suche BenQ-7700 Farbeinstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
Singenor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2006, 07:33
hi


an alle Benq7700er besitzer.............

kann mir jemand gute farbeinstellungswerte für den beamer nennen und wo ich diese einstellen soll (sind ja ein paar stellen dafür verfügbar) ???

ich verzweifle langsam , mal ist es zu dunkel mal ist grün etwas zu sehr sichtbar und das "weiß" erscheint etwas zu grau

danke im voraus
Kater10000
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jan 2006, 12:15
Hi Sigenor,
Wenn Du Menue auf Deiner Fernbedienung drückst, kommst
Du ja ins Einstell-Programm.
Dort auf "Bild" klicken.
Hier klickst Du Standardmodus an und hast hier eine
weitere Auswahl wie:
Voreinstellung Kinomodus, Heimkinomodus, Wohnzimmermodus,
Fotomodus und Spielmodus.
Hier kannst Du Dir ja div. Voreinstellungen anwählen.
Gefällt Dir keine, bzw. kommt keine Deinen Erwartungen am
nächsten, stellst Du Dir halt selber ein Programm zusammen
und speicherst Sie unter "Einstellungen speichern"
ab. Hier speicherst Du unter "Benutzer1" ab.
Dann wird beim nächsten Start diese Einstellung auch immer
sofort automatisch gewählt.

Falls Dir die hier voreingestellten Farbmodis nicht gefallen,
kannst Du ja div. weiter Einstellungen vornehmen wie z. B.
unter "weitere Einstellungen". Hier kannst Du auch die
Farbwiedergabe und die Farbtemperatur entsprechend bearbeiten.
Im Menue hast Du auch die Option ""Erweit.". Hier kannst
Du den Weissabgleich einstellen. Wichtig ist aber immer
nachdem Du was geändert hast, dass Du danach immer unter
Benutzer1,2,oder 3 abspeicherst, sonst ist beim nächsten
Start alles wieder weg.

Auf dem BenQ PE7700 hab ich persönlich folgende Einstellung:
Kontrast: 6
Helligkeit: 3
Farbe: 6
Farbton: 5
Rauschunterdrückung: 0
Filter: 1
Schärfe: 5
Farbtemperatur: normal
Rot: 15
Grün: 15
Blau: 15
gelb: 15
Weiß: 0
Schwarzstufe: 0 IRE
RGB Zuwachs Rot: 512
RGB Zuwachs grün 474
RGB Zuwachs blau: 492
Offset rot: 11
offset grün: 11
offset blau: 11
Hier ist auch wichtig, dass Änderungen hier unter
"Farbtemperatur Benutzer1" abgespeichert wird.

Nach einigen Versuchen hab ich für mich bei o. g.
Einstellungen für mich das beste Bild gefunden,
aber das ist Empfindungs- bzw. Geschmackssache.
Hier ist aber auch entscheidend, welche Signalquelle,
bzw. welche Verbindung Du hast. Nachdem ich nämlich
das ganze über HDMI anstatt wie vorher über YUV
verkabelt habe, habe ich einen viel stärkeres weiss.
Daher empfehl ich ja auch HDMI-Ansteuerung.
Ich hab hiermit erst ein absolut geniales Bild bekommen.


[Beitrag von Kater10000 am 26. Jan 2006, 12:19 bearbeitet]
Singenor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jan 2006, 20:08
danke für die werte, werde sie bei gelegenheit testen.

mein prob ist auch die zuspielung über YUV, da ich kein hdmi gerät habe(kosten nicht mehr die welt, aber muß nich wieder ein neues sein)
und mir sind die hdmi-kabel, ein wenig zu happig im preis
vorallem ne 10m leitung ist selbst bei hdmi problematisch.

aber das beste vor digitaler zuspielung is nunmal YUV :-/
Kater10000
Stammgast
#4 erstellt: 26. Jan 2006, 21:16
So schlecht ist die YUV-Lösung ja auch nicht.
Hatte bisher auch 10m YUV und das Bild war
eigentlich auch ganz ordentlich.

da ich aber eh einen anderen DVD-Recorder
haben wollte mit 400GB Festplatte, hab ich
gleich drauf geachtet, dass ein HDMI-Anschluss
dran war.

Sicherlich hatte ich erst auch überlegt, ob sich die
zusätzliche Investition in ein teures HDMI-Kabel
lohnt, aber der Optische Unterschied war jedenfalls
bei meiner Gerätekonstellation so deutlich besser,
dass ich dann doch das YUV-Kabel verbannt habe und
mir das HDMI-Kabel geholt habe.

Was die von mir hier aufgeführten Einstellwerte
betrifft, so müssen sie ja nicht zwangsläufig auf
Deiner Gerätschaft ebenfalls ein gutes Bild bringen.
Dafür kommen zuviele Umstände mit ins Spiel,
wie eben die Geräte selber, Lichverhälnisse, etc..
Die gleiche Anlage, nebst gleicher Leinwand kann in
einem weiss gestrichenen Zimmer ganz anders rüberkommen,
als in z. B. einem Rot gestrichenen Zimmer. Da sehen
die Farben auf der Leinwand schon etwas anders aus,
aber da erzähl ich sicher nichts neues.


[Beitrag von Kater10000 am 26. Jan 2006, 21:25 bearbeitet]
Singenor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jan 2006, 22:18
habe die ganze anlage im wohnzimmer in ner "nische" in der wand eingesetzt, alles darin ist schwarz und hab mir sogar neue racks für fernseher und anlage gebaut( ebenfalls dunkel gehalten).

aber die lichtverhältnisse spielen sehr große unterschiede beim heimkino, da haste recht
Singenor
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jan 2006, 22:45
ein wenig unaufgeräumt aber is ja nich immer der fall :-)







P.S.

der Fernseher ist für leinwandgenuss, in den Unterschrank klappbar !!!

die leinwand ist ebenfalls selfmade aus ner ex-rollleinwand, bild ist ca.205cm in 16:9
Kater10000
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2006, 23:59
Ich seh gerade, du hast den Beamer ja auch wie ich
an der Decke hängen und einen relativ weiten Weg zur
Steckdose. Wie hast du das gelöst mit dem Anschluss,
da ja das orig. 220V-Kabel ja nur ca. 2 m, oder so
lang ist?.

Ich hab mir z. B. ne neue Verbindung zusammengebastelt
aus eben 7m 3adriges Kabel mit eben normalen Schuko-
stecker auf der einen Seite und für den Beameranschluss
eben entsprechenden Stecker ( kaltgerätestecker )
auf der anderen Seite angebracht.
Sähe ja auch sonst blöde aus, wenn man an
der Decke eine Verbindung für eine Verlängerung sähe,
zumal die ja auch nicht in den Kabelkanal passt.
Sieht an der Decke/Wand bei mir im übrigen ebenso aus
( kabelkanalmäßig ), aber was will man anders machen?.
Ich hätte noch die Möglichkeit an einen Lampenanschluss
der etwa 1m entfernt an der Decke ist, mit dran zu gehen,
aber ich will den Beamer ja nicht über den Lichtschalter
einschalten:-)
Überlege auch noch, ob ich mir fürs normale Fernsehgucken
noch einen Plasma an die Wand hänge. Der würde ja verdeckt,
wenn ich die Leinwand runterfahre.
habe nämlich allein in den letzten 2 Monaten an die 500 Std.
auf die Lampe geballert.
Naja, ich muss mal sehen, ob ich irgendwo noch nen großen
Flachmann günstig bekomme, aber ich hab gesehen, die Preise
für eine Ersatzlampe sind auch schon unter 300.-€ gefallen.
Da kann man ja auch mit leben.
Singenor
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Jan 2006, 19:02
habe meinen stromanschluß ebenfalls selbst konfektionieren müßen...10m Leitung 3x1qmm + abgewinkelter stecker für die dose und ein kaltgeräte stecker.

da ich meine möbel selbst gebaut habe, habe ich am fernsehschrank 2 schalter für die stromversorgung und je links und rechts an den seiten eine steckdose eingebaut, womit ich entweder die ganze hifi und fernsehanlage oder/und den Beamer vom netz nehmen kann.

der schalter für den beamer, erspart eine menge kletterei um das gerät an der decke immer wieder ein und auszuschalten!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Farbeinstellungen BenQ W1000
jojob38 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  2 Beiträge
Benq pe 7700 Ersatzteile ?
ambim am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  3 Beiträge
benq pe 7700
Joe-Popsi am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  5 Beiträge
Feedback zu Benq 7700 PE
Torwand-Toni am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  6 Beiträge
DLP Beamer sehr dunkel
streamilein am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  2 Beiträge
BenQ PE 7700
Oelepap am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  45 Beiträge
Frage an Benq 7700 Besitzer
Quadro-Action am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  3 Beiträge
Benq PE 7700
chrissoff am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  4 Beiträge
BenQ 7700 für 450?, angemessen?
text am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  5 Beiträge
BenQ 7700
Quilargo am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.950 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedUrhylianer
  • Gesamtzahl an Themen1.467.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.909.924

Hersteller in diesem Thread Widget schließen