Beamerkauf

+A -A
Autor
Beitrag
PFIFF
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Apr 2005, 18:22
Hallo zusammen,

ich möchte gerne für unseren Betrieb einen Beamer anschaffen. Dieser soll für Schulungen als unterstützende Maßnahme verwendet werden. In erster Linie wird er also für Powerpoint-Präsentationen und Bilddarstellung vom PC genutzt. Er soll in einem Raum mit Tageslicht (nur von einer Seite Fenster / seitlich zur Leinwand) eingesetzt werden, die Möglichkeit zur Abdunkelung mittels Gardinenlamellen besteht aber auch. Die Projektion erfolgt auf eine Leinwand, die in die Decke eingelassen ist. Der Projektor würde in etwa 4 - 5 Meter von der Leinwand entfernt aufgestellt.

Es sollte ebenfalls möglich sein, diesen Beamer für Präsentationen zum Kunden oder evtl. Messen mitzunehmen.

Last but not least, wenn sich der Beamer auch noch gut für den Einsatz bei DVD-Wiedergabe (kleines Heimkinosystem) im Wohnzimmer eignen würde wäre das prima.

Soweit mein Anforderungsprofil. Jetzt meine Fragen:

Was darf so ein Beamer kosten, bzw. wo geht das los?
Ist DLPs oder Lcds besser ?
Worauf müsste ich sonst noch achten?

Bitte nicht schlagen, aber so ein Gerät wie z. B. der Medion 2950 für 499,00 Euro macht doch erstmal keinen so schlechten Eindruck für diesen Einsatzzweck, oder taugt das nichts?

Alternativer Vorschlag?
Benedictus
Inventar
#2 erstellt: 14. Apr 2005, 18:28
Hi,
DER Renner für deinen Anspruch ist aktuell wohl der Optoma EP739. Der kann beides sehr ordentlich. Es ist ein DLP mit film-tauglicher Elektronik. Fürs Heimkino etwas hell und er macht etwas mehr Regenbogeneffekt als ein reiner Heimkino-Beamer, aber derzeit wohl der beste Kompromiss. Kostet so um die EUR 1500.
Die günstigen LCDs machen im Heimkino-Einsatz nicht wirklich Spaß...

bis später,
Benedikt
PFIFF
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Apr 2005, 19:00
Schönen Dank. Hm, reizen würde mich das schon, aber ehrlich gesagt, wollen wir für diesen Zweck eigentlich nicht soviel ausgeben. In erster Linie brauchen wir das Gerät für den Einsatz bei Präsentationen, der Einsatz im Wohnzimmer beschränkt sich vermutlich nur auf´s Wochende, damit ich ein wenig Kinofeeling bekomme (wäre ein schöner Nebeneffekt). Ist der Bildunterschied wirklich so drastisch bei DVD/Fernsehausgabe D-Box etc.?

PS: Eigentlich bin ich gerade in solchen Fällen sehr anspruchsvoll, dies gilt vor allen Dingen für mein Hifi-Anlage - lieber einmal richtig, als dreimal halb.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Beamer/ welche Leinwand für meinen Raum?
Thunderbird1400 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  20 Beiträge
Beamer für Präsentationen gesucht
XtR3m3 am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 20.03.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Beamer/Leinwand für Verein erbeten
Mumai am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  8 Beiträge
Beamerkauf gut und günstig?
Schatten89 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  23 Beiträge
Präsentationen bei Tageslicht
sterkel am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  12 Beiträge
Beamerkauf . hilfe
-OnPoint- am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  23 Beiträge
Leinwand-/Beamerkauf | Aufstellung Planung
Luke1704 am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  6 Beiträge
Beamer v.a. für Präsentationen gesucht
Phade am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  4 Beiträge
Beamerkauf+Leinwand
afterwork90 am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  2 Beiträge
Optoma HD600X / Aufstellung zur Leinwand ?
Unreal_Wauzi am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.587 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliednoro_muc
  • Gesamtzahl an Themen1.467.096
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.899.481

Hersteller in diesem Thread Widget schließen