Bildgröße

+A -A
Autor
Beitrag
Flashgrabber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Okt 2005, 16:43
Hi,

ich bin gerade am überlegen, wie groß den das projezierte Bild werden soll. Wie schon in einem andern Thread besprochen, ist der Fußabstand (beim sitzen) zur Leinwand 3 Meter. Beamer ist mit großer wahrscheinlichkeit der Z3. Ich dachte erst an 2 Meter breite, ich komm jetzt doch ins Schwanken, bzgl. des FG. Meint ihr, dass man das sehen wird? Sollte ich erst den Beamer kaufen und probeweise das Bild an irgendetwas brauchbares projezieren und anschließend die entsprechende Leinwand kaufen, welche könnt ihr empfehlen (brauche keinen Motor)?

Andere Frage, wie ist das Bild besser, oder macht es überhaupt einen Unterschied, wenn ich nicht zoome und den Proki so weit wegstelle, dass das Bild auf 2 Meter breite kommt, oder ich den Proki näher an die Leinwand stelle und so weit zoome, dass ich ebenfalls auf die 2 Meter komme?

Schon mal vielen Dank im Vorraus + viele Grüße
Flashgrabber
JBL-Fan
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2005, 20:42
Hallo,

also wenn du nur ca. 3 Meter weg sitzt, ist ein Bild von 2 Meter deutlich zu viel. Ich würde sagen, das 1,5m das höchste der Gefühle ist. Man neigt schnell zum übertreiben, Hauptsache groß , aber hier ist weniger mehr. Hast ja sonst den vollen Tenniseffekt, da du das Bild kaum auf einmal sehen kannst. Kino Reihe 1 ist ja auch nicht gerade das gelbe vom Ei.

gruss jbl-fan
Flashgrabber
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Okt 2005, 22:32
Wenn nur 1,50 drin wären, wäre ich doch etwas enttäuscht, ich hab doch gehofft, mit mind. 1,80 (bzw. 176) rechnen zu können.

Gruß Flashgrabber
JBL-Fan
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2005, 08:56
Hallo,

nimm einfach mal ein paar Zeitungsblätter und steck die mit Nadeln, in der Größe, welche dir vorschwebt an die Wand. Dann kannst du sehen, wie es wird. Ein breiterer schwarzer Rahmen, wirkt sich auch positiv auf das Bild aus. Eine Rolloleinwand würde ich sowieso nicht einsetzen. Denk an die Falten- bzw. Wellenbildung. Probier 1,60 mit 10-12cm schw. Rahmen ringsrum.
Mal sehen, ob dir andere User noch was dazu raten. Ich kann dir nur sagen, das es ziemlich anstrengend wird, ständig hin und her zu schauen. Zu hoch, sollte die Leinwand auch nicht hängen.

gruss jbl-fan
Flashgrabber
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Okt 2005, 09:19
Hi,

leider ist bei mir Linwandtechnisch nur eine Rollo... möglich.
Ich denke, ich werde echt den Beamer zuerst holen und schauen, wie es angenehm ist und dann die entsprechende Leinwand dazu kaufen.

Grüße
Flashgrabber
JBL-Fan
Inventar
#6 erstellt: 18. Okt 2005, 09:22
Hallo,

das wäre das beste. Schade das eine Rahmenleinwand nicht möglich ist. Manche hängen die auch nur nach Bedarf ran, ansonsten abhängen und hinter einem Schrank verstauen. Oder klappbar von der Decke, haben auch welche.

gruss jbl-fan
SilvusPlait
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Okt 2005, 20:46
Kleiner Tip: (bei mir notgedrungen entstanden)

Ich hab mir im OBI für ganze 2,50 € 4 Holzlatten auf meine Wunschgröße zurecht sägen lassen. Diese dann mit 4 kleinen Winkeln (ca. 3€) verbunden und 2 weiße Bettlaken (Oma hat bestimmt welche) mittels Tacker daran befestigt.
(1 Bettlaken ist zu durchsichtig)
Hat 2 riesen Vorteile:
1.) ein unglaubliches Preis/Leistungsverhältnis.
2.) du kannst für (sehr) wenig Geld über mehrere Filme hinweg prüfen, welche Größe für dich die beste ist, bevor du mind. 200 € für eine Leinwand ausgibst, über deren Größe du dich nachher ärgerst.

meine Erfahrung:
Ich hatte zuerst auch vor: hauptsache großes Bild,
aber ich kann meinem Vorschreiber nur zustimmen. Auf die Dauer wird's unangenehm. Besonders bei Szenen, in denen fast nur der Kopf eines Schauspielers im Bild ist, wirkte das auf mich irgendwie bedrückend.

Ansonsten kannste es ja mal mit dem oben genannten Tip austesten. Besser gut getestet als später bereut.

Bis denn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Beamer+Leinwand (mit Bild)
DukeHarris am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  9 Beiträge
Expertenfrage - Abstand Beamer Leinwand
tomato79 am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  2 Beiträge
Entfernung von beamer zur Leinwand 3 Meter zu wenig ?
golf16v am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  35 Beiträge
Sanyo Z3 - 2,50 Meter Abstand?
Schatten am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  9 Beiträge
Beamer Bildgröße
Metalfreestyler am 09.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  2 Beiträge
Beamer Leinwand auf Raum anpassen!
Dominik_ am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  15 Beiträge
Erst Leinwand oder erst Beamer?
kr590 am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  12 Beiträge
Beamer und Leinwand kaufen
oekse26 am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  8 Beiträge
Beamer ohne Leinwand
HinzKunz am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  3 Beiträge
Wieviel Meter zwischen Leinwand und Beamer???
Grande_Utopia am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedMilitaeryPolice
  • Gesamtzahl an Themen1.466.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.896.049

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen