Benq pe 7700 richtig einstellen / konfigurieren

+A -A
Autor
Beitrag
RGerke
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Aug 2006, 17:33
Hallo liebe Leute,

ich habe mir erst vor Tagen den PE 7700 von Benq zugelegt.
Benutze Ihn von der Decke aus ca. 4,50 Meter von einer Beamerleinwand (2,10 M breit) entfernt. Habe ein Oelbach HDMI auf DVI Kabel mit HDMI kupplung auf Stecker (auf der Seite des DVI) als Player habe ich den neuen Panasonic DVD Player - DVD-S52EG-S - mit HDMI und 720P Scaler. Der Raum ist zu 95% abgedunkelt.

Jetzt meine Frage!

ich habe noch keinerlei Einstellungen vorgenommen ausser den DVD Player auf 720 P gestellt und den Kontrast und die Helligkeit des PE 7700 eingestellt. Ich bin mit dem Bild soweit zufrieden, ausser dass ich ein leichtes Zeilenflimmern
und doch sichtbares Bildrauschen feststellen musste. (Bei bereits 4 nagelneuen Filmen. Ich hatte vorher den Sanyo PLV Z3
und dort konnte ich nichts dergleichen erkennen.

Die meisten rieten mir zu diesem Kauf, wenn ich eine deutlich sichtbare Bildverbesserung sehen möchte. Habe ich was grundlegenes noch nicht eingstellt?

Könnte mir jemand eine wirklich gute Einstellung zukommen lassen? Genaue Beschreibung über den Vorgang wäre mir sehr lieb. Zur Zeit bin ich ein wenig entäuscht. Der Z3 war schon echt klasse.

Bitte um Hilfe!!!


[Beitrag von RGerke am 06. Aug 2006, 18:17 bearbeitet]
Quadro-Action
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Aug 2006, 21:23
Ich auf diesem Gebiet auch nicht der große Technik-Alleswisser. Habe aber auch den Benq 7700 und den S 97 von Panasonic. Ich habe aber keine DVI/HDMI Kupplungsgeschichten, sondern gehe mit HDMI vom Player direkt ins den Benq Projektor. Da gibt es keine Probleme bei mir - und die dürfte es bei Dir so auch nicht geben.
Hofkino
Neuling
#3 erstellt: 09. Feb 2007, 00:20
Dietrich hat recht,

ich habe auch den Benq 7700 mit einem Denon DVD 3930 und kann nichts dergleichen feststellen.. vielleicht liegt es ja doch an der HDMI - DVI Geschichte ?!

Gute DVD Player mit HDMI sind doch garnicht mehr so teuer !

-> Panasonic DVD S 99 z. B....
Grandmaster_T.
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Feb 2007, 11:52
Servus!

Der S52 hat doch HDMI . Er hat ein Oehlbach-Kabel mit HDMI auf DVI und dann einen Adapter von DVI auf HDMI. Lese ich zumindest so.

Ich habe auch ein Oehlbach - aber komplett HDMI. Kein flimmern oder sonst etwas. Was für eine Einstellung hast du am Beamer bzw. DVD-Player?

Schon mal die Settings vom AVS-Forum ausprobiert? Wo taucht das flimmern überhaupt auf?

Gruß vom Grandmaster!
oldhunter
Neuling
#5 erstellt: 14. Feb 2007, 23:53
Hallo,
die Settings aus dem AVS-Forum. Vielen Dank an Kevin R. Anderson. Ich finde sie besser als die Orginaleinstellungen bei mir.

Beim mir geht 10m HDMI mit 2 DVI-HDMI Adaptern mit Oelbach und billig Kabel ohne Probleme. Ich habe nur Angst das das schwere Oelbach Kabel mir die HDMI Buchse schädigt.


Gruß



I hesitant to post these numbers because the bulb is so new and because each projector can be a little different, but if you take them with a grain of salt, adjust to your own situation, and realize this is not a substitute for a professional calibration, here goes.

Note that these numbers came from using the Accupel signal generator, which is extremely accurate where your DVD player or HDTV tuner may add their own ôspinö on these settings. I strongly recommend using a DVD test disk to set brightness, contrast, color, and tint so they look best for your particular source device.

Parameters from Accupel calibration:

Black Level 0 IRE
Lamp Economic

Cont 3
Brightness -8
Color 7
Tint 0
Filter 0
Sharpness 0 (one click one way or the other introduces artifacts)

Red Gain 512 (always leave red at max since it is the first color to run out at high IREs)
Green Gain 410
Blue Gain 459

Red Bias 0
Green Bias 22 (this seems abnormal, but I checked it a couple of times)
Blue Bias 9

Remember, your mileage may vary, and if you are unhappy with the results, by all means go back to one of the standard settings.


Kevin R. Anderson
07-13-06, 09:35 AM
I finally got around to calibrating my PE7700 on the Component 1 input (which I donÆt use), and had much better success than with the other 7700 I calibrated (IÆm going to have to revisit that calibration).

Here are my values based on the Accupel signal generator (your DVD player likely makes some changes to grayscale). As always, your mileage may vary û especially as to the values for brightness, contrast, color and tint, but those can be easily adjusted for your system using DVE or AVIA.

Contrast 2
Brightness 1
Color 0
Tint 0

Red Gain 512
Green Gain 450
Blue Gain 455

Red Offset 11
Green Offset 12
Blue Offset 11
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
benq pe 7700
Joe-Popsi am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  5 Beiträge
BenQ PE 7700
Kaiserstühlerin am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  7 Beiträge
BenQ PE 7700
pihl am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  4 Beiträge
BenQ PE 7700
MaddogMcCree am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  3 Beiträge
BenQ PE 7700
Oelepap am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  45 Beiträge
Benq PE 7700
Zeppelinhalter am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  7 Beiträge
BenQ PE 7700 Fernbedienung
hitman0815 am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  2 Beiträge
Benq pe 7700 Ersatzteile ?
ambim am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  3 Beiträge
Benq PE 7700
chrissoff am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  4 Beiträge
pe-7700
hd-man am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.395 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedharaldknieriemen_
  • Gesamtzahl an Themen1.466.744
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.893.140

Hersteller in diesem Thread Widget schließen