Frage zu Lens-shift.

+A -A
Autor
Beitrag
BakerX
Inventar
#1 erstellt: 30. Apr 2006, 22:28
Hi

High,ich möchte mir demnächst nen günstigen Beamer kaufen.

Da ich diesen jedoch nicht mittig vor die Leinwand aufstellen kann wollte ich euch fragen ob es besser wäre mir einen mit Lens-shift Funktion zu holen?

Momentan tendiere ich zum Sanyo PLV-Z1X,da er der einzige ist den ich kenne der in dieser Preisklasse Lens-shift hat.
Kennt ihr noch andere?

Mir persönlich wäre ein DLP lieber,da sowohl ich als auch meine Freundin Raucher sind,und ich mal gehört hab das DLP's diesbezüglich weniger empfindlich sein sollen,stimmt das?

Ach so ja,was hält ihr vom HP EP7112
http://www.computeruniverse.net/products/90130877.asp?agent=288

Bitte helft mir,ich bin total unentschlossen!!!
Kater10000
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mai 2006, 00:42
1.) Lens-Shift brauchste dann auf jedem Fall.

2.) Z1 ist für den Einstieg bei schmalem Budget schon ok.
Besser wär natürlich noch was ansparen und dann doch
ne Klasse höher gehen.

3.) DLP`s sind tatsächlich unempfindlicher was Rauch
anbelangt. Nikotin ist nicht nur für die Lunge Gift,
sondern auch für LCD`s ( rauche aber selber auch ).

4.) Vom EP7112 halt ich persönlich gar nichts. Zudem zu
schwach auf der Brust, was die Ansi-Lumen anbelangt.
BakerX
Inventar
#3 erstellt: 01. Mai 2006, 19:39
Ok thx.


Frage,kann man eigentlich nicht mit dieser Keystone Korrektur,das Bild wieder ausgleichen,wenn der Beamer nicht mittig aufgestellt werden kann?


Und zu "schwach auf der Brust",der Z1 hat ja mit 700AL noch weniger als der HP.

Kennst du vielleicht den Unterschied zwischen den Z1 und Z1X?
Kater10000
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mai 2006, 19:59
Genau, mit der Keystone korrigierste den Versatz.

Ups, hab ich garf nicht gesehen, dass der Z1 "nur"
700 AL hat. Das ist tatsächlich sehr wenig.

Würde mich persönlich schon vom Kauf abschrecken,
da ich nicht ständig abdunkeln kann/möchte.
Zudem hatte ich den Z1 mal von einem Bekannten übers
Wochenende zur "Sehprobe", da ich für die Kids auch einen
preiswerten holen wollte, um meinen BenQ etwas zu schonen
Aber ohne die Z1-Fraktion nahetreten zu wollen,
den würd ich nicht mal meinen Kiddies in den Hobbyraum stellen.
Entweder war der total hinüber, oder ich bin zu sehr vom
BenQ verwöhnt. Das Bild war grauenhaft und die Farben sowas
von unnatürlich. Neee. war froh wie der wieder weg war.

Den Unterschied zwischen Z1 und Z1x ist sehr maginal.

Der Z1X hat 1000:1
23 dB
Zoom ist 1,5-1,9:1

der Z1 800:1
28 dB, ist also lauter
Zoom ist 1,3-1,6:1
und eben das Gehäuse der beiden.
BakerX
Inventar
#5 erstellt: 01. Mai 2006, 21:51
Welchen Benq hast du denn.

Ich war nämlich schon am BenQ PE5120 DLP und am BenQ PB6110 DLP interessiert,wobei letzterer jetzt überall im Angebot steht,hat jedoch keinen YUF Eingang.
Kater10000
Stammgast
#6 erstellt: 01. Mai 2006, 22:05
wenn Du mich meinst, ich hab den PE7700 und bin sehr
zufrieden damit auch wenn hier im Forum wohl ein oder
zwei Leute Pech mit der Lampe hatten, aber einen gewissen
Ausschuss hat man wohl bei jedem Hersteller wenn man
hier so die div. Treads anderer Besitzer und ihren Beamern
liest. Schreibt ja auch kaum einer einen Tread darüber
wie zufrieden er mit seinem Beamer ist. IdR werden halt
hier die Problemfälle beschrieben, bzw. Hilfestellung
hierzu gesucht.

Übrigens der PB6110 macht über den Component-Videoeingang
( YUV ) ein sehr ansprechendes Bild. Die anderen Anschlüsse
kann man tatsächlich vergessen.

Nur der Ersatzlampenpreis von über 350.- Euro finde ich
etwas teuer, ansonsten für das Geld kein schlechtes Gerät.


[Beitrag von Kater10000 am 01. Mai 2006, 22:10 bearbeitet]
BakerX
Inventar
#7 erstellt: 02. Mai 2006, 21:12
WWWWAUUU Klasse Teil das du da hast!!!
Wünschte den könnt ich mir auch leisten.

Zum PB6110,der hat doch keinen YUF Eingang,ich les da nur
Anschlüsse: 15-Pin D-Sub (1x In/1x Out), Composite Video (1x RCA), S-Video •
Oder was meinst du?
Kater10000
Stammgast
#8 erstellt: 02. Mai 2006, 21:34
Laut eines Testberichts den ich gelesen hatte,hat der
PB6110 nach deren Aussage einen YUF-Anschluss.
BakerX
Inventar
#9 erstellt: 02. Mai 2006, 22:24
Mh,hab gerade etwas gefunden:
http://81.169.162.205/shop/index.php?user=nutrius&proid=117

YCbCr,YPbPr mit Spezialkabel an Sub-D (nicht im Lieferunfang)

Brauch ich dann so ein YUF auf VGA Kabel?
Kater10000
Stammgast
#10 erstellt: 03. Mai 2006, 06:29
Der PB6110 hat definitiv einen YUV-Anschluss ( Composite ).
Allerdings wenn Du gutes Bild erzielen willst, solltest DU
einen vernünftigen DVD-Player kaufen, der das Bild
progressiv über YUV zuspielt.

Allerdings mußt Du auch ein YUV-Kabel in entsprechender
Länge kaufen, da der PB6110 tatsächlich keines im
Lieferumfang dabei hat.

Gruß
Hans
BakerX
Inventar
#11 erstellt: 07. Mai 2006, 19:36
Ok thx.

Mein DVD Player hat übrgens YUF u. Prog.Scan.
Ich müsst mir einzig u. allein ein YUF Kabel mit einer länge von ungerfähr 10m kaufen,wird wohl auch nicht so billig werden nehm ich an,oder reichen standart Chinchkabel?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zu Lens shift
Webster101 am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  19 Beiträge
Lens shift
harald3333 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  24 Beiträge
DLP Beamer mit Lens- shift
Moritz24 am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  2 Beiträge
Frage zu Lens-Shift
tumirnixx am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  2 Beiträge
lens - shift Funktion
black_wolf am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  4 Beiträge
Warun haben DLP´s kein Lens-Shift?
ralf_4224 am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  16 Beiträge
Lens-Shift
SonyFriend am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  2 Beiträge
maximales lens shift Hilfe!
santa10 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  3 Beiträge
Lens Shift Funktion EPSON 3200
Dean am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  2 Beiträge
Sanyo Z5 Lens-Shift kaputt ?
stibbler am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitglied"heinz"
  • Gesamtzahl an Themen1.466.556
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.889.632

Hersteller in diesem Thread Widget schließen