Sanyo PLV-Z4

+A -A
Autor
Beitrag
confusyna
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Aug 2006, 15:41
Hallo

Hab den Sanyo PLV-Z4 und wollte fragen, wie ich damit normal TV gucken kann. Ein Freund meinte, dass dies irgendwie über einen Videorekorder gehen würde.


Wie mach ich das am besten?
Gibt es Alternativen zum Videorekorder?

Danke
Silik
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Aug 2006, 19:07
Hi!

Nachdem der Z4 keinen TV-Tuner eingebaut hat, brauchst du einen externen wie z.b: ein Videorekorder. Es gibt bessere Alternativen abhängig davon wie du dein TV-Signal empfängst bzw was du am Beamer schaun möchtest. (Satelit, Kabel, Analog über Antenne, DVB-T, etc usw)
Nicht vergessen das ganze auch hochwertig zu verkabeln, also nicht einfach über composite Video (gelber chinch Stecker).

Für normales Fernsehen wäre mir der Beamer zu schade und die Lampe zu teuer, HDTV Sendungen natürlich ausgenommen.


Grüße aus Wien,
ben
confusyna
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Aug 2006, 19:55
hab kabel anschluss
confusyna
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Aug 2006, 17:28
Also möchte am Beamer normal TV über nen analogen Kabelanschluss schaun. Wenn nur das mti dem Videorekorder funktioniert, wie genau mach ich das?
Signature
Inventar
#5 erstellt: 08. Aug 2006, 09:45
Einfach einen Adapter auf den Scart-Ausgang des Videorecorders setzen (Scart -> Composite Video) und dann das RCA-Kabel mit der gelben Buchse des Beamers verbinden. Das geht aber das Bild wird grottenschlecht.

Am besten auf Kabel-TV verzichten und per DVB-S (und wenn das nicht geht DVB-T) empfangen und das Signal direkt von der Settop-Box via RGB zuspielen.

Gruß
- sig -
Silik
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Aug 2006, 11:52
Hi!

Eine weitere Möglichkeit wäre eine TV-Karte für den PC anzuschaffen, am besten natürlich in Verbindung mit DVB. Mit einigen Filtern lässt sich am PC noch einiges aus dem TV Signal herausholen.

Ein Scart -> S-Video Adapter würde etwas bessere Bildqualität liefern.

Grüße aus Wien,
ben
Bernie_Bernstein
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Aug 2006, 13:37
Da ich bis vor kurzem einen PLV Z1 betrieben habe und mich nun für den PLV Z4 entscheiden habe gebe ich meinem Vorredner recht. Mach nicht den Fehler und geh über Composit an den Beamer das hat der Beamer nicht verdient mit einem so schlechten Signal gespeist zu werden.
Ich würde, sofern es dir möglich ist, auf DVB-T umstellen, das ist die günstigst Variante. Besser wäre in jedem Fall DVB-S, dan hast du die besten Settopboxen, das beste Signal und bist auch schon auf HDTV vorbereitet, wo man beim Kabelfernsehn wohl noch länger drauf wartet. Und dann, mit HDTV über HDMI angepielt hast du ein Bild welches wirklich gut ist...
chronic2oo1
Neuling
#8 erstellt: 09. Aug 2006, 18:16
Mein Vorschlag wäre überhaupt kein analoges Signal zu verarbeiten. Nur DVB-C/T/S und dann mindestens per S-Video an den Beamer übertragen. Ich hab zur Zeit auch noch einige analoge Signale über Composite dran, aber da tun einem ja die Augen weh. Schon gerade wenn das Signal nicht stark genug ist. Wenn Du nicht auf SAT umsteigen möchtest, dann informier Dich mal ob Kabel bei Dir im Gebiet alle gängigen Sender wie z.B. Pro 7 digital als freeTV mit ins Kabelnetz einspeist. Dann kaufst Dir nen digitalen Kabelreceiver. Die sind teilweise schon recht günstig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo plv z4 Problem
santa10 am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  5 Beiträge
Sanyo PLV Z4
Domi1512 am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  55 Beiträge
Sanyo PLV-Z4, wie verkabeln?
Flatman83 am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  7 Beiträge
sanyo PLv-Z4 Fliegengittereffekt
Ahab25 am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  69 Beiträge
Sanyo PLV Z4 - Einstellungen
Nocturnal am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  3 Beiträge
Sanyo PLV z4
Flowyn33 am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  4 Beiträge
Sanyo PLV Z4 Bildeinstellungssoftware?
0ma am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  2 Beiträge
Sanyo PLV-Z4
ringo12345 am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  3 Beiträge
Sanyo PLV-Z4 Reinigung
Xeruza am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  5 Beiträge
Sanyo PLV-Z4 Helligkeitsschwankungen
Joseph2010 am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDuschnerOedi
  • Gesamtzahl an Themen1.466.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.889.135

Hersteller in diesem Thread Widget schließen