PLV-Z3

+A -A
Autor
Beitrag
Saschman00
Stammgast
#1 erstellt: 21. Feb 2006, 23:56
Hy,
ich bekomme morgen meinen PLV-Z3 und würde gerne wissen, in wie fern man den Lensshift ausnutzen kann? Wird es zum Ende hin unscharf? Brauche ich eigentlich Keystone Korrektur wenn ich Lensshift benutze?

LG
Sascha
Kater10000
Stammgast
#2 erstellt: 22. Feb 2006, 03:01
Keystone Korrektur brauchst Du nur, wenn der Winkel zur
Leinwand aus der optimalen Linie fällt.
Von daher würd ich ihn auch mittig und auf entsprechender
Höhe hängen/stellen, so das Du möglichst wenig Korrektur
brauchst. Wirkt sich in jedem Fall besser aufs Bild aus.
Sollte aber auch alles in der Anleitung stehen, wie man am
besten das Gerät aufstellt. Die Entfernung kann man aus der
Tabelle nehmen http://www.projectorcentral.com/projection-calculator.cfm
Saschman00
Stammgast
#3 erstellt: 25. Feb 2006, 00:59
also mein beamer hängt ungefähr an der oberkante der leinwand und wirft das bild also etwas nach unten. Dies habe ich per Lensshift gemacht. Dabei fällt mir auf, dass das Bild oben etwas breiter ist als unten..ist das normal bei der benutzung von lensshift?

lg
sascha
Kater10000
Stammgast
#4 erstellt: 25. Feb 2006, 07:32
Das liegt daran, dass Du mit dem Beamer leicht nach unten
zur Leinwand projezierst. Dadurch entsteht ein Trapezförmiges
Bild, was Du entweder mit der Trapezkorrektur ausgleichen
musst ( übers Beamermenue ), oder Du hängst den Beamer etwas
tiefer, so das eine waagerechte Linie von der der Unterkante
des Objektives zur Oberkante der Leinwand ( oberkante projeziertes Bild ) entsteht. Dann hast Du ein rechtwinkeliges
Bild. In der Regel kann ( macht ) man das aber wie erwähnt
über die Keystone- bzw. Trapezkorrektur ausgleichen.
Alternativ kannst Du aber auch die Leinwand höher hängen.
Die 3 möglichkeiten hast Du.


[Beitrag von Kater10000 am 25. Feb 2006, 07:36 bearbeitet]
Saschman00
Stammgast
#5 erstellt: 25. Feb 2006, 16:08
Das mit der unterkante des Objektivs verstehe ich nicht ganz. Der Z3 scheint das Bild völlig gerade aus der Linse zu projezieren..ich meine damit dass das Bild gleichmäßig über und unter der Linse projeziert wird. Also einzige Möglichkeit...Beamer genau in die Mitte der Leinwand hängen...

HMM..schade...ich denke ich lebe mit dem ganz leicht trapezförmigen Bild..bei Trapezkorrektur gehen ja wieder "Pixel" verloren.

LG
Sascha
Kater10000
Stammgast
#6 erstellt: 25. Feb 2006, 16:36
da man in diesem Forum anscheind keine Bilder einstellen kann,
hab ich Dir mal einen Link zu einem anderen Tread eines
anderen Forums gesetzt, damit ist es besser erklärt, was
ich meine mit dem Projezierwinkel.
http://www.heimmedia.de/thread.php?threadid=57
Saschman00
Stammgast
#7 erstellt: 25. Feb 2006, 17:19
Hy,
der Z3 projeziert aber so:



LG
Sascha
Kater10000
Stammgast
#8 erstellt: 25. Feb 2006, 17:27
Dann weis ich keinen rat, denn ich kenne solche Projektoren
nicht, bzw. hatte noch keinen, der das Bild so zuspielt.
Mein jetziger ( DLP BenQ PE 7700 ) projeziert nicht so.
Vor kurzem hatte ich mal einen Z2 als Testgerät hier,
( also Der Vorgänger Deines Geräts ) da ich es für die Kids
kaufen wollte, dass projezierte aber auch nicht mittig,
sondern nach oben, bzw. hängend im Deckenmodus nach unten.
Seltsam???

PS: wie stellt man hier eigentlich ein Bild ein??.
Raff das nicht.


[Beitrag von Kater10000 am 25. Feb 2006, 17:29 bearbeitet]
Saschman00
Stammgast
#9 erstellt: 25. Feb 2006, 17:33
funxt über einen umweg..IMAGESHACK :-)

LG
Sascha
Andilein76
Neuling
#10 erstellt: 25. Feb 2006, 19:11
Hi,

der Z3 muss nicht wie behauptet zentral vor der LW stehen. Du musst sehr wahrscheinlich auch keine KeyStone Korrektur benutzen. Die Lösung heisst vertikaler Lens Shift. Lass den Z3 einfach an die gegenüberliegende LW strahlen, ohne ihn dabei nach unten zu neigen, sondern wirklich frontal. Danach mit den Lens Shift Rädchen korrigieren.
Wird schon!
Kater10000
Stammgast
#11 erstellt: 25. Feb 2006, 22:22
Man kann auch mit einer Taschenlampe mittels eines
Spiegels um die Ecke leuchten. Geht alles!
Andreas1968
Inventar
#12 erstellt: 26. Feb 2006, 12:41
und wenn nach der bildverschiebung mittels lensshift immernoch eine leichte trapezkorrektur nötig ist mußt du den beamer soweit ankippen, das die aüßeren ecken des bildes gerade nach oben/unten verlaufen. hast ja einstellrädchen an der unterseite des beamers. wirst dann vermutlich nochmal mit dem lensshift nachkorrigieren müssen.

in deinem fall solltest du aber vergleiche anstellen, was eine bessere bildschärfe macht: ausnutzung des lensshift oder lieber den beamer vorne nach unten neigen und die digitale trapezkorrektur bemühen.

soweit ich weiß läßt die bildschärfe beim z3 bei starker nutzung des lensshift nach.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo PLV-Z3: Unschärfe durch Lensshift?
Nino_Brown am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  2 Beiträge
PLV-Z3 Horizontales Keystone Korrektur Problem
bernd25 am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2005  –  5 Beiträge
Sanyo Z3 ausrichten (Lensshift)
Saschman00 am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  2 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 total unscharf?
am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  12 Beiträge
PLV-Z3
Viper_1966 am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  4 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 Abstrahlwinkel!?
Saschman00 am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  2 Beiträge
Sanyo PLV-Z3 Lampe
notkurtcobain am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  5 Beiträge
PLV-Z3 48 bzw. 72hz über HDMI?
Saschman00 am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  7 Beiträge
SANYO PLV Z3 lampe
BASS_Pimp am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  3 Beiträge
PLV-Z3 / PS2 / HDTV
Manny am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedZahnbrecher
  • Gesamtzahl an Themen1.467.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.877

Hersteller in diesem Thread Widget schließen