Beamer "Guck-Gewohnheiten"

+A -A
Autor
Beitrag
sirgoele
Gesperrt
#1 erstellt: 04. Jan 2007, 13:17
Also ich hatte mir meinen Beamer gekauft um ausschliesslich DVDs darauf zu gucken, aber in den letzten 2 Jahren laufen im Tv teilweise richtig gute Sachen und nun läuft er auch da schon einmal. Mein persönliches TV Programm via Beamer.

Montags : Lost
Dienstag : CSI Miami, Dr.House, Monk
Mittwochs: Ruhetag oder Champions League
Donnerstag: CSI Las Vegas
Freitag : Nix, oder DVD
Samstag: Fußball DVD
Sonntag: Navy CIS, Criminla Minds

Der Plan ist variabel, manchmal kommt noch die eine oder andere Serie auf Premiere dazu und natürlich die Spiele meiner Mannschaft "FC BAYERN MÜNCHEN"...bitte nicht ausbuhen !Dieses Jahr gönne ich WERDER den Titel.

Will sagen, dass ich den Beamer Heute sehr viel intensiver nutze als früher, da habe ich in zwei Jahren 400 Stunden zusammengekriegt.

Wie sieht es bei euch aus ?
Lighty'
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2007, 13:26
Öh? In 2 Jahren nur 400 Stunden? Das würde aber heißen dass du nur ca. 16Stunden im Monat schaust, bzw. jeden 3-4 Tagen mal 2Stunden. Versteh ich nicht ganz. Also ich komm im Monat auf ca. 20-30 Stunden. Ich gucke ausschließlich DVDs, da ich Fernsehen gar nicht gucke (mag weder Fussball noch irgendwelche Krimi-Serien =) und auch nicht spiele.
philipps23
Gesperrt
#3 erstellt: 04. Jan 2007, 14:39
ich gucke in der wooche ca. 6 stunden beamer also im monat ca. 25 Stunden
Poison_Nuke
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2007, 14:44
unterschiedlich.
Bei mir hauptsächlich zum DVDs schauen. In einer regulären Woche hab ich nur Zeit für ca. 2 DVDs, also ~4h pro Woche = 16h im Monat. Mal ist es deutlich mehr und mal etwas weniger.

Wenn ich aber Urlaub habe, dann sind es schonmal locker 2-3 DVDs am Tag. Und im Urlaub nutz ich den Beamer ebenfalls auch noch zum Spielen mit dem PC. Daher kommen in Urlaubswochen locker 100 Stunden zusammen.

TV schau ich aber überhaupt nicht, hab ja nichtmal einen entsprechendne Receiver
sirgoele
Gesperrt
#5 erstellt: 04. Jan 2007, 15:44
Ich habe vergessen zu erwähnen, dass jetzt mein Z3 und mein Z5 nebeneinander auf dem Ikea-Regal stehen. Der Z3 für TV der Z5 für DVD. Mit dem Z5 werden es nicht mehr als 150 Std. im Jahr da wir nicht soviel gucken, der Z3 wird wohl auf etwa 350-400 Std pro Jahr kommen.
lxd
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jan 2007, 12:20
Mein PLV-Z3 ist jetzt 13 Monate alt und ich habe ca. 1850 Stunden drauf
Ich nutze ihn für TV/DVD/XBOX360. Also das komplette Programm. Ich schätze in nem halben Jahr ist dann ne neue Lampe fällig.
Z
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Jan 2007, 13:02
Hi

@lxd: Boa.

@Sirgoele: Da bietet sich bei Dir ja regelrecht grosses OpenAir-Kino an. Die beiden Sanyos im Doublestack schaffen sicher einiges weg.


Ich komme bei mir auf etwa 5 Stunden Heimkino pro Woche, meistens am Wochenend. Wenn ich Urlaub habe können es auch mal irgendetwas um die 15 Stunden werden. Unter der Woche schaue ich meistens Vormittags, um meine Nachbarn wenigstens unter der Woche nicht zu stören.

Was Filme angeht schaue ich sehr selten TV und picke mir da vor allem ältere Filmrosinen wie "Unternehmen Capricorn" oder "Sheila" raus, wenn sie bei den Öffentlich-Rechtliche laufen. Die Bildqualität bei den Privaten ist durch die Letterboxgeschichte auf meiner Leinwand so grottig, dass ich schon seit langem sehr gerne darauf verzichte.

Gruß,
Z
IndianaX
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jan 2007, 13:30
Oh je, wo nehmt ihr die Zeit her?
Ich hab mir den Beamer zugelegt weil ich so wenig schau das wenn ich schau doch etwas Qualitativer haben will.

TV schau ich nicht, ich würd gerne StarGate sehen, komm aber nicht dazu (Arbeit, Haus, Familie).
Am Wochenende nehm ich mir immer vor wenigstens eine DVD zu schauen, aber das gelingt mir nur so alle zwei Wochen.

Meine (Haus)Frau schaut tagsüber viel TV auf unserem "alten" CRT.

Fazit:
ca 4-6 Stunden DVD im Monat.

PS: Hatte die letzte Dezemberwoche Urlaub => 0 TV/DVD geschaut.
Gerade einmal 1 Stunde MK:Armagedon auf meiner PS2 gespielt.
sternblink
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2007, 13:50
Hallo,

bei mir beschränkt sich der Beamerbetrieb auch nicht nur auf die DVDs (mehrere hundert, nie gezählt). Ich habe 4 TV-Receiver mit Festplatte, da sind immer ca. 200 Spielfilme und Konzertmitschnitte drauf. Aus dem gemeinsamen Pool suche ich mir abends raus, worauf ich gerade Lust habe. Vorher schaue ich in die TV-Zeitschrift, was sich evtl. für die Zukunft zu programmieren lohnt. Live-TV schaue ich so gut wie nie. Wenn der Beamer läuft, dann immer mind. 4 Stunden am Stück.

Der Konsum ist eher durch meine begrenzte Freizeit beschränkt, weniger durchs Angebot.

Nachteil: so kommen 1200 Stunden im Jahr zusammen. Für Standard-LCD Beamer eigentlich zu viel. Mein Z3 ist schon ziemlich verschlissen. Suche schon länger nach einen 2. Beamer, der über mehrere Jahre bildtechnisch stabil bleibt. Hab schon viele gesehen. Mit meiner RBE-Empfindlichkeit und meinen akt. Preislimit ist das schwierig. Zur Not wieder ein Standard-LCD.

Auf ein kleineres Bild will ich jedenfalls nicht mehr zurück. Spielfilme und Konzerte gefallen mir auf Plasma/LCD irgendwie überhaupt nicht. Warum kann ich gar nicht genau sagen. Gehe übrigens auch mind. 1 mal die Woche ins Kino.
cu,
Volkmar
philipps23
Gesperrt
#10 erstellt: 05. Jan 2007, 13:53
ich kann dir sagen wieso...weil 1 meter bilddiagonale einfach zu klein sind :-)
ViCon
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jan 2007, 14:18

sternblink schrieb:
...Der Konsum ist eher durch meine begrenzte Freizeit beschränkt.

... so kommen 1200 Stunden im Jahr zusammen.


Ich lach mich schlapp :-)
$t0Rm
Stammgast
#12 erstellt: 05. Jan 2007, 14:20
@ Threadersteller

Hast ja bereits erklärt wofür du den Z3 und den Z5 brauchst, doch wozu noch den Z1 ? Klär mich mal bitte auf

Alle auf der gleichen Leinwand oder ?

Gruss,

$t0Rm
moncheeba
Inventar
#13 erstellt: 05. Jan 2007, 14:25
Hi,

also mein Z4, den ich seit Mitte Okt. 06 habe, hat jetzt ca. 52H drauf. Dadrin sind aber auch bestimmt 2-3 Stunden testen, kalibrieben und ausrichten drin.

Ich habe meine Xbox(mein Allesabspieler), meinen Kabelreceiver und dann natürlich meinen Pana S52 dran, wobei ganz klar die meiste Zeit der Pana dem Sanyo zuspielt, das heißt ich schaue fast ausschließlich DVD´s am Beamer. Hin und wieder mal ne Avi (meist downgeloadete US-Serien, je nach Quali des Bilds halt, sonst tuts meine Röhre auch noch sehr gut) über die Xbox und gaaaanz selten schmeiß ich das TV-Bild an die Leinwand, weil die Quali doch eher mäßig ist, leider...


Momentan schau ich so an 3-4 Tagen in der Woche abends nen Film (DVD) übern Beamer, aber auch nur weil ich in letzter Zeit nicht dazu kam und einiges aufhole Sonst gibts eher Zeiten wo dann einfach die Filme fehlen, die sich meiner Meinung nach lohnen übern Beamer angeschaut zu werden.
Letztens hab ich aber auch mal nen TV-Film übern Beamer geschaut, nämlich Riddick auf RTL...naja, das Bild war schon ok, aber nicht vergleichbar mit dem DVD Bild. Da sind ARD/ZDF doch besser von der Bildquali.

Gruss moncheeba
Jan_R
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jan 2007, 18:33
Hi,

da wir unseren 63 cm TV weggeraeumt haben, nutzen wir nur noch den Beamer (Z4) fuer alles. Das bedeutet konkret DVD und DVB-T-Aufnahmen, Live-TV machen wir gar nicht, da ist man viel zu sehr Sklave des TV-Programms).

Auf diese Weise sind ab dem 1.9. bis heute 179 Betriebsstunden zusammengekommen (mein VDR liest die Betriebsstunden seriell aus und protokolliert sie), also 1:25 h pro Tag im Schnitt. Wenn das den 3000h klappt, werden das 5,7 Jahre.... also absolut okay.

Viele Gruesse,

Jan


[Beitrag von Jan_R am 05. Jan 2007, 18:33 bearbeitet]
MasterJay
Stammgast
#15 erstellt: 10. Jan 2007, 12:17
Ich versteh nicht wie man ein haufen geld ausgeben kann für den beamer und dann nur 1 oder 2 Filme pro Woche zu schauen???

Der beamer wird bei mir täglich genutzt - auch für TV. Unter der woche sind das 2 bis 3 stunden am tag. Am wochenende meist so 5 stunden. Macht also 25 stunden pro woche, 100 im monat, 1200 im jahr. Wenn der beamer und die lampe zwei jahre halten ist das doch okay. Dann gibts eh ein full-hd projektor zu normalen preisen.
Lighty'
Stammgast
#16 erstellt: 10. Jan 2007, 12:20
vielleicht weil manche genug geld und zu wenig zeit haben =)?! also zumindest das mit der zeit stimmt leider bei mir... dennoch möchte ich meine filmschleuder nicht mehr vermissen ; )
IndianaX
Stammgast
#17 erstellt: 10. Jan 2007, 12:32
Genug Geld hab ich zwar nicht, aber wie schon erwähnt nur sehr wenig Zeit.
Und die wenige Zeit die ich habe will ich dann natürlich Qualitative optimal nutzen.
Heist also: Wenn ich mir schon einmal die Zeit zum DVD schauen nehme, dann wenigstens in der bestmögliche Qualität und dem besten Comfort (Kino find ich immer so unbequem und das Popcorn der Nachbarn nervt).
philipps23
Gesperrt
#18 erstellt: 10. Jan 2007, 12:38
hehe hoffentlich liest sirgoele, der wird euch was erzählen...mit nem beamer tv gucken... 3000 stunden haltbarkeit mit nem LCD... also, hofft das er eure beiträge nicht liest

ich persönlich würde auch kein tv gucken da die verschleißerscheinungen bei nem lcd beamer einfach zu hoch sind...und mein z4 hat 1000 € gekostet...die will ich nach 1 oder 2 jahren nicht nochmal ausgeben :-)

kino ist mir auch zu ungemütlich...dann ständig die köpfe von den anderen leuten, da gelache an völlig unpassenden stellen und dann der krach manchmal...

nene, ein beamer ist schon eine feine sache
Signature
Inventar
#19 erstellt: 10. Jan 2007, 12:44

Ich versteh nicht wie man ein haufen geld ausgeben kann für den beamer und dann nur 1 oder 2 Filme pro Woche zu schauen???

Warum? Mehr schaue ich auch nicht und hab' so einige Tausender investiert. Für mich ist der Beamer kein Alltagsgegensatnd sondern etwas Luxus zum Entspannen. Etwa so wie Swimming-Pool oder eine Sauna denn sowas nutz man ja auch nicht tagtäglich. Auf der anderen Seite bringt mir der Beamer soviel Freude und Lebensqualität, dass man das mit Geld kaum aufwiegen kann. IMO müssen nicht alle Dinge sinnvoll sein oder optimal genutzt werden. Haupsache Lebensfreude. IMHO.

Gruß
- sig -
sirgoele
Gesperrt
#20 erstellt: 10. Jan 2007, 12:45

Signature schrieb:

Ich versteh nicht wie man ein haufen geld ausgeben kann für den beamer und dann nur 1 oder 2 Filme pro Woche zu schauen???

Warum? Mehr schaue ich auch nicht und hab' so einige Tausender investiert. Für mich ist der Beamer kein Alltagsgegensatnd sondern etwas Luxus zum Entspannen. Etwa so wie Swimming-Pool oder eine Sauna denn sowas nutz man ja auch nicht tagtäglich. Auf der anderen Seite bringt mir der Beamer soviel Freude und Lebensqualität, dass man das mit Geld kaum aufwiegen kann. IMO müssen nicht alle Dinge sinnvoll sein oder optimal genutzt werden. Haupsache Lebensfreude. IMHO.

Gruß
- sig -




..........unterschreib !
Signature
Inventar
#21 erstellt: 10. Jan 2007, 12:46
IndianaX
Stammgast
#22 erstellt: 10. Jan 2007, 12:58
Genau, Signature, Lebensfreude/Lebensqualität .. das Wort lag mir auf der Zunge.

Der Beamer wird auch nicht nur einfach Angemacht, da muß zuerst Knaberzeug+Getränke bereitgestellt werden.
Dann wirds aufm Sofa so richtig gemütlich
sirgoele
Gesperrt
#23 erstellt: 10. Jan 2007, 13:02

Signature schrieb:

Ich versteh nicht wie man ein haufen geld ausgeben kann für den beamer und dann nur 1 oder 2 Filme pro Woche zu schauen???

Warum? Mehr schaue ich auch nicht und hab' so einige Tausender investiert. Für mich ist der Beamer kein Alltagsgegensatnd sondern etwas Luxus zum Entspannen. Etwa so wie Swimming-Pool oder eine Sauna denn sowas nutz man ja auch nicht tagtäglich. Auf der anderen Seite bringt mir der Beamer soviel Freude und Lebensqualität, dass man das mit Geld kaum aufwiegen kann. IMO müssen nicht alle Dinge sinnvoll sein oder optimal genutzt werden. Haupsache Lebensfreude. IMHO.

Gruß
- sig -


Man kann aber auch so wie in unserem Fall die Leinwand an die Sauna montieren, die genau neben dem Pool steht, und dann vom Pool aus gucken. Unsere Bedienstete reicht uns dann die Margharitas
Signature
Inventar
#24 erstellt: 10. Jan 2007, 13:12

Der Beamer wird auch nicht nur einfach Angemacht, da muß zuerst Knaberzeug+Getränke bereitgestellt werden.
Dann wirds aufm Sofa so richtig gemütlich

Genau halten wir's auch. Darüber hinaus maskiere ich jeden Film manuell. Mit "normalen" DVD-Gucken auf dem TV hat das wenig zu tun.

Nur die Popcorn-Maschine fehlt noch zum absoluten Glück.


Man kann aber auch so wie in unserem Fall die Leinwand an die Sauna montieren

Überaus interessante Idee.
philipps23
Gesperrt
#25 erstellt: 10. Jan 2007, 13:21
ich weiß ihr haltet nicht viel von ebay aber:

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

wär doch mal was :-)

Ich stimme dir mir der Lebensqualität voll und ganz zu!

Könntest du das evtl. mit der Maskierung nochmal beschrieben, will mir so etwas auch bauen, nachdem ich vor kanpp einer Woche meine Leinwand fertig gebastelt habe!

ich hab mir überlegt das mit Magneten zu machen, aber wie genau weiß ich noch nicht. Mit Klettverschlkuss ist ja auch ne möglichkeit aber das hält ja auch nicht ewig.
Signature
Inventar
#26 erstellt: 10. Jan 2007, 13:28

philipps23 schrieb:
ich weiß ihr haltet nicht viel von ebay aber:

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

wär doch mal was :-)

Ja - sowas in der Art.


Könntest du das evtl. mit der Maskierung nochmal beschrieben, will mir so etwas auch bauen, nachdem ich vor kanpp einer Woche meine Leinwand fertig gebastelt habe!

ich hab mir überlegt das mit Magneten zu machen, aber wie genau weiß ich noch nicht. Mit Klettverschlkuss ist ja auch ne möglichkeit aber das hält ja auch nicht ewig.

Du hast eine 16:9-LW - richtig? Hat die bereits eine fixe Maskierung?
philipps23
Gesperrt
#27 erstellt: 10. Jan 2007, 13:31
ja,ich hab leinwandfolie von gerriets genommen und dann DC-Fix oben und unten beklebt. das Bild passt gut rein ohne irgendwelche Probleme.

Habe eine Fixe Rahmenleinwand gebaut
Lighty'
Stammgast
#28 erstellt: 10. Jan 2007, 13:51
eins noch zur popcorn-maschine =) man sollte umbedingt daraufachten dass man KEIN heißluft-gerät kauft. Weil bei denen muss man erst nach dem "aufpoppen" des mais zuckern/salzen, und das klappt nicht wirklich.. also wenn man nicht auf wirklich fades popcorn steht dann lieber sowas kaufen: klick


[Beitrag von Lighty' am 10. Jan 2007, 13:52 bearbeitet]
Signature
Inventar
#29 erstellt: 10. Jan 2007, 14:04

ja,ich hab leinwandfolie von gerriets genommen und dann DC-Fix oben und unten beklebt. das Bild passt gut rein ohne irgendwelche Probleme.

Was ist mit links und rechts?

@Lighty'
Danke für den Tipp.
IndianaX
Stammgast
#30 erstellt: 10. Jan 2007, 14:26

Lighty' schrieb:
eins noch zur popcorn-maschine =) man sollte umbedingt daraufachten dass man KEIN heißluft-gerät kauft. Weil bei denen muss man erst nach dem "aufpoppen" des mais zuckern/salzen, und das klappt nicht wirklich.. also wenn man nicht auf wirklich fades popcorn steht dann lieber sowas kaufen: klick

Was für Mais tut man den da rein? Denke mal getrockneten ...
Da gibts doch bestimmt auch verschiedene Sorten, was haben die im Kino eigentlich für eine?
Lighty'
Stammgast
#31 erstellt: 10. Jan 2007, 14:36
@IndianaX: Hmm, also ich nehm immer ganz normalen getrockneten Mais, dens in jedem Supermarkt in kleinen Plastiktüten zu kaufen gibt. Es gibt nochn paar Versandhäuser oder Ebayanbieter die speziellen Mais aus Amiland anbieten und dazu noch Kokosfett und Spezialzucker, aber mir schmeckts mit den ganz normalen, im Laden erhältlichen Zutaten auch vorzüglich =)
philipps23
Gesperrt
#32 erstellt: 10. Jan 2007, 14:37
die maskierung ist natürlich überall :-)
Signature
Inventar
#33 erstellt: 10. Jan 2007, 14:39
Ist links und rechts festgeklebt, oder kannst Du die nochmal abnehmen?
philipps23
Gesperrt
#34 erstellt: 10. Jan 2007, 14:43
ist mit DC Fix abgeklebt...weiß nicht ob man das nochmal abmachen sollte...meinst du um magneten darunter zu befestigen?
Signature
Inventar
#35 erstellt: 10. Jan 2007, 14:51

philipps23 schrieb:
ist mit DC Fix abgeklebt...weiß nicht ob man das nochmal abmachen sollte...meinst du um magneten darunter zu befestigen?

Nein - eine Metallschiene. Notfalls musst Du die Schiene auf die seitliche Maskierung kleben und darüber eine weitere Schicht DC-FIX.

Als horizontale Maskierung nimmst Du einfach dünne Sperrholzbrettchen in der benötigten Länge und Breite, beklebst sie mit DC-FIX und bringst links und rechts auf der unteren Seite je einen Dauermagneten an. Diese haftet dann auf den Metallschienen, die sich unter der fixen vertikalen Maskierung befinden.

Um das ganze einfach zu halten, kannst Du links und rechts kleine (möglichst "unsichtbare") Markierungen für die verschiedenen Formate anbringen, um das Maskieren mit ein oder zwei Handgriffen machen zu können.

That's it.
Strotti
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 10. Jan 2007, 21:49
Ich schaue sicher im Schnit zwei bis drei Stunden am Tag mit dem Beamer, z. B. CSI, Criminal Intent, Law and Order New York, dazu Tatorte, Polizeiruf 110, Soko Leipzig und Spielfilme (Fernsehen und DVD), seit einer Woche auch Premiere HD).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
preiswerter Beamer zum DVD gucken
mibo_ am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  8 Beiträge
Beamer für TV/DVD.
Maven am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  15 Beiträge
Beamer oder TV?
Eye-Max am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.10.2003  –  2 Beiträge
Beamer oder TV?
derPete am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  10 Beiträge
Auf Beamer TV schauen
baeRchenBuH am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  5 Beiträge
Analog TV über Beamer
Mithrur am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  3 Beiträge
Suche Beamer für dvd, video, tv
SashMaster am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  14 Beiträge
Idealer Zuspieler: DVD + TV Programm
Beamy am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  4 Beiträge
Beamer oder TV
Nacks am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 21.08.2012  –  8 Beiträge
Beamer oder 65" TV
Saranger am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedMilitaeryPolice
  • Gesamtzahl an Themen1.466.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.896.046

Hersteller in diesem Thread Widget schließen