Epson EMP TW 600 Beamer Verfärbung oder Shading nach <100 Std

+A -A
Autor
Beitrag
harrystar
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mai 2006, 00:13
Hi Leute !

Ich habe bei meinem Epson Beamer EMP TW 600
nach nun 78 Stunden Betrieb folgendes festgestellt:

Wenn man auf der Fernbedienung links unten auf Pattern
drückt und dann auf die OK Taste oben in der Mitte
um die Anzeigeposition zu bekommen,
so ist dann das Bild mit dem Kreis in der Mitte
und dem Rahmen rundherum, im Hintergrund nicht mehr
gleichmäßig grau so wie es in den ersten 20-50 Stunden war,
sondern es ist im rechten Teil/rechte Hälfte leicht rosa.
Links ein wenig türkis; es ist aber nicht stark also kein
staubkorn am lcd.

Ich betreibe den Beamer über Kopf,
Raum immer so um 24 Grad und 40-60% Luftfeuchtigkeit
kein Staub , Nichtraucher , Zuspielung nur über HDMI
vom DVD Player (TV Bild oder DVD gemacht).
(90% im Kino Modus 1 betrieben, der o. a. Effekt ist in allen Modi, bei Wohnzimmer und Dynamisch aber ein wenig schwächer)

Epson(und mein Dreamio Händler) sagten mir eh schon
ich soll diesen Einsenden; ich werde das voraussichtlich Mitte Juli nach der WM tun, weil dann hat er halt gut
100 Std oben, noch immer Garantie, weil ich diesen erst Ende Jänner 2006 erhalten habe.
(Hab natürlich Händler und Epson gefragt ob Mitte Juli reicht)


(Solche Färbeeffekte sollten doch bei LCD Panelen heutzutage erst nach ein paar tausend Stunden sein;
also nach zB 2-3 tausend Stunden klar das LCD Panel
Abnützung zeigt aber doch nicht nach ein paar hundert)


Nun aber meine Frage an Euch:
Wer hat mehr als 70 Stunden Verwendung auf dem Beamer,
und auch dieses Phänomen ?
(oder wer hat mehr als 70 Std und dies nicht ?)


Danke für Eure Antworten vorab !
b_nice
Neuling
#2 erstellt: 31. Mai 2006, 12:58
Hallo,

habe auch den Epson-Beamer eine Nummer kleiner(TW 520).

Die leichten Verfärbungen in den Ecken sind "shading", hatte ich schon beim Kauf. Damals habe ich mich zwar geärgert; allerdings fällt dieses shading nur im Dynamik-Modus bei der Darstellung weißer Flächen über den ganzen Bildbereich auf (z.B. Windows Explorer). Sobald ein anderer Modus gewählt ist und sich der Kontrastfilter vorschaltet ist es kaum noch zu sehen, im Filmbetrieb ist es nicht mehr zu bemerken.
Da dieses shading ja durch die 3 LCD-Displays verursacht wird, welche nicht perfekt aufeinander justiert sind, vermute ich das sich bei Dir durch thermische Belastung (Ausdehnung) die Position der LCD-Displays verändert hat. Einen Grund zur Reklamation hätte man zwar, ich denke aber das leichtes "shading" nun mal Stand der Technik bei diesem Gerät ist.

greetz
b_nice
Mr_Blonde76
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 31. Mai 2006, 14:46
Hallo,

habe den Epson TW 600 jetzt auch so ca. 70 Stunden im Betrieb und konnte bislang das beschriebene Problem nicht entdecken. Werde ich aber ab heute im Auge behalten

Für mich wäre das ganz klar ein Reklamationsgrund! Nach so kurzer Zeit darf sowas meiner Meinung nach nicht passieren.
Geschweige denn beim nem neuen Gerät!

Gruß,
mr.white
Signature
Inventar
#4 erstellt: 31. Mai 2006, 17:32

(Solche Färbeeffekte sollten doch bei LCD Panelen heutzutage erst nach ein paar tausend Stunden sein;
also nach zB 2-3 tausend Stunden klar das LCD Panel
Abnützung zeigt aber doch nicht nach ein paar hundert)

Ab ca. 1000 - 1500 Stunden. Diese Effekte sehen aber anders aus. Shading und VB haben mit den Degradation der Panels und Polfilter nichts zu tun. Das sind Effeke die Anfangs mehr oder weniger vorhanden sind und i.d.R. später zunehmen. Da kann man auch nicht viel machen denn das gehört zu den Schwächen der LCD-Technik.
harrystar
Stammgast
#5 erstellt: 17. Aug 2006, 23:41
ich habe reklamiert und auch ein anderer user siehe thema Epson TW-600

es ist nicht so hizunhemen in den rsten 1000 std darf so etwas nicht sein, danach ok lcd schwäche

es gibt eine lösung für alle die das haben

jene die meinen es ist normal: viel spass it dem bug ;
ich lass mir das nicht für 1500-2000 euro bieten ...
CHL
Stammgast
#6 erstellt: 18. Aug 2006, 08:51
Hallo,

ich habe meinen TW600 auch eingeschickt.

Es hatte nun 110 Std. gelaufen.

Gruß
harrystar
Stammgast
#7 erstellt: 19. Aug 2006, 17:24
Hallo Leute - nächste Woche kommt mein Beamer angeblich retour - wenn dann alles passt hoffe ich das endlich "Ruhe" ist ...

Info an alle die hier lesen:
im normalen TW600 Thema wird am Ende derzeit auch über das Problem diskutiert - der User AxFk hatte auch das Problem -wer also dort auch noch nachlesen will dies hier quasi als "Verlinkungs Info"
harrystar
Stammgast
#8 erstellt: 15. Sep 2006, 22:49
@all + Signature:

Du hast recht Signature es ist halt bei LCD so - dafür günstig 720p unter 2000 Eur zu haben ..


@all:
Hi Leute !

Ich habe nun bis dato 3 Geräte gehabt, hute
zuletzt mein erstes gerät mit neuer Optik erhalten.
Heimkino hat gut beraten, obwohl 5 Wochen Wartezeit bei
erster Reklamtion war, bis ih zweite Neugerät erhielt;
aber heute vor Ort zeigte man mir nochmals den epson und sim domino 35 und benq87xx serie und zuletzt den sim cx3
im Vergleich....

also: 1 chip dlp hat rbe - nehmt den film sin city und
schaut ob rbe sichtbar ist in ca. 3 min filmsequenz - schnell zeigt sich wenn nur ein - 1 chip dlp dann
leider RBE m aber der sim cx3 übertrifft alles !!!
bild einfach das beste aber: leider preislich zu teuer !

somit lcd ohne rbe das einzig leistbare;
der epson ist das eh super durch den integrierten
cinema filter aber: die LCD Verfärungen Shading hat man,
bei allen LCD's ! Sowohl beim Z4,5 oder hs50/60 von sony ja sogar bei den d-ila von jvc oder auch beim Sony VPL-VW100 mit echter 1080p Auflösung - LCD hat schading und ein graues bild und weissgraues zeigt einfach farbstiche - da hilft nur DLP Beamer und mit 1 Chip leider RBE daher entweder 15000 eur für 3 chip oder mit RBE leben oder LCD um 2000 eur und shading akzepieren ........
(glaubt mir ich habe 3 Gerät gehabt und verglichen)

Na ja jedenfalls das mal als Feedback an alle.

Übrigens: Epson brauchte 6 Wochen für erste Reparatur, Heimkino verhalf mir nach 5 Wochen zu neuen Gerät, aufgrund von selben Problem ham ich nun später wieder alten "reparierten" retour

Am besten daher:
nicht zuviel "reintigern" sonst wird man irre und sucht
Fehler und kann nur mit viel viel Geld endlösung kaufen,
aber es kommt auch noch 1080p mit 3 chip dlp = titan 1080p etc daher "cool down" man muss seine preisklasse finden und kompromisse eingehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Epson EMP TW 200
Iduar am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  3 Beiträge
Probleme Epson EMP TW 700
Cinema-Berni am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  7 Beiträge
Epson emp tw-10?
killalord am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  2 Beiträge
Epson EMP-TW 20
Leolow am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  6 Beiträge
?Problem? mit Epson EMP-TW 600
Benshy am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  2 Beiträge
Deckenhalterung Epson EMP TW 700 !
zakkk999 am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  10 Beiträge
Epson Beamer
CStanke am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  11 Beiträge
Epson eh tw 6600 verfärbung in bildecke
wmichi1 am 16.05.2019  –  Letzte Antwort am 19.07.2019  –  12 Beiträge
epson tw 600
fesmeedy am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  3 Beiträge
Epson EMP TW 700 Lampenlebensdauer
Cinema-Berni am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedhorrorfilmfan82
  • Gesamtzahl an Themen1.467.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.904.342

Hersteller in diesem Thread Widget schließen