? Unterschied Mitsubishi Hd1000 und Hc1100

+A -A
Autor
Beitrag
budhas
Stammgast
#1 erstellt: 17. Dez 2006, 19:55
Hallo Leute kan mir jemand die genauen Unterschiede dieser beiden beamer näher bringen ist ja doch ein Preis Unterschied von 300-400Euro und das einzige was ich gesehen habe ist das der hc mehr Kontrast hatte. dafür hat der HD laut Liste ein 7 FarbenRad was ja wiederrum besser wäre.

Danke für hilfe und Tipps

Ps Wollte den Hc eigentlich kaufen


[Beitrag von budhas am 17. Dez 2006, 19:57 bearbeitet]
sirgoele
Gesperrt
#2 erstellt: 17. Dez 2006, 20:02

budhas schrieb:
Hallo Leute kan mir jemand die genauen Unterschiede dieser beiden beamer näher bringen ist ja doch ein Preis Unterschied von 300-400Euro und das einzige was ich gesehen habe ist das der hc mehr Kontrast hatte. dafür hat der HD laut Liste ein 7 FarbenRad was ja wiederrum besser wäre.

Danke für hilfe und Tipps

Ps Wollte den Hc eigentlich kaufen



Hallo,

die Frage habe ich mehr oder weniger auch schon gestellt.
Man findet viel über den HC 1100 aber fast nichts über den HD1000. 7Segmente sind nicht unbedingt besser ! Eigentlich haben Präsentationsbeamer ein siebtes weisses Segment, warum der hier bei einem ausgewiesenen Heimkinobeamer zu finden ist weiss ich auch nicht. Auf einer US Seite habe ich einen guten Test gefunden, allerdings steht d auch das der IN 72 von Infocus die besseren "Black Level"...Schwarzwert hat, was mir zu denken gibt.
Vielleicht besitzt den ja jemand hier?????

Unser Freund Clehner kennt sich doch immer gut aus, oder aber auch Signature ?????


[Beitrag von sirgoele am 17. Dez 2006, 20:07 bearbeitet]
fr@nk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Dez 2006, 17:05
Mich würde ein vergleich der beiden Modelle auch interessieren.

In Amiland sind einige der Meinung, dass der HD1000 einen geringfügig schlechteren Schwarzwert als der Optoma HD70 hat. Ansonsten soll er besser sein.

www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=767852&page=1&pp=30

Viele Grüße
sirgoele
Gesperrt
#4 erstellt: 18. Dez 2006, 17:44

fr@nk schrieb:
Mich würde ein vergleich der beiden Modelle auch interessieren.

In Amiland sind einige der Meinung, dass der HD1000 einen geringfügig schlechteren Schwarzwert als der Optoma HD70 hat. Ansonsten soll er besser sein.

www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=767852&page=1&pp=30

Viele Grüße



Hallo,

ich habe ihn gesehen den HD 1000U, er ist superb, aber hat einen Hammer Offset ! Bei 2m Bild aus 3,40 Entfernung darf er nicht höher stehen als mx. 95 cm, wobei die Unterkante der Leinwand mind. 130cm hoch hängen muss. Das macht eine Aufstellung in meinem Wohnzimmer nahezu unmöglich.
Das Bild ist sehr gut, kommt aber nicht an die tiefschwarzen Bilder des HC 1100 ran. Dafür habe ich bedingt durch das 7Segmente Farbrad keinen RBE gesehen, beim 6´er HC 1100 schon. Wenn ich das Offset Problem nur lösen könnte . Bei 330 cm Entfernung kriege ich auch das Bild nicht größer als 195cm breit. Das ergibt eine Bildhöhe bei scope 21:9 von knapp 83,5cm....zu wenig
Ansonsten hätte ich ihn sofort genommen.


[Beitrag von sirgoele am 18. Dez 2006, 17:45 bearbeitet]
budhas
Stammgast
#5 erstellt: 18. Dez 2006, 18:16
Hallo habe vor 5 Minuaten mit meinem Händler telefoniert welcher mir das Problem mit dem Aufhängen auch so sagte. Anfangs wollte ich den Optoma Hd70 aber viele haben mir den Mitsu HC1100 empfohlen, nach Anschauen der beiden Modelle wusste ich warum. Aufgrund der Probleme des Hd mit dem Offset und auch der Schwarzwert ist beim Hc besser hole ich den Hc11000 vorauss. morgen. Und hoffe damit glücklich zu werden.

Grüsse
sirgoele
Gesperrt
#6 erstellt: 18. Dez 2006, 18:51

budhas schrieb:
Hallo habe vor 5 Minuaten mit meinem Händler telefoniert welcher mir das Problem mit dem Aufhängen auch so sagte. Anfangs wollte ich den Optoma Hd70 aber viele haben mir den Mitsu HC1100 empfohlen, nach Anschauen der beiden Modelle wusste ich warum. Aufgrund der Probleme des Hd mit dem Offset und auch der Schwarzwert ist beim Hc besser hole ich den Hc11000 vorauss. morgen. Und hoffe damit glücklich zu werden.

Grüsse



Warum holst du dir den HC 1100 ?? Hast du zuviel Geld ?
Nimm den HD 1000 und spare gute 300 Euro. Das bischen Schwarzwert würdest du sehr teuer erkaufen. Mit dem Offset hast du das gleiche Problem.


Offset HD 1000 = 83,6%
Offset HC 1100 = 84 %


[Beitrag von sirgoele am 18. Dez 2006, 18:54 bearbeitet]
budhas
Stammgast
#7 erstellt: 18. Dez 2006, 19:08
Hallo nochmal da du ja beide gesehen hast und ich mich nur auf meinen Shop verlassen kann. Dieser sagte mir das mann den Schwrzwert unterschied deutlich merken soll und natürlich habe ich wie keiner von uns zuviel Geld nur geht es mir datum das ich mich nicht ärgern möchte weil der Schwarzwert evtl. schlecht ist und ich aber 250 Euro gespart habe. Wie empfandest du den SAchwrzwert im vergleich denn genau danke Dir für die Antwort

Mfg
sirgoele
Gesperrt
#8 erstellt: 18. Dez 2006, 19:41

budhas schrieb:
Hallo nochmal da du ja beide gesehen hast und ich mich nur auf meinen Shop verlassen kann. Dieser sagte mir das mann den Schwrzwert unterschied deutlich merken soll und natürlich habe ich wie keiner von uns zuviel Geld nur geht es mir datum das ich mich nicht ärgern möchte weil der Schwarzwert evtl. schlecht ist und ich aber 250 Euro gespart habe. Wie empfandest du den SAchwrzwert im vergleich denn genau danke Dir für die Antwort

Mfg


Also ich fand ihn um Nuancen schlechter. Obwohl von schlecht nicht die Rede sein kann, beide machen ein "fettes" Bild. Der HD 1000 ist aber immer noch allen LCDs in der Preisklasse bis 2000 Euro in Sachen Schwarzwert überlegen. Also mein Tip, guck dir den HD 1000 vorher nochmal an. Der ist schon für 999 zu bekommen.
Da er auch 1500 Lumen besitzt kann man ihn auch bei normaler Zimmerbeluchtung noch betreiben was mit dem HC 1100 nicht möglich ist. Also überlege genau. Schwarzwert ist wichtig, aber nicht alles ! Der HD 1000 bietet einen fantastischen Kompromiss aus Schwarzwert,Kontrast,Helligkeit und Geräuschkulisse(25DB).
fr@nk
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2006, 21:50
Thema hat sich für mich erledigt.

Habe gerade einen neuen Toshi MT400 "Matterhorn" für sage und schreibe 585,- inkl. Versandkosten bei ebay geschossen.

Für das Geld schraube ich meine Ansprüche gern etwas runter und die Rolladen für bestes Kino-Feeling.

Viele Grüße
budhas
Stammgast
#10 erstellt: 21. Dez 2006, 18:06
Habe mir nach anschauen der Mitsu den Hc gekauft da mir der Schwarzwert besser gefallen hat und auch die Weis Töne wessentlich besser raus kommen. RBE empfindlcih bin ich gott sei Dank sowieso nicht. Habe gestern den Beamer genossen kann nur wärmstens empfehlen. Habe gestern Sin City geschaut Wahnsinn. schönes Weihnachtsfest
sirgoele
Gesperrt
#11 erstellt: 21. Dez 2006, 18:29

budhas schrieb:
Habe mir nach anschauen der Mitsu den Hc gekauft da mir der Schwarzwert besser gefallen hat und auch die Weis Töne wessentlich besser raus kommen. RBE empfindlcih bin ich gott sei Dank sowieso nicht. Habe gestern den Beamer genossen kann nur wärmstens empfehlen. Habe gestern Sin City geschaut Wahnsinn. schönes Weihnachtsfest



Wenn ich nicht auf dem HC 1100 mehr RBE gesehen hätte und dieser nicht 300 Euronen mehr gekostet hätte dann würde ich auch zum HC 1100 gegriffen haben. Allerdings nur wegen des etwas besseren Kontrasts und Schwarzwertes. Das mit den Weisstönen ist anders rum eher richtig, die trifft der HD 1000 besser, hierfür wurde er auch in USA mehrfach mit Lob überschüttet. Er trifft Hauttöne geradezu perfekt wohingegen der HC 1100 etwas ins rötliche geht.

Im übrigen kann man sich die technischen Daten beider Beamer runterladen. Eineiige Zwillinge, der einzige Unterschied Kotrast HD 1000(2500:1) HC 1100(3000:1)
Allerdings ist der HD deutlich heller und somit auch bei Restlicht sehr gut einsetzbar, der HC 1100 brauch Dunkelheit ansonsten eher unbrauchbar. Übrigens ist der HD 1000 der meistverkaufte 720p Beamer in USA und Kanada.


[Beitrag von sirgoele am 21. Dez 2006, 18:36 bearbeitet]
budhas
Stammgast
#12 erstellt: 22. Dez 2006, 02:31
Wobei der HD mehr für den Daten Bereich konzipiert worden ist daher auch der höhere Ansi Lumen Teil. Und der Hc ist der Heimkino Bereich.

Grüsse
Ich bin jedenfaLSS SEHR ZUFRIEDEN FROHES fEST
sirgoele
Gesperrt
#13 erstellt: 22. Dez 2006, 07:48

budhas schrieb:
Wobei der HD mehr für den Daten Bereich konzipiert worden ist daher auch der höhere Ansi Lumen Teil. Und der Hc ist der Heimkino Bereich.

Grüsse
Ich bin jedenfaLSS SEHR ZUFRIEDEN FROHES fEST



Das ist nicht richtig. Für den Datenbereich hat Mitsubishi ganz andere Beamer. Nein er ist für das nicht ganz abgedunkelte bzw. nicht ganz abdunkelbare Heimkino gemacht worden. Bestes Beispiel : USA Football Übertragungen, da guckt keiner im dunkel aber alle wollen was sehen. Er ist eher auf Helligkeit optimiert, dadurch hat er nicht ganz den fetten Schwarzwert eines HC 1100. Wenn man abdunkeln kann ist der HC 1100 die erste Wahl, wenn nicht der HD 1000. Beide sind erste Sahne.
sirgoele
Gesperrt
#14 erstellt: 22. Dez 2006, 17:49
So jetzt habe ich den HD 1000 doch vor Weihnachten noch gekriegt. Ich habe ihn jetzt seit einer Stunde bei mir im Betrieb und es blitzt was das Zeug hält. In diesem beschissenen Saturn habe ich doch eine dreiviertel Stunde draufgeguckt und habe nichts gesehen. Jetzt habe ich Ice Age 2, Sin City und Star Wars Episode 3 nacheinander eingelegt und alle blitzeeeeeeeeeeen Habe gleich meinen Händler angerufen....tausch gegen Z4....geht, aber nicht mehr dieses Jahr weil sie keinen mehr haben !Dann wird es eben der Z5, super Morgen 290 Km hin und wieder zurück !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mitsubishi HC1100 vs Mitsubishi HD1000
WildWeasel am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  37 Beiträge
Mitsubishi HD1000
azumbrunnen am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  7 Beiträge
Blooming bei Mitsubishi HC1100
wintersohn am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  10 Beiträge
Mitsubishi HD1000 an Computer (Mac)
lord-quas am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  4 Beiträge
Mitsubishi HC1100 Beamer und 24p.
loritas am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
Mitsubishi HC1100 oder Optoma HD70
vindiesel am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  7 Beiträge
neue Beamerlampe für Mitsubishi HC1100
loritas am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  8 Beiträge
mitsubishi hc1100 oder Optoma hd720x
zpiao am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  2 Beiträge
Mitsubishi HC1100 - Eigenwillige Diva überragendem Bild
mx333 am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  8 Beiträge
Mitsubishi HC3000 versus HC1100 versus HC3100
Takamine am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedDaverman
  • Gesamtzahl an Themen1.466.835
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.051

Hersteller in diesem Thread Widget schließen