Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

TIP des Tages !

+A -A
Autor
Beitrag
sirgoele
Gesperrt
#1 erstellt: 22. Nov 2006, 10:07
....falls es jemanden interessiert. PLUS bietet den ACER PH530 für 999 Euro zum Kauf an. HD Ready, 1000 Lumen und 2500:1 Kontrast.
Giraffenjacke
Stammgast
#2 erstellt: 22. Nov 2006, 11:18
Hallo,

den gibts im Inet für den gleichen Preis.

Und noch schlechter als bei Plus, kann der Service da auch nicht sein...

Gruß
GJ
sirgoele
Gesperrt
#3 erstellt: 22. Nov 2006, 11:23

Giraffenjacke schrieb:
Hallo,

den gibts im Inet für den gleichen Preis.

Und noch schlechter als bei Plus, kann der Service da auch nicht sein...

Gruß
GJ


Das ist wohl nicht ganz richtig. Plus hat man meistens irgenwo im Nahbereich, man kann lso hingehen und sich das Ding erstmal in Ruhe angucken und ausserdem kann man das Ding anstandslos zurückbringen was im Inet nicht immer ohne weiteres akzeptiert wird...obwohl die Rechtslage klar ist. Vergiss bitte auch nicht das kein Porto und Versand anfällt. Ich denke in diesem Fall wäre es klar besser die paar Schritte zur nächsten Plusfiliale zu machen.
Was mich allerdings stutzig macht ist das die Bilder die Plus illustriert hat nicht mit denen aus dem Internet von anderen Anbietern übereinstimmen.
lab61
Stammgast
#4 erstellt: 28. Nov 2006, 14:03

sirgoele schrieb:

Giraffenjacke schrieb:
Hallo,

den gibts im Inet für den gleichen Preis.

Und noch schlechter als bei Plus, kann der Service da auch nicht sein...

Gruß
GJ


Das ist wohl nicht ganz richtig. Plus hat man meistens irgenwo im Nahbereich, man kann lso hingehen und sich das Ding erstmal in Ruhe angucken und ausserdem kann man das Ding anstandslos zurückbringen was im Inet nicht immer ohne weiteres akzeptiert wird...obwohl die Rechtslage klar ist. Vergiss bitte auch nicht das kein Porto und Versand anfällt. Ich denke in diesem Fall wäre es klar besser die paar Schritte zur nächsten Plusfiliale zu machen.
Was mich allerdings stutzig macht ist das die Bilder die Plus illustriert hat nicht mit denen aus dem Internet von anderen Anbietern übereinstimmen.


Der Schönheitsfehler bei deinem Statement ist nur der, dass der Projektor nicht über die Plus-Filialen vertrieben wird, sondern auschließlich über den Internet-Shop von Plus, womit der Interessierte wieder bei dem Punkt von Giraffenjacke angekommen ist.


[Beitrag von lab61 am 28. Nov 2006, 14:03 bearbeitet]
riri
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Nov 2006, 22:48
Hallo an alle,

ich habe da auch einen Tip:
http://www.tchibo.de...t?ProductSKU=0003522

Gruß Frank
sirgoele
Gesperrt
#6 erstellt: 28. Nov 2006, 22:51

riri schrieb:
Hallo an alle,

ich habe da auch einen Tip:
http://www.tchibo.de...t?ProductSKU=0003522

Gruß Frank
:*



Sorry, aber das ist kein wirklicher Tip !
Uralt Auflösung, keine digitalen Schnittstellen und laut wie ein Rasenmäher. Der ist nicht günstig sondern nur billig !
chief-purchaser
Inventar
#7 erstellt: 28. Nov 2006, 23:09
Hey,
bevor ich mein Geld verbrenne und mir nen Acer zulege, kaufe
ich mir eher nen gebrauchten Sanyo Z3 oder einen Z4 als
Auslaufmodell, den kriegst du im Moment noch für 1000 Euro.
Und der ich mit Sicherheit 1000 x besser. Und gebrauchte Z3 gibts schon für 650 bis 770 Euro.
Gruss
sirgoele
Gesperrt
#8 erstellt: 29. Nov 2006, 10:41

chief-purchaser schrieb:
Hey,
bevor ich mein Geld verbrenne und mir nen Acer zulege, kaufe
ich mir eher nen gebrauchten Sanyo Z3 oder einen Z4 als
Auslaufmodell, den kriegst du im Moment noch für 1000 Euro.
Und der ich mit Sicherheit 1000 x besser. Und gebrauchte Z3 gibts schon für 650 bis 770 Euro.
Gruss



Eine wirklich abenteuerliche Theorie !
PamDeluxe
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Nov 2006, 17:05
Eine Frage wie lange wird es den Z4 wohl noch regulär im Handel geben, kann das irgendjemand abschätzen?
Lighty'
Stammgast
#10 erstellt: 29. Nov 2006, 17:47
naja jetzt ist er auf jeden fall noch bei sehr sehr vielen händler verfügbar. also ein paar monate wird der schon noch lieferbar sein. also ich werde noch dieses jahr, vermutlich in ein paar wochen zuschlagen damit ich nicht die bösen 3% mehr mwst blechen muss ; )
PamDeluxe
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Nov 2006, 19:48
Ja das trifft sich sehr gut, bin nämlich gerade am Informationen sammeln um mir einen Beamer zu zulegen, und der Z4 ist nachdem hier im Forum sehr viele positiv darüber schreiben in der engeren Wahl!
Danke für deine Antwort!

Grüße
PamDeluxe
sun_
Stammgast
#12 erstellt: 29. Nov 2006, 22:09
anstatt des z4 kann man doch inzwischen auch zum hitachi pj-tx300 greifen - der kostet doch nur noch minimal mehr als der z4
Bassdusche
Inventar
#13 erstellt: 30. Nov 2006, 02:44
Geheimtipp ist meiner Meinung nach auch der VT48 von NEC. Den gibt es derzeit beim Promarkt in Augsburg zumindest für 488 Euro. Habe mir den heute geholt und der ist echt super. Ist mein erster Beamer und ich bin hell auf begeistert. Klar, gibt es besser Geräte, aber ich finde ihn top. Und das schöne ist...er ist extrem leise und durch die glänzende Oberfläche sieht er auch extrem edel aus.

Gruß
sirgoele
Gesperrt
#14 erstellt: 30. Nov 2006, 11:48

Bassdusche schrieb:
Geheimtipp ist meiner Meinung nach auch der VT48 von NEC. Den gibt es derzeit beim Promarkt in Augsburg zumindest für 488 Euro. Habe mir den heute geholt und der ist echt super. Ist mein erster Beamer und ich bin hell auf begeistert. Klar, gibt es besser Geräte, aber ich finde ihn top. Und das schöne ist...er ist extrem leise und durch die glänzende Oberfläche sieht er auch extrem edel aus.

Gruß :prost



Hallo Bassdusche,

grundsätzlich schließe ich mich dir an, vom Preis her super. Aber, grundsätzlich kann er mit halbwegs vernünftigen Beamern nicht mithalten.
philipps23
Gesperrt
#15 erstellt: 01. Dez 2006, 10:53
habe mir jetzt auch nen Z4 geholt!!! und nen Z3 gabs hier im Forum schon gebraucht für 650 € (400 Stunden laufzeit)
sirgoele
Gesperrt
#16 erstellt: 01. Dez 2006, 11:27

philipps23 schrieb:
habe mir jetzt auch nen Z4 geholt!!! und nen Z3 gabs hier im Forum schon gebraucht für 650 € (400 Stunden laufzeit)



Herzlichen Glückwunsch !
Sicherlich eine exzellente, vielleicht sogar die beste Wahl bis 1000 Euro.
philipps23
Gesperrt
#17 erstellt: 01. Dez 2006, 12:42
vielen dank, hab den beamer vorher bei soundbrothers angeschaut...sah echt klasse aus und alle die was gegen LCD haben... mir egal ich find lcd geil!
sirgoele
Gesperrt
#18 erstellt: 01. Dez 2006, 16:04

philipps23 schrieb:
vielen dank, hab den beamer vorher bei soundbrothers angeschaut...sah echt klasse aus und alle die was gegen LCD haben... mir egal ich find lcd geil!



also wenn ich mal ganz offen bin, wenn man komplett abwegt ohne nur das Bild zu bewerten sondern wirklich alle pros und contras einfließen läßt, dann spricht ohnehin mehr für einen LCD als für einen DLP - damit meine ich natürlich die für den Ottonormalverbraucher bezahlbaren Beamer.
philipps23
Gesperrt
#19 erstellt: 01. Dez 2006, 16:09
bin ganz deiner ansicht. Das Bild ist bei einem DLP schon besser bzw. eben der Schwarzwert blablabla :-) aber um einen film zu schauen...in groß...und in scharf, finde ich einen lcd beamer echt klasse! ich bin azubi und habe nicht soviel geld und ich könnte mir nichts besseres vorstellen als den z4, auch wenn es besseres gibt :-) es kommt halt immer darauf an wie glücklich man mit dem gerät ist. ich bin zufrieden und mein gemütszustand könnte nicht zufriedener sein weil es einfach spaß macht einen film in solcher größe zu sehen! ich komme also zu dem ergebnis das mir ein "besserer" beamer nichts bringen würde. mein gemütszustand würde sich nicht verändern!

also alles ist gut und die welt ist schön!
sirgoele
Gesperrt
#20 erstellt: 01. Dez 2006, 16:26

philipps23 schrieb:
bin ganz deiner ansicht. Das Bild ist bei einem DLP schon besser bzw. eben der Schwarzwert blablabla :-) aber um einen film zu schauen...in groß...und in scharf, finde ich einen lcd beamer echt klasse! ich bin azubi und habe nicht soviel geld und ich könnte mir nichts besseres vorstellen als den z4, auch wenn es besseres gibt :-) es kommt halt immer darauf an wie glücklich man mit dem gerät ist. ich bin zufrieden und mein gemütszustand könnte nicht zufriedener sein weil es einfach spaß macht einen film in solcher größe zu sehen! ich komme also zu dem ergebnis das mir ein "besserer" beamer nichts bringen würde. mein gemütszustand würde sich nicht verändern!

also alles ist gut und die welt ist schön!



Ich kann das nachvollziehen ! Wir sind daheim Doppelverdiener und uns fehlt es Gott sei Dank an nichts. Sicherlich könnte ich mir einen Beamer für 2000 Euro kaufen, aber wozu ??? Ich denke man muss Prioritäten setzen und meine lautet : Heimkino ist Freizeitvergnügen und da darf der Beamer bei uns nicht mehr als 1000 Euro kosten. Ich kaufe mir alle drei Jahre einen neuen. Jetzt werden sicherlich einige denken warum kauft der nicht einmal einen richtigen - ganz einfach, weil es den richtigen nicht gibt und nie geben wird. Es sind immer irgendwelche Geräte besser oder neuer. Mit einem guten DVDP - der im übrigen bei uns nie mehr als 200 Euronen kosten darf - ist z.B der Z4 zu einem sehr beeindruckenden Bild in der Lage.
Panasonic S 52 am Z4 via HMDI/720p das rockt ! Gäste "Laien" kannst du damit ohnehin beeindrucken, da die meist ohnehin keine Ahnung haben.

Ich zermartere mir hier nun seit Wochen den Kopf Z4 oder Optoma HD 70 und komme zu keiner Entscheidung. Meine Frau sagt ganz klar kauf den "Brotkasten" -Ihre Bezeichnung für den Z4- weil er leiser ist und keinen RBE macht, aber mittlerweile fällt ja auch der Z5 täglich. Ich denke ich warte noch bis Februar, März und kaufe dann eventuell den neueren "Brotkasten" Z5 für 1000 Euro.
Der Verstand sagt Z4 das Herz sagt OPtoma HD 70...meine Frau wird mir die Entscheidung wohl abnehmen.
philipps23
Gesperrt
#21 erstellt: 01. Dez 2006, 16:33
ich fand deinen beitrag klasse, genauso denke ich auch. besonders gut finde ich das wir dieselbe einstellung mit völlig verschiedenen finaziellen möglichkeiten haben :-) das soll uns erstmal jemand nach machen

ich habe mich viel informiert und auch fachhändler sagen, dass der Z4 wirklich kaum einen unterschied zum Z5 macht. Besonders weil jetzt der Z5 kanppe 500 € mehr kostet haben mir sogar händler vom kauf abgeraten (soundbrothers in kassel). Fand ich ganz witzig, wollen die kein geld? :-)

Also mein Rat an dich wäre auch der Z4. Aber ich denke das liegt auch daran das ich mir einen geholt habe

ich hoffe du findest bald eine entscheidung

schöne grüße an dich und deine frau

philipp
sirgoele
Gesperrt
#22 erstellt: 01. Dez 2006, 18:33
ich habe mich viel informiert und auch fachhändler sagen, dass der Z4 wirklich kaum einen unterschied zum Z5 macht. Besonders weil jetzt der Z5 kanppe 500 € mehr kostet haben mir sogar händler vom kauf abgeraten (soundbrothers in kassel). Fand ich ganz witzig, wollen die kein geld? :-)

Also nochmal kurz. Auch ich bin öfters mal bei den Soundbrothers in Kassel und lasse mich beraten. Obwohl ich da noch nie was gekauft habe sind die immer sehr nett und geduldig. Mir haben die genau den selben Rat gegeben ! Keinen Z5 sondern den Z4 zu kaufen ! Ich wollte auch gleich einen mitnehmen, aber leider wollten die 1111 Euro und das waren mir genau 112 zu viel. Ich orientiere mich nämlich immer am günstigsten Internet-Preis. Aber trotzdem ein absoluter Spitzenladen was Kompetenz und Freundlichkeit betrifft. Jeder andere Laden hätte mich rausgeschmissen, ich habe mir dort bei 4 Besuchen gut 20 Beamer in epischer Breite zeigen lassen.
Leider scheiterte ein Kauf meinerseits bisher immer an 100-120 Euro.


[Beitrag von sirgoele am 01. Dez 2006, 18:35 bearbeitet]
Signature
Inventar
#23 erstellt: 01. Dez 2006, 18:44

Jeder andere Laden hätte mich rausgeschmissen, ich habe mir dort bei 4 Besuchen gut 20 Beamer in epischer Breite zeigen lassen.

Wobei alleine dieser Service sicherlich knapp einen Hunderter wert war. Ist ja auch deren Arbeitszeit und deswegen geht der Preis IMO in Ordnung. Außerdem - wenn mal was am Beamer sein sollte hast Du bei denen eine direkte und kompetente Aulaufstelle.

Ein "Kistenschieber" hat diese Service-Kosten nicht und muß sie somit auch nicht kalkulieren.

Will Dir jetzt nix einreden aber bei einem wirklich guten Fachhändler zu kaufen hat IMO eher Vor- als Nachteile. Und wer weiss - evt. bekommst Du beim Kauf noch ein Kabel oder zusätzliche Lampengarantie als Bonus obendrauf.
sirgoele
Gesperrt
#24 erstellt: 01. Dez 2006, 18:52

Signature schrieb:

Jeder andere Laden hätte mich rausgeschmissen, ich habe mir dort bei 4 Besuchen gut 20 Beamer in epischer Breite zeigen lassen.

Wobei alleine dieser Service sicherlich knapp einen Hunderter wert war. Ist ja auch deren Arbeitszeit und deswegen geht der Preis IMO in Ordnung. Außerdem - wenn mal was am Beamer sein sollte hast Du bei denen eine direkte und kompetente Aulaufstelle.

Ein "Kistenschieber" hat diese Service-Kosten nicht und muß sie somit auch nicht kalkulieren.

Will Dir jetzt nix einreden aber bei einem wirklich guten Fachhändler zu kaufen hat IMO eher Vor- als Nachteile. Und wer weiss - evt. bekommst Du beim Kauf noch ein Kabel oder zusätzliche Lampengarantie als Bonus obendrauf.



sicherlich hast du Recht. Der Service verdient es eigentlich den einen hunderter draufzulegen. Allerdings habe ich denen ganz klar zu verstehen gegeben, dass ich schon bei 1049 zugeschlagen hätte....war nichts zu machen. Die 50 Euro mehr hätte ich eben für den Service dagelassen und hätte trotzdem ein kleines Erfolgserlebniss gefeiert.
1111 ohne Kabel und Verhandlung. Ich denke ich werde Neujahr ohnehin nochmal dort aufschlagen. Habe Heute festgestellt das die Händler kurz vor Weihnachten die Preise etwas anziehen. Nach Weihnachten wartet die MWST Erhöhung, mal gucken ob das für mich nicht nach hinten losgeht.
chris_82
Stammgast
#25 erstellt: 01. Dez 2006, 21:40
ich les immer preise anziehen.

ich sehe die preise purzeln. nicht steigen. der z5 sinkt von tag zu tag. seit gestern wieder 20€. und die händler ziehen mehr oder weniger nach. den z5 für 1399€ ist schon ein guter preis. und vorallem beim händler. im netz 1378€.

50€ oder 100€ ist mir der service schon wert. ich hasse nämlich diese "geiz ist geil" mentalität. beraten lassen usw. und dann im netz kaufen. sowas finde ich nicht die feine art. im internet informieren usw. und dann kaufen lass ich mir eingehen. aber nicht sowas.
die müssen auch von was leben und miete etc. bezahlen. so gut geht es dem einzelhandel auch nicht.

und die mwst. nächstes jahr wird auch nicht der händler tragen. der wird das draufschlagen. und bevor ich es nächstes jahr dem staat gebe, kauf ich lieber dieses jahr und tu dem händler was gutes.
xbooster
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 01. Dez 2006, 23:57
Leute, jetzt bleibt doch mal auf dem Boden: Ihr kauft doch kein Auto für 50.000,- EUR, sondern einen Beamer.
Bei 1.000,- EUR Anschaffungspreis machen 3% MwSt.-Erhöhung gerade einmal 30,- EUR aus.
Das ist ja gerade einmal der Betrag, den der Preis innerhalb einer Woche schwankt.
Ohne großkotzig wirken zu wollen (ich gucke auch auf jeden Euro): Wegen der MwSt.-Erhöhung unbedingt dieses Jahr kaufen zu müssen ist Quatsch, solange es sich um Beträge unter 10K dreht.


[Beitrag von xbooster am 01. Dez 2006, 23:58 bearbeitet]
chris_82
Stammgast
#27 erstellt: 02. Dez 2006, 00:34
beim händler feilschen um jeden preis, aber dann nächstes jahr dem staat 50€ schenken.......
sirgoele
Gesperrt
#28 erstellt: 02. Dez 2006, 10:44
@chris: sicherlich sind 1378 Euro für den Z5 ein anständiger Preis, aber zu Ostern wird er eben nicht mehr als max. 1000 - 1100 Euro kosten und der Preis ist eben noch besser. Wer den Z5 möchte und schlau ist wartet ohnehin auf das Erscheinen des Z6, dann geht der Z5 wieder in den Keller. Ich zahle auch gerne etwas Aufpreis für einen guten Service, aber keine 120 Euro ! Bei den Soundbrothers sind alle Beamer vorführbereit, dass bedeutet es entsteht kein exorbitanter Arbeitsaufwand um mir diese zu zeigen. Die Zeit die das beansprucht ist deren Arbeitszeit insofern.....120 Euro sind zuviel, wir sprechenhier über gut 240 DM und die hätte ich damals auch nicht hingelegt. Ich habe keine Geiz ist Geil Mentalität, aber ich habe ein Haus zu bezahlen, ein Auto ebenfalls und eine Familie zu ernähren, über den Beamer hinaus brauchen wir auch noch andere Dinge. Ein Urlaub im Jahr ist auch nicht das schlechteste, da werde ich dem Händler bestimmt nicht 120 Euro in den Rachen schmeissen....soll er doch etwas runtergehen.
chris_82
Stammgast
#29 erstellt: 02. Dez 2006, 11:26
wenn man nachdem geht, braucht man sich garnixmehr kaufen. warten bis ostern bis der preis fällt. dann kann man gleich auf den z6 warten. und der wird auch wieder was kosten. also wartet man wieder bis der preis gesunken ist......
philipps23
Gesperrt
#30 erstellt: 02. Dez 2006, 14:37
also chris82, ich finds ja toll das du sozial bist, aber es ist mir ehrlich gesagt ********* egal das der laden an mir verdient :-) die arbeiter kriegen ihr gehalt und soweiter und sofort. ich hab wenig geld und dann lasse ich mich eben beraten...dannach guck ich im internet nach dem günstigsten preis und dann kauf ich das dort..das ich dabei keinen service habe nehm ich ihn kauf. kann es auch verstehen wenn leute 100 € mehr ausgeben für den service wenn sie das geld haben. die mitarbeiter bei soundbrothers macht es doch auch bestimmt spaß die beamer zu präsentieren....ich finde es gibt schlimmere jobs...
Signature
Inventar
#31 erstellt: 02. Dez 2006, 14:38

philipps23 schrieb:
also chris82, ich finds ja toll das du sozial bist, aber es ist mir ehrlich gesagt ********* egal das der laden an mir verdient :-) die arbeiter kriegen ihr gehalt und soweiter und sofort. ich hab wenig geld und dann lasse ich mich eben beraten...dannach guck ich im internet nach dem günstigsten preis und dann kauf ich das dort..das ich dabei keinen service habe nehm ich ihn kauf. kann es auch verstehen wenn leute 100 € mehr ausgeben für den service wenn sie das geld haben. die mitarbeiter bei soundbrothers macht es doch auch bestimmt spaß die beamer zu präsentieren....ich finde es gibt schlimmere jobs...


die mitarbeiter bei soundbrothers macht es doch auch bestimmt spaß die beamer zu präsentieren

... und jemand muß sie dafür bezahlen ...
sirgoele
Gesperrt
#32 erstellt: 02. Dez 2006, 15:54
Ich sehe das genauso wie phillips23. Angebot und Nachfrage regeln den Markt. Wenn ich bei jedem Artikel den ich kaufe gleich 10-15% mehr für den Service bezahlen muss dann kann ich mir auf lange Sicht gar nichts mehr kaufen. Sicherlich wird es immer Leute geben die ein wenig mehr haben und bereit sind etwas mehr Geld im Fachhandel zu lassen ... das ist auch gut so. Ich gehöre allerdings nicht zu denen die sich das erlauben können. Dafür unterstütze ich das System an anderer Stelle mit, ich bin Privat krankenversichert und stütze mit dem horenden Beitrag den ich zaheldas Krankenversicherungssytem. Irgendwo tragen alle ein wenig dazu bei das alles funktioniert, der eine hier der andere da.

Bei den Soundbrothers verhält es sich allerdings so, dass die eine Tiefpreisgarantie haben ! Leider bezieht die sich nach deren Angaben nicht auf Internetmitbewerber. Tiefpreis ist Tiefpreis....meine Meinung. Ich lasse doch nicht einen Kunden wegen 50-60 ziehen, oder ???..wie in meinem Fall. Man muss es langfristig sehen, vielleicht hätte ich mein gesamtes technisches Equipment künftig bei dem gekauft.

.....da wären wir wieder bei der guten alten Urlaubserinnerung meinerseits, als mir ein Israeli sagte, dass die Deutschen sehr schlechte Kaufleute wären die immer nur bis zu ihrer Nasenspitze gucken können und deshalb gegen jede Wand rennen.

Aber egal, jeder kauft da wo er es für richtig hält, bzw. da wo er es sich leisten kann....und alle sind glücklich.
Signature
Inventar
#33 erstellt: 02. Dez 2006, 16:15
Naja - Du hast ja auch gefragt ob die am Preis was machen können und somit hatten die ihre Chance.
sirgoele
Gesperrt
#34 erstellt: 02. Dez 2006, 18:22

Signature schrieb:
Naja - Du hast ja auch gefragt ob die am Preis was machen können und somit hatten die ihre Chance.



Wenn ich es mir leisten könnte 120 Euro mehr auszugeben würde ich gerne einmal bei den Jungs kaufen, da sie wie schon mehrfach erwähnt sehr nett und fair waren.
Lighty'
Stammgast
#35 erstellt: 04. Dez 2006, 11:18
omg... ich glaubs ja nich...
@sirgoele: du labberst an ner anderen stelle hier im forum rum dass es dir gut geht und alles in deinem haushalt hast und nicht so aufs geld schauen musst, weil ihr zwei vollverdiener seit. und jetzt auf einmal musst DU die Familie ernähren.. und deswegen musst du dir den service, den soundbrothers bietet und bezahlt erschnorren um dann im interenet für 50euro weniger zu bestellen. vorher suchst du vermutliche ne stunde lang nach dem günstigsten angebot. sowas ertrag ich echt nicht.. man, soundbrothers muss das doch auch (seinen mitarbeitern, und die beamer bzw. lampen an sich) zahlen? wieso glaubst du denn können die nicht auf internet-preis niveau gehen? weil sie 50euro mehr pro beamer verdienen wollen? vermutlich nicht... bestellt doch ruhig alle im internet, aber dann nutzt nicht so scharmlos den service eines guten fachhändlers aus, sondern begnügt euch was ihr im internet findet. wenn euch das nicht reicht, lasst euch beraten und kauft dann auch dort wo ihr die kompetenteste beratung gefunden habt.

so.. ich wollte dich nicht persönlich angreifen sirgoele, aber so sehe ich das eindeutig...
philipps23
Gesperrt
#36 erstellt: 04. Dez 2006, 11:52
alsoehrlich gesagt ist es mir egal ob soundbrothers seine mitarbeiter bezahlen muss oder nicht. Soundbrothers bietet einen Service an...das müssen Sie auch tun da sie sonst nicht konkurrenzfähig sind! wenn man den Service nutzt ist man nicht verpflichtet das Produkt auch zu kaufen. Wer sagt denn das die den Service anbieten damit man ihre Produkte kauft...kann ja auch sein das sie einfach nett sind und uns die geräte vorführen wollen. kann doch alles sein!

Man weiß es eben nicht, es steht nirgendswo geschrieben und wenn du jetzt mit gewissen kommst oder anderen dingen, dann denk nächstes mal an das schwein (was gequält bzw. gefoltert wird und wie schlecht es dem geht) wenn du das nächste mal in ein stück steak beißt.
sirgoele
Gesperrt
#37 erstellt: 04. Dez 2006, 11:53

Lighty' schrieb:
omg... ich glaubs ja nich...
@sirgoele: du labberst an ner anderen stelle hier im forum rum dass es dir gut geht und alles in deinem haushalt hast und nicht so aufs geld schauen musst, weil ihr zwei vollverdiener seit. und jetzt auf einmal musst DU die Familie ernähren.. und deswegen musst du dir den service, den soundbrothers bietet und bezahlt erschnorren um dann im interenet für 50euro weniger zu bestellen. vorher suchst du vermutliche ne stunde lang nach dem günstigsten angebot. sowas ertrag ich echt nicht.. man, soundbrothers muss das doch auch (seinen mitarbeitern, und die beamer bzw. lampen an sich) zahlen? wieso glaubst du denn können die nicht auf internet-preis niveau gehen? weil sie 50euro mehr pro beamer verdienen wollen? vermutlich nicht... bestellt doch ruhig alle im internet, aber dann nutzt nicht so scharmlos den service eines guten fachhändlers aus, sondern begnügt euch was ihr im internet findet. wenn euch das nicht reicht, lasst euch beraten und kauft dann auch dort wo ihr die kompetenteste beratung gefunden habt.

so.. ich wollte dich nicht persönlich angreifen sirgoele, aber so sehe ich das eindeutig...



Hallo,

ich fühle mich nicht angegriffen. Es ist dein gutes Recht das so zu sehen. Weil ich eben immer auf jeden Cent gucke konnte ich mir meine "Träume" verwirklichen. Wenn ich jedem Händler der bereit war/ist mir ein Gerät vorzuführen 120 Euro in den Rachen geschmissen hätte ,müßte ich Heute wohl von Hartz IV leben. Wenn Läden wie die Soundbrothers zu dem guten Service auch noch gute Preis hätten wären sie unschlagbar. Ich mache auch niemandem was vor ! Ich gehe nicht in den Laden und sage : so jetzt zeigt ihr mir fünf Geräte und ich kaufe definitiv eins. Ich gehe rein und bekunde Interesse und definiere klar meine Absichten. Ich sage sogar das ich nur den günstigsten Internetpreis bezahle ! Wenn die dann noch bereitwillig vorführen sag ich nicht nein. Und ja, ich vergleiche die Preise genauesten, ich prüfe alle Preismaschinen nach dem günstigsten Preis und rufe beim günstigsten an....und versuche auch da noch nachzuverhandeln. Doppelverdiener bedeutet nicht das wir 5000 Euro im Monat haben !..und selbst dann würde ich so vorgehen.


[Beitrag von sirgoele am 04. Dez 2006, 11:54 bearbeitet]
Lighty'
Stammgast
#38 erstellt: 04. Dez 2006, 13:37
ja aber wieso haben den deiner ansicht nach z.b. soundbrothers keine so guten preise wie onlinehändler? aus bloßer geldgeilheit? offensichtlich nicht.... scheinbar müssen sie andere kalkulationen machen weil sie mehrkosten gegenüber den onlinehändler haben. und die wollen nunmal bezhalt werden. aber gut, jeder solls so machen wie ers für richtig hält. für mich ist das eine art prinzip, vielleicht auch anstand genannt. aus deiner schlussfolgerung dass du wohl arbeitslos wärst wenn du 120euro für einen "gut beratenen" beamer ausgeben würdest, werde ich sowieso nicht schlau. aber schön das du kritikfähig bist! und das meine ich ernst.

edit: noch eins: weil du sagst dass du alle suchmaschinen prüfst usw. beim billigsten anrufst und verhandelst. das finde ich sehr okay, aber dauert das nicht viel zu lange und ist viel zu aufwendig. also mir wäre die zeit zu schade die ich da vorm pc verbringe um 10-20 euro zu sparen. da geh ich lieber in die arbeit, da verdien ich mehr in der zeit =)


[Beitrag von Lighty' am 04. Dez 2006, 13:40 bearbeitet]
philipps23
Gesperrt
#39 erstellt: 04. Dez 2006, 13:47
naja... wenns nur 10 bis 20 € wären... ich vergleiche auch im internet... dauert bei mir 5 minuten und ich habe bei meinem Sanyo Z4 122 € gespart. Für mich als Azubi ist das einfach Klasse!
sirgoele
Gesperrt
#40 erstellt: 04. Dez 2006, 13:47

Lighty' schrieb:
ja aber wieso haben den deiner ansicht nach z.b. soundbrothers keine so guten preise wie onlinehändler? aus bloßer geldgeilheit? offensichtlich nicht.... scheinbar müssen sie andere kalkulationen machen weil sie mehrkosten gegenüber den onlinehändler haben. und die wollen nunmal bezhalt werden. aber gut, jeder solls so machen wie ers für richtig hält. für mich ist das eine art prinzip, vielleicht auch anstand genannt. aus deiner schlussfolgerung dass du wohl arbeitslos wärst wenn du 120euro für einen "gut beratenen" beamer ausgeben würdest, werde ich sowieso nicht schlau. aber schön das du kritikfähig bist! und das meine ich ernst.



Hallo,

ich sagte wenn ich jedesmal 120 Euro draufzahlen müßte ! Das heißt wenn ich bei jedem Artikel drauflegen würde den ich kaufe, und damit meine ich natürlich kein Toastbrot.
Hinter den meisten Internetanbietern verbergen sich doch ohnehin Läden wie z.B die genannten Soundbrothers und nein sie müssen nicht anders kalkulieren als andere sie wollen nur ihren Gewinn nicht minimieren und das ist legitim. Ich sage auch nicht das mein Weg der richtige ist, er ist aber im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten definitiv der richtige für mich. Wenn wir die Preise mal weiter vergleichen sehen wir das andere Läden vergleichbarer Größe noch teurer und einige gar günstiger sind. Im Ausland, hier Japan, wird z.B der Epson EMP TW 1000 für unter 2K angeboten, bei uns wird er voraussichtlich 4,5K kosten. Ich lass mich doch nicht verarschen ! Länder mit einem deutlich höheren pro Kopf Nettoeinkommen zahlen weniger und wir hier sollen die Kohlen aus dem Feuer holen ? Nicht mit mir, ich kaufe zur Not auch im Ausland.
philipps23
Gesperrt
#41 erstellt: 04. Dez 2006, 13:49
da stimme ich dir voll und ganz zu !
Intimacy
Neuling
#42 erstellt: 06. Dez 2006, 00:14
Hab beim Promarkt auch einen VT48 erworben. Bin im großen und ganzen zufrieden mit dem Teil. Für den Preis finde ich die Leistung wirklich beachtenswert. Besonders positiv finde ich die Garantieerweiterung vom Promarkt. Für 59 Euro ist bei dem Teil für 3 Jahre wirklich alles versichert. Sogar die Lampe tauschen die aus. Das alleine hat den Kauf wert gemacht.
Lighty'
Stammgast
#43 erstellt: 06. Dez 2006, 11:12
für 59 euro eine 3 jährige lampen garantie? ehrlich? is ja total das gute angebot!
Sonofthor
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 06. Dez 2006, 11:19
Steht das mit der Lampe auch im Vertrag? Genau durchgelesen?

Weil bei meinem letzten Beamer sagte beim MMarkt der Verkäufer auch ich hätte alles versichert und bei genauen durchlesen (leider viel zu spät) stellte es mir alle Haare auf!
Lighty'
Stammgast
#45 erstellt: 06. Dez 2006, 11:44
Hmm jo, kann ich mir auch fast nicht vorstellen. Weil in 3 Jahren geht eigentlich bei so ziemlich jedem etwas häufiger genutzten Beamer die Lampe mal futsch. Und dann wär das schon ein dickes Drauf-Zahl-Geschäft für den Laden. Wär ja fast nen Grund den Beamer dann dort zu kaufen. Das doof is nur das diese halbwissenden Verkäufer viel erzählen wenn der Tag lang ist. Interessanter ist was im Vertrag steht.
BrigsEuph
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 20. Dez 2006, 00:46

sirgoele schrieb:

Lighty' schrieb:
ja aber wieso haben den deiner ansicht nach z.b. soundbrothers keine so guten preise wie onlinehändler? aus bloßer geldgeilheit? offensichtlich nicht.... scheinbar müssen sie andere kalkulationen machen weil sie mehrkosten gegenüber den onlinehändler haben. und die wollen nunmal bezhalt werden. aber gut, jeder solls so machen wie ers für richtig hält. für mich ist das eine art prinzip, vielleicht auch anstand genannt. aus deiner schlussfolgerung dass du wohl arbeitslos wärst wenn du 120euro für einen "gut beratenen" beamer ausgeben würdest, werde ich sowieso nicht schlau. aber schön das du kritikfähig bist! und das meine ich ernst.



Hallo,

ich sagte wenn ich jedesmal 120 Euro draufzahlen müßte ! Das heißt wenn ich bei jedem Artikel drauflegen würde den ich kaufe, und damit meine ich natürlich kein Toastbrot.
Hinter den meisten Internetanbietern verbergen sich doch ohnehin Läden wie z.B die genannten Soundbrothers und nein sie müssen nicht anders kalkulieren als andere sie wollen nur ihren Gewinn nicht minimieren und das ist legitim. Ich sage auch nicht das mein Weg der richtige ist, er ist aber im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten definitiv der richtige für mich. Wenn wir die Preise mal weiter vergleichen sehen wir das andere Läden vergleichbarer Größe noch teurer und einige gar günstiger sind. Im Ausland, hier Japan, wird z.B der Epson EMP TW 1000 für unter 2K angeboten, bei uns wird er voraussichtlich 4,5K kosten. Ich lass mich doch nicht verarschen ! Länder mit einem deutlich höheren pro Kopf Nettoeinkommen zahlen weniger und wir hier sollen die Kohlen aus dem Feuer holen ? Nicht mit mir, ich kaufe zur Not auch im Ausland.


Es wird der Tag kommen sirgoele, da werden Fachhändler wie Soundbrothers für Vorführungen 50,- EUR berechnen, die beim Kauf angerechnet werden. Du hast aber echt klever gehandelt. Ich wünsche dir superviel Spass, bei deinem ersten Service-Fall. Hoffendlich gibt es dann deinen Online-Händler noch. Bei dem Preis gehe ich von einem Re-Import aus und da lehnen inzwischen fast alle Hersteller eine Garantiereparatur oder gar eine kostenpflichtige Reparatur ab (Live und in Farbe schon erlebt). Ganz zu schweigen, das im Service-Fall das Gerät 3-4 Wochen locker weg ist. Bei Soundbrothers bekommst du in dieser Zeit ein Leihgerät. Oder kaufe für dein gutes Teil eine Ersatzlampe. und und und und.

Oft ist billig nicht günstig und geiz war zwar geil, aber noch geiler sind selbstmordgefärderte Beamer-Besitzer mit defektem Gerät z.B. vor Sportgroßveranstaltungen.

Anyway. Marktkonforme Preis ja - geiz ist geil dummdreist nein danke!
sirgoele
Gesperrt
#47 erstellt: 20. Dez 2006, 10:50

BrigsEuph schrieb:

sirgoele schrieb:

Lighty' schrieb:
ja aber wieso haben den deiner ansicht nach z.b. soundbrothers keine so guten preise wie onlinehändler? aus bloßer geldgeilheit? offensichtlich nicht.... scheinbar müssen sie andere kalkulationen machen weil sie mehrkosten gegenüber den onlinehändler haben. und die wollen nunmal bezhalt werden. aber gut, jeder solls so machen wie ers für richtig hält. für mich ist das eine art prinzip, vielleicht auch anstand genannt. aus deiner schlussfolgerung dass du wohl arbeitslos wärst wenn du 120euro für einen "gut beratenen" beamer ausgeben würdest, werde ich sowieso nicht schlau. aber schön das du kritikfähig bist! und das meine ich ernst.



Hallo,

ich sagte wenn ich jedesmal 120 Euro draufzahlen müßte ! Das heißt wenn ich bei jedem Artikel drauflegen würde den ich kaufe, und damit meine ich natürlich kein Toastbrot.
Hinter den meisten Internetanbietern verbergen sich doch ohnehin Läden wie z.B die genannten Soundbrothers und nein sie müssen nicht anders kalkulieren als andere sie wollen nur ihren Gewinn nicht minimieren und das ist legitim. Ich sage auch nicht das mein Weg der richtige ist, er ist aber im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten definitiv der richtige für mich. Wenn wir die Preise mal weiter vergleichen sehen wir das andere Läden vergleichbarer Größe noch teurer und einige gar günstiger sind. Im Ausland, hier Japan, wird z.B der Epson EMP TW 1000 für unter 2K angeboten, bei uns wird er voraussichtlich 4,5K kosten. Ich lass mich doch nicht verarschen ! Länder mit einem deutlich höheren pro Kopf Nettoeinkommen zahlen weniger und wir hier sollen die Kohlen aus dem Feuer holen ? Nicht mit mir, ich kaufe zur Not auch im Ausland.


Es wird der Tag kommen sirgoele, da werden Fachhändler wie Soundbrothers für Vorführungen 50,- EUR berechnen, die beim Kauf angerechnet werden. Du hast aber echt klever gehandelt. Ich wünsche dir superviel Spass, bei deinem ersten Service-Fall. Hoffendlich gibt es dann deinen Online-Händler noch. Bei dem Preis gehe ich von einem Re-Import aus und da lehnen inzwischen fast alle Hersteller eine Garantiereparatur oder gar eine kostenpflichtige Reparatur ab (Live und in Farbe schon erlebt). Ganz zu schweigen, das im Service-Fall das Gerät 3-4 Wochen locker weg ist. Bei Soundbrothers bekommst du in dieser Zeit ein Leihgerät. Oder kaufe für dein gutes Teil eine Ersatzlampe. und und und und.

Oft ist billig nicht günstig und geiz war zwar geil, aber noch geiler sind selbstmordgefärderte Beamer-Besitzer mit defektem Gerät z.B. vor Sportgroßveranstaltungen.

Anyway. Marktkonforme Preis ja - geiz ist geil dummdreist nein danke!


Grundsätzlich gebe ich dir völlig Recht. Aber es gibt unterschiede. Ich wäre bereit für eine vernünftige Vorführung meinetwegen 20 Euro auf den Tisch zu legen, auch wenn die hinterher nicht verrechnet wird. Servicefall ?...dafür habe ich einen Zweitbeamer.
Garantie ??...Hier muss man unterscheiden ! Handelt es sich um eine EU Gerät kann mir der Hersteller erzählen was er will, er muss reparieren und /oder ausbessern, hier greifen die EU Garantiebestimmungen. Tut er es trotzdem nicht dann findet er sich mit vollem Namen und dem Sachverhalt in der AVF-Bild wieder, denn da sitzt ein Familienmitglied ...und spätestens dann wird er mir sogar ein Neugrät liefern. Die Soundbrothers und die Projektor AG kenne ich beide persönlich und halte beide Läden für sptize ! Da verliere ich kein schlechtes Wort drüber. Die Soundbrothers tun sich allerdings sehr schwer damit Geräte zurückzuhenemen bzw. umzutauschen. Ansonsten ein Hammer Laden mit sehr freundlichen Mitarbeitern. Marktkonforme Preise ??...die bestimmen wir alle...Angebot und Nachfrage...und weniger die Personalkosten des Betriebes der sie verkauft. Maßgebend und als Leitfaden zu nehmen ist immer der niedrigste Marktpreis ! Das ist in der gesamten Wirtschaft so. Was beim Beamer vieleicht 100 Euro sind können bei einem PKW schon 2500 Euro sein. Wenn wir es auf die Spitze treiben....bei einem Haus gar 10.000 und mehr ?? Sorry, ich habe kein Geld zu verschenken und wenn dann für caritative Zwecke und nicht an überteuerte Händler. Im übrigen sind auch deutlich weniger Improtgeräte unterwegs als angenommen wird. Dieses Gerücht stammt von den gehässigen Händlern die Ihre Kalkulation nicht offenlegen wollen. Um sicher zu gehen, man zücke sein Handy gebe vor dem Kauf an den jeweiligen Hersteller die Registrierungsdaten des Gerätes durch und innerhlab von 5 Minuten weiss man was man hat. PS: Das EU Recht erlaubt es nicht ein unwissenlich gekauftes Import Gerät aus eben diesem Grund zurück zu geben, da die Garantiebestimmung EU weit gelten .
mschaa
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 20. Dez 2006, 13:29

philipps23 schrieb:
alsoehrlich gesagt ist es mir egal ob soundbrothers seine mitarbeiter bezahlen muss oder nicht. Soundbrothers bietet einen Service an...das müssen Sie auch tun da sie sonst nicht konkurrenzfähig sind! wenn man den Service nutzt ist man nicht verpflichtet das Produkt auch zu kaufen. Wer sagt denn das die den Service anbieten damit man ihre Produkte kauft...kann ja auch sein das sie einfach nett sind und uns die geräte vorführen wollen. kann doch alles sein!

Man weiß es eben nicht, es steht nirgendswo geschrieben und wenn du jetzt mit gewissen kommst oder anderen dingen, dann denk nächstes mal an das schwein (was gequält bzw. gefoltert wird und wie schlecht es dem geht) wenn du das nächste mal in ein stück steak beißt.


Das glaubst Du doch nicht wirklich?
Ich habe meinen Projektor bei der Projektor AG gekauft.
Eben weil ich da alle Beamer ansehen konnte.
Er hat dort 50 Euro mehr gekostet als Du für den Z4 im Internet gezahlt hast.
Wenn wir das allle so machen würden wie Du, dann gäbe es solche Läden schon lange nicht mehr (wobei ja die ehemaligen Fachhändler eh immer weniger werden).
Würdest Du in so einem Laden arbeiten - ich bin mir sicher Du würdest ganz anders reden.
Service - und dazu gehören Vorführung und Beratung ebenso - muß auch bezahlt werden.
Woher weisst Du z.B. das Du RBE-empfindlich bist? Höchstwahrscheinlich genau wie ich durch die Vorführungen beim Händler.
Hätte ich das nicht gewusst hätte ich einen DLP gekauft (wie Du im Internet). Den hätte ich dann ausgepackt, angeschlossen - und - OH JEH - das geht nicht mit dem RBE für mich.
Also Retour. Verpackt, absenden, auf Geld warten. Nun Neuen bestellen - diesmal LCD.
Und genau diesen Ärger und diese Arbeit spart man sich. Und das ist mir allemal 50 Euro wert.

Und Dein Vergleich mit den Schweinen...auch da muß man nicht das Billigfleisch kaufen, welches quer durch Europa für Subventionen gefahren wird - aber das ist eine ganz andere Diskussion - die hier auch nicht hingehört.

Gruß
Michael
sirgoele
Gesperrt
#49 erstellt: 20. Dez 2006, 15:37

mschaa schrieb:

philipps23 schrieb:
alsoehrlich gesagt ist es mir egal ob soundbrothers seine mitarbeiter bezahlen muss oder nicht. Soundbrothers bietet einen Service an...das müssen Sie auch tun da sie sonst nicht konkurrenzfähig sind! wenn man den Service nutzt ist man nicht verpflichtet das Produkt auch zu kaufen. Wer sagt denn das die den Service anbieten damit man ihre Produkte kauft...kann ja auch sein das sie einfach nett sind und uns die geräte vorführen wollen. kann doch alles sein!

Man weiß es eben nicht, es steht nirgendswo geschrieben und wenn du jetzt mit gewissen kommst oder anderen dingen, dann denk nächstes mal an das schwein (was gequält bzw. gefoltert wird und wie schlecht es dem geht) wenn du das nächste mal in ein stück steak beißt.


Das glaubst Du doch nicht wirklich?
Ich habe meinen Projektor bei der Projektor AG gekauft.
Eben weil ich da alle Beamer ansehen konnte.
Er hat dort 50 Euro mehr gekostet als Du für den Z4 im Internet gezahlt hast.
Wenn wir das allle so machen würden wie Du, dann gäbe es solche Läden schon lange nicht mehr (wobei ja die ehemaligen Fachhändler eh immer weniger werden).
Würdest Du in so einem Laden arbeiten - ich bin mir sicher Du würdest ganz anders reden.
Service - und dazu gehören Vorführung und Beratung ebenso - muß auch bezahlt werden.
Woher weisst Du z.B. das Du RBE-empfindlich bist? Höchstwahrscheinlich genau wie ich durch die Vorführungen beim Händler.
Hätte ich das nicht gewusst hätte ich einen DLP gekauft (wie Du im Internet). Den hätte ich dann ausgepackt, angeschlossen - und - OH JEH - das geht nicht mit dem RBE für mich.
Also Retour. Verpackt, absenden, auf Geld warten. Nun Neuen bestellen - diesmal LCD.
Und genau diesen Ärger und diese Arbeit spart man sich. Und das ist mir allemal 50 Euro wert.

Und Dein Vergleich mit den Schweinen...auch da muß man nicht das Billigfleisch kaufen, welches quer durch Europa für Subventionen gefahren wird - aber das ist eine ganz andere Diskussion - die hier auch nicht hingehört.

Gruß
Michael




Also wenn du Phillip nicht verstehst muss ich dir sagen, dass ich dich ebenso wenig verstehe. Deine Ausführungen zeugen von Unkentniss - oder aber du bist sehr einkommensstark - dann ist eh alles Wurst.
Der Fachhandel verkauft mehr Beamer als die Grosskonzerne.
Die Saturnkette erwägt sogar nur noch in Grossstädten Beamer anzubieten aufgrund der miserablen Absatzzahlen.
Giraffenjacke
Stammgast
#50 erstellt: 20. Dez 2006, 15:42
Vielleicht sind einige von uns aber auch nicht ganz so deutsch und gönnen dem netten Einzelunternehmer einfach mal die 50€

Sorry, ich bin bestimmt kein Großverdiener mit meinen 23 Jahren. Aber ich weiß, wie gut es mir geht. Und wenn es jemand verdient hat, gönn ich demjenigen auch mal ein paar Euro.

Ich gebe z.B. auch gerne Trinkgeld. Kauf ich halt ein Bier weniger, kann aber einer netten Person eine Freude machen.

Für euch bin ich ein verrückter Geldrausschmeißer? Danke, mir egal
sirgoele
Gesperrt
#51 erstellt: 20. Dez 2006, 16:21

Giraffenjacke schrieb:
Vielleicht sind einige von uns aber auch nicht ganz so deutsch und gönnen dem netten Einzelunternehmer einfach mal die 50€

Sorry, ich bin bestimmt kein Großverdiener mit meinen 23 Jahren. Aber ich weiß, wie gut es mir geht. Und wenn es jemand verdient hat, gönn ich demjenigen auch mal ein paar Euro.

Ich gebe z.B. auch gerne Trinkgeld. Kauf ich halt ein Bier weniger, kann aber einer netten Person eine Freude machen.

Für euch bin ich ein verrückter Geldrausschmeißer? Danke, mir egal :prost



Sehe ich genauso, aber nur wenn ich das Geld über habe....
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Tip des Tages !
sirgoele am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  8 Beiträge
Tip fuer Projektor (HD, 720p)
jeti99 am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  4 Beiträge
Günstiger 16:9 Beamer gesucht...Tip
gerryhard am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  3 Beiträge
Hitachi PJTX-100 Kaufen oder nicht?
satfanman am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  12 Beiträge
Wie gut ist EIKI? noch nie gehört.
bernd321123 am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  4 Beiträge
DVD -Optimierung des Beamers
pommesnumber1 am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  9 Beiträge
Montage des Sanyo Z3
karlosmykene am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  2 Beiträge
Preisentwicklung des Z3
dr-dre am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  7 Beiträge
Die Zukunft des Heimkino?
totom am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  6 Beiträge
Zoom des - PT-AE700E
garv3 am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedlabedroomDoora
  • Gesamtzahl an Themen1.467.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.899.585

Hersteller in diesem Thread Widget schließen