premiere auf sanyo z3

+A -A
Autor
Beitrag
timbomb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Aug 2005, 15:52
Hallo, ich hab mir letztens den ersten Spieltag der fussball-Bundesliga über premiere auf dem Beamer angeguckt ..
und die spieler waren (nicht in großaufnahme) sehr verschwommen !!
Liegt das an der gesendeten Qualität von Premiere oder kann man da irgendwas einstellen / zwischenklemmen ?
Ich hatte den Dekoder über SCART an meinen Ellion DVD-Rekorder und den wiederrum über YUV an den Sanyo Z3.
gibt es da vielleicht eine bessere lösung, so dass ich das bild nicht kleiner machen muss und trotzdem die Rückennr lesen kann ??
Danke für eure Antworten,
TiM
JuergenII
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2005, 19:49

timbomb schrieb:
Hallo, ich hab mir letztens den ersten Spieltag der fussball-Bundesliga über premiere auf dem Beamer angeguckt ..
und die spieler waren (nicht in großaufnahme) sehr verschwommen !!


Hallo Tim,

kann dich beruhigen, liegt nicht am Z3. Schuld ist die schlechte Übertragungsrate von Premiere. Kann man wunderschön sehen, wenn zeitgleich in einem anderen Programm das Spiel übertragen wird. Das trifft aber nicht nur auf Sport zu, auch die anderen Premiereprogramme sind nicht wirklich gut (übertragungstechnisch). Teilweise wird sogar nur in SVCD übertragen. Viel mir aber auch erst durch den Z3 auf. Vorher war ich immer zufrieden mit dem gebotenen.
Aber ab November ist das ja dann (hoffentlich) gelöst wenn Premiere mit HD-TV anfängt.
xck3001
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2005, 20:28
Nützt das was wenn man z.B. einen externen Scaler davorschaltet? Das Signal muss doch irgendwie zu verbessern sein?
HDTV wird wenig bringen weil z.B. Bundesliga in absehbarer Zukunft nicht in HDTV produziert werden wird.
Michi1965
Inventar
#4 erstellt: 09. Aug 2005, 20:59
Die Frage ist, welchen Decoder Du für Premiere hast
Denn die D-Box 1+2 können mit einem anderen Betriebssystem direkt YUV ausgeben.
Ich habe vorher auch die D-Box an meinen DVD-Recorder per Scart angeschlossen und bin dann aus dem Recorder per YUV auf den Beamer gegangen. Wenn man dann noch das Signal vom Recorder auf Progressive umwandeln lässt, wird es noch schlimmer.
Seit ich aus der Box das YUV-Signal verwende, ist die Bildqualität um einiges besser geworden. Ist zwar immer noch keine DVD-Qualität geworden, aber immerhin.


[Beitrag von Michi1965 am 09. Aug 2005, 21:14 bearbeitet]
timbomb
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Aug 2005, 11:19
Also, wie versteh ich das jetzt?
aus dem Premiere Dekoder über YUV direkt an den Beamer (Eingang vorhanden!) ...

frage ist nur: hat der Dekoder einen YUV-Ausgang ?? Ich meine nicht ...
timbomb
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Aug 2005, 11:25
Ich hab noch einen SCART-YUV Adapter, der aber bestimmt nix bringen wird, oder !?!
raffi17
Stammgast
#7 erstellt: 10. Aug 2005, 11:45
Hey,

ich habe einen Topfield 5500 PVR und der kann YUV via Scart ausgeben. (Einstellung im Menü des Topf). Ich habe ihn so an meinem Verstärker angeschlossen und er hat ein gestochen scharfes Bild.
Einen Scart auf YUV-Komponenten Kabel habe ich von Oehlbach.

Meines Erachtens gibt es kaum Sat-Reciever die das können, aber möglicherweise habe ich auch Unrecht.
Michi1965
Inventar
#8 erstellt: 10. Aug 2005, 15:12
Eine D-Box1 mit DVB2000 oder die D-Box2 mit Linux können YUV über die Scart-Buchse ausgeben. Das muss man im Menü aber umstellen. Dazu wäre dann der Scart-YUV-Adapter, den Du hast, genau richtig.
Da Du aber immer noch nicht geschrieben hast, welchen Decoder Du besitzt......
timbomb
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Aug 2005, 15:22
Jaha, das wird vor Freitag auch nix
Der ist nämlich von einem Freund, und ich hab keine Ahnung welcher das ist
Aber werde das mal ausprobieren und mich dann melden, ob das besser ist !!
Da fällt mir gerade noch was ein: wenn ich über scart raus- (adapter) und yuv in meinen beamer reingehe, wie sieht das mit ton aus?
Weil mein Beamer macht keine Musik
obwohl, glaub von yuv sind 2 adern für musi und die 3. für das bild, oder?
Dann müsste ich ein wenig basteln und dann geht das bestimmt ... wenn es denn so ist ?!
Michi1965
Inventar
#10 erstellt: 10. Aug 2005, 15:33
Du hast den Sinn nicht verstanden.....
Warum willst Du herumprobieren, wenn noch nichtmal bekannt ist, welchen Receiver Du hast?
Und Ton kommt über YUV auch nicht, alle 3 Leitungen (Rot, Blau, Grün) werden für das Bild benötigt.

Falls Du jetzt einen Adapter mit Gelb, Weiss und Rot hast, vergiss es besser sofort, das ist der falsche.

Aber lesen kannst Du, oder? Dann schreib mal den Herstellernamen des Receivers hier rein!
Die D-Box wurde von Nokia, Philips und Sagem gebaut, mit den Geräten geht es.
Falls Du jetzt aber einen Humax oder Galaxis da stehen hast, geht es sowieso nicht.
Oder nimm ne Digicam und stell das Foto hier ein.

Das ist eine D-Box 1: http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Das ist eine D-Box 2: http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von Michi1965 am 10. Aug 2005, 15:39 bearbeitet]
timbomb
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Aug 2005, 15:41
Wieder was gelernt ...
Ton kommt nicht über YUV, da alle 3 Leitungen für das Bild gebraucht werden, aha!
Du wirst lachen, ich kann lesen und sogar Fotos machen ... is nur immer blöd, wenn man nix zum Lesen oder Fotografieren hat, WEIL DAS DING NICHT BEI MIR STEHT !!
Also kann ich dir nicht sagen, was es für einer ist ... hab den Kollegen aber mal angeschrieben und vielleicht weiss der es (aus dem Kopf heraus)?
Ok, hat gerade geantwortet, er meint es sei ein Nokia !?
Also, wie bekomme ich bild über YUV und gleichzeitig auch noch Ton hin?
Laut der ebay-Bilder ist es eine DBox1 !!


[Beitrag von timbomb am 10. Aug 2005, 15:42 bearbeitet]
raffi17
Stammgast
#12 erstellt: 10. Aug 2005, 15:50
Dann könntest Du ein Oehlbach Kabel mit zusätzlichen Stereo-Chinch Steckern nehmen (Direktlink zum Kabel auf der Oehlbach-Homepage funzt nicht.) - Also Scart auf fünf Chinch (rot,grün,blau,weiss,rot)

Voraussgesetzt der Sat-Reciever gibt ein YUV-Signal aus!!!!!!


[Beitrag von raffi17 am 10. Aug 2005, 15:51 bearbeitet]
Michi1965
Inventar
#13 erstellt: 10. Aug 2005, 15:52
Dann kommen wir doch der Sache schon näher
Technisch gesehen ist das Gerät dazu in der Lage.
Dann müssen wir jetzt klären, ob die DVB2000 drauf ist.

Wenn Du die Menü-Taste drückst, kommt dann etwa so ein Bild?

Wenn ja, ist die DVB2000 schon mal drauf, nur damit geht das.

Den Ton bekommst Du nur gesondert aus der Box mit Cinch-Kabel. Dazu ist also ein Verstärker/AV-Receiver nötig.
timbomb
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Aug 2005, 15:58
das ist doch mal ne Ansage ... nur leider weiss ich nicht ob die DVB2000 drauf ist ... kenne das Menü auch nicht !!
Aber bis nächsten Samstag bekomme ich eh kein solches kabel mehr ...
Werde dann mal gucken und ein wenig testen ...
Michi1965
Inventar
#15 erstellt: 10. Aug 2005, 16:10
Du kommst mit Deinem Problem hierher, ich versuche, Dir zu helfen. Und im Verlauf des Gespräches stellt sich dann heraus, das Du den Decoder überhaupt nicht hast.

Wie dem auch sei, wenn die DVB2000 nicht drauf ist, sondern die Originale Betanova-Software, hast Du eh keine Chance. Die DVB bekommt man zwar hinein, ist aber recht kompliziert und ohne zusätzliche Hardware nicht zu realisieren.

Also bringe bevor Du das Kabel kaufst in Erfahrung, welche Software drauf ist. Sonst kannst Du das Geld auch gleich zum Fenster hinauswerfen.


[Beitrag von Michi1965 am 10. Aug 2005, 16:11 bearbeitet]
JuergenII
Inventar
#16 erstellt: 10. Aug 2005, 23:21
Irgendwie kapiere ich die Diskussion nicht so ganz. Hier wird wegen eines YUV-Anschlusses ein riesen Tamtam gemacht, dabei ist die Sache relativ einfach: Selbst über YUV ist das Bild z.Zt. von Premiere Sport bescheiden (um es mal vorsichtig auszudrücken) gegenüber einer Übertragung der Öffentlich-Rechtlichen!
Den Unterschied erkennt man sogar über S-Video Anschluss und den hat die Box garantiert. Auch ist der Bildunterschied zwischen YUV und S-Video nicht so gravierend, wie hier von manchen dargestellt wird.
Ich bleibe dabei ein SVCD-Bild wird nicht viel besser, selbst wenn ich es über HDMI schicke!
Michi1965
Inventar
#17 erstellt: 10. Aug 2005, 23:52
Du irrst, eine D-Box1 hat keinen S-Video Ausgang. Die kann zwar ein S-Videosignal ausgeben, aber auch wiederrum nur per Adapter über Scart.
Und was die Bildqualität von Premiere Sport betrifft, kann ich nicht mitreden, gekündigt. Formel1 kann man nicht allein buchen, man zahlt diesen sch.... Fussball zwangsläufig mit, auch wenn man nicht will.

Meine Erfahrungen beziehen sich auf Premiere 1/2 und direkt. Da sieht man sehr wohl einen Unterschied.

Und es ist ja wohl auch unbestritten, das eine Direktverbindung zwischen D-Box und Beamer besser ist, als eine externe Wandlung von RGB auf YUV durch einen DVD-Recorder. Bei einem Billiggerät werden eh keine erstklassigen Wandler verbaut.

Der Sanyo Z3 versteht RGB ohnehin nur an der VGA-Buchse, somit wäre selbst hier wieder ein Adapter fällig.


[Beitrag von Michi1965 am 11. Aug 2005, 00:07 bearbeitet]
raffi17
Stammgast
#18 erstellt: 11. Aug 2005, 09:39
Bildqualität

ARD - Premiere

http://www.hifi-foru...um_id=96&thread=5628

Ich habe an diesem Tag auch hin und hergeschaltet und wunderte mich darüber, dass man bei der ARD nicht einmal den Spielstand lesen konnte (total unscharf)

Das Premiere-Bild war viel besser.
Und das Bild auf meinem Top ist über YUV weitaus besser als über S-Video (alles zu genüge getestet)
Michi1965
Inventar
#19 erstellt: 11. Aug 2005, 13:09

raffi17 schrieb:

Und das Bild auf meinem Top ist über YUV weitaus besser als über S-Video (alles zu genüge getestet)

Es ging nicht um den Vergleich S-Video gegen YUV, sondern RGB gegen YUV. Da sehen die Unterschiede nicht mehr ganz so gewaltig aus, da RGB dem S-Videosignal überlegen ist.
timbomb
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 11. Aug 2005, 13:57

Also Scart auf fünf Chinch (rot,grün,blau,weiss,rot)


Gibt es da vielleicht einen Link zu ... kann es nirgends finden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo Z3
The_Spirit am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  10 Beiträge
Sanyo z3
raitra83 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  8 Beiträge
Sanyo Z3
sDAB am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  4 Beiträge
Sanyo Z3
gertl am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  4 Beiträge
Sanyo Z1X oder Z3
Saege am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  22 Beiträge
Interlacer Sanyo Z3
ferrari12 am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  6 Beiträge
Sanyo Z3 Reset
StormRX am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  6 Beiträge
Lampenlebensdauer Sanyo Z3
phantasmagoria am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
Sanyo PLV Z3
UliKu am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  4 Beiträge
Sanyo PLV Z3 Entfernung
Flashgrabber am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitglied111mike
  • Gesamtzahl an Themen1.467.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.902.834

Hersteller in diesem Thread Widget schließen