Problem mit Projektor Sanyo PLV-Z2

+A -A
Autor
Beitrag
Hesse68
Neuling
#1 erstellt: 13. Sep 2005, 17:32
Hallo Leute

ich habe - eigentlich schon seit Anfang an - ein spezielles Problem mit meinem Beamer/Projektor von Sanyo PLV-Z2.

Immer wieder kommt es vor, wenn ich den Beamer aus dem Standby mit der Fernbedienung anschalte, daß er offensichtlich kein Signal empfängt. Er zählt dann die voreingestellten 5 Minuten herunter, wie wenn er eben kein Signal empfangen würde.

Wenn ich Ihn dann hinten am I/O-Schalter aus, und wieder anschalte, und er dann wieder mit der Fernbedienung einzuschalten geht, dann springt er allermeist sofort auf ein Signal an.

Kann sich irgendjemand dieses Phänomen/Defekt erklären?

Ich kann leider keine Garantie in Anspruch nehmen, da der Erstbesitzer keine Rechnung mehr fand, und ich ihn halt daraufhin billig kaufen konnte.

Für eine Antwort wäre ich jedem sehr dankbar, denn ich denke das wird der Projektor bestimmt nicht ewig mitmachen. Ich schalte Ihn ja schließlich mit "lauwarm" gelaufener Birne aus, und dann ziemlich bald wieder ein, was ja eigentlich Tabu bei Beamern sein sollte.

Also, Merci schon mal.
Gruß Hesse
CHL
Stammgast
#2 erstellt: 14. Sep 2005, 07:24
Hallo Hesse,

probier einmal aus zwischen Eingang 1 und Eingang 2, hin und her zu schalten.
Vielleicht hat Dein Gerät probleme das Signal zu erkennen.

Gruß
Christian
Hesse68
Neuling
#3 erstellt: 14. Sep 2005, 14:57
Hallo
habe ich schon getestet, da auf meinem Eingang 2 mein PC-Signal reinkommt. Dieser Eingang 2 geht (subjektiv) öfters als der 1er. Ist halt schwierig genau nachzuvollziehen, da das Problem nicht immer vorkommt.
Der Beamer schaltet sich ja automatisch immer mit dem letzten Signal ein mit dem er auch aus geschaltet wurde, d.h. wenn ich am Abend über den PC einen Film geschaut habe, ist am nächsten Tag auch wieder Eingang 2 als erstes aktiv.
Ich werde aber vielleicht mal versuchen die zwei Eingangskanäle umzutauschn, ob sich da evtl. etwas ändert.
Danke auf jeden Fall für Deine Antwort,
Gruß Bernd
moppy72
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Sep 2005, 15:00
Dieses Problem habe ich mit meinem Z2 hin und wieder am Eingang1. Aber speziell bei Zuspielung von Composit und S-Video. An Eingang2 hängt ein 1910 von Denon. Hier liegt es dann aber am DVD-Player. Nur der DVI Ausgang an und aus geschalten und schon gehts. Aber wie gesagt, das passiert eher selten. Also ich denke, hier kein Fall für den Service.
Bis Demnächst
Hesse68
Neuling
#5 erstellt: 15. Sep 2005, 15:18
Hi Moppy
was meinst Du mit: den DVI Ausgang an und aus geschaltet dann geht's. Ich habe nichts am DVI hängen. Gibt's da einen extra I/O?
Danke, Bernd
KingRalph
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 24. Sep 2005, 17:26
Hi Hesse68.

Hab das gleiche Problem mit meinem Z2 und 1910.
Der Z2 bekommt auch ab und zu kein Signal vom DVD-Player.
Wenn ich dann zwischen den DVI-Modi wechsle klappt es wieder.

Wie lang ist denn dein Signalkabel.
Hatte vorher 10m jetzt 7,5m -> gleiches Problem.
Versuche heute abend mal 2m. Hat mir mein Händler geliehen.

Kannst ja schonmal ein kürzeres Kabel ausprobieren.
Gebe nach meinem Test bescheid.

MfG

Ralph


[Beitrag von KingRalph am 24. Sep 2005, 17:27 bearbeitet]
Mohan123
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Sep 2005, 01:07
Habe das Problem auch am Eingang 2 beobachten können. Abhilfe wurde geschaffen, indem am die Auflösung am PC umgestellt wurde per Remote-Verbindung.

Gruß,
Mohan123
KingRalph
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Sep 2005, 08:17
Hallo.

Habe das ganze mal mit dem 2m Kabel versucht.
Die Umschaltung hat zwar immer noch lange gedauert,
(ca. 3 - 5 Sekunden nachdem der "Hinweis" Eingang 2 verschwunden war) abe res hat jedesmal funktioniert.
Egal welche "Auflösung" (576,720,1080).

MfG

Ralph
,Ichsucht,
Neuling
#9 erstellt: 23. Mrz 2020, 16:47
Hallo habe seit kurzem das Gerät von einem Freund bekommen. Jetzt beim Einschalten fährt er kurz auf Grün und fährt wieder runter was ist da los kann mir einer helfen
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 23. Mrz 2020, 16:50
- Lampe defekt? Dann sollte aber die LED dafür blinken.
- Hochspannunsteil/Netzteil defekt?
,Ichsucht,
Neuling
#11 erstellt: 23. Mrz 2020, 18:32
Und wer kennt sich damit aus?
,Ichsucht,
Neuling
#12 erstellt: 23. Mrz 2020, 18:33
Kann Mann es selber reparieren oder in Müll?
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 23. Mrz 2020, 19:04
Eine Werkstatt? Denkst Du, anhand der Fehlerbeschreibung kann hier jemand einen exakte Diagnose stellen? Wenn Du selbst das nötige Equipment und die Kenntnisse hast, kannst Du das vielleicht reparieren. Wenn Du es kommerziell weggeben musst wird es wohl ein Totalschaden sein. Alleine ein Kostenvoranschlag dürfte den Wert des Geräte übersteigen.
Hast Du mal den Filter sauber gemacht?
,Ichsucht,
Neuling
#14 erstellt: 23. Mrz 2020, 21:33
Ja hab den Filter sauber gemacht . Er fährt an leicht rotes Bild und dann geht er wieder aus
n5pdimi
Inventar
#15 erstellt: 24. Mrz 2020, 07:24
Wenn er schon ein farbliches Bild zeigt, sind die Panels eh gealtert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo PLV-Z2: 24p?
Lex318 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  2 Beiträge
Sanyo PLV Z2 Fragen
Markus073 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  2 Beiträge
Abschaltung Sanyo PLV-Z2
TK am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  2 Beiträge
Sanyo plv-z2 HDTV
pane am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  2 Beiträge
Sanyo PLV Z2, Lampe
derschröder am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  7 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 Frage
N!ghtfly am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  3 Beiträge
Sanyo PLV-Z2
Michael.1990 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  12 Beiträge
Brummen mit Sanyo PLV-Z2
BeginnerCH am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  9 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 Ersatzlampe, Anfängerfrage
loeder am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  8 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 immer unschärfer
shenmue23 am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedSchmutzi85
  • Gesamtzahl an Themen1.466.557
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.889.665

Hersteller in diesem Thread Widget schließen