doch davon wird die Bildqualität nicht besser, in jedem fall wird die digitale Übertragung etwas störsicherer werden, mehr aber auch nicht.
Hier im Forum sind immer mal Beiträge von usern zu lesen die bildflackern und andere probl. haben, um dies zu beheben wird ihnen oft das megateure Kabel für 129,- Euro und mehr empfohlen, nach dem kauf dieser ist erneut zulesen das die Bildprobleme weiter bestehen und sich nichts verbessert hat.

Ich distanziere mich auch von Billigprodukten die bei ebay und co für 8,- euronen angeboten werden.
Fakt ist aber das ein WIRKLICHES HDMI Kabel, auch nur dann ein HDMI-Logo tragen darf, wenn es die strengen auflagen der Lizenzgeber erfüllt hat, man sollte immer sich den Stecker genau anschauen, ist das HDMI-Logo nicht darauf, dann Finger weg!

Ich fahre ein 10 m langes HDMI von lindy und habe nie synchr.-bzw. Bildprobleme damit gehabt.
Qualität muß halt nicht immer teuer sein!

MÖGEN EURE BILDER IMMER SCHARF BLEIBEN!!!
Stress
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2005, 10:27

audioconcept24 schrieb:
.....Fakt ist aber das ein WIRKLICHES HDMI Kabel, auch nur dann ein HDMI-Logo tragen darf, wenn es die strengen auflagen der Lizenzgeber erfüllt hat, man sollte immer sich den Stecker genau anschauen, ist das HDMI-Logo nicht darauf, dann Finger weg!.... :prost

Das ist nicht Fakt.
Der Taiwanese druckt Dir alles auf den Stecker was er will.
Daran alleine kann man das NICHT ausmachen.

* Ergänzung:
Und wenn Du es genau wissen willst, dann schaut man nach ob der Hersteller registriert ist und seinen Obulus geleistet hat.
Nur dann hat er auch Zugang zu allen erforderlichen Daten.


[Beitrag von Stress am 14. Jul 2005, 10:44 bearbeitet]
eddyvh
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jul 2005, 10:31
jup.. das problem ist nur das nur ganz wenig läden solche kabel überhaupt haben. und wenn man die bestellt dann ists schlecht mit zurückschicken wenn man die probiert hat und die funken nicht. der einzige laden der mir ausgiebiges testen vor kauf angeboten hat war mediastar .. und da kostet so ein kabel halt auch 120euronen

deshalb lass ich mir ja erprobte von euch empfehlen..

a ber im endeffekt muss man sich selber seine lösung zusammenbasteln :o)

man freu ich mich auf den winter und dunkle verregnete abende :o)
audioconcept24
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jul 2005, 11:13

Der Taiwanese druckt Dir alles auf den Stecker was er will.
Daran alleine kann man das NICHT ausmachen.

* Ergänzung:
Und wenn Du es genau wissen willst, dann schaut man nach ob der Hersteller registriert ist und seinen Obulus geleistet hat.
Nur dann hat er auch Zugang zu allen erforderlichen Daten.


Sicher, Sicher, auch ADIDAS Schuhe werden angeboten die keine ADIDAS Schuhe sind!!!
Es ist aber wirklich ein unterschied ob 7 m HDMI Kabel mid LOGO 129,- euronen oder 29,-Euro kosten.
Ich sage und behaupte es noch einmal; mein 10 m HDMI-HDMI Kabel von Lindy fun#zt wunderbar, ich habe bis heute keine Synhrorobleme damit.
Hier wird definitiv bewiesen, dass Qualität nicht immer teuer sein muß.
Wichtig ist doch, dass die ganze Sache auch wirklich einwandfrei funktioniert und das tut sie!

Ich distanziere mich aber von den extrem billigangeboten bei ebay und co.
Diese Angebote sind definitiv nicht HDMI zertifiziert!


jup.. das problem ist nur das nur ganz wenig läden solche kabel überhaupt haben.

Du hast natürlich vollkommen recht, selbst Conrad und MM bieten noch keine HDMI Kabel an, deshalb nehmen sich die Händler das recht, ihren Kunden HDMI Kabel für über 120,- euro anzubieten.
Warten wir mal die kommenden 15 Monate ab, da werden wir von HDMI Kabeln nur so überflutet werden!

MFG
AUDIOCONCEPT24

MÖGEN EURE BILDER IMMER SCHARF BLEIBEN!!!
Stress
Inventar
#9 erstellt: 15. Jul 2005, 11:37

audioconcept24 schrieb:
..
Ich sage und behaupte es noch einmal; mein 10 m HDMI-HDMI Kabel von Lindy fun#zt wunderbar, ich habe bis heute keine Synhrorobleme damit.

Habe ich da was anderes behauptet?? Wenn ja, sage mir bitte wo.


audioconcept24 schrieb:
..
Warten wir mal die kommenden 15 Monate ab, da werden wir von HDMI Kabeln nur so überflutet werden!.

Und dabei werden auch genügend minderwertige Kabel dabei sein.
eddyvh
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Jul 2005, 12:02
leute.. das einzige .. was doch wohl klar ist.. ist das der arbeitsaufwand und diematerialkosten für so ein 130€
kabel garantiert keine hundert euro sind.. oder ??
die margen sind riesig in dem bereich.. und das bleibt halt solange so solange sowas zu den exoten im kabelbereich gehört..

und ich bin immernoch gespannt auf das bild meiner htpc anlage
audioconcept24
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jul 2005, 12:31
von Stress

Habe ich da was anderes behauptet?? Wenn ja, sage mir bitte wo.

weshalb fühlst Du dich jetzt eigentlich angegriffen???? Was oder wo ist Dein Problem???
Ich hab doch hier nur meine persönliche Meinung und Erfahrung gepostet, nicht mehr aber auch nicht weniger.


von Stress

Und dabei werden auch genügend minderwertige Kabel dabei sein.

das sehe ich auch so........ .. .


von beddyvh

und ich bin immernoch gespannt auf das bild meiner htpc anlage

Berichte doch mal, wenn es soweit ist

AUF EINEN TOLLEN KINOABEND!!!
eddyvh
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Jul 2005, 12:49
jup.. ich werde berichten..
wenn der pc da ist und wenn das kabel da ist.. und wenn das auch noch funktioniert.. und wenn ich dann auch noch arbeitsmässig zeit habe überhaupt beamer zu schauen..

soviele wenns..



aber so gott will wird es .. :o)
eddyvh
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jul 2005, 20:16
also.. erste tests mit meinem neuen hdmi kabel :o)
gestochen scharfes bild sozusagen einz zu eins mein desktop. (konnte noch nicht mit meinem htpc tetsten da der noch nicht da ist, aber mit meinem business rechner)
die farben sind prächtig .. und hdtv ist fast zum weinen schön. keinerlei doppelkonturen mehr.. kein vb(hatte ich glück war auch sonst fast gar nicht zu sehen.)

und jetz das beste.. das kabel hab ich zuzusagen zum spass bei ebay geschossen.. dachte für den preis kann man nix falsch machen .. wenns nicht funkt hole ich mir nen richtiges..

tja und es funkt.. für 1.99 ! (hatte keinen mitbieter) doppelt geschirmt mit vergoldeten steckern.. 10m

besser gehts net


[Beitrag von eddyvh am 20. Jul 2005, 10:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVI-D - HDMI Kabel - Länge?
Choco am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  2 Beiträge
DVI HDMI oder Yuv
Sven_XX69 am 12.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  3 Beiträge
Ber.Überschreitung?DVI -HDMI
Qualia_004 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  3 Beiträge
DVI Kabel
OttoSmoke am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  2 Beiträge
Oehlbach 10 Meter DVI / HDMI
mattbato am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  6 Beiträge
HDMI auf DVI ?
DÄG am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  7 Beiträge
DVI oder HDMI?
blablum am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  12 Beiträge
Panasonic PTAE500E & HDMI/DVI
SEMIware am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  2 Beiträge
DVi auf HDMI PE7700
Allabuk am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  8 Beiträge
HDMI auf DVI schwarzer Bilschirm
Frannek am 27.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedPaksefTaicy
  • Gesamtzahl an Themen1.466.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.894.284

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen