Beamerkauf . hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
-OnPoint-
Inventar
#1 erstellt: 20. Jun 2006, 01:30
Hi, ich suche derzeit einen Beamer mit einem Staßenpreis von maximal 800 Euro. Das Bild soll maximal 240 breit werden - eher s um 220-230 ... als maximaler Abstand zur Leinwand gilt eine Entfernung von ca. 390m. Der Beamer soll so gut wie ausschließlich für Filme genutzt werden ... evtl. ma ne Runde Playstation, aber überwiegend für Film.

Das Zimmer kann komplett verdunkelt werden.

Hat jemand einen Rat für mich?

Hatte den Toshiba TDP S9 ins Auge gefasst.. der ist aber leider ausverkauft ... aber die versuchen mir ncoh einen zu besorgen .. kann mir zu dem Beamer einer was sagen?

Gruß und danke!

Markus
PulsarQuarz
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jun 2006, 04:22
Hallo

Diese Frage wurde sicherlich schon öfters gestellt >> SUCHE
meistens wirde der Z3 empfohlen alternativ gibt es den MT500 (laut und nur 1500Std auf der Lampe) oder der HT510 (nur 2fach Farbarad und kein DVI) aber beide mit 1024x576 also schon PAL oder wenn du auch mit NTSC leben kannst der 4805(4fach farbrat / laut)> der billigste

PQ
-OnPoint-
Inventar
#3 erstellt: 20. Jun 2006, 14:23
Bei der Suche hier im Forum bekomm ich dummerweise immer nen PHP Error .. wieso auch immer. Kannst du vielleicht auch den Herstellernamen dazu schreiben und noch kurz sagen, ob ich damit auch gescheit DVDs gcuken kann ohne Augenkrebs zu bekommen? hehe

Wäre dankbar!

Gruß
Markus
Norbarde
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jun 2006, 14:40
Hi!

Stimme PQ zu. Für 800 Euros musste halt aufm Teppich bleiben und erstmal HD-Ready vergessen. Ab 1000 € sieht das schon wieder anders aus.

Ach ja der Toshiba MT 200 könnte auch noch interessant sein. Ist aber recht ähnlich wie der Infocus 4805.

Da Du abdunkeln kannst bleib besser bei den empfohlenen HK-optimierten Geräten. Der TDP S9 ist ein Präsentationsbeamer und bringt bei HK keinen echten Spass.

Das Thema hat zwar schon "sohhn Bart" aber wenn Du noch fragen hast dann los...

Gruß,
Norbarde
-OnPoint-
Inventar
#5 erstellt: 20. Jun 2006, 15:18
HD Ready muss er net unbedingt sein. Mir ist einfach wichtig, dass ich was gutes um 800 Euro bekomme. ich sag mal so, es werden zu 80-90% DVDs und Musikvideos abgespielt. Die restlichen paar %e werden wohl mal ein Playstation Spiel oder dergleichen sein. Wichtig ist mir hald, das er mit den Platzverhältnissen hier klar kommt. Ich komm ja ausm Carhifi Bereich und mir ist schon bewusst, das man mit nem begrenzten Budget kompromisse eingehen muss - das will ich ja auch - im auto ist das nicht anders hehe - nur das ich da keine Komrpomisse eingehe

Für mich ist es halt auch schwer, anhand der Daten zu erkennen , ob ein Beamer für meinen Verwendungszweck was taugt oder eben nicht hehe

Der brauch aber für ne 220m leinwand schon über 4m abstand ... das ist net so gut, oder muss mans damit nicht soo genau nehmen? Nachlesen kann man das hier: http://www.projektoren-datenbank.com/pro/index.php

Gruß
Markus
PulsarQuarz
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jun 2006, 23:49
Hallo

Sorry dachte das die Produktbezeichnungen selbst redend sind.
in absteigender Präferenz:
Sanyo Z3 (sehe das der wieder deutlich über 800 kostet> WM oder sein Ende naht)
Toshiba MT200/BenQ W100
Toshiba MT500
Infocus 4805
Nec HT510
Für die PS rate ich dir ein besser Auflösung als NTSC (480p)

Gruss PQ


[Beitrag von PulsarQuarz am 20. Jun 2006, 23:57 bearbeitet]
Norbarde
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jun 2006, 10:02

Für die PS rate ich dir ein besser Auflösung als NTSC (480p)
... so denn er ne PS3 einplant

@OnPoint-:


Der brauch aber für ne 220m leinwand schon über 4m abstand ... das ist net so gut, oder muss mans damit nicht soo genau nehmen? Nachlesen kann man das hier: [url]http://www.projektoren-datenbank.com/pro/index.php
[/url]

So genau muss man das schon nehmen. Sonst gibts halt nen weissen Rand auf der LW. Dort kannst Du aber auch die anderen Prokis abchecken. Die Beamer von PQ sind alle für Deine Zwecke zu empfehlen. Kommt nur noch auf die Aufstellung an.

Achte auch darauf ob/wieviel Platz hinter dem Beamer zur Wand sein muss falls er die warme Abluft nach hinten rauspustet (evtl. um die 30cm). Bin ich auch schonmal mit auf die Schnauze gefallen. Kann man dem Manual entnehmen. Obwohl die Prokis oben haben da glaub ich keine Probleme. Zur Sicherheit aber nochmal checken.

Also imo hast Du alles notwendige an Infos und kannst losgoogeln. Den Nec HT510 würde ich aber liegenlassen. Der hatte irgendein größeres Manko. Ich glaube das Farbrad(RBE) und die Farben, oder PQ?

Gruß,
Norbarde
-OnPoint-
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2006, 12:31
ich denke ich werde den infocus nehmen. der hat so nen guten eindruck gemacht und ist gerade f+r unter 600 Euro zu bekommen. Mit der Abluft mahe ich mir kene sorgen .. sind zwar nr 10-20 cm, dafür aber frische luft, weil da direkt das fenster ist

Danke euch für die Hilfe. Werde noch berichten. Aber zum Thema Leinwand. Sollte doch auch ok sein, wenn ich die entsprechende Wand einfach ganz weiß lackiere, oder? Hab ich in nem anderen Beamerforum gelesen.

Gruß
Markus
Norbarde
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jun 2006, 14:10
Jo den Infocus würd ich auch nehmen. Aber wenn Du die Wand glänzend lackierst hast Du einen Mega Hot-Spot. Sollte schon glatt aber matt sein. Trotzdem macht eine richtige LW immer ein besseres Bild als ne weisse Wand (Außer man benutzt die sauteure ScreenGoo-Farbe). Das liegt an mehrern Faktoren die mit der Reflexion zusammenhängen. Zum Austesten Ok. Aber da Du dann noch 200€ Spielraum hast, Tu Dir den Gefallen und bau Dir für 100€ selber eine (Opera-Folie auf Molton von Gerriets) und hol Dir für die anderen 100 nen vernünftigen Zuspieler wie den Pana 52 oder den Samsung 850/Toshiba SD 350. Dann hast Du das maximale aus Deinem Geld rausgeholt. Garantiert!

Gruß,
Norbarde
PulsarQuarz
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jun 2006, 16:14
Hallo

Das ist ein GUTE Wahl



PulsarQuarz schrieb:
Hallo

HT510 (nur 2fach Farbarad und kein DVI) aber beide mit 1024x576 also schon PAL oder wenn du auch mit NTSC leben kannst der 4805(4fach farbrat / laut)> der billigste

PQ


PQ
-OnPoint-
Inventar
#11 erstellt: 21. Jun 2006, 17:13
hab das DIng jetzt NEU für 515 Euro bekommen. Denke das ist ganz okay hehe

Leinwand werde ich dann wohl nachrüsten - erstmal teste ich so damit rum - auch was das maximale Bild angeht etc.

danke euch allen!
Norbarde
Stammgast
#12 erstellt: 21. Jun 2006, 17:46
@-OnPoint-: No Problemo !

@PQ: Ähh ja wer lesen kann ist im Vorteil, richtig?

Gruß,
Norbarde
moncheeba
Inventar
#13 erstellt: 21. Jun 2006, 18:25

-OnPoint- schrieb:
hab das DIng jetzt NEU für 515 Euro bekommen. Denke das ist ganz okay hehe

Leinwand werde ich dann wohl nachrüsten - erstmal teste ich so damit rum - auch was das maximale Bild angeht etc.

danke euch allen!



Hi,

wo haste denn gekauft?? Interessiere mich auch für diesen Beamer!

Wie laut ist der denn?? Bei der Suche hier im Forum hab ich schon hier und da gelesen, dass der sehr laut sein soll, aber in db gemessen hab ich noch keine Angaben gefunden...wenn der zu laut wäre kommt der auch trotz eines sehr günstigen Preises nicht für mich in Frage.

Gruss moncheeba

PS: Wie lang wird denn die Lamoenlebensdauer angegeben??
-OnPoint-
Inventar
#14 erstellt: 21. Jun 2006, 19:56
Lebensdauer 3000 Std.
Gekauft bei eBay!
moncheeba
Inventar
#15 erstellt: 21. Jun 2006, 20:57

-OnPoint- schrieb:
Lebensdauer 3000 Std.
Gekauft bei eBay!



Hi,
aso, bei ebay verfolg ich ihn auch schon seit einiger Zeit.
Könntest du dann, wenn du ihn hast vielleicht auch etwas über die Geräuschentwicklung schreiben, das würd mich sehr interessieren

Vielen Dank

gruss moncheeba
-OnPoint-
Inventar
#16 erstellt: 21. Jun 2006, 21:48
jip, nächste woche :-)
Saphrex
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Jun 2006, 17:26
Also zu den leisesten gehört der Infocus nun wirklich nicht. Bei Actionfilmen fällt der aber kaum auf. Im Eco Modus ist der dagegen angenehm leise, da ist ja mein Rechner um einiges lauter.

Mfg. Saph
BeginnerOfTheYear
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Jun 2006, 11:04

-OnPoint- schrieb:
Das Bild soll maximal 240 breit werden - eher s um 220-230 ... als maximaler Abstand zur Leinwand gilt eine Entfernung von ca. 390m.


Hi Markus,
390m Entfernung? Respekt !!!!



Grüsse
Alex
PulsarQuarz
Stammgast
#19 erstellt: 03. Jul 2006, 04:01
Hallo
Habe ich da einen Insider Joke verpasst oder ???



BeginnerOfTheYear schrieb:

-OnPoint- schrieb:
Das Bild soll maximal 240 breit werden - eher s um 220-230 ... als maximaler Abstand zur Leinwand gilt eine Entfernung von ca. 390m.


Hi Markus,
390m Entfernung? Respekt !!!!



Grüsse
Alex


PQ
BeginnerOfTheYear
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Jul 2006, 09:36

PulsarQuarz schrieb:
Hallo
Habe ich da einen Insider Joke verpasst oder ???



BeginnerOfTheYear schrieb:

-OnPoint- schrieb:
Das Bild soll maximal 240 breit werden - eher s um 220-230 ... als maximaler Abstand zur Leinwand gilt eine Entfernung von ca. 390m.


Hi Markus,
390m Entfernung? Respekt !!!!



Grüsse
Alex


PQ


Der Joke ist ... 390 m OnPoint meinte 390cm .... denn ne Leinwand in 390m aufzustellen .... coole Sache.
PulsarQuarz
Stammgast
#21 erstellt: 03. Jul 2006, 16:54
Hallo
AH Tippfehler HAHA

Gruss PQ
Norbarde
Stammgast
#22 erstellt: 04. Jul 2006, 02:46

@-OnPoint-: No Problemo !

@PQ: Ähh ja wer lesen kann ist im Vorteil, richtig?

Gruß,
Norbarde


... da mach ich solch nen Spruch und verpass auch noch den Insider. Ich glaub ich geh jetzt besser schlafen.

PS: Aber so nen Flak-Scheinwerfer hätte ich auch gerne!

Diesmal gibts auch keinen Gruß!

PPS: PQ, mir fällt gerade auf, das war ja voll ironisch. Willst Du damit nur verschleiern das Du den nicht gerallt hast, oder war der wirklich nicht so komisch. Ok der war nicht so gut. Aber hier muss man ja auch ganz andere kaspereien ertragen. Z.B. wenn jemand zum 1176234 mal fragt, ob er nen Z4 oder nen TW200 kaufen soll. Wer da keinen Humor behält kriegt in diesem Forum ein leichtes Problem. Ganz Sachte Lenhard. Mag Deine Deine Beiträge ja trotzdem (ohne von mir ausgehende Ironie)


[Beitrag von Norbarde am 04. Jul 2006, 03:42 bearbeitet]
PulsarQuarz
Stammgast
#23 erstellt: 05. Jul 2006, 06:41
Hallo

Habe am Anfang wirklich nicht gerafft aber ein Tippfehler ist keine große Sache kann ja in der Zitze des Gefechts mal vorkommen.

Lenhard? Rudolph

Gruß pULSARqUARZ
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Expertenfrage - Abstand Beamer Leinwand
tomato79 am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  2 Beiträge
Suche Beamer und Leinwand
Rudeltierchen am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  3 Beiträge
Beamerkauf
PFIFF am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  3 Beiträge
Guter Beamer für 300 Euro?
zeed am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  13 Beiträge
Beamer Kaufberatung
Tom_Angelripper am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  23 Beiträge
Suche Beamer für fast alles.
P4ge am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  4 Beiträge
Beamer für Deckenmontage
odoggy am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  12 Beiträge
Günstiger Beamer für Partyraum
lebowski am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  8 Beiträge
Beamer für 2,20m Projektionsentfernung
m0vie4LiF3 am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  7 Beiträge
Beamer: geringe Entfernung-großes Bild
Flipdajunk am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedlotharstenger
  • Gesamtzahl an Themen1.510.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.737.053

Hersteller in diesem Thread Widget schließen