Abstand zur Leinwand

+A -A
Autor
Beitrag
t0bse
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mai 2020, 07:43
Hi,

wir sind gerade am sanieren einer Wohnung, und ich möchte einen Beamer Lift verbauen.
Da die Decke morgen zugemacht wird, müsste ich bereits jetzt wissen, wo der Lift später eingebaut wird.
Für einen Beamer habe ich mich bisher noch nicht entschieden (will ich auch noch nicht) - daher meine Frage:

Für ein 110 Zoll Bild wäre ich mit einem Abstand von ca. 4 Metern zur Leinwand und natürlich MITTIG doch in einer guten Mitte, um später die meisten Beamer nutzen zu können oder?

Falls es relevant ist, der Beamer wird ein (dann) aktueller 4K Beamer auf dem ich TV schauen werde.
Kein Präsentations-Gerät das ab und an mal läuft.


[Beitrag von t0bse am 08. Mai 2020, 07:47 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2020, 07:49
Ohne konkreten Beamer lässt sich das kaum festlegen. Bei 4m und 110" bist Du bei den LCD Beamern (Epson, Sony, JVC usw.) denke ich ziemlich Save. Wenn Du Dich für einen DLP Beamer entscheiden solltest, muss der sowieso auf dem Kopf stehen, und dann wirds schon schwierig....
t0bse
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mai 2020, 08:01

n5pdimi (Beitrag #2) schrieb:
Ohne konkreten Beamer lässt sich das kaum festlegen. Bei 4m und 110" bist Du bei den LCD Beamern (Epson, Sony, JVC usw.) denke ich ziemlich Save. Wenn Du Dich für einen DLP Beamer entscheiden solltest, muss der sowieso auf dem Kopf stehen, und dann wirds schon schwierig....


das wollte ich nochmal bestätigt haben laut beamer datenbank brauchen die meisten beamer mind. 3m abstand, die meisten lassen sich auch bei 5-6m noch aufstellen. oder hat das negative einflüsse auf das bild?

es wird wahrscheinlich ein LCD Beamer Epson/Sony

aber: wieso muss ein DLP kopfüber stehen? war mir nicht bewusst.


[Beitrag von t0bse am 08. Mai 2020, 08:02 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2020, 08:22
DLP Beamer projezieren praktisch immer nach schräg oben, und haben meistens auch keine Vorrichtung, um das Bild zu verschieben (Lensshift). Wenn Du nun also einen 08/15 DLP auf die Platte Deines Beamerlift stellst, dann projeziert dieser das Bild wohl zu ca. 90% direkt auf die Decke. Also müsste er auf den Kopf, damit er unter der Decke nach schräg unten projeziert.


[Beitrag von n5pdimi am 08. Mai 2020, 08:23 bearbeitet]
t0bse
Stammgast
#5 erstellt: 08. Mai 2020, 08:44

n5pdimi (Beitrag #4) schrieb:
DLP Beamer projezieren praktisch immer nach schräg oben, und haben meistens auch keine Vorrichtung, um das Bild zu verschieben (Lensshift). Wenn Du nun also einen 08/15 DLP auf die Platte Deines Beamerlift stellst, dann projeziert dieser das Bild wohl zu ca. 90% direkt auf die Decke. Also müsste er auf den Kopf, damit er unter der Decke nach schräg unten projeziert.


danke, guter hinweis!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
abstand beamer zur leinwand zu gross?
honolulu80 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  2 Beiträge
Abstand Beamer Leinwand Anfängerfragen
jturtle am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  3 Beiträge
Winkel/Abstand Beamer->Leinwand
Helge4711 am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  12 Beiträge
Abstand zur Leinwand / Kontrast?
barbarian am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  5 Beiträge
Expertenfrage - Abstand Beamer Leinwand
tomato79 am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  2 Beiträge
Abstand Beamer - Leinwand
freuers am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  15 Beiträge
Beamer Abstand 7m zur Leinwand
hagel am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  9 Beiträge
Vorbereitung Decke/ Kabel für Beamer
AtomicBomberman am 11.12.2018  –  Letzte Antwort am 16.12.2018  –  5 Beiträge
Abstand zur Leinwand?
Choco am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  4 Beiträge
Suche Beamer und Leinwand!
calibas am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDustinnus
  • Gesamtzahl an Themen1.535.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.192

Hersteller in diesem Thread Widget schließen